M

Marlene

Gast
  • #31
Zitat von HenryVIII:
Gibt es eigentlich noch Männer die sowas altmodisches wie Töpfe, Pfannen und Backofen nutzen. Habe hab sogar noch Kochlöffel aus Holz, ( das ist das Zeug aus dem man Furnier macht ) die mit der Zeit vorne immer kleiner werden. Sowas ist wohl nicht mehr UP TO DATE

Doch! Gerade vor Kurzem musste ich wieder welche an die Jugend rausrücken. :)
 
G

Gast

Gast
  • #32
Ich habe sogar eine Speiseeismaschine! Und ja, Töpfe und Pfannen auch. Innen Edelstahl und außen Kupfer. Ich bin eine gute Partie.
 
G

Gast

Gast
  • #33
Zitat von Marlene:
Doch! Gerade vor Kurzem musste ich wieder welche an die Jugend rausrücken. :)

Beruhigend Ich führe seit Jahren einen Erbstreit mit meinem Patenkind (es geht auf die 40 zu) um eine alte zerbeulte Aluschüssel aus der Vorkriegszeit.

So jetzt muß ich weg. Mein Zahnarzt ruft. Mir wird der letzte königliche Zahn gezogen. Ab morgen gibt es Breikost aus dem Schnabelbecher . Pürrierten Kaviar.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #34
G

Gast

Gast
  • #35
Zitat von HenryVIII:
Beruhigend Ich führe seit Jahren einen Erbstreit mit meinem Patenkind (es geht auf die 40 zu) um eine alte zerbeulte Aluschüssel aus der Vorkriegszeit.

So jetzt muß ich weg. Mein Zahnarzt ruft. Mir wird der letzte königliche Zahn gezogen. Ab morgen gibt es Breikost aus dem Schnabelbecher . Pürrierten Kaviar.


Ist doch nicht so schlimm, mit den übrigen bürgerlichen Zähnen lebt es sich bestimmt gut, wenn nicht besser :)
 

fafner

User
Beiträge
13.166
  • #36
Ich stelle fest: mein vielgeschmähter Thread erfreut sich zunehmender Beliebtheit. :p
 
Beiträge
624
  • #37
@fafner,
einfach heißt in dem Fall wie eine normale Friteuse nur ohne Öl. (Heißluft statt Öl mit Körbchen).
Bei der ActiFry werden zb. Pommes ständig bewegt durch einen "Rührer" und ein Schisschen Öl hinzugefügt.


Zitat von fafner:
Ich stelle fest: mein vielgeschmähter Thread erfreut sich zunehmender Beliebtheit. :p
Ist ja auch leichter verdaulich als immer und immer wieder Beziehungsthemen durchzukauen. ;-)
 
  • Like
Reactions: fafner

Starsstob

User
Beiträge
13
  • #38
Ich selbst habe so ein Ding nicht. Meine Mutter ist dagegen von Ihrer Heißluftfriteuse sehr angetan. Backt damit auch die Brötchen auf.
 
  • Like
Reactions: fafner
P

Philippa

Gast
  • #39
Zitat von fafner:

Zitat von Wasweißich:

Zitat von Theg:

Zitat von fafner:

Zitat von fafner:
Fuchsschwänze, Bügelsägen, Stichsäge, Kreissäge, Bohrmaschine, Akkuschrauber usw.

Zitat von chiller7:

Zitat von HenryVIII:
eine alte zerbeulte Aluschüssel aus der Vorkriegszeit

Zitat von HenryVIII:


Jesses Gott, settigi Materialbergä hättid e mine Chochichäschtli ond e mim Wandschrank em Gang niä ond nemmer Platz! För waas bruuchid eer dere Seich? Doch öppe ned zom Glöcklechwerde? Wenn eech so öppis bruuche wörd, de giängti mini Nochberä go frooge. Ond wörd mech debii notüürlich andersch als dee vom Watzlawick verhaltä.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #40
Zitat von Philippa:
Jesses Gott, settigi Materialbergä hättid e mine Chochichäschtli ond e mim Wandschrank em Gang niä ond nemmer Platz! För waas bruuchid eer dere Seich? Doch öppe ned zom Glöcklechwerde? Wenn eech so öppis bruuche wörd, de giängti mini Nochberä go frooge. Ond wörd mech debii notüürlich andersch als dee vom Watzlawick verhaltä.


Was um Himmels Willen hast du da geschrieben?...ich versteh nichts :(
 
G

Gast

Gast
  • #42
Zitat von Philippa:
War nicht so wichtig.

Jedenfalls müsste jetzt gänzlich klar sein, dass du nicht fafners Ex bist. :)


Hatte einen Schnelllehrgang..kanns jetzt lesen!

Die großen Geräte brauch ich auch nicht, aber das normale Zeug finde ich schon ganz sinnvoll...


..und was hat das mit fafner zu tun? (Zum Glück ist das ja hier sein Thread und die Aufpasser können nichts sagen..)
 
G

Gast

Gast
  • #45
Zitat von Philippa:
Jesses Gott, settigi Materialbergä hättid e mine Chochichäschtli ond e mim Wandschrank em Gang niä ond nemmer Platz! För waas bruuchid eer dere Seich? Doch öppe ned zom Glöcklechwerde? Wenn eech so öppis bruuche wörd, de giängti mini Nochberä go frooge. Ond wörd mech debii notüürlich andersch als dee vom Watzlawick verhaltä.[/QUOT

PHILIPPA DIE GÖTTLICHE

Diese Zitatensammlung und deinem Spruch dazu!!!°!°!1 Einfach genial.
Ich habs mit Mühe und Not verstanden, ist wohl Spätostgotisch oder ein rezenter Dialekt. Was süddeutsches irgendwo aus dem Niemandsland zwischen Bayern und Schwaben, oder Mesoinuit aus Mittelgrönland.
Das einzige Wort, dass ich richtig kannte, war Watzlawick
So, jetzt gehe ich endlich zum Nachbarn und leihe mir einen Hammer.
 
G

Gast

Gast
  • #46
Zitat von HenryVIII:
Zitat von Philippa:
Jesses Gott, settigi Materialbergä hättid e mine Chochichäschtli ond e mim Wandschrank em Gang niä ond nemmer Platz! För waas bruuchid eer dere Seich? Doch öppe ned zom Glöcklechwerde? Wenn eech so öppis bruuche wörd, de giängti mini Nochberä go frooge. Ond wörd mech debii notüürlich andersch als dee vom Watzlawick verhaltä.[/QUOT

PHILIPPA DIE GÖTTLICHE

Diese Zitatensammlung und deinem Spruch dazu!!!°!°!1 Einfach genial.
Ich habs mit Mühe und Not verstanden, ist wohl Spätostgotisch oder ein rezenter Dialekt. Was süddeutsches irgendwo aus dem Niemandsland zwischen Bayern und Schwaben, oder Mesoinuit aus Mittelgrönland.
Das einzige Wort, dass ich richtig kannte, war Watzlawick
So, jetzt gehe ich endlich zum Nachbarn und leihe mir einen Hammer.


nein, es ging um Töpfe...einen Topf musst du dir leihen..
 
P

Philippa

Gast
  • #47
Zitat von fafner:

Denkst du, ich rede so wie Bundesrätin Leuthard?! Ich würde behaupten, meinen individuellen Dialekt macht mir keiner nach.

Zitat von HenryVIII:
PHILIPPA DIE GÖTTLICHE

Diese Zitatensammlung und deinem Spruch dazu!!!°!°!1 Einfach genial.

Oh. Jetzt muss ich aufpassen, sonst bin ich in Bälde einen Kopf kürzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #48
Viel Getöse um 'ne Fritteuse oder die Kunst, eine Fritteuse zu warten. Pures Zen.
 
G

Gast

Gast
  • #49
Mahlzeit und Aufwiederschaun. Ich gehe jetzt das Heidi besuchen.
 
G

Gast

Gast
  • #51
Zitat von stern9:
Zitat von HenryVIII:
nein, es ging um Töpfe...einen Topf musst du dir leihen..

@stern9 Keine Töpfe, es geht um Watzlawick

Anleitung zum Unglücklich sein
nach Paul Watzlawick
„
Die Geschichte vom Hammer“
Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel ha
t er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar
hat einen. Also beschließt unser Mann, hinübe
rzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommt
ihm ein Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir de
n Hammer nicht leihen will? Gestern schon
grüßte er mich nur so flüchtig. Vielleicht war
er in Eile. Aber vielleicht war die Eile nur
vorgeschützt, und er hat etwas gege
n mich. Und was? Ich habe ihm
nichts angetan; der bildet
sich da etwas ein. Wenn jemand von mir ein Werk
zeug borgen wollte, ich gäbe es ihm sofort.
Und warum er nicht? Wie ka
nn man einem Mitmenschen einen so einfachen Gefallen ab-
schlagen? Leute wie dieser Kerl vergiften eine
m das Leben. Und dann bildet er sich noch ein,
ich sei auf ihn angewiesen. Bloß weil er einen
Hammer hat. Jetzt reicht
's mir wirklich. - Und
so stürmt er hinüber, läutet, der Nachbar ö
ffnet, doch bevor er »Guten Tag« sagen kann,
schreit ihn unser Mann an: „Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!“


Das Buch ist extrem empfehlenswert lustig, lehrreich, steckt voller Aha-Erlebnisse und jeder der sich darin nicht wiederfindet ist unrettbar verloren. :))
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.166
  • #52
Zitat von stern9:
Rant (engl.) = Tirade und Freiamt ist eine Region im Aargau.

Zitat von HenryVIII:
... irgendwo aus dem Niemandsland zwischen Bayern und Schwaben,...
Weiter südlich.

Zitat von Philippa:
Ich würde behaupten, meinen individuellen Dialekt macht mir keiner nach.
Du kannst doch nicht einfach Deinen eigenen Dialekt kreieren. :)

Zitat von HenryVIII:
Das Buch ist extrem empfehlenswert lustig, lehrreich, steckt voller Aha-Erlebnisse und jeder der sich darin nicht wiederfindet ist unrettbar verloren. :))
Das stimmt. Danke an Philippa und Dich für die Erwähnung. Man müßte es jetzt nur schaffen, immer zu erkennen, wann man sich im ​Watzlawickmodus befindet... :-/
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

Gast
  • #54
Zitat von Philippa:
Das erinnert mich an das Buch, das mir mein allererster Lover geschenkt hat. Nachdem wir zusammen verhaftet wurden.

Ich habe wieder Mal missverständliche Dinge geschrieben, ich hätte es besser bleiben lassen. Aber jetzt ist es zu spät zum Löschen. Also versuche ich Schadensbegrenzung, indem ich es noch etwas erkläre: Es war in den 1990er Jahren und wir waren Teilnehmer an einem globalisierungskritischen Seminar, haben ganz friedlich über den Neoliberalismus diskutiert, und darüber, wie undemokratisch internationale Verträge verhandelt werden, oder darüber, wie transnationale Konzerne in Entwicklungsländern Menschenrechte verletzen und wie sie es schaffen, dass sie keine Steuern bezahlen müssen. Heute weiss das jeder, aber damals fand die Polizei das offenbar noch gefährlich. Immerhin haben sie uns nach etwa drei Stunden, als sie alle verhört hatten, wieder laufen lassen, ohne das Seminar weiter zu stören.
 
P

Philippa

Gast
  • #56
Wozu ist eigentlich das Kästchen oben rechts neben der Nummer der eigenen Beiträge?
 
G

Gast

Gast
  • #57
Zitat von Philippa:
Ich habe wieder Mal missverständliche Dinge geschrieben, ich hätte es besser bleiben lassen. Aber jetzt ist es zu spät zum Löschen. Also versuche ich Schadensbegrenzung, indem ich es noch etwas erkläre: Es war in den 1990er Jahren und wir waren Teilnehmer an einem globalisierungskritischen Seminar, haben ganz friedlich über den Neoliberalismus diskutiert, und darüber, wie undemokratisch internationale Verträge verhandelt werden, oder darüber, wie transnationale Konzerne in Entwicklungsländern Menschenrechte verletzen und wie sie es schaffen, dass sie keine Steuern bezahlen müssen. Heute weiss das jeder, aber damals fand die Polizei das offenbar noch gefährlich. Immerhin haben sie uns nach etwa drei Stunden, als sie alle verhört hatten, wieder laufen lassen, ohne das Seminar weiter zu stören.

Mist, hat alles nix genützt.
Der Neoliberalismus hat gesiegt, die Bankenkrise hat das tumbe Volk bezahlt (notleidende Banken), Menschenrechte gelten nur für Millionäre, internationale Konzerne beherrschen ganze Länder und zahlen aus Dankbarkeit keine Steuern und der Lover ist auch weg.
Ausser Spesen nix gewesen.
Der Mensch sägt freudig den Ast ab, auf dem er sitzt.
Mal sehen, was ihn ersetzt. Vielleicht eine Chimäre aus Kapitalist und Kakkerlakke.
 
P

Philippa

Gast
  • #58
Zitat von HenryVIII:

Doch, halt nicht so viel wie wir uns gewünscht hätten, aber das war ja auch schon damals absehbar. Aber in der Schweiz werden wir z.B. über eine Initiative abstimmen, die verlangt, dass Schweizer Konzerne auch im Ausland Menschenrechts- und Umweltstandards einhalten müssen, und dass sie - falls sie es nicht tun - in der Schweiz dafür verurteilt werden können. Das finde ich einen riesigen Fortschritt.

Zitat von HenryVIII:

Den hätte ich ohne das Seminar ja gar nie kennen gelernt!
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #59
Zitat von Philippa:
Wozu ist eigentlich das Kästchen oben rechts neben der Nummer der eigenen Beiträge?

Das doch keine Nummer der eigenen Beiträge, sondern die Nummer des Beitrags in dem Thread, dann kann man sich auf diesen beziehen, ohne ihn zitieren zu müssen. Ein anderes "Kästchen" sehe ich da nicht. Meinst das zum anhacken, was es nur bei eigenen Beiträgen gibt? Wüsste ich auch gerne, melden und zitieren kann man die auch sonst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

Gast
  • #60
Zitat von Theg:
Das doch keine Nummer der eigenen Beiträge, sondern die Nummer des Beitrags in dem Thread, dann kann man sich auf diesen beziehen, ohne ihn zitieren zu müssen. Ein anderes "Kästchen" sehe ich da nicht. Meinst das zum anhacken, was es nur bei eigenen Beiträgen gibt? Wüsste ich auch gerne, melden und zitieren kann man die auch sonst.

Eben. Das war meine Frage.