D

Deleted member 22408

  • #91
Bin ja dann eh noch kaum zu Hause, sondern mit meinem Wohnmobil unterwegs. :) Dann kann ich mal Datinglusche besuchen, was für ihn völlig kostenfrei wäre:D:p:p:p.
Wohnmobil ist auch nicht gerade in Zeiten der Ressourcenknappheit und Klimaerwärmung wirklich sinnvoll, geehrte @Mentalista! Wenn schon, dann fährst Du zu mir mit dem Ökofahrrad, das nachhaltig aus Bambus hergestellt wurde und übernachtest in der Jugendherberge in meiner Nähe. Dort erhältst Du auch Verpflegung, so dass für mich keinerlei Kosten
entstehen:D:p:p:p
 
Beiträge
15.339
Likes
12.645
  • #92
Weder stand der Typus Mann, den @Datinglusche deiner Meinung nach verkörpert, zur Debatte, noch welcher Typus Mensch mit ihm "nichts anfangen kann".
Es ging um @Datinglusche's Sichtweise, ob die Wohnweise eines Menschen womöglich ein Ausschlusskriterium bei der Partnersuche sein könnte.

Du fängst schon wieder an, hier deine sehr enge Sicht durchsetzen zu wollen und alle zu belehren, anstatt mal paar Minuten nachzudenken. Was zur Debatte steht entscheidest halt nicht du.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.195
Likes
8.218
  • #93
Wohnmobil ist auch nicht gerade in Zeiten der Ressourcenknappheit und Klimaerwärmung wirklich sinnvoll, geehrte @Mentalista! Wenn schon, dann fährst Du zu mir mit dem Ökofahrrad, das nachhaltig aus Bambus hergestellt wurde und übernachtest in der Jugendherberge in meiner Nähe. Dort erhältst Du auch Verpflegung, so dass für mich keinerlei Kosten
entstehen:D:p:p:p

Ok, aber Bambus ist gar nicht so nachhaltig. Ich werde mich auf denn Fussmarsch zu dir machen, so ne Art Pilgerwanderung. Ist gut für Seele und Körper.:D
 
D

Deleted member 22408

  • #94
Es ging um @Datinglusche's Sichtweise, ob die Wohnweise eines Menschen womöglich ein Ausschlusskriterium bei der Partnersuche sein könnte.
Und da komme ich zu dem Schluss, dass sie für die Partnerinnensuche zumindest nicht hinderlich ist, geehrter @IMHO, im Gegenteil!
Es sei denn, der Häuslebesitzer hat einen so großen Garten oder lebt in einer heruntergekommen Ruine, dass seine gesamte Freizeit nur für das Haus investiert werden muss.

Punkten kann man auch bei den Hundebesitzerinnen. Der Hund, manchmal sogar mehrere Hunde, kann problemlos in einem Haus integriert werden, auch für längere Zeit. In sehr vielen Wohnkasernen dagegen sind Hunde verboteno_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
9.277
Likes
6.281
  • #97
Hallo zusammen,
ich (27 Jahre, wohne noch Zuhause), möchte jetzt ausziehen und überlege mir gerade ein kleines Häuschen zukaufen.
Weiß aber noch nicht ob es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, weil ich eben noch Single bin.
Ich würde mich natürlich relativ lange Zeit, ungefähr 20 Jahre, an die Immobile binden.
Mieten macht für mich finanziell wenig Sinn, die einzige alternative wäre noch eine günstigere ETW, diese wäre dann aber natürlich zu klein für Frau und Kind, und müsste wieder verkauft werden(Vorfälligkeitsentschädigung)

Wie sieht Ihr das?
1. Sollte man vielleicht erst einen festen Partner finden und dann erst eine teure Immobilie zusammen kaufen?
2. Angenommen Ihr würdet in der gleichen Stadt wohnen.
Würde es euch stören, wenn Ihr jemanden nettes kennen lernt, der schon ein teures Haus gekauft hat? Oder würde es euch vielleicht sogar freuen, wenn es sich um ein schönes Haus handelt?
Der Titel "Haus als Single" klingt interessant. Wenn du aber schlecht im Bett bist, hilft das Haus auch nicht viel :p
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Snipes
Beiträge
16.195
Likes
8.218
  • #98
Ja, komm einfach mal vorbei, wenn Du Dich mit Deinen Birkenstocklatschen und Ökokleidung mal wieder auf dem Jakobsweg befindest, geehrte @Mentalista!:D

Luschelchen, in Birkenstockschuhen läuft es sich wirklich sehr gut. Gut fürs Fussbett. In den Dingern kann ich stundenlang laufen und nix tut weh. So hässlich sind sie auch nicht. Ökokleidung kann sehr gut aussehen. Es gibt sogar schwarze transparente Bio-Strumpfhosen, stell dir vor;).

Es kommt doch auf die inneren Werte an und ich bin für dich eh zu alt.:D
 
D

Deleted member 22408

  • #99
Luschelchen, in Birkenstockschuhen läuft es sich wirklich sehr gut. Gut fürs Fussbett. In den Dingern kann ich stundenlang laufen und nix tut weh. So hässlich sind sie auch nicht. Ökokleidung kann sehr gut aussehen. Es gibt sogar schwarze transparente Bio-Strumpfhosen, stell dir vor;).
:eek:
Ach, Du bist schon über fünfunddreißig, geehrte @Mentalista? :D
 
Beiträge
13.025
Likes
11.081
  • #105
Du fängst schon wieder an, hier deine sehr enge Sicht durchsetzen zu wollen und alle zu belehren, anstatt mal paar Minuten nachzudenken.
Nicht alle, nur dich!
Was zur Debatte steht entscheidest halt nicht du.
Ohne Frage. Von "debattieren" kann bei einem Großteil deiner Beiträge allerdings keine Rede sein, so auch hier. Du schreibst despektierlich über @Datinglusche und stellst eigene Annahmen als Fakten dar.
Beispiel gefällig?
quote
Natürlich kann der nix mit Karrierefrauen anfangen, die lachen ihn doch aus.
unquote
Deine meist negativen "Sticheleien" (und mehr ist es häufig nicht) nerven, zumindest mich, einfach kolossal.
 
  • Like
Reactions: Look
Beiträge
15.339
Likes
12.645
  • #106
Du schreibst despektierlich über @Datinglusche und stellst eigene Annahmen als Fakten dar.
Beispiel gefällig?
quote
Natürlich kann der nix mit Karrierefrauen anfangen, die lachen ihn doch aus.
unquote

Deshalb meinte ich erst mal denken und nicht schon wieder einzelne Sätze rauspicken.
Meine Annahme, dass er den "knauserigen grauen Beamtentyp verkörpert, der im Reihenendhaus wohnt und nur im Harz Urlaub macht usw" kommt doch von ihm.

Dazu seine Aussage über Karrierefrauen:
"Die ist doch sowieso nicht für das Zusammenleben oder gar Familie geschaffen und lebt wahrscheinlich in ihrer luxuriösen Penthousewohnung."

Und ja, ich denke, dass eine selbstbewusste Karrierefrau ihn auslacht, so wie er sich hier darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
6.106
Likes
5.849
  • #108
Wohnmobil ist auch nicht gerade in Zeiten der Ressourcenknappheit und Klimaerwärmung wirklich sinnvoll, geehrte @Mentalista! Wenn schon, dann fährst Du zu mir mit dem Ökofahrrad, das nachhaltig aus Bambus hergestellt wurde und übernachtest in der Jugendherberge in meiner Nähe. Dort erhältst Du auch Verpflegung, so dass für mich keinerlei Kosten
entstehen:D:p:p:p
JHB ? Ah ja, da bekommt @Mentalista dann jeden Tag ein Lunchpaket, dass sie dir um 12.00h schenken kann :D:D
Wenn schon beamtisch knausern, dann bitte konsequent !
Kochst du ihr den ne Tasse Eduschokaffee oder ist das Geld schon fürs nåchste Treff mit dickbusiger Russin reserviert ? :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista
D

Deleted member 22756

  • #109
Deine meist negativen "Sticheleien" (und mehr ist es häufig nicht) nerven,
Mich nicht.
Mich nerven hingegen @Datinglusche s abwertende Kommentare über Frauen. Da bin ich froh, wenn Mal ein Mann dagegenhält. "Despektierlich" ist @Datinglusche dagegen nicht.. eben abwertend bis unverschämt. Da kann @creolo auch mal entsprechende Kommentare abgeben.
Sein Lebensstil sei ihm unbenommen; die Wertungen und das engstirnige auf-der-eigenen-Wertvorstellung-und-Vorstellung-vom-"richtigen"-Leben-bestehen gehen mir auf den Keks ("Sack" kann ich ja schlecht schreiben..)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, fraumoh, Ulla2 und 2 Andere
D

Deleted member 22756

  • #110
Das ist das Entscheidende. Mach dein Ding, und wenn sich deine Lebenssituation ändert, dann verkauf es halt. Und wenn du dabei Geld verlierst und eine Familie gewinnst, was wäre deine Wahl?
Leben ist nicht Geld und Besitz anhäufen. Leben ist Veränderung und steter Wandel. Ich glaube, es ist die Kunst zwischen der Sicherheit, die sich alle wünschen und dem "Fluss des Lebens" (gnnjaja, etwas pathetisch..) die richtige Balance zu finden. Die ist individuell, aber ich glaube, dass die meisten Menschen zu viel Gewicht auf die Sicherheit legen.
Du lebst jetzt. Banal, aber eine nicht zu unterschätzende Banalität.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23363
Beiträge
13.025
Likes
11.081
  • #111
Mich nerven hingegen @Datinglusche s abwertende Kommentare über Frauen. Da bin ich froh, wenn Mal ein Mann dagegenhält.
Ah, und "dagegen halten" bedeutet, dass ich einfach abwertend über den verfassenden Foristen schreibe, richtig?
Das nenn' ich mal 'ne sachliche Auseinandersetzung mit "monierten" Sichtweisen anderer Foristen.
(Da wundert es nicht, wieso manche Threads, besonders unter Beteiligung von Frauen, dermaßen schnell "eskalieren"..........)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
Beiträge
15.339
Likes
12.645
  • #112
Ah, und "dagegen halten" bedeutet, dass ich einfach abwertend über den verfassenden Foristen schreibe, richtig?
Das nenn' ich mal 'ne sachliche Auseinandersetzung mit "monierten" Sichtweisen anderer Foristen.
(Da wundert es nicht, wieso manche Threads, besonders unter Beteiligung von Frauen, dermaßen schnell "eskalieren"..........)

Du kannst dich gerne an mir als Einzelperson abarbeiten, aber doch nicht wieder son provoziertes Frauending. Passt auch gar nicht so zum Thema hier.
 
  • Like
Reactions: Seelchen and Deleted member 4363
D

Deleted member 22408

  • #115
(Da wundert es nicht, wieso manche Threads, besonders unter Beteiligung von Frauen, dermaßen schnell "eskalieren"..........)
Ja, unser geehrter @creolo gießt da schon mal ganz gerne Öl ins Feuer, geehrter @IMHO, um des Feuers willen!
Ja, mit unserer Damen-Clique ist doch immer dasselbe und völlig normal, dass es eskaliert, wenn irgendjemand ihr gegen den Strich bürstet. Persönliche Beschimpfungen und Beleidungen passieren dann nicht selten.
Aber, ich will mich nicht beklagen, weil es mir mumpe ist, geehrter @IMHO, aber Du hättest mal mitverfolgen müssen, wie diese besagten Damen unsere geehrte @Mentalista längere Zeit traktiert haben. Sie brauchte nur zu atmen... o_O
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Mentalista
D

Deleted member 22408

  • #117
Hallo zusammen,
danke nochmal für die vielen Antworten :)
ich wollte eigentlich nicht eine große Finanzierungsdiskussion starten, sondern hauptsächlich die Meinung der Damen hören, aber egal

Für die Neugierigen unter euch hier noch ein paar Details:
Wie gesagt es ist eher ein kleines Häuschen, im EG Küche, Wohnzimmer, Gäste WC und in der 1.ET Badezimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer das wars.
Das Haus find ich wirklich schön, es hat einen kleinen Garten den man wahrscheinlich in unter 5 min mähen kann.
Ich war jetzt schon bei der Bank, die hat grünes Licht gegeben.
Das Haus (in NRW) kostet mit Küche und Tiefgarage 280.000€, ich bekomme 0,999% Zinsen und habe im Monat ungefähr noch 1000€ Netto für mich über, wenn man Kredit,Strom,Essen/Trinken,Netflix :) usw. abzieht.
Herzlichen Glückwunsch, geehrter @Mabaxx, das hast Du genau richtig gemacht! Ein kleines, aber feines Häuschen, in dem Du Dich wohlfühlen wirst. In diesem Zusammenhang völlig hupe, ob Du mal irgendwie, irgendwann eine Partnerin kennenlernen wirst. Träume muss man als Mann selbst verwirklichen und darf ihre Verwirklichung nicht von fiktiven Damen im Vorfeld beeinflussen lassen, die dann heute so und morgen wieder anders gestimmt sein werden, falls sie einem im Leben auftauchen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23883

  • #118
Sorry, aber du machst da gerade "so'n Frauending" draus. Es ging um den Inhalt des Beitrags - und nicht um das Geschlecht des Verfassers. Ich werte deinen Kommentar mal als plumpen Versuch, diesen Thread in eine wiederholte "Geschlechterdebatte" zu führen.
Ja, unser geehrter @creolo gießt da schon mal ganz gerne Öl ins Feuer, geehrter @IMHO, um des Feuers willen!

Ich wusste gar nicht, dass Männer untereinander auch zickig sein können.
Das nenn ich mal wahre Gleichberechtigung, hier wird's gelebt...:rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Amanita
D

Deleted member 22756

  • #119
Ah, und "dagegen halten" bedeutet, dass ich einfach abwertend über den verfassenden Foristen schreibe, richtig?
Äh, ja? Wenn mich einer ein "Arschloch" nennt, nenne ich ihn "selber Arschloch"?

Das nenn' ich mal 'ne sachliche Auseinandersetzung mit "monierten" Sichtweisen anderer Foristen.
Hat das irgendjemand behauptet?

(Da wundert es nicht, wieso manche Threads, besonders unter Beteiligung von Frauen, dermaßen schnell "eskalieren"..........)
Und was soll das jetzt? Frauen = Zicken / Stutenbissigkeit / besonders ..."männerfeindlich"?
Was für dumme Klischees. Du passt wirklich in einen Sack mit @Datinglusche . Und nein, das war jetzt nicht nett.