Beiträge
27
Likes
18
  • #16
Wenn man japanisches Essen / Sushi mag kann ich hier in Hamburg das kofookoo sehr empfehlen, gibts inzwischen 2x. Falls es nen echter "Hamburger" zum Futtern sein darf wären Dulf's oder Otto's Burger einen Besuch wert.
 
Beiträge
22
Likes
23
  • #17
Du musst unbedingt in's Fischmarkt Bistro.
Die besten Fischbötchen ever.
Grosse Elbstrasse 133
Die besten Fischbötchen und Burger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
194
Likes
63
  • #19
im Moment ist ja kurz "Land unter" auf der Elbstraße, dennoch gehe ich davon aus, die TE hat gute Tipps bekommen und wird sicher noch ein "Danke schön" posten.
 
Beiträge
105
Likes
144
  • #20
Im Alsterhaus ein Schlenker durch die Handtaschenabteilung, ist nicht meine Preisklasse, aber immer wieder wirklich sehenswert. Danach Pause mit Blick auf die Binnenalster, vielleicht im traditionellen Alsterhaus, oder mit einem coffee-to-go (für dich eine kleine oder große Alsterrundfahrt als Empfehlung) und danach weiter durch die Europapassage, (und in diverse kleine Läden, die mich interessieren.) Als sie gebaut wurde war sie das größte Einkaufscenter von ? Deutschland oder Europa? In der untersten Etage gönne ich mir eine Pizza bei Pizza Hut. Und dann kommt ein weiterer Einkaufsbummel in den riesigen Kaufhäusern der Mönckebergstraße und der Spitalerstraße. Am Hauptbahnhof angelangt gibt's dann noch als krönenden Abschluss für einen wunderschönen Tag zwei Hamburger von McDonald's für die Zugfahrt nach Hause.
Hallo Elve,
ich bin zwar keine gebürtige Hamburgerin, habe aber einmal ein Jahr dort gewohnt. Du hast dir ja richtig Mühe mit deiner Beschreibung gegeben, alle Achtung. Aber für mich wäre es das Grauen: Essen bei Pizza Hut und MäckDoof? Das sollen "Geheimtipps" sein? Und die Handtaschenabteilung im Alsterhaus??? Oh je! Wenn man wenig Zeit in einer Stadt hat, sollte man damit seine Zeit nicht unnütz vertrödeln! Übrigens war die die Europapassage nie weder das größte EKZ weder in Deutschland noch in Europa. Das größte EKZ in Europa steht in England und das größte Deutschlands ist das CentrO Oberhausen.

@ ziguri: Sy-alexa hat schon tolle Tipps gegeben. Und sollte es schönes Wetter sein und du mit deiner Begleitung ein bisschen sportlich, empfehle ich als Tipp gern eine Tour mit dem Paddelboot durch die Stadt (Anbieter findest du im Internet genug). Essen kann man frisch und lecker, nicht überteuert im Portugiesenviertel (zwischen Landungsbrücken und Venusberg). Und solltest du nach langen Touren durch die Stadt etwas Ruhe benötigen, mache einen Spaziergang durch "Planten un Bloomen" (zwischen Kongresscentrum und Millerntor) - zu jeder Jahreszeit einfach nur schön.
Noch ein paar schöne alte Häuser, die das "alte" Hamburger Flair vermitteln (abseits der glattgebügelten Vorzeigeprojekte), findest du rund um den Paulsenplatz in Altona. Spaziergang durch "Wohlers Park" lohnt sich, das war mal ein Friedhof.
Viel Spaß in HH, nicht unbedingt der schönsten Stadt der Welt, wie es gern die Hamburger behaupten, denn es gehören auch so "nette" Viertel wie Billstedt, Veddel und sowas wie Diebsteich. Mundsburg, Bramfeld, Horn dazu...., aber im inneren Bereich wirklich ansehbar, mit kleinen, versteckten Schönheiten. Mach dir dein eigenes Bild.
 
Beiträge
846
Likes
2.181
  • #21
Aber für mich wäre es das Grauen: Essen bei Pizza Hut und MäckDoof? Das sollen "Geheimtipps" sein? Und die Handtaschenabteilung im Alsterhaus???
Nö, ich ich habe ja nicht von Geheimtipps gesprochen, sondern meinen Lieblingstag in Hamburg beschrieben, wenn ich dort mal hin hinfahre.
Ich selber ernähre mich bewusst und gesund, da ich tausend Allergien habe und auf mein Gewicht achte. Aber ich liebe Fastfood, Schokolade und Torten. Deshalb gehört das für einen perfekten Urlaubstag bei mir ganz einfach dazu.
Im März mache ich an zwei Tagen Krankenbesuch in Hamburg, und freue mich jetzt schon auf Elbe, Alster ... hmmm ... und Essen ... :rolleyes: