Isabella

User
Beiträge
6
  • #1

Hält er mich nur hin?

Ich bin noch nicht so lange bei PS und habe bisher auch noch nie Erfahrungen gemacht mit der Online-Partnersuche. Nun habe ich vor Weihnachten einen wirklich tollen Mann kennengelernt. Wir waren sofort auf einer Wellenlänge, haben täglich mehrmals gemailt und auch private E-Mails ausgetauscht. Er schreibt sehr locker und offen. Passt alles. Dann hat er mir seine Handynummer gemailt, falls ich mal Lust auf ein Treffen nach Feierabend hätte. Ich habe ihm zurückgeschrieben, klar warum nicht, er solle doch mal einen Vorschlag machen, wann und wo. Da schrieb er mir zurück, seine Mutter müsse ins Krankenhaus, eine größere OP, er hätte den Kopf so voll und würde sich wieder melden. Wir haben wieder tagelang nur gemailt, OP war erfolgreich. Dann haben wir uns tatsächlich nach längerem hin und her getroffen und, tja, ich würde ihn gerne wiedersehen… Er hat sich tatsächlich nach zwei Tagen bei mir wieder gemeldet, aber relativ neutral geschrieben, wie es mir denn so gehe etc. Ich habe ein paar Tage später ein spontanes Treffen vorgeschlagen, da ist er aber nicht so richtig darauf eingegangen, schrieb nur, dass es seiner Mutter wieder schlechter gehe und ein Ende wohl erstmal nicht abzusehen sei. Er würde sich ziemliche Sorgen machen und sich wieder melden. Was soll ich davon halten? Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, er schiebt die Sache mit seiner Mutter vor, um mich nicht vor den Kopf stoßen zu müssen. Was meint ihr? Habt ihr schon mal Erfahrungen mit so einer Hinhaltetaktik gemacht?
 

Heiner56

User
Beiträge
47
  • #2
So wie du den Fall schilderst, kann man davon ausgehen. Aber vielleicht ist es auch tatsächlich so, gerade wenn er ein enges Verhältnis zu seiner Mutter gehabt hat, wird ihm das zurecht belasten.

Ich würde ihn nicht unter Druck mit weiteren Treffen setzen, sondern ganz normal mit ihm weiterschreiben. Du solltest dir überlegen, ob du nicht bei Parship auch noch nach weiteren Männern suchst, denn falls der Mann abspringt, stehst du nicht wieder ganz am Anfang und falls er nicht abspringt, hast du im besten Fall die Chance, den richtigen Mann für dich auszuwählen.

Du kannst ihm auch eine Nachricht schreiben, dass du ihn sehr gern magst und du es zwar bedauerst mit seiner Mutter, aber du es auch schade findest, dass dadurch kein weiteres Treffen stattfindet. Er sollte dich nicht für einen Spiellball halten können, eine Frau wirkt viel interessanter, wenn es Konkurrenz für den Mann gibt. Dann ist er im Zugzwang, falls er denn wirklich Interesse hat.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #3
Ich kenne es aus eigener Erfahrung. Wenn ein Angehöriger eine schwere Erkrankung hat, kann das jemanden so mitnehen, daß man wirklich keinen Kopf frei hat für anderes.
Natürlich kann es aber auch vorgeschoben sein.
 

Isabella

User
Beiträge
6
  • #4
Nein, unter Druck setzten mit einem zweiten Treffen wollte ich ihn nicht. Ich möchte nur wissen, was er von mir will/erwartet. Er hat mir sehr viel Persönliches beim Mailen offenbart u.u und wir haben ziemlich lange gemailt, bis es zum ersten Treffen gekommen ist. Jetzt habe ich einfach die Befürchtung, dass er mich beim Treffen doch nicht so sympathisch fand, sich das aber nicht traut, zu sagen, und die Mutter vorschiebt. Allerdings hat er ja auch vor dem Treffen keinen Kopf wegen der Mutter gehabt. Bin mir unsicher . . .
 

Ikarus

User
Beiträge
69
  • #5
Geduld!

Hallo Isabella,
es ist sehr schwer Dir hier einen Tipp zu geben, da Du ja selbst offensichtlich hin- und hergerissen bist. Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es momentan in Dir aussieht.

Nur eins möchte ich Dir auf den Weg geben: Nichts übereilen, probier in Deinem Kopf ein wenig Ordnung zu bekommen, probiere mindestens eine Nacht, auch wenn es sehr schwer fällt, mal keinen Gedanken an ihn zu verlieren. Es bringt alles nicht, durch zu viel denken/interpretieren macht Du es nur noch viel schlimmer und drückst dann aus lauter „Verzweiflung“ der x button.

Viele Grüße und noch mehr Geduld, m/44
 

Isabella

User
Beiträge
6
  • #6
@Ikarus
Danke für Deine aufmunternden Worte! Hmm, ich versuche ja auch, geduldig zu sein, habe aber seit zwei Tagen keinen Pieps mehr von ihm gehört... Überlege, ob ich mich unverfänglich melden soll - schließlich will ich wirklich wissen, ob es seiner Mutter besser geht.
 
Beiträge
1.337
  • #7
Ähnlich

Ich war bis vor kurzem in einer ähnlichen Situation. Bei diesem Mann gab es zwar keine kranke Mutter, aber sonst deutete vieles darauf hin, dass er mich hinhalten wollte. Allerdings ist die Gefahr wirklich, dass man in alles etwas hineininterpretiert und so gedanklich in Wirbelstürme gerät, ohne zu wissen, ob die eigenen Spekulationen etwas mit der Realität zu tun haben. Ich würde ihm schreiben, dass Du dich über ein weiteres Treffen sehr freuen würdest, und dann bleibt Dir nichts anderes, als sich in Geduld zu üben. Vielleicht liegt die Mutter wirklich gerade im Sterben? Dann ist logo, dass Du als neue Bekanntschaft nicht die 1. Geige spielst. Dann wird er sich nach einiger Zeit bei Dir melden. Wie auch immer der Fall gelagert ist, aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass Bedrängen in JEDEM Fall das Gegenteil dessen bewirkt, was Du gerne hättest.
Und mal ehrlich, was wäre, Deine Mutter läge im Sterben, und ein Typ aus Parship nimmt sich so wichtig, dass er Dich nicht mal eine Zeitlang in Ruhe lässt? Geht gar nicht.
 

Heiner56

User
Beiträge
47
  • #8
Warte besser noch 2-3 Tage und frage dann nach, ob es seiner Mutter besser geht. Falls keine Rückmeldung von ihm kommt, solltest du dich nicht weiter melden.

Falls er sich meldet, sollte die Antwort von der Art der Reaktion abhängen. Du solltest bei ihm auf jeden Fall nichts überstürzen. Generell sollte er nach dem nächsten Treffen fragen. Wenn er antwortet, aber nur auf seine Mutter eingeht, versuche einfach normalen Smalltalk mit ihm zu führen und erzähle beiläufig (ohne anzugeben) was du gerade so für spannende Sachen unternimmst bzw. erlebst.

Viel Erfolg und wenn es nicht klappt: Unbedingt weitermachen. Ich habe nach 4 Rückschlägen, nun beim fünften Mal eine Dame kennengelernt, mit der ich nun ca. 10 Verabredungen hatte und sie spricht bereits davon, sich bei Parship wegen mir abmelden zu wollen.

Nicht alles läuft glatt, aber wer dranbleibt, kann nur gewinnen :)
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #9
ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand schreibt er mache sich große Sorgen um seine Mutter und das gelogen sein soll. Er sagte, er meldet sich, wenn es ihr besser geht. Ich würde mich sehr zurückhalten, ihm die Ruhe gönnen. Du kannst ihm ja eine liebe sms oder Mail senden, aber die sollte unterstützend sein und nicht fordernd.
"Lieber..., Ich mache mir Gedanken um den Zustand Deiner Mutter und wünsche Dir viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wenn Du reden möchtest oder ich Dich unterstützen kann, ich bin für Dich da."
 

Isabella

User
Beiträge
6
  • #10
Nach drei Tagen Funkstille habe ich ihm eine neutrale E-Mail geschrieben und mich nach seiner Mutter erkundigt. Daraufhin kam einen Tag später zurück, die Mutter muss wohl wieder operiert werden, sei zwar keine lebensbedohliche, aber längerfristige Sache und er müsse sich jetzt um die Mutter kümmern und würde sich melden. Seitdem nichts mehr ... Da kann ich nur abwarten. Er tut mir schon ein bisschen leid, aber Zeit für eine kurze SMS könnte man doch mal aufbringen, oder? Schließlich geht er auch jeden Tag zur Arbeit. Was meint ihr?
 

Catherine

User
Beiträge
115
  • #11
Liebe Isabella,

nun, ich würde dir den Rat geben, nicht abzuwarten. Ich bin davon überzeugt, dass es keinen Mann gibt, der bei einem tatsächlichen Interesse an einer Frau sich derart verhalten würde. Es klingt einfach nicht gut, höchstens entweder emotional sehr eingleisig oder aber er traut sich nicht, mit der Wahrheit rauszurücken = Hinhaltetaktig.

Beides brauchst du nicht und er ist auch kein toller Mann !

Man sollte sich auch immer wieder überlegen, was man SELBST eigentlich sucht und das ist nicht das, was du suchst. Davon gehe ich aus.

Liebe Grüße
Catherine
 

Catherine

User
Beiträge
115
  • #12
wie schreibe ich eigentlich "Taktik" ?
Oh Mann, so weit ist es schon mit mir - sorry .....
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #13
Ich kann mir nicht helfen, aber mir kommt die Geschichte mit der "kranken Mutter" einfach zu klischeehaft vor. Aber egal, ob sie stimmt oder nicht: Er legt immer genau dann Holz nach, wenn du ihm signalisierst, dass dein Feuer am ausgehen ist. Dazu ist anscheinend immer Zeit. Aber zu sagen, ich melde mich wieder, ist für mich so oder so ein Zeichen, dass du ihn nicht sonderlich interessierst. Denn dann wäre auch für Zwischenmeldungen Zeit.
 

Catherine

User
Beiträge
115
  • #14
@Andre,
sehr gut formuliert - sehe ich exakt genau so.

@Isabella
Vergiss ihn und such dir einen Mann, der dir auch zeigt, dass er etwas von dir möchte.
 

Isabella

User
Beiträge
6
  • #15
Danke für eure Einschätzung, Andre und Catherine. Trotzdem fällt es schwer, gedanklich loszulassen - ich möchte ihm auch nicht Unrecht tun, dazu kenne ich ihn zu wenig. Vielleicht macht er sich echt Sorgen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #16
@Isabella: ich hoffe, dass es so ist. Aber das Perfide am "Kranke-Mutter-und-hungrige-Kinder"-Theater ist ja, dass einen beim leisesten Zweifel so ein schlechtes Gewissen beschleicht, sodass man lieber bereit ist, die Geschichte als gegeben hinzunehmen, als vor sich selbst als mitleidloses Ekel dazustehen. Deswegen sind diese Geschichten ja so beliebt - man kommt immer damit durch.

Aber wie oben schon gesagt: genaugenommen kommt es nicht darauf an, ob die Geschichte stimmt oder nicht.
 
Beiträge
444
  • #17
Klingt wie eine dumme Ausrede

Also, in meinen Ohren hört sich das nach einer dummen Ausrede an. Mir ist zwar ein Rätsel, wieso jemand nicht einfach zugeben kann, kein Interesse zu haben - aber vielleicht hat er wirklich Angst vor einer negativen Reaktion, Angst davor, Dich zu verletzen.

Oder er ist einfach unentschlossen und hat mehrere Dates parallel. Vielleicht hat er auch eine Frau getroffen, die ihm besser gefällt - und er ist sich aber noch nicht GANZ SICHER und will Dich erstmal "warmhalten", bis sich rausgestellt hat, ob an der anderen Sache was dran ist.

In keinem Fall würde ich die Geschichte mit der Mutter glauben. Er muss sie ja nicht rund um die Uhr betreuen, Zeit für eine sms, ein Telefonat oder ein weiteres Treffen würde er auf jeden Fall finden, wenn er echtes aufrichtiges Interesse an Dir hätte.
 

Andrea

User
Beiträge
702
  • #18
angenommen, seine Mutter liegt im Sterben. Dann soll er also Zeit finden, um eine locker-flockige SMS zu schreiben oder entspannt anzurufen? In einer solchen Situation hat man ganz andere Dinge im Kopf, als entspannt zu flirten!
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #19
Sie liegt aber laut seiner Aussage nicht im Sterben. Und flirten muss er ja auch nicht, man kann einen Kontakt auch mit etwas ernsterer Stimmung aufrecht erhalten. Isabella hätte nach meinem Eindruck wohl auch Verständnis dafür. Klar, wir können uns sowas ja nicht aussuchen und wenn sowas eintritt, dann gehört die "ernstere Stimmung" einfach dazu.
 
Beiträge
1.337
  • #20
solche Typen

Isabella, erst dachte ich auch, kranke Mutter, also Verständnis. Aber wie Du es mittlerweile schilderst: Finger weg von dem Typen! Das ist das Gefährliche an diesen Jein-Menschen, dass sie sich immer ein Hintertürchen offen lassen und damit werden sie für ihre potenziellen Partner nochmal interessanter, weil so unerreichbar - wenn man das Spiel mitspielt. Steig aus aus dem Spiel! Dir entgehen in der Zwischenzeit Kontakte mit Männern, die echtes Interesse an Dir haben. Der Typ ist eine schlechte Investition.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #21
Ich hab mal spaßeshalber gezählt, wie oft er die Worte "ich melde mich wieder" gesagt hat: dreimal. "Ich melde mich wieder" bedeutet doch übersetzt: "Verschwinde aus meinem Leben, solange ich es will." Und nach dreimaliger Wiederholung bedeutet es in meinen Ohren: "Verschwinde auf Nimmerwiedersehen".

Das ist kein Jein.
 

Isabella

User
Beiträge
6
  • #22
Ihr hattet Recht. Er hat sich seitdem (3 Tage) nicht mehr gemeldet. Traurig, aber ich war wenigstens etwas darauf vorbereitet durch euch. Danke ans Forum!
 
S

sumsefrau

Gast
  • #23
Naja, wenn er schon seit vor Weihnachten mit dir herumeiert würde ich sagen - ja er hält dich hin.