fafner

User
Beiträge
12.985
  • #1

Hat jemand 'ne Heißluftfritteuse?

Und wie sind die Erfahrungen? Könntest Du es weiterempfehlen?

Wir waren ja grad beim Thema "Essen". :)
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #2
Ja. Und schlecht. Und nein.

Etwas besser (marginal, eventuell 5%) als E-Umluft und ca 20% als E-Ober/Unterhitze. Hab das Ding wieder verschrottet, genauso wie einen "Selbstkocher" oder wie der Kram heisst.
 
  • Like
Reactions: fafner
P

Philippa

Gast
  • #3
Gibt's dafür wirklich kein Heissluftfriteusenforum? (Was um Himmels willen ist denn das für ein Ding, eine Heissluftfriteuse?! Müsste ich mich damit auskennen, wenn ich einen reichen Mann hätte?)
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #4
Zitat von Philippa:
(Was um Himmels willen ist denn das für ein Ding, eine Heissluftfriteuse?! Müsste ich mich damit auskennen, wenn ich einen reichen Mann hätte?)
Es tut mir leid, wenn ich damit wieder Deinen Alle-"Reichen"-taugen-nichts-Trigger erwischt habe. ;-)

Es ist ein Gerät, das man durchaus in Singlehaushalten vermuten kann. Meines Erachtens. Also, wenn ich halt über die Anschaffung nachdenke, dann könnte ja irgendjemand zuvor auch schon auf die Idee gekommen sein, oder nicht? Und hier oben steht doch "Single-Leben" drüber.

Diese Nutribullet hat es doch auch überall. Und es ist ja gesellschaftlich geächtet, aus der Dose zu leben...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

Philippa

Gast
  • #5
Also bei "Heissluftfriteuse" reicht immerhin noch meine Vorstellungskraft aus, damit es irgendeinen Sinn ergibt, was du fragst. Irgendwo unterwegs beim Ballonfahren Pommes essen, mag ja noch angehen.

Aber "Nutribullet"? Planst du einen Mord mit einer geballten Ladung Nährstoffe?
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #6
Du erscheinst mir heute leicht gereizt. Möchtest Du lieber ans Lagerfeuer und dort "richtige" Probleme wälzen? :)
 
P

Philippa

Gast
  • #7
Zitat von fafner:
Du erscheinst mir heute leicht gereizt. Möchtest Du lieber ans Lagerfeuer und dort "richtige" Probleme wälzen? :)

Wieso denn gereizt? Ich verstehe bloss bei deinen Posts nur Bahnhof und bin wohl etwas müde, was bei mir öfter mal Kicher-Laune verursacht. Lachen ist doch gesund, oder?
 

t.b.d.

User
Beiträge
1.557
  • #8
Frittensmoothie... Ich könnte mir vorstellen, dass es ziemlich staubt wenn man heißluftgetrocknete Pommes zu Smoothie verarbeiten will.
Ahh.. der Groschen fällt mal wieder pfennigweise... du willst die Fritten erst zermixern und dann frittieren und auf diese Weise Herzoginkartoffeln erzeugen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Der Mann der Fritteuse
Ja, hab' ich. Die Dinger brauchen wenig Fett. Gut für die Figur. Und schmecken tut es auch.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Äh, HEIßLUFTFRISEUSE?????
Ist das ein Aufbaustudium für die Produktion von Dauerwellen mit Bachelorabschluß??
Oder bloß eine dampfplaudernde Normalfriseuse


Woran erkennt man einen homosexuellen Porschefahrer?
Am blonden Friseur auf dem Beifahrersitz.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marlene

Gast
  • #11
Ich weiß nur, dass eine Heißluftfritteuse den falschen Namen trägt, weil sie nämlich gar keine Fritteuse ist!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Heißlustfriseuse????? Das hat doch bestimmt wieder was mit Prostitution zu tun, ihr Ferkel.
 
M

Marlene

Gast
  • #14
Zitat von HenryVIII:
Heißlustfriseuse????? Das hat doch bestimmt wieder was mit Prostitution zu tun, ihr Ferkel.

Siehst Du, Theg, da hast Du die Antwort. Das ist nämlich keine Fritteuse, aber was sie sonst ist, weiß ich auch nicht. Da ist nur heiße Luft drin, aber kein Fett.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #15
Zitat von Marlene:
Siehst Du, Theg, da hast Du die Antwort. Das ist nämlich keine Fritteuse, aber was sie sonst ist, weiß ich auch nicht. Da ist nur heiße Luft drin, aber kein Fett.

Ich glaube um so einen billigen Witz zu verstehen bin ich wohl zu blöd.

Und die Heißluftfritteuse ist eine Fritteuse... ich hatte mal eine "normale" mit Öl... für Pommes und Chicken Nuggets und Cordon Bleu und... öh mehr habe ich damit nie gemacht, nur... 2l Öl rein für eine Verwendung, und bis ich da wieder was gemacht habe war das Öl ranzig... und dann auswechseln, das war mir auf Dauer zu blöd (teuer. Habe mir dann so ein Heißluftdingens geholt... Die Verwendbarkeit... genauso wie vorher, nur dass der Inhalt nicht in heißem Öl badet, sondern Luft. Das Ergebnis war am Ende nur bedingt besser als in einem Umluftherd mit Schnellheizfunktion.

Oder ihr redet hier wirklich über Friseusen aber das ist mir dann wohl zu hoch.
 
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #16
Zitat von Theg:
Das Ergebnis war am Ende nur bedingt besser als in einem Umluftherd mit Schnellheizfunktion.
Gilt das nur für Pommes oder z.B. auch für so Hähnchenteile?

Mein Herd ist schon 20 Jahre und nicht besonders toll. Also grob geschnitzte Kartoffeln gehen schon auf dem Blech, aber eher mit ordentlich Öl eingepinselt und es dauert 'ne 3/4 bis eine Stunde. Deshalb kam mir die Idee mit so 'nem Air Fryer.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich hatte mal vor 30 Jahren sowas. Das gabs bei Neckermann, und kam aus der DDR. Es gingen 250 ccm rein und hatte auch noch Räder. Die Umluft ließ sich auch zum Kühlen nutzen. Manchmal musste man noch was rein schütten, das nannte sich Zweitaktöl. Hat sicherlich was mit Musik und Rhythmus zu tun. Wenn man damit durch die Gegend fuhr, verfingen sich die Fliegen in den Umluftrippen und wurden geröstet. Ich hab die Viecher dann hinterher mit einer Zahnbürste raus geholt, gemahlen und mit heißem Wasser übergossen. Das ergab einen köstlichen Muckefuck. Ich glaube das Ding hieß MZ oder so ähnlich. Was das bedeutet, habe ich nie raus gefunden. Vielleicht Muckefuck der Zone oder so.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #18
Zitat von fafner:
Gilt das nur für Pommes oder z.B. auch für so Hähnchenteile?

Mein Herd ist schon 20 Jahre und nicht besonders toll. Also grob geschnitzte Kartoffeln gehen schon auf dem Blech, aber eher mit ordentlich Öl eingepinselt und es dauert 'ne 3/4 bis eine Stunde. Deshalb kam mir die Idee mit so 'nem Air Fryer.

Pommes und Chicken Nuggets, Cordon Bleu habe ich nie in der Heißluftfritteuse probiert. Mein Ofen taugt aber auch was, Umluft + Schnellheizfunktion... dauern Pommes 15min und sind top. In deinem Fall wäre so eine Fritteuse wohl dann schon eine Alternative, wenn keinen neuen Ofen holen willst.
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #20
Zitat von fafner:
Hat jemand ´ne Heißluftfritteuse? Und wie sind die Erfahrungen? Könntest Du es weiterempfehlen?

Wir waren ja grad beim Thema "Essen". :)


Nein, aber es gibt einen Heißluftballon mit der Aufschrift: Happy!...das muss ein glücklicher Ballon sein, solange der Gasbrenner geht....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
624
  • #23
Sogar zwei. :)

Eine einfache und eine ActiFry.
Pommes kann man nur bedingt mit ein Ölfritte vergleichen, werden aber genauso gut wie im Backofen.
Und die Chicken Wings in der einfachen werden sehr gut.
 
  • Like
Reactions: fafner

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #24
Zitat von BellaDonna:
"Singles mit Vorliebe für Convenience Food dürften mit dem vielseitigen Philips-Gerät somit gut bedient sein."
​Na also, paßt doch. :)

Zitat von Wasweißich:
Was ist denn die "einfache".

ActiFry oder Airfryer, da schwanke ich ständig hin- und her. :-/
 
G

Gast

Gast
  • #25
Zitat von fafner:
"Singles mit Vorliebe für Convenience Food dürften mit dem vielseitigen Philips-Gerät somit gut bedient sein."
​Na also, paßt doch. :)

Was ist denn die "einfache".

ActiFry oder Airfryer, da schwanke ich ständig hin- und her. :-/


puh...da mach ich mir doch lieber einen schönen Salat oder eine schnelle Gemüsepfanne..
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #26
Das sind völlig andere Gerichte. Mach ich ja auch. Also Gemüse eher im Wok.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Gibt es eigentlich noch Männer die sowas altmodisches wie Töpfe, Pfannen und Backofen nutzen. Habe hab sogar noch Kochlöffel aus Holz, ( das ist das Zeug aus dem man Furnier macht ) die mit der Zeit vorne immer kleiner werden. Sowas ist wohl nicht mehr UP TO DATE
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #29