Erin

User
Beiträge
1.658
  • #301
Also: Ich habe extra "Yoga" auf meine Sportuhr geladen und dann die Übung nach Anleitung geturnt und mich redlich bemüht, alles so ordentlich wie möglich zu machen.

https://connect.garmin.com/modern/activity/6702607509?share_unique_id=4
Gestartet mit Puls 55. Erreicht: max. 108, Durchschnitt 85. Dauer der Übung: 10:46min, davon 2:43min im Warmup-Bereich (Puls 95-113).

Fazit: Keine nennenswerte Anstrengung für meinen Kreislauf, jedoch spürbare Defizite beim Dehnen und Beugen.
Dann mach mal eine gesamte Lektion mit 1h30 Minuten. Für Fortgeschrittene.
 

Erin

User
Beiträge
1.658
  • #303
 

Megara

User
Beiträge
13.834
  • #304
Also: Ich habe extra "Yoga" auf meine Sportuhr geladen und dann die Übung nach Anleitung geturnt und mich redlich bemüht, alles so ordentlich wie möglich zu machen.

https://connect.garmin.com/modern/activity/6702607509?share_unique_id=4
Gestartet mit Puls 55. Erreicht: max. 108, Durchschnitt 85. Dauer der Übung: 10:46min, davon 2:43min im Warmup-Bereich (Puls 95-113).

Fazit: Keine nennenswerte Anstrengung für meinen Kreislauf, jedoch spürbare Defizite beim Dehnen und Beugen.
Hat ja auch niemand behauptet, dass Yoga ein Kreislauf- oder aerobes Training ist.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

ICQ

User
Beiträge
2.573
  • #305
Dann mach mal eine gesamte Lektion mit 1h30 Minuten. Für Fortgeschrittene.
Lass gut sein. Das soll jeder machen wie er/sie mag.

Ich hätte dabei Langeweile und danach mehrere Muskelzerrungungen und diverse Gelenkschmerzen.

Da laufe ich lieber durch den Wald, konzentriere mich auf den Bewegungsablauf, achte auf meine Atmung, genieße die frische Luft und wie alles ringsum blüht und grünt.
 
  • Like
Reactions: Megara

Megara

User
Beiträge
13.834
  • #307
Lass gut sein. Das soll jeder machen wie er/sie mag.

Ich hätte dabei Langeweile und danach mehrere Muskelzerrungungen und diverse Gelenkschmerzen.

Da laufe ich lieber durch den Wald, konzentriere mich auf den Bewegungsablauf, achte auf meine Atmung, genieße die frische Luft und wie alles ringsum blüht und grünt.
Egal wodurch der Flow kommt.:)
 

pleasure

User
Beiträge
265
  • #308
Also: Ich habe extra "Yoga" auf meine Sportuhr geladen und dann die Übung nach Anleitung geturnt und mich redlich bemüht, alles so ordentlich wie möglich zu machen.

https://connect.garmin.com/modern/activity/6702607509?share_unique_id=4
Gestartet mit Puls 55. Erreicht: max. 108, Durchschnitt 85. Dauer der Übung: 10:46min, davon 2:43min im Warmup-Bereich (Puls 95-113).

Fazit: Keine nennenswerte Anstrengung für meinen Kreislauf, jedoch spürbare Defizite beim Dehnen und Beugen.
Hmm......du bist doch Ausdauersportler (hab Radfahren in Erinnerung)...oder? Dann braucht es schon was, deinen Puls in Wallung zu bekommen......oder sehe ich das falsch.
 

chrissi22

User
Beiträge
1.765
  • #311
Da laufe ich lieber durch den Wald, konzentriere mich auf den Bewegungsablauf, achte auf meine Atmung, genieße die frische Luft und wie alles ringsum blüht und grünt.
Ich komm mit, wobei Dein Wald bestimmt schöner als der hier, blöder Stangenforst in Brandenburg. - Meine Pubischnegge lass ich derweilen zu Hause herumliegen, egal ob sie gewaschen und motiviert ist :rolleyes: Manchmal kommt sogar Sonne raus....
 

Megara

User
Beiträge
13.834
  • #312
Mag ja sein - auch wenn deine Worte bisher anders tönten.... nur ist das, z.B. in meinem Empfinden, alles andere, als positive Energie.
Bewertest du vielleicht später noch mal neu.
Alles Zukunftsmusik in deinem Alter.

Na irgendwas wird dir schon was bringen , Gewichte stemmen, joggen oder sonst irgendwie aus powern.

Ansonsten drohen halt Verspannungen....
 
D

Deleted member 26905

Gast
  • #313
Slow down mit Dackeline eineinhalb Stunden durch den Wald komme ich bergauf auch in den aeroben Bereich.
🙂🐌🦉🌲🌲🌱
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Odysseus and Megara

ICQ

User
Beiträge
2.573
  • #314
Hmm......du bist doch Ausdauersportler (hab Radfahren in Erinnerung)...oder? Dann braucht es schon was, deinen Puls in Wallung zu bekommen......oder sehe ich das falsch.
So ist es.
Beim Radfahren, Laufen oder Rudern fühle ich mich kraftvoll und dynamisch und das fühlt sich gut an für mich.

Ich kann in einer Stunde bis zu tausend kcal verbraten. Das entspricht dem zehnfachen meines Grundumsatzes, aber ich bin bestenfalls durchschnittlich gelenkig. Es reicht gut aus, um mich anzuziehen und die Schuhe zu schnüren und auch sonst für alltägliche Verrichtungen.

Bei Yoga oder Pilates fühl ich mich wie ein kranker Hund. Da sind meine Stärken nutzlos und meine "Defizite" treten offen zu Tage. Das fühlt sich schlecht an für mich. Außerdem brauche ich nun wirklich keine Anweisungen zum Ein- und Ausatmen.
 
  • Like
Reactions: chrissi22, pleasure and Megara

Erin

User
Beiträge
1.658
  • #315
So ist es.
Beim Radfahren, Laufen oder Rudern fühle ich mich kraftvoll und dynamisch und das fühlt sich gut an für mich.

Ich kann in einer Stunde bis zu tausend kcal verbraten. Das entspricht dem zehnfachen meines Grundumsatzes, aber ich bin bestenfalls durchschnittlich gelenkig. Es reicht gut aus, um mich anzuziehen und die Schuhe zu schnüren und auch sonst für alltägliche Verrichtungen.

Bei Yoga oder Pilates fühl ich mich wie ein kranker Hund. Da sind meine Stärken nutzlos und meine "Defizite" treten offen zu Tage. Das fühlt sich schlecht an für mich. Außerdem brauche ich nun wirklich keine Anweisungen zum Ein- und Ausatmen.
Jedem das, was seinem Körper und Geist am besten tut. Ich mag keine Kalorien verbrennen, dafür halt mehr für die Gelenke und Beweglichkeit tun. Und beim Yoga am See kann ich sogar noch die Natur geniessen.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Megara, Odysseus und 2 Andere
D

Deleted member 26905

Gast
  • #316
.... In meinem Alter lieber Morgengymnastik vor dem geöffneten Balkonfenster... [hab nur den Wald gegenüber 🙂🌲🐌] ich will ja nicht für Erheiterung sorgen.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

ICQ

User
Beiträge
2.573
  • #317
Ich komm mit, wobei Dein Wald bestimmt schöner als der hier, blöder Stangenforst in Brandenburg.
Das Land der drei Meere. Ein Sandmeer, ein Kiefernmeer und dann nichts mehr. 😉
Im hiesigen Wald dominiert natürlich auch die Forstwirtschaft, doch baut man ihn seit ein paar Jahrzehnten zum Mischwald um und auch Dickungen und Totholz spielen als Lebensraum zunehmend eine Rolle. Allerdings sind die Pilze wohl Cäsium belastet.
 

fraumoh

User
Beiträge
8.056
  • #319
Ich hätte dabei Langeweile und danach mehrere Muskelzerrungungen und diverse Gelenkschmerzen.
Ja, also, eben..die yogasession muss den Bereichen Anfänger vs Yogiprofis absolut zuzuordnen sein.
Muskelkater find/fand ich nich schlimm, aber einige Stellungen mögen meine Knie nicht u einige Übungen muss ich für mich komplett abändern ..ansonsten - großartig, um morgens richtig wachzuwerdern ( bin ziemlich begeistert).
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26905

Xeshka

User
Beiträge
616
  • #322
Naja, es ist so negativ dass es bereits wieder gut ist... könnte ja als Kunstform durchgehen wenn es noch etwas mehr schmackes hätte.

Ich habe und hatte ja noch nie das Bedürfnis krankhaft an der vielfach angetroffenen "Positivität" festzuhalten welche man offenbar bei bestimmten Mileus lernt, was dann chronisch mir zum Verhängnis... im Sinne von Abwertung, wird. Von der Gegenseite offenbar eher als "lange gereife Frage" anstatt der eloquenten Verklärung der eigentlichen Situation, welche das eigene Weltbild effektiv zu einem absoluten Ideal formt.

Hier ist es allerdings quasi das Gegenteil davon: Ich denke einfach, der hier verinnerlichte Sinn über das Schöne und Gerechte, ein eigner Sinn einer Ästhethik, morbide und irgendwie auch mit einer Abstraktion welche sich auf sehr wenige aber wesentliche Aspekte der Wahrnehmung konzentriert, d.h. unnachgiebig analytisch und dabei zwanghaft einer Bestimmung gerecht sein zu wollen. Jedenfalls sind das alles bestimmte Extreme und erst wenn man sie gemeinsam schalten und walten lässt so könnte diese Suppe wohl sogar gut schmecken. Zumindest mit dem allseits gepriesenen Herz, ohne das wird sich nichts und niemand jemals vereinen können. Ich meine, aus meiner Sicht ist noch alles machbar solange man die Würde, mit ausreichend Wertschätzung, paradoxerweise auch in der Negativität, am erhalten ist.
 
  • Like
Reactions: Maron

Vergnügt

User
Beiträge
1.876
  • #323
Besuchen und Besuche empfangen, gemeinsame Treffen. Verreisen.... Mich endlich mal nicht mehr mit dem Mist befassen............

Und durchatmen weil die Schei... Heimschule endlich zu Ende ist hoffentlich und Kind wieder normal zur Schule geht :rolleyes:
Warum verzweifeln so viele Menschen, weil sie ihre eigenen Kinder bei sich zu Hause haben?

Finde das ein Armutszeugnis.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

chrissi22

User
Beiträge
1.765
  • #324
Warum verzweifeln so viele Menschen, weil sie ihre eigenen Kinder bei sich zu Hause haben?

Finde das ein Armutszeugnis.
Bist Du ne Übermutti? Die mag ich nicht. Mein Kind braucht mehr als mich. Das ist der Punkt. Mit 12,5 sind die gleichaltrigen immens wichtig, die sozialen Reibepunkte fehlen ohne Schule und der Austausch. Heimschule ist doof, Punkt. Außerdem gehe ich arbeiten und bin nicht immer zu Hause. Stell dir mal vor.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Erin and Megara

Erin

User
Beiträge
1.658
  • #325
Vorbelastete Kinder und Jugendliche leiden insbesondere im Lockdown (Homeschooling). Die Psychiater haben in den letzten Monaten vermehrt Kinder und Jugendlichen Hilfe bieten müssen, die sich überdurchschnittlich häufig mit Suizidgedanken auseinandersetzten.
Die Wartezeiten in den Kliniken betragen bis zu 6 Monate.
Viele Jugendliche verlegen die Kommunikation auf Computerspiele und Chats. Was wiederum zu Spielsucht führen kann, rsp. tauchen sie weg in die virtuelle Welt.
Der Ausgleich der Vereine/Sport etc. fehlt ebenfalls.
Die (belastenden) Nachteile über einen langen Zeitraum sind leider vielfältig und da können Eltern nicht immer helfen, weil die selber arbeiten müssen und kein Ersatz für Freunde, Spielkameraden sind.

Mit einer der Gründe weshalb die Schweiz alles daran setzte, die Schulen nach Beendigung des ersten Lockdowns offen zu halten um täglich ein paar Stunden Normalität zu bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22, Megara and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.056
  • #326
...auch die Franzosen waren da konsequenter u. letztlich erfolgreicher als unsere ideenlose, abgestumpfte Deutsche Republik.
Hier muss es grad jeder Lankreis anders machen . Will heissen, in Düsseldorf geht die Jugend in die Schule, 5 km weiter in Mettman guckt sie mehr oder weniger verdummend in die Röhre..
 
  • Like
Reactions: fafner and chrissi22

chrissi22

User
Beiträge
1.765
  • #328
In der Klasse der Lütten hat sich gerade ein Mädchen versucht umzubringen. Sie hat zwar weitaus mehr Probleme als Heimschule, aber dieses Stück Normalität hat dennoch essentiell gefehlt. So wurde flugs eine Sozialstunde für alle angeboten, um abzuchecken, wie es dem Rest der Klasse damit geht.
Die Verbindung mit dem Kind ist ja weiter intensiv vorhanden, aber will ich wissen, welches Moptodel rausgeflogen ist die Woche oder wieviel Klicks die Band jetzt fürs neue Video hat? Bin ich da die adäquate Peergroup?? 🥴
Der Liebe tut das keinen Abbruch. 🤗
 
  • Like
Reactions: Megara and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
8.056
  • #330
Ebbe drum....
Mütter, die ihre Töchter als beste Freundin missbrauchen, betreiben low key Missbrauch. Corona kann nicht die Ausrede sein.
Derzeit geht alles in Schieflage in der sog bundesdeutschen Bildung.

Der Mitschülerin wünsche ich alles Gute. Ich hoffe, sie kriegt JETZt Hilfe..
 
Zuletzt bearbeitet: