Beiträge
12.036
Likes
6.078
  • #31
....in Ö gibt es keinen attraktiven Mann, also kann das nix mit dem flotten Dreier
:(
 
Beiträge
72
Likes
68
  • #32
Nein nicht nur Frauen, hatten auch schon männlichen Besuch. Allerdings von von einer Dame hatten wir dann beide was. Meine damalige Partnerin hatte ich ihn einen Swingerclub kennengelernt. Meinerster Kontakt mit dieser Szene war 2016. interessanterweise hatte ich da schon mein Profil auf parship, und wollte als Single nur einmal in diese Welt reinschnuppern. War ja vorher immer Monogam. Dann wurden Eis dem einmaligen Besuch ein zweiter , dritter , usw. als ich dann meine Ex kennenlernte, hatten wir beide schon einen Bezug dazu. Ich finde es sehr bereichernd, wie ein besonderes Erlebnis das man zusammen teilt. Ich war mir aber immer bewusst für wenn meine Gefühle waren, und habe das auch immer der dritten Person signalisiert. Falsch läuft nur was , wenn es ohne andere nicht mehr geht, aber als Gelegentliche Bereicherung finde ich gefallen daran. Eifersucht ist ja oft auf die Angst vor Verlust. Ich fand eher das wir uns dadurch nich verbundener fühlten. Ok, ich bin wieder Single, aber das hatte andere Gründe
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
72
Likes
68
  • #33
Ja stimmt, ich komme mit solchen Sachen , aber das heißt ja nicht das es Tabuthemen sind. Suche hier halt auf parship bevorzugt jemanden der für solche Dinge offen ist . Ich suche auch parship genau das gleiche wie jeder andere hier, eine Partnerschaft, nur eben vielleicht mit gleichen Vorlieben
 
Beiträge
72
Likes
68
  • #34
Zudem finde ich diese Themen hier nicht, sonst würde ich sie nicht eröffnen. Mal abgesehen von meinem ersten Beitrag zu einem älteren Thema im Bezug auf swingen. Das ist ja kein wiederspruch zur einer liebevollen Partnerschaft. Solange es für beide ok ist.Habe viele langjährige glückliche Paare in der Szene kennengelernt, daher denke ich passen diese Themen auch hierher. Ich bedanke mich für den interessanten Austausch hierzu. Fand einige Antworten sehr interessant
 
Beiträge
72
Likes
68
  • #35
Einen letzten Beitrag möchte ich zu dem Thema noch verfassen, dann schliesse ich es für mich ab. Der Grund warum ich auch auf Parship suche, anstatt auf speziellen Seiten dieser Szene ist, das auf Parship eher nach was verbindlichen gesucht wird. Auf anderen Portalen wie zb die mit dem Herz aus Quadraten( weiss nicht ob ich hier name nennen darf, daher umschrieben), sucht man weniger verbindlich. Zudem mag ich jegliche art von elitären denken nicht, wobei ich nicht dieses Forum oder generell Parship meine, sondern die Swingerszene. Dort gibt es eine art eigene Sprache bz begrifflichkeiten, wie zum Beispiel "Muggel" für alle "nicht-swinger" . Konnte ich damals auch nichts mit anfangen, bis mir einer erklärte das hätte mit Harry Potter zu tun, die "die normalen Leute" werden da auch Muggels genannt, also elitäres denken von einer Szene die selbst Toleranz wünscht. Ebenso fällt im Bezug auf brav zb ständig " wir sind hier nicht bei Parship". Irgendwie schon lustig, aber auch totaler quatsch. Hatte durch Parship schon eine tolle Beziehung, die alles andere als Mau war. Hatte zu dem Zeitpunkt allerdings mit dem swingen aufgehört weil ich mich schon über den wochenlangen Schriftverkehr verliebt hatte. Wir waren in allem so auf einer Wellenlänge( Musik, filme, Politik, Hobby usw, das es schon unheimlich war.
Trotzdem wollte ich herausfinden ob wir auch da gleich ticken, also erzählte ich von einem (erdachten) Freund, der kürzlich in so einen Club gegangen wäre. Sie sagte "geht
garnicht", worauf ich ihr zustimmte, was hätte ich sonst auch sagen sollen, war ja alles noch am Anfang der Beziehung? Da ich sehr verliebt war, entschloss ich mich zu einer monogamen beziehung mit ihr. Die Beziehung hielt trotzdem nicht, und blieb auch meine einzigste über Parship. Danach folgte meine Beziehung mit einer Dame die ebenfalls in dieser Szene unterwegs war.
Es war wirklich eine schöne gemeinsame zeit. Mein Fazit ist, ich kann sowohl eine monogame Beziehung führen, als auch eine etwas offenere mit gemeinsamen Erlebnissen( keine Alleingänge ) Denke es ist halt nur eine andere art der Beziehung, die klassische ist halt auch sehr von Christilichen Dogmen geprägt. Was meiner Meinung absolut nicht geht ist, auf parship nach ons oder Affären suchen, dafür gibt es wirklich andere Portale. Wer auf parship ist, sucht was ernsthaftes. Allerdings eine Partnerin mit gemeinsamen Interesse an offener gelebter Sexualität, schließt das nicht aus. Daher denke ich ist diese Thema nicht zu strange für dieses Forum. Dennoch merke ich das diese Themen nicht besonders gut ankommen und werde daher keine mehr in diese Richtung hier verfassen. Bedanke mich aber trotzdem für die teils wirklich sehr interessanten antworten und dem höflichen Umgangston
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
775
Likes
1.333
  • #36
Der Grund warum ich auch auf Parship suche, anstatt auf speziellen Seiten dieser Szene ist, das auf Parship eher nach was verbindlichen gesucht wird.
Um mal einwn Vergleich zu bemühen: sowohl beim Bäcker als auch beim Metzger ist die Wahrscheinlichkeit hoch, ein belegtes Brötchen zu bekommen. Beim Bäcker hast du in der Regel mehr Auswahl an Brötchen, ob Vollkorn, Lauge, Ciabatta, Kürbiskern-Dinkel etc. - dafür vielleicht nur die Belag- Auswahl Käse oder Salami. Beim Metzger gibt es zentimeterdicke Fleischkäsescheiben, Schnitzel, Frikadelle etc und dafür nur zwei Sorten Pappbrötchen. Und wenn du viel Glück hast, findest du auch genau deine bevorzugte Kombination :).

Die Frauen (;)) auf parship haben scher auch Interesse an Sex, so wie im Joyclub auxh nach festen Beziehungen gesucht wird. Es stehen halt verschiedene Schwerpunkte im Fokus.
Es ist auch durchaus sehr unterschiedlich, was als Bereicherung in der Sexualität angesehen wird. 'Benutzen' steht bei mir nicht hoch im Fokus, ist im Gegenteil eher ein Nogo.
Konstellationen mit mehr als zwei Personen haben nach meiner Erfahrung auch ein proportional höheres Konfliktrisiko ;).

We are united in our differences.
Allerdings eine Partnerin mit gemeinsamen Interesse an offener gelebter Sexualität, schließt das nicht aus.
Das glaube ich auch nicht. Aber offene gelebte Sexualität ist ja nicht gleichbedeutend mit so Klischees wie Dreier und Zwingerclubs (hach das erinnert mich gerade an eine Uraltdiskussion :rolleyes:).

Viel Glück bei deiner Suche!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.282
Likes
3.206
  • #37
Einen letzten Beitrag möchte ich zu dem Thema noch verfassen, dann schliesse ich es für mich ab. Der Grund warum ich auch auf Parship suche, anstatt auf speziellen Seiten dieser Szene ist, das auf Parship eher nach was verbindlichen gesucht wird. Auf anderen Portalen wie zb die mit dem Herz aus Quadraten( weiss nicht ob ich hier name nennen darf, daher umschrieben), sucht man weniger verbindlich. Zudem mag ich jegliche art von elitären denken nicht, wobei ich nicht dieses Forum oder generell Parship meine, sondern die Swingerszene. Dort gibt es eine art eigene Sprache bz begrifflichkeiten, wie zum Beispiel "Muggel" für alle "nicht-swinger" . Konnte ich damals auch nichts mit anfangen, bis mir einer erklärte das hätte mit Harry Potter zu tun, die "die normalen Leute" werden da auch Muggels genannt, also elitäres denken von einer Szene die selbst Toleranz wünscht. Ebenso fällt im Bezug auf brav zb ständig " wir sind hier nicht bei Parship". Irgendwie schon lustig, aber auch totaler quatsch. Hatte durch Parship schon eine tolle Beziehung, die alles andere als Mau war. Hatte zu dem Zeitpunkt allerdings mit dem swingen aufgehört weil ich mich schon über den wochenlangen Schriftverkehr verliebt hatte. Wir waren in allem so auf einer Wellenlänge( Musik, filme, Politik, Hobby usw, das es schon unheimlich war.
Trotzdem wollte ich herausfinden ob wir auch da gleich ticken, also erzählte ich von einem (erdachten) Freund, der kürzlich in so einen Club gegangen wäre. Sie sagte "geht
garnicht", worauf ich ihr zustimmte, was hätte ich sonst auch sagen sollen, war ja alles noch am Anfang der Beziehung? Da ich sehr verliebt war, entschloss ich mich zu einer monogamen beziehung mit ihr. Die Beziehung hielt trotzdem nicht, und blieb auch meine einzigste über Parship. Danach folgte meine Beziehung mit einer Dame die ebenfalls in dieser Szene unterwegs war.
Es war wirklich eine schöne gemeinsame zeit. Mein Fazit ist, ich kann sowohl eine monogame Beziehung führen, als auch eine etwas offenere mit gemeinsamen Erlebnissen( keine Alleingänge ) Denke es ist halt nur eine andere art der Beziehung, die klassische ist halt auch sehr von Christilichen Dogmen geprägt. Was meiner Meinung absolut nicht geht ist, auf parship nach ons oder Affären suchen, dafür gibt es wirklich andere Portale. Wer auf parship ist, sucht was ernsthaftes. Allerdings eine Partnerin mit gemeinsamen Interesse an offener gelebter Sexualität, schließt das nicht aus. Daher denke ich ist diese Thema nicht zu strange für dieses Forum. Dennoch merke ich das diese Themen nicht besonders gut ankommen und werde daher keine mehr in diese Richtung hier verfassen. Bedanke mich aber trotzdem für die teils wirklich sehr interessanten antworten und dem höflichen Umgangston
An solchen Sprüchen würde ich mich nicht aufhängen. Es stimmt, dass bei Joyclub der Ton völlig anders ist und idR erstmal für Sex gesucht wird. Aber es treiben sich auch viele Singles rum. Und genau wie hier kann man durchaus auch auf ernsthafter Ebene daten. Dort hast du halt den Vorteil, dass du gleich sagen kannst was du suchst, ob du hier damit fündig wirst, keine Ahnung. Solche Sachen entwickeln sich auch manchmal erst in einer Partnerschaft.

Viel Erfolg, wo auch immer.
 
Beiträge
9.369
Likes
6.029
  • #40
Hallo zusammen, finde das mal ein interessantes Thema, hattet ihr mit eurem Partner schon einmal den Gedanken, euch eine weitere Person ins Bett zu holen, egal ob einmalig oder als Hausfreund/in? Also ich rede hier nicht von heimlich fremdgehen, sondern davon, eine weitere Person in das Liebesspiel zu integrieren, jedoch die Gefühle nur seinen seinem Partner vorzubehalten. Für viele ein no go, aber ich glaube das (fast) jeder schon mal die Fantasie hatte. Einige haben vielleicht sogar den Wunsch, trauen es sich aber nicht es ihrem Partner vorzuschlagen? Für meine Ex Partnerin war es zum Beispiel eine Möglichkeit ihre leichte Bi Neigung auszuleben. Für viele ist es auch die Möglichkeit, nach Jahren der Vertrautheit und Gewöhnung, gelegentlich wieder etwas frischen Wind ihre Sexualität zu bringen, ohne dem Partner fremdzugehen. Mich würde eure Meinung zu dem Thema interessieren. Ist es ein No Go für euch, oder denkt ihr es kann eine Beziehung sogar bereichern
Ist heute schon bald normal. Schau dich mal auf OkC oder so um.. Viele Frauen sehen sich heute nicht 100% Hetero, wünschen sich aber trotzdem eine schöne Partnerschaft mit Kindern und so.
Sie hat ne Kollegin mitgebracht. War weniger schön wie in der Fantasie. Wie immer eig. wenn man sich diese Fantasien erfüllt.. Meh..
 
Beiträge
72
Likes
68
  • #43
Es stimmt, beide Portale haben ihre Vorzüge. Der Vergleich mit dem Bäcker und Metzger hat mir besonders gut gefallen. Beides ist auf beiden Börsen möglich, nur die Gewichtung liegt jeweils etwas anders.Von daher suche ich weiterhin auf beiden Portalen. Danke, wünsche allen hier ebenfalls viel Erfolg bei eurer Suche:)