Beiträge
1.885
Likes
107
  • #76
Zitat von Butte:
Eben. Und genau das machst: das zu tun, was du nicht willst, das andere tun. Wieder bestätigt. Und auch, daß du es nicht sehen kannst oder will. Wie es auch M nicht sehen kann oder will, daß er es tut. Er würde vermutlich genauso sagen, daß alle, die da was widersprüchlich bei ihm finden, was aus dem Zusammenhang reißen und die Vermutungen falsch sind.
Kein Selbstbetrüger wird einfach sagen: ja, ich betrüge mich. Dachte, das sei klar.
Was ist passiert, dass du deine Sicht und dein Empfinden immer über andere stellst? Das ist der Grund, warum ich nicht ernst nehmen kann, was du manchmal schreibst. Mir hast du auch mal geschrieben in einem Thread, dass ich dumm bin und eine mangelnde Menschenkenntnis besitze. So etwas kann ich auch nicht ernst nehmen. Würde ich, wenn es in der Realität von Menschen käme, die mich kennen.
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #77
Zitat von IPv6:
Dann fang schon mal an dich zu entsetzen.
In der Zeit in der ich hier mitlese, haben schon ein paar Frauen offenbart, dass sie ein gegengeschlechtliches Profil angelegt haben, um zu sehen, wies beim eigenen Geschlecht so aussieht.
Hat nie jemand ein grosses Aufhebens drum gemacht, weder die eine noch die andere Seite...
Ich habe bereits begonnen mich zu entsetzen. Nur habe ich diesen Thread nicht immer verfolgt und es nicht mitbekommen.
 
G

Gast

  • #78
Zitat von Vizee:
Was ist passiert, dass du deine Sicht und dein Empfinden immer über andere stellst? Das ist der Grund, warum ich nicht ernst nehmen kann, was du manchmal schreibst.
Ich hab mehrmals ziemlich konkret den Widerspruch aufgewiesen. Von dir ist darauf nie ein konkretes Eingehen gekommen, sondern immer nur so allgemeine Versicherungen, du nähmest nicht ernst, und andere könnten sowieso nie was über jemanden sagen usw. Und zugleihc behauptest du, daß M, den du nicht besser kennst, widersprüchlich agiert. Stellst du dich und deine Sicht und dein Empfinden da über ihn? Soll jemand ernstnehmen, was du da schreibst?
Merkst du was? Aufgrund der Wiederholung vermute ich: eher nein. Da gehts nicht weiter.
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #79
Zitat von BellaDonna:
Ms Verhalten ist ein Spiegel seiner Umgebung...wobei sicvh bei mir da die Frage nach dem Huhn und dem Ei aufdrängt. Wer war als erstes verbittert....Er oder die Frauen, die ihn nicht wollen?
Interessant... du kennst meine Umgebung nicht. Ausser natürlich, wir nehmen dieses Forum als die Umgebung.

Mein Verhalten ist eine Reaktion auf den Mist, den ich hier dauernd lesen muss, von immer den selben Leuten/Gruppen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
950
Likes
38
  • #80
Zitat von Vizee:
Du hast ein Profil und gibst dich dort als Frau aus und du verabschiedest die Männer dann? Das entsetzt mich. Das ist doch äusserst grotesk. Das ist...unfassbar. Beschwer dich nie wieder über die bösen Frauen, die alle nur erobert werden, wenn du so krumme Dinger fährst, die äusserst unehrlich sind.
Lächerlich.
Ich gebe mich nicht als Frau aus, ich habe ein Profil, welches keinerlei Pflege von mir erhält. Gewaltiger Unterscheid!
Ich chatte damit nicht und verarsche niemanden. Ich hole mir nur Inspiration und schaue mir die andere Seite an. Nicht, dass ich das nicht bereits erklärt hätte... oder das gar nötig hätte.

Da steckt nicht der geringste Ansatz Bösartigkeit dahinter.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
950
Likes
38
  • #81
Super... da hab ich den Butte nun auf ignore gesetzt und muss dank Zitieren-Funktion (argh Vizee) immer noch seinen selbstgefälligen und völlig idiotischen Abfall lesen, den er meint mit aufgesetzter sehr arg gezwungener Eloquenz legitimieren zu können (schau an... ich könnte das auch).
Genug fallen ja hier drauf rein...
 
Beiträge
624
Likes
134
  • #82
Wenn man das hier so liest, kriege ich davon graue Haare...........
Davon ausgehend, das der große Teil hier noch oder schon geparshipt hat, wundert mich gar nix mehr. Das hört sich alles so verbissen an.
Ich habe ja nur einen Testaccount (Basic?) und war mal 3 Tage geschenkter Premium.
Wurde da mal von einer Frau angeschrieben, warum ich keine Berufsbezeichnung angegeben habe. *ROFL*
Parship ist eh nicht meine Welt....(mag das gedöns mit den Bildern und dem heiteren Beruferaten nicht)
Was aber für alle Börsen zählt ist, keine Verbissenheit und F5 Mentalität zu haben.
Dazu zählt auch, im Sande verlaufende "Chats" als vertane Zeit zu betrachten. ;-)

Um im Thread zu bleiben, sind 3 bis 5 Tage genug Zeit.
Einen "Frauensatz" habe ich mir gemerkt: *Keine Antwort, kein Interesse*
Und den erweitern wir jetzt: *Keine Antwort mehr, kein Interesse mehr" oder als Parshiper.......Verabschiedung. :)


LG
Wasweißich
 
G

Gast

  • #85
Ich persönlich zähle übrigens das Anlegen eines Testprofils, ganz gleich welchen Geschlechts, zu den eher läßlichen Sünden. Es ist mir auch nicht weiter wichtig, ob der Prozent der Fakeprofile beim Anbieter eher 5% oder eher 50% ausmacht. Mich interessiert nicht so sehr die Frage des tollen oder bösartigen Verhaltens anderswo, sondern mehr was hier so an Äußerungsdynamik, "Selbstwidersprüchlichkeit" usw. veranstaltet wird und wie drauf reagiert wird, wenn sie zutage tritt.
Wie sich zeigt, kommt dann oft eine aggressive Reaktion. Oder die Unterstellung von Bösartigkeit - als würde es, auch wenn ich noch so bösartig wäre - irgendetwas an dem ändern, was ich geschrieben habe. Beliebt ist auch die Abwehr, da zerpflücke jemand, reiße aus dem Kontext, drehe das Wort im Mund herum, betreibe nur Rhetorik, und niemand könne es wagen, dem anderen einen Selbstwiderspruch zuzuschreiben, denn hier kenne ja niemand den anderen, und man könne ohnehin immer nur über sich selbst sprechen und das sei dann immer notwendig zutreffend usw.
Und wenn es konkret wird, wie etwa jetzt bei M, wenn er schreibt, als Mann ein Frauenprofil anzulegen und Anschreiben zu sammeln bedeute nicht, sich als Frau auszugeben, weil man ja nicht mit den Anschreibern chatte, kann man natürlich trefflich streiten, ob das eine ganz bezaubernde Subtilität der Diffferenzierung oder doch eher eine etwas grobe Ausflucht ist.
 
G

Gast

  • #86
Wenn er es wenigstens auf unsichtbar stellte, dann bekäme er keine Zuschriften und könnte sich als der Tolle zu den 42 Prozent fühlen, würde damit auch nicht anderer Leute Zeit verplempern. Auch hier nicht, wo er sich eigentlich nur andauernd wiederholt. Der Tenor ist immer ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
856
Likes
453
  • #87
Zitat von DerM:
Super... da hab ich den Butte nun auf ignore gesetzt und muss dank Zitieren-Funktion (argh Vizee) immer noch seinen selbstgefälligen und völlig idiotischen Abfall lesen, den er meint mit aufgesetzter sehr arg gezwungener Eloquenz legitimieren zu können (schau an... ich könnte das auch).
Genug fallen ja hier drauf rein...
Was für ein Unfug - du musst hier gar nichts! Nichtmal mehr deine bitteren Sermons loswerden.
Arbeite doch mal an deinem Bild von dir. Wenn du dich in der Partnersuche genauso gibts wie hier, wundern mich weder die Absagen noch dein Misserfolg oder das ignorieren Deiner Mails.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
856
Likes
453
  • #88
Zitat von Butte:
Ich persönlich zähle übrigens das Anlegen eines Testprofils, ganz gleich welchen Geschlechts, zu den eher läßlichen Sünden. Es ist mir auch nicht weiter wichtig, ob der Prozent der Fakeprofile beim Anbieter eher 5% oder eher 50% ausmacht. Mich interessiert nicht so sehr die Frage des tollen oder bösartigen Verhaltens anderswo, sondern mehr was hier so an Äußerungsdynamik, "Selbstwidersprüchlichkeit" usw. veranstaltet wird und wie drauf reagiert wird, wenn sie zutage tritt.
Übliches Verhalten. Weise mal einen Betrüger auf sein Betrügen hin. Das geht "Zack" und schon bist Du selbst die Böse. Oder wenigstens Schuld am Betrügen.

Zitat von Butte:
....Beliebt ist auch die Abwehr, da zerpflücke jemand, reiße aus dem Kontext, drehe das Wort im Mund herum, betreibe nur Rhetorik, und niemand könne es wagen, dem anderen einen Selbstwiderspruch zuzuschreiben, denn hier kenne ja niemand den anderen, und man könne ohnehin immer nur über sich selbst sprechen und das sei dann immer notwendig zutreffend usw.....
Nicht "Jemand" ...Du.
Ich mag ja Deine Sicht recht oft, aber dass du in diesem Kontext von "man" schreibst, enttäuscht mich. Das ist schwach. Das kann jeder.
 
Beiträge
768
Likes
27
  • #90
Zitat von fafner:
Hat mich nie interessiert. Hab mich lieber auf die Partnersuche konzentriert. :p
Mich anfangs auch nicht. Dann wurde ich zum ersten mal zu gemeckert wie schlimm die Männer auf Partnerbörsen sind und boom hatte ich Insider Infos :p Inzwischen ist es recht belustigend zu sehen/zu hören mit was "gut aussehende" Kerle so alles glauben bei Frauen landen zu können... und traurig ist es teilweise auch.