Beiträge
6.731
Likes
11.117
  • #78
ja verstehe dich schon, das klingt aber so als das du die Dinge dann benötigen würdest nur weil du mehr Geld hast. Es ist nach allen Beobachtung die man so machen kann, ein Irrtum ist das man glücklicher ist nur weil man mehr Besitz etc hat. Du brauchst sie also auch dann nicht um glücklicher zu sein und das ist ja das Thema hier.
Wie heißt es so schön Glück kann man nicht kaufen... Wollt nur das damit sagen. Verstehst du vermutlich auch, man kann ja auch als Kind ohne Besitz / Geld sehr glücklich sein. Es ist halt wie schon von E Fromm beschrieben aktuell sehr schwer, da der gesellschaftliche Druck überhand genommen hat.
Es gibt Untersuchungen, dass Geld bis zu einer gewissen Höhe tatsächlich glücklicher macht. Allerdings ist irgendwann die Grenze errricht. Was darüber hinaus geht wirkt nicht mehr steigernd.
 
Beiträge
238
Likes
388
  • #79
dochdoch, ich kann in einem wunderschönen Kleid bei meiner Hochzeit noch zusätzlich Glück empfinden 😍💃🐷☘
Ich hatte ganz lange einen Wunsch: einmal ein Sissi-Kleid tragen, also so ein wirklich üppiges Ballkleid, und dann mit dem Mann meines Herzens in einem Ballsaal in einem Schloss mit einem wundervollen Orchester, Walzer tanzen. Einen Abend lang. 😇
Träume sind Schäume, oder Träume sind schön. Auch wenn sie nie in Erfüllung gehen. ;)
 
Beiträge
57
Likes
142
  • #83
Ich hatte ganz lange einen Wunsch: einmal ein Sissi-Kleid tragen, also so ein wirklich üppiges Ballkleid, und dann mit dem Mann meines Herzens in einem Ballsaal in einem Schloss mit einem wundervollen Orchester, Walzer tanzen. Einen Abend lang. 😇
Träume sind Schäume, oder Träume sind schön. Auch wenn sie nie in Erfüllung gehen. ;)
Den Traum kenne ich, und dazu noch eine Wespentaille, wie Sissi und Scarlett sie hatten 💃🕺

Und einmal hatte ich es wirklich, auf der Hochzeit meines Sohnes.
Ich in einem wunderschönen bronzefarbenem langen Ballkleid , er hatte nur für den Hochzeitstanz einen Tanzkursus gemacht, und schon vorher habe ich um einen Tanz mit ihm gebeten. Eigentlich wollte er am Abend dann nur den Pflichttanz mit seiner Braut, aber dieses eine mal war ich richtig stur und energisch, sonst tanze ich mit niemandem mehr.
Es war wunderschön und unvergesslich für mich, ich in meinem Prinzessinnenkleid mit einem bildschönem großen schlanken jungen Mann auf dem Parkett zu einem zarten sanften klassichem Walzer ... nunja ... fast dahinzuschweben ... 🎼🎻🙇‍♀️
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
609
Likes
357
  • #86
Der TE hat ja eigentlich offen gelassen, was er mit diesem Thread eigentlich bezweckt. Auf die Frage des TE "Wie schmiedet ihr euer Glück?" könnte sich auch eine Diskussion darüber entwickeln, ob man Situationen oder Dinge so beeinflussen kann, dass das Glück dann kommt oder ob das Glück oft nicht ohne Zutun und sogar ohne Erwartung kommt/eintritt.

Ich erlebe es oft, dass es die Einstellung gibt, man muss nur bestimmte Dinge tun und darf nie aufgeben, dann klappt das gewünschte Ereignis, dass mit Glück bezeichnet wird, schon irgendwann. Nur ist das immer so?

Auf das Lotto-Beispiel bezogen: Wenn man nur regelmäßig und ohne Unterbrechung am Lotto teilnimmt, wird man schon irgendwann gewinnen.
 
Beiträge
9.576
Likes
10.424
  • #88
Ich erlebe es oft, dass es die Einstellung gibt, man muss nur bestimmte Dinge tun und darf nie aufgeben, dann klappt das gewünschte Ereignis, dass mit Glück bezeichnet wird, schon irgendwann. Nur ist das immer so?
Ich bestätige mal auf Grund meines fortgeschrittenen Alters diese Einstellung.
Rückblickend trifft das für mich zu.
Ich bin bisher immer wieder auf die Füße gefallen, nicht nur weil ich auch Glück hatte.Zum Einen müsste man das ( Glück ) empfinden können und außerdem müssen die Weichen dafür gestellt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
201
Likes
103
  • #89
Es gibt Untersuchungen, dass Geld bis zu einer gewissen Höhe tatsächlich glücklicher macht. Allerdings ist irgendwann die Grenze errricht. Was darüber hinaus geht wirkt nicht mehr steigernd.
Ja das wird schon so sein... Wenn man hungern muss oder nirgendwo mitmachen kann weil es am Geld scheitert wird es schwerer sein glücklich zu sein, aber wahrscheinlich auch nicht unmöglich.