Leonie

User
Beiträge
192
  • #1

Herrenunterwäsche im dutzend billiger

meine letzten beiden beziehungen hatten eines gemeinsam, beide hatten nur eine Art Unterhosen aber dafür gleich 10fach. Einer hatte blütenweiße Slips immerhinvon Boss, der andere nur schwarze von einer französischen Firma. Was bringt Männer dazu Einheitsunterwäsche zu tragen? Warum diese Langeweile und warum Slips? Es gibt viel schönere, Retroslips zum Beispiel.
 

Harmoniker

User
Beiträge
48
  • #2
Weil die meisten Männer einfach praktisch denken. Außerdem hat man einen Zehnerpack in weniger als einer Minute gegriffen und bezahlt. Stundenlanges Herumschländern und Aussuchen einzelner und Teile ist den meisten Männern zu anstrengend.
 

Ikarus

User
Beiträge
69
  • #3
Na, die Beiden waren doch schon Fortgeschrittene, immerhin waren es keine mit Feinripp.

Erstens fallen die Unterhosen unterschiedlich aus und warum soll Mann denn bei den Unterhosen variieren wenn er endlich mal etwas gefunden hat!

Grüße, m/44
 

Leonie

User
Beiträge
192
  • #4
um der Frau etwas Abwechslung zu bieten und nicht den Eindruck zu erwecken, daß er seine Wäsche nicht täglich wechselt (Pflichtübung!) Es gibt viele Ferkel, für die Sauberkeit nicht so wichtig ist.
 

max

User
Beiträge
6
  • #5
An was mann alles denken muss.

Bisher habe ich versucht, eine sehr gut passende Unterhose immer wieder zu kaufen. Bei jeder neuen ist das Risiko vorhanden, dass sie nicht perfekt passt.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #6
@max: schmunzel, so geht es mir auch oft. Wenn ich mich mit/in etwas wohlfühle, warum sollte ich dann ganz was anderes kaufen, worin ich mich - eben weil es ganz was anderes ist - auch anders fühlen werde.

Ach Leonie. Man kann auch 20 verschiedene Slips immer reihum tragen, ohne sie zwischendurch zu waschen. Daran kannst du also auch nichts ablesen. Es wird dir und uns allen nichts anderes übrigbeiben, als den Menschen genauer kennenzulernen - oder ihn eben vorher zu fragen. Wie soll es denn sonst gehen? Jedenfalls nicht mit irgendeiner Geheimwissenschaft von der Slip-Farbe. Da würdest du mich zum Beispiel völlig zu unrecht verdächtigen - und viele viele andere auch.
 

Leonie

User
Beiträge
192
  • #7
so krumm denken: "reirumtragen" kann wirklich nur von einem Mann kommen. Eine Frau wäscht getragene Sachen und legt sie nicht wieder in den Schrank.

Erkläre mir doch, warum du spießige Slips trägst wie ein kleiner Junge? warum nicht etwas flotteres?
 

Mark

User
Beiträge
96
  • #8
Damit trägt eine Frau auch "reirum". Denn" reirum" heißt ja nicht, dass die getragene Wäsche zwischendurch mal gewaschen wurde. Oder wirfst du deine Wäsche nach jedem tragen weg und kaufst dir neue?

Was musst du für Dreckspatzen getroffen haben ... das Thema ist so abwegig, dass ich da nur schmunzeln kann. Wer als Mann ungepflegt ist, hatsowieso keinen Erfolg bei der Partnersuche. Welcher Mann das nicht versteht hat selbst Schuld.

Da missionarisch tätig werden zu wollen ist doch quatsch und vergebene Liebesmühe.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #9
"Erkläre mir doch, warum du spießige Slips trägst wie ein kleiner Junge?"

Hab ich gesagt, dass ich spießige Slips trage? Nö. Ich hab nur gesagt, dass ich immer die gleichen (nicht dieselben!) trage.
 

Leonie

User
Beiträge
192
  • #10
der Schnitt von Slips ist generell spießig. Es gibt schönere Schnitte in denen Mann nicht aussieht wie ein Großvater oder ein Kind.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #11
Okay, also dann Retropants ;-). Obwohl es da auch spießige Schnitte gibt.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #12
Jetzt musste ich Mode-Banause doch erstmal in Google nachgucken. Nee, ich hab keine Slips, das sind sowas wie Retros. Puh ;-)
 

Leonie

User
Beiträge
192
  • #13
mir gefällt:

http://i.ebayimg.com/00/s/NjIwWDY0MA==/$%28KGrHqVHJ!0E63RuCk3FBO44gf6qs!~~60_35.JPG

oder

http://www.polyvore.com/cgi/img-thing?.out=jpg&size=l&tid=34954749


mir gefällt nicht:
http://www.lavazio.de/images/produkte/cache/mi14/14580-404.jpg
und das auch nicht:
http://www.sexybuxen.de/images/product_images/popup_images/brazilslip-olaf-benz_r105055a.jpg
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #14
Also die Dinger in deinen beiden letzten Links würd' ich mir auch nicht antun. Nummer eins allerdings auch nicht.
 

dr-best

User
Beiträge
20
  • #15
Ich finde, gute Wäsche ist nicht nur für Frauen wichtig, sondern auch für Männer ein Thema! Allerdings fällt es mir schon schwer, für eine "Retro" mal eben 50 € auszugeben... Aber C&A oder H&M muss jetzt auch nicht unbedingt sein.

Ehrlich gesagt finde ich aber den Hinweis von Andre richtig: Ich kauf gerne mehr Modelle der gleichen Sorte, wenn die mir gut gefallen. Irgendwann hat man die dann satt und es gibt einen Schwung neue Wäsche - von mir aus auch im Dutzend!

Mein aktueller Favorit:
http://www.abercrombieandfitch-uk.net/images/Abercrombie-Mens-underwear--04.jpg
 

dr-best

User
Beiträge
20
  • #16
PS: Vielleicht sollte es bei parship im Profil irgendwas zur Wäsche geben, wenn das so wichtig ist ;-) Bilder hochladen? Fänd ich aber ehrlich gesagt eher doof - erstens würde das zu parship kaum passen und schließlich ist es ja auch ganz spannend solche Details dann ggf. später zu entdecken!
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #17
@dr-best: zu deinem P.S.: in einem anderen Thread ging es auch schonmal um die Frage nach eher intimen Details. Ich bin da zu dem Schluss gekommen, dass derjenige, der das wissen möchte, dann auch fragen muss. Den umgekehrten Weg, also dass die anderen diese "Details" in ihr Profil stellen und derjenige kann dann bequem per Filter sortieren, sehe ich gar nicht ein.

Ich fänd's schöner, wenn solche Details erst relevant werden, nachdem man sich schon ineinander verliebt hat. Dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das dann gar nicht mehr so heiß gegessen wie hier schon vorab gekocht wird.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #18
Ist es ernsthaft wichtig, wieviele unterschiedliche Unterhosen ein Mensch hat? Ich bin eine Frau, schätze aber sehr gleichartige Unterwäsche. Im übrigen hat man meist etwas drüber - oder sie bald nicht mehr an.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #19
Das kann ich so bestätigen ;-)
 

MarkAurel

User
Beiträge
22
  • #20
Liebe Leonie,
bei allem gegeben Respekt.

Ich muss mich ein wenig wundern, eine Diskussion über die Art der Unterhosen und ob sie im Vorratspack gekauft werden hinterlässt bei mir doch den Eindruck einer ziemlich oberflächlichen Person.
 

artemis

User
Beiträge
49
  • #21
ich fahre auch nicht mit abendkleid ski :)

es muss immer zur situation und zum eigenen gefühl passen.
wenn ich mit meinen kindern schwimmen gehe trage ich auch nicht teure dessous ,
manche teile sind aber so passend dann kaufe ich mehr davon...

muss sich gut anfühlen und selbst feinripp sieht klasse aus.

im übrigen sieht frau mann an was er unter seinem teuren anzug trägt... ;-)

und wenn es gar nicht geht, kann frau mann ja mal was nettes schenken :), umgedreht ist das ja üblich .
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #22
Im Leben trage ich keinen teuren Anzug, und im Leben mache ich einer Frau kein "Geschenk", mit dem ich ausdrücke, dass sie mir nicht genügt.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #23
Mir hat noch nie ein Mann Unterwäsche als Überraschung geschenkt und ich will das gar nicht. Ich käme mir vor wie ein Objekt, was schön verpackt werden soll. Natürlich kam es vor, daß ich etwas brauchte, man gemeinsam in einem Geschäft endete, ich meine Wahl traf und an der Kasse der Mann die Rechnung beglich. Aber so richtig als Überraschng, geschenk zum Geburtstag verpackt und überreicht..Nein. Ich glaube, ich würde davonlaufen, wenn das ein Mann wirklich machen würde. Ich bin kein Bunny.
 

artemis

User
Beiträge
49
  • #24
ich finde es schön und ich freue mich darüber...und nichts ist aufregender als verpackung...
gilt auch für männer , ansonsten würden wohl nicht so viele frauen über angeblich schreckliche männerwäsche jammern...

... übrigens ist demnächst valentinstag...;-)).
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #25
leider kenne ich niemanden und weiß auch niemanden, den ich beschenken könnte oder von dem ich etwas erwarten würde ;.(
 

goldmarie

User
Beiträge
607
  • #26
...ich frage mich gerade, wie oft ich meine Ex-Partner wohl in Unterwäsche gesehen haben mag. Verschwindend selten, würde ich sagen. Von daher war mir das drunter bisher eher wurscht. Allerdings wussten auch alles was sie taten (trugen), deshalb wage ich nicht abzuschätzen, ob mir prä-sexuelle Jungenslips nicht vielleicht doch etwas ausmachen würden. Vermutlich schon.
Für mich wäre es grundsätzlich ein guter Kompromiss, die zukünftige Herren- wie Damenwäsche einfach gemeinsam auszusuchen.
 

artemis

User
Beiträge
49
  • #27
das klingt ja traurig.

vielleicht schenkst du dir selbst was:).
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #28
wer, ich? Ich habe Unterwäsche satt. Neulich gab es La Perla und Calvin Klein bei vente privee und habe günstig zugeschlagen.
 

Marcello

User
Beiträge
4
  • #29
der Inhalt ist entscheidend

....außen weiß, schwarz und eng von Boss, Armani oder DuG bei Männern ist die Auswahl wohl nicht so groß, eine Frau kann bei sexy Unterwäsche viel besser varieren als ein Mann. Und mal ganz erlich wie oberflächlich ist "Frau" denn bitte, wenn sie sich an meiner Ansicht nach ordentlicher Unterwäsche stört...und Tschüss wenn dir meine weißen Boss Boxer nicht gefallen würde ich sagen...Im allgemeinen fällt mir hier extrem stark auf, dass sich viele Leute an so Kleinigkeiten von anderen stören. Schon mal daran gedacht, dass man deshalb vielleicht schon wieder oder immer noch alleine ist?!
 

FrauB

User
Beiträge
72
  • #30
Mir ist die Unterwäsche total egal wenn sie frisch gewaschen und heil ist...

Mich interessiert, was drin steckt oder was Mann drüber trägt. :)

Aber das ist wohl Geschmackssache und über Geschmack lässt sich einfach nicht streiten.