Beiträge
210
Likes
183
  • #16
Ich würde ein Kennenlernen im echten Leben nicht zu lange hinauszögern. Wenn Sympathie vorhanden ist, kann man das Tempo der weiteren Annäherung immer noch verhandeln/abgleichen/gestalten. Nach meiner Erfahrung sagt es nämlich leider ÜBERHAUPT NICHTS aus, wenn man beim Schreiben das Gefühl hat, es könnte passen. Wie schon geschrieben wurde: Muss ja nicht gleich ein abendfüllendes Fünf-Gänge-Menü sein, vielleicht ein kurzer Spaziergang/Stadtbummel oder ein Drink/Kaffee - je nach Geschmack. Viel Glück!
 
D

Deleted member 21128

  • #17
@Stehaufmann Erst mal herzliche Glückwünsche und alles Gute! Es gibt da einen ganz einfachen "Trick": Du sagst ihr, dass sie dir Bescheid geben soll, wenn sie bereit ist für ein Telefonat, ein Kennenlernen oder was auch immer. Damit signalisierst du ihr dein Interesse aber zugleich lässt du erkennen, dass du ihr Tempo berücksichtigst.
Und mach dir nicht so viele Sorgen, sie ist ja auch unsicher. Du kannst ihr also Sicherheit vermitteln. :)
Viel Glück!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #18
Seit ich mit ihr am Schreiben bin, habe ich ein nervöses Kribbeln im Magen, bekomme klamm kalte Finger und ein leichtes Herzrasen.
Du bist schon mitten in einer Projektion, geehrter 'Stehaufmann'! Du investierst bereits Gefühle für eine fremde (!) Dame, was äußerst ungut ist. Umso größer kann die Enttäuschung in der Realität werden. Du solltest Dich gefühlsmäßig (noch) distanzieren und im Sinne der Datingökonomieeffizienz einkalkulieren und damit rechnen, dass es mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit nichts wird.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #19
Du bist schon mitten in einer Projektion, geehrter 'Stehaufmann'!
Das sehe ich auch so. Schreiben ist gut und schön, hat aber letztendlich nichts zu sagen. Nur ein reales Treffen kann zeigen, ob "die Chemie" stimmt. Diese extreme Vielschreiberei vor einem ersten Date halte ich deswegen für wenig sinnvoll.

Vorerst würd ich ihr ein Telefonat vorschlagen. Da kann man dann schon einiges herausfinden. Insbesondere, ob man die Person auch wirklich treffen will. Ist ihr das alles zu viel und zu schnell - nunja, dann ist die Wahrschweinlichkeit doch eher groß, dass da nix draus wird....
 
Beiträge
2.059
Likes
1.333
  • #21
Du bist schon mitten in einer Projektion, geehrter 'Stehaufmann'! Du investierst bereits Gefühle für eine fremde (!) Dame, was äußerst ungut ist. Umso größer kann die Enttäuschung in der Realität werden. Du solltest Dich gefühlsmäßig (noch) distanzieren und im Sinne der Datingökonomieeffizienz einkalkulieren und damit rechnen, dass es mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit nichts wird.
Bin ganz Deiner Meinung.

Das es nix wird ist aber Deine Projektion aus deinen Erfahrungen.
 
Beiträge
322
Likes
416
  • #22
Ich habe mich noch nie mit jemandem getroffen, mit dem ich nicht drei, vier Wochen geschrieben habe. Ich habe aber auch nicht wohnortnah gesucht. Mit hilft es tatsächlich, wenn ich über das Schreiben schon Nähe hergestellt habe. Aber ihr scheint das ja blitzschnell geschafft zu haben...

Gib ihr ein klares Zeichen, dass Du sie gerne kennenlernen möchtest.
Dass es für Dich aber völlig in Ordnung ist, wenn sie das Tempo bestimmt.
Ob sie jetzt schon möchte oder ob Du in einer Woche nochmal nachfragen darfst.
Damit kannst Du wenig falsch machen...
 
Beiträge
2.059
Likes
1.333
  • #23
Ich habe mich noch nie mit jemandem getroffen, mit dem ich nicht drei, vier Wochen geschrieben habe. Ich habe aber auch nicht wohnortnah gesucht. Mit hilft es tatsächlich, wenn ich über das Schreiben schon Nähe hergestellt habe. Aber ihr scheint das ja blitzschnell geschafft zu haben...

Gib ihr ein klares Zeichen, dass Du sie gerne kennenlernen möchtest.
Dass es für Dich aber völlig in Ordnung ist, wenn sie das Tempo bestimmt.
Ob sie jetzt schon möchte oder ob Du in einer Woche nochmal nachfragen darfst.
Damit kannst Du wenig falsch machen...
Ich sehe das so:"schreiben kann mann/frau vieles. Papier ist geduldig. Und erst recht die virtuelle Welt die von der Magie der Projektionen des Egos verzaubert und davon lebt.
Nur in Reality im persönlichen Gespräch, als auch durch die nonverbale Kommunikation (Mimik,Gestik,Körperhaltung..)
Weiss ich wer mein Gegenüber wirklich ist.

Hast Du diese Person(en) mit welchen Du im chat über längere Zeit geschrieben hast,später auch persönlich kennengelernt?
Hat sich Dein Bild und die Nähe auch in RL bestätigt? Bitte um Dein Feedback! DANKE!
 
Beiträge
322
Likes
416
  • #24
Hast Du diese Person(en) mit welchen Du im chat über längere Zeit geschrieben hast,später auch persönlich kennengelernt?
Hat sich Dein Bild und die Nähe auch in RL bestätigt? Bitte um Dein Feedback! DANKE!
Ja, ich habe die Männer auch kennenglernt (bis auf einen, aber das ist eine lange Geschichte). Und die Ergebnisse waren höchst unterschiedlich. Bei dem Mann, der mir sicher am "nächsten" gekommen ist, ging es komplett schief: Er hatte sich Hals über Kopf verliebt und ich sah ihn und wusste, dass das ganze absolut nicht denkbar war. Ein anderer hat es geschafft, die erotische Spannung aus den virtuellen Nachrichten in die reale Welt zu übertragen, suchte aber schlussendlich doch nicht nach einer Beziehung. Und den Mann, den ich seit Januar treffe, hätte ich sicherlich kein zweites Mal getroffen, wenn ich nicht über den Austausch vorher sehr gut hätte einschätzen können, dass ich seit zehn Jahren seit erstes Date war, er extrem zurückhaltend ist und nicht zu erwarten war, dass wir beim ersten Treffen viel mehr als höfliche Konversation hinbekommen. Ich hätte das als Interesselosigkeit und Langweile deuten können, hatte aber schon verstanden, dass er erst Sicherheit braucht, um sich auf einen neuen Menschen einzulassen. Und so konnte ich ihm einfach sagen, dass er sich ein kleines Stück bewegen muss, falls er mich wiedersehen möchte. Einem "Fremden" hätte ich das nie kommuniziert, sondern wäre kopfschüttelnd wieder abgetaucht,
Insofern. zweischneidiges Schwert.... man kann such in seinen Projektionen gefangen sein
 
Beiträge
2.059
Likes
1.333
  • #25
@Stehaufmann
Ich sehe das so:"Was bzw. WER zu Einem gehört, das/die
kann man nicht verlieren."
Du kannst Dich aber kaputt und verrückt machen, wenn Du nicht an Dich glaubst. Vorallem sobald Du nicht zu Dir selbst, Deinen Wünschen und Bedürfnissen stehst. Dich für Andere verbirgt, anstatt Dir treu zu bleiben. Das sehe ich als Voraussetzung damit eine anbahnende Beziehung als auch Beziehung überhaupt gelingen kann.

Kompromisse von beiden Seiten gehören natürlich dazu, die sind der Kitt in einer Beziehung.
 
Beiträge
2.059
Likes
1.333
  • #26
@Rakkaus
Danke für Deine Erfahrungswerte.
Ich Handhabe es mittlerweile so das ich recht bald telefoniere.
Da erkenne ich rasch ob mein "Gegenüber" im persönlichen Gespräch auch zu mir passt.
Ob es zu einem gemeinsamen Dialog auf Erwachsenebene kommt, oder ob ich den Anderen immer wieder " bedienen" quasi für den FLOW im Gespräch zuständig bin. Ob ich mit jemand oberflächlichem zu tun habe, weil er immer wieder meine Attraktivität anspricht, sich aber nicht auf mich als ganze Person einlassen kann.
Auch merke ich alsbald das der Andere gar nicht bemerkt dass er einen Monolog führt obwohl ich die eh schon 10 min zuhöre.
Absichtlich ihn nicht unterbreche weil ich denke das gibt's ja auf keinen Schiff was der mir da alles erzählt ohne mich ins Gespräch einzubinden.
Wenn's mir zu bunt WIRD, sage ich:" Hallo ich bin auch noch da!"
Das ist mir letztlich zu anstrengend.
Ich bin auch nicht bereit "Entwicklunshilfe in Persönlichkeitsentwicklung" zu leisten. ALSO warum sollte ich so jemanden auch noch treffen wollen.
Bei meinem letzten Ps Kontakt diese Woche, sind wir nach 3 Mails gleich aufs telefonieren umgestiegen. Es war ein schöner Dialog, wo wir unsere Eckdaten austauschten Auch über die über 2oo km Entfernung unserer Wohnorte sprachen.
In 2.telefonat; 2 Tage später stellten wir beide ehrlich fest, das die Entfernung ein unüberwindliches Problem darstellt. Weiters dass ich Raucherin bin, er sich jedoch eine Nichtraucherin wünscht, was ich sehr gut nachvollziehen konnte.
Ehrlichkeit und Respekt zueinander schafft Klarheit.
SO war es auch nicht mehr notwendig uns auf halber Strecke persönlich zu treffen, wie wir in unserem 1.Telfonat verblieben sind.
Könnten uns wohlwollend von einander wieder verabschieden.
Schön dass wir uns hier auf Ps. Begegnet sind, gehen aber wieder getrennte Wege.
Das sind einige meiner persönlichen Erfahrungen weshalb ich alsbald zum Telefonhörer wechsle.

Ausreden warum nicht telefoniert werden mag aber Email kontakt vorgeschlagen wird kenne ich auch wie z.b.:"Ich sitz die meiste Zeit am Laptop und ich bin im Dienst. ( ER gab sich als Krankenpfleger aus.)Aussdem bin ich ein Neuling am Smartphone) Um dir umgehend antworten zu können schlage ich e mail Kontakt vor."

Seine Tel.nr. wollte er nicht rausrücken, obwohl wir seid Tagen und mehrmals am Tag gechated haben.
GOTT sei Dank habe ich ihn
meine Tel nr. Nicht gesendet, damit er mich anruft.
Faszit: "Unseriös"
ICH habe Ihn wegen meines Eindrucks der Unseruösität Plus chatverlauf bei Parship gemeldet.

Danke fürs lesen.
Ich habe grad mein Herz ausgeschüttet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.658
Likes
11.044
  • #27
Ausreden warum nicht telefoniert werden mag aber Email kontakt vorgeschlagen wird kenne ich auch wie z.b.:"Ich sitz die meiste Zeit am Laptop und ich bin im Dienst. ( ER gab sich als Krankenpfleger aus.)Aussdem bin ich ein Neuling am Smartphone) Um dir umgehend antworten zu können schlage ich e mail Kontakt vor."

Seine Tel.nr. wollte er nicht rausrücken, obwohl wir seid Tagen und mehrmals am Tag gechated haben.
GOTT sei Dank habe ich ihn
meine Tel nr. Nicht gesendet, damit er mich anruft.
Faszit: "Unseriös"
ICH habe Ihn wegen meines Eindrucks der Unseruösität Plus chatverlauf bei Parship gemeldet.
Es bleibt dir unbenommen, dass du einfach gleich mal telefonieren willst.
Aber deine Schlussfolgerung, dass das automatisch und tatsächlich ein unseriöser Mann war, der gemeldet werden muss, finde ich etwas gewagt.
Und dein Beispiel mit "ich bin Raucherin, er wünscht sich eine Nichtraucherin" ist nicht ein Argument für telefonieren, sondern dafür, Profile ehrlich auszufüllen /bzw genau zu lesen. Denn anders ist es nicht möglich, dass derartiges als Grund pro Telefon angeführt wird.
 
Beiträge
2.059
Likes
1.333
  • #28
Ich erwarte mir nicht, dass Du das verstehen "musst"!
Ob Du es verstehen willst, ist Deine Sache.
Auch verstehe ich Ps. Nicht als Plattform als Ersatz für soziale Kontakte durch endloses hin und her schreiben.
Es dient der Anbahnung zweier Menschen, die bereit und reif sind eine Beziehung einzugehen.
In einem persönlichen Telfonat trennt sich die Spreu vom Weizen.
Zumindest bei gegenseitigem Interesse, wenn nicht tel.werden mag, sich alsbald auch in der Wirklichkeit zu treffen. Alles andere macht für mich keinen Sinn.

Ich bin auch nicht JUSTIZIA die über Seriös oder Unseriös entscheidet. Das Urteil liegt bei Ps. Ob die das Profil löschen oder nicht.
Meine Intuition sagte mir jedenfall MELDEN. Da Du den genauen chatverlauf nicht kennst, macht es für mich verständlich dass Du meine Action in diesem Fall nicht nachvollziehen kannst.
GRUSS LOOK
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.658
Likes
11.044
  • #29
Ich erwarte mir nicht, dass Du das verstehen "musst"!
Ob Du es verstehen willst, ist Deine Sache.
Auch verstehe ich Ps. Nicht als Plattform als Ersatz für soziale Kontakte durch endloses hin und verschreiben.
Es dient der Anbahnung zweier Menschen, die bereit und reif sind eine Beziehung einzugehen.
In einem persönlichen Telfonat trennt sich die Spreu vom Weizen.
Zumindest bei gegenseitigem Interesse, wenn nicht tel.werden mag, sich alsbald auch in der Wirklichkeit zu treffen. Alles andere macht für mich keinen Sinn.
GRUSS LOOK
Ich habe nichts gegen persönliches Treffen geschrieben - nur gegen die Selbstverständlichkeit, mit der du "Ausreden" für nicht telefonieren als unseriös und meldungswürdig abtust.
Zb könnte er einen Sprachfehler haben oder schwerhörig sein und wollte das nicht ins Profil schreiben. Ob das ok ist, kann man diskutieren - aber total unseriös ist für mich was anderes
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #30
@Look, ich mag auch nicht telefonieren, schon gar nicht mit wildfremden Menschen. Meine Telefonnummer gebe ich auch für WhatsApp nicht raus. Dafür treffe ich mich aber schnellstmöglich.