Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #335
Ähm.....ich glaub, dass ist mir noch zu früh mit solchen wissenschaftlich fundierten Informationen.:oops:
Kann aber auch an der Wärme liegen:D
Wie isses jetzt? Warm genug?

Der VO2MAX-Wert gibt an wieviel Sauerstoff jemand pro Minute und Kilogramm Körpergewicht umsetzen kann und ist damit ein wichtiger Indikator für die körperliche Fitness.
Die Daten (von Sportlern welche diese zur Verfügung stellen) werden weltweit erfasst und in einer Datenbank verarbeitet. Daraus lassen sich sinnvolle Erkenntnisse gewinnen, aber auch so Zeug wie "Sportalter" statistisch herleiten.


 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #336
:D Männer und Technik :rolleyes:

Und wie geht's jetzt weiter?
Faul... Gemütlich radeln?
Keine Chance. In zwei Wochen ist Firmenlauf. ;)

Hab gerade etwas über Bioimpedanzanalyse gelesen...
Noch eine Möglichkeit mehr um gecheckt zu werden :D
Das wird doch in so Körperfettwaagen verwendet. Ein Kollege hat die "Messergebnisse" seiner teuren Körperfettwaage mal ärztlich überprüfen lassen. Die Abweichung seiner Waage war größer als ein Zehntel des Messwertes.
Also mehr schmeichelhaft als informativ.
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #339
Sagen wir eins alle 11 Minuten... :D
Nee... Bei dem Tempo werden wir ja in tausend Jahren nicht fertig.
Wir bräuchten eine Lösungsrate die größer ist als die Entstehungsrate. Und vermutlich würden wir ab einem bestimmten Punkt völlig neuartige Herausforderungen vorfinden.
Dann könnte man mal Lösungen probieren für die es bisher noch kein passendes Problem gibt.;)
 
Beiträge
6.850
Likes
10.871
  • #341
Aber klar doch.:)
Stell dir vor man könnte seine Problem tauschen mit Leuten die die passenden Lösungen dafür parat haben.
Dann müsste man nur lange genug weiter tauschen und alle Probleme wären irgendwann gelöst.
Oh, lieber nicht. Dann behalte ich lieber meine Probleme. :oops: Wer weiß was ich dann bekomme ... Männerschnupfen? (gaaaanz schlimm :D) Haarausfall? (sieht doof aus) o_O Inkontinenz (von mir aus auch verbale)? :eek:
:D:D
 
Beiträge
3.762
Likes
3.719
  • #344
Keine Chance. In zwei Wochen ist Firmenlauf. ;)

Das wird doch in so Körperfettwaagen verwendet. Ein Kollege hat die "Messergebnisse" seiner teuren Körperfettwaage mal ärztlich überprüfen lassen. Die Abweichung seiner Waage war größer als ein Zehntel des Messwertes.
Also mehr schmeichelhaft als informativ.
Na, dann trainier mal schön und repräsentiere deine Firma gut ;)

Nene, da ging es nicht um die Körperfettwaagen, war schon mehr was Medizinisches :) Aber vielleicht ist das Prinzip ähnlich, nur die Genauigkeit anders... Hatte nicht genug Zeit mich in den Artikel zu vertiefen :rolleyes:
*Es lebe der Sport* :D
https://m.youtube.com/watch?v=xkJNXQeyluA#
 
Beiträge
1.560
Likes
1.995
  • #345
Na, dann trainier mal schön und repräsentiere deine Firma gut ;)
Gestern voll angegriffen.:) Heute Muskelkater. :oops:

Nene, da ging es nicht um die Körperfettwaagen, war schon mehr was Medizinisches :) Aber vielleicht ist das Prinzip ähnlich, nur die Genauigkeit anders... Hatte nicht genug Zeit mich in den Artikel zu vertiefen :rolleyes:
BIA wird tatsächlich auch in Consumerprodukten umgesetzt. Es ist aber damit anscheinend wie bei anderen Messgeräten auch. Für jede Zehnerpotenz mehr an Genauigkeit wird eine Zehnerpotenz mehr an Geld fällig. Aber mit etwas Aufwand lassen sich auch ohne genaue Werte Trends durchaus ermitteln.