Megara

User
BeitrÀge
13.589
  • #122
Na na! Der Vergleich hinkt aber gewaltig. Uiuiui ... 😳
Da wĂŒrd' ich nochmal drĂŒber nachdenken. 😉
Ist auch unsinnig.Genau wie es Liebhaber kleiner BrĂŒste gibt, mögen manche Frauen auch MĂ€nner mit Glatze.
Wenn ein Mann gut aussieht ( in diesem Fall Kopfform und markantes Gesicht ) dann sieht er auch mit Glatze gut aus.Allerdings kleidet es halt nicht jeden.Und manche lÀsst es auch Àlter erscheinen, besonders um die 30.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26132 and Deleted member 25881

SoulFood

User
BeitrÀge
89
  • #123
Habe ich schon erwĂ€hnt, dass ich Glatzen liebe? 😍 Es sei denn, die Kopfform gefĂ€llt mir nicht, aber dann wĂŒrde sie mir auch mit Haaren nicht gefallen đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
 
  • Like
Reactions: Cosy, Kiss_slowly, Megara und 2 Andere
BeitrÀge
390
  • #124
Geil wie man hier schon wieder einen gehĂ€ssigen, abfĂ€lligen Shitstorm erntet, begrĂŒndet auf (absichtlicher) Fehlinterpretation, wenn man mal was persönliches schreibt.

Forum der bösartigen Deppen. 😂
 
BeitrÀge
390
  • #125
Das suggeriert, es brauche enorm viel WĂŒrde, um eine Glatze zu tragen.
Krass, wenn das tatsÀchlich das schönste Kompliment ist, das du je zu hören bekommen hast.
Stell dir mal, nur so als Anregung, ne flachbrĂŒstige Frau vor, die gesagt bekommt: "Du trĂ€gst deine flachen BrĂŒste mit soviel WĂŒrde!"

Ich hab nichts suggeriert, du hast ganz offensichtlich (fehl)interpertiert...

Du schreibst also gut deutsch: Glatze ist ein Makel. Wie flache BrĂŒste.
Tickst du noch richtig? Was bist du denn fĂŒr ein oberflĂ€chlicher Mensch?

Ja, deutsche Frauen sind extrem, extrem sparsam mit Komplimenten. Lieber die Zunge abbeissen als den Mann mal loben.

Nachhilfe und etwas zum nachdenken: Ob ein Kompliment schön ist entscheidet nicht, WAS gesgat wurde, sonderen WER es gesagt hat, WIE es gesagt wurde, in welchem Moment es gesagt wurde.
Fehlt es da schon wieder an Lebenserfahrung?
 

syntagma

User
BeitrÀge
2.405
  • #126
Du schreibst also gut deutsch: Glatze ist ein Makel. Wie flache BrĂŒste.
Tickst du noch richtig? Was bist du denn fĂŒr ein oberflĂ€chlicher Mensch?
Ruhig, Brauner. Auch wenn du ein echte Checker sein mußt, daß du so ĂŒberhaupt nicht checkst, was ich geschrieben hab.

a, deutsche Frauen sind extrem, extrem sparsam mit Komplimenten. Lieber die Zunge abbeissen als den Mann mal loben.

Nachhilfe und etwas zum nachdenken: Ob ein Kompliment schön ist entscheidet nicht, WAS gesgat wurde, sonderen WER es gesagt hat, WIE es gesagt wurde, in welchem Moment es gesagt wurde.
Fehlt es da schon wieder an Lebenserfahrung?
An der Lebenserfahrung von Menschen, die kaum Komplimente kriegen, weil die deutschen Frauen so sparsam sind, schon ein wenig. Aber ich bemĂŒhe mich ja eifrig ums Hineinversetzen. Magst du dich umgekehrt ein bißchen im Mitkriegen ĂŒben? Es ging nicht um die schönste Komplimentierende, sondern das schönste Kompliment, und nicht so sehr im Rahmen nostalgischen Schwelgens, sondern in thematischem Zusammenhang mit der Kaschier- und Glatzensache. Bei der du abgehst wie Schmidts Hase. Aber das ist sicherlich Ausdruck eines nicht-oberflĂ€chlichen WEsens.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh and Friederike84

Schwannek

User
BeitrÀge
15
  • #127
Ich kann Frauen verstehen, die MĂ€nner mit Glatze nicht attraktiv finden.
Als Mann finde ich die meisten Platten auch nicht gerade Àsthetisch.
Und auch die MĂ€nner mit Glatze hĂ€tten sicher viel lieber ihre Haare zurĂŒck.

Das Problem aus meiner Sicht ist viel eher, dass der Großteil der Menschen ab spĂ€testens 40 einfach hĂ€sslich ist - MĂ€nner wie Frauen.
Das meine ich nicht beleidigend, sondern einfach als Feststellung.

Wie soll man damit umgehen? In einer Partnerschaft wird man gemeinsam hÀsslich. Vielleicht fÀllt diese Entwicklung daher nicht so ins Gewicht.

Als Single-Mann kommen 90% der Frauen alleine schon aufgrund fehlender AttraktivitĂ€t fĂŒr mich nicht in Frage.
Im Endeffekt ist das mein Problem und nicht das der vermeindlich HÀsslichen, zu denen ich selbst wahrscheinlich auch gehöre.
 
BeitrÀge
390
  • #128
Nichverschwurbelte SĂ€tze wĂ€ren hilfreich dabei dich zu verstehen... was du eigentlich willst. ;) Muss es mal wieder schnellgehen am Schmarrnphon, bleibt keine Zeit fĂŒr vernĂŒnftige, ausfĂŒrliche Texte?

Das ich bei einem Thema "Abgehe" ist schon wieder (fehl)interpretaion.
Ein falscher Eindruck. Dein Eindruck.

Du kannst dich ruhig weiter abfĂ€llig ĂŒber MĂ€nner mit Glatze und Frauen mit kleinen BrĂŒsten Ă€ussern. Mit der Aussage hast du dich ja selbst disqualifiziert.
 
BeitrÀge
191
  • #130
Ich hatte weder Probleme Frauen kennenzulernen, als ich noch Haare hatte, noch jetzt, wo ich eine Glatze trage. Und das mit 172 cm.
Wenn ich manche Schwurbeleien hier so lese ... wie kompliziert es sich manche machen alles, jeden, jede, mögliche und unmögliche Tatsachen, Merkmale, Formulierungen und Verhaltensweisen zu analysieren und in unverstÀndliche - weil vermeintlich interessant klingende - SÀtze zu verpacken, dann wundert mich bei diesen jenen nicht, dass nichts zu Stande kommt.
Super, ich hab auch einen solchen Satz vollbracht :)

BTW mag ich kleine BrĂŒste und Körperhaar bei Frauen.
 
  • Like
Reactions: Mr.Matchbox

syntagma

User
BeitrÀge
2.405
  • #132
Randy Newman hat ja schon vor fĂŒnfzig Jahren festgestellt:

Short people got no reason
Short people got no reason
Short people got no reason
To live

They got little hands
And little eyes
And they walk around
Tellin' great big lies
They got little noses
And tiny little teeth
They wear platform shoes
On their nasty little feet

Well, I don't want no short people
Don't want no short people
Don't want no short people
'Round here

Short people are just the same
As you and I
(A fool such as I)
All men are brothers
Until the day they die
(It's a wonderful world)

Short people got nobody
Short people got nobody
Short people got nobody
To love

They got little baby legs
And they stand so low
You got to pick 'em up
Just to say hello
They got little cars
That got beep, beep, beep
They got little voices
Goin' peep, peep, peep
They got grubby little fingers
And dirty little minds
They're gonna get you every time

Well, I don't want no short people
Don't want no short people
Don't want no short people
'Round here
 

Hilda

User
BeitrÀge
1
  • #133
Ich bin 24 Jahre alt und 1,67m groß. Ich habe absolut 0 Efahrung was Beziehungen angeht. Also wirklich absolut gar nichts. Mich hat noch nie jemand als potentiellen Partner gesehen.
Das kann (und wird wohl) wahrscheinlich mehrere GrĂŒnde haben, jedoch muss die KörpergrĂ¶ĂŸe eine entscheidende Rolle spielen.

Das erste mal darauf Aufmerksam wurde ich vor ca. 10 Jahren in der Schule, als ein MĂ€dchen in das ich verknallt mir ziemlich direkt gesagt hat, dass das mit uns nichts werden kann, weil ich ihr zu klein war. Das kann man natĂŒrlich fĂŒr einen einzelfall halten, meine Erfahrung der letzten 10 Jahre beweist aber eher das gegenteil.
Im Online Dating ist es noch schlimmer, denn da werde ich direkt rausgefiltert.
Mein Premium lÀuft nÀchsten Monat ab und seit Januar diesen Jahres hat mein Profil ganze 5 Besuche "auf eigene Faust" (also von welchen, die ich nicht vorher erst angeschriebe hatte) bekommen.

Ich habe mal auf einer anderen Datingseite meine GrĂ¶ĂŸe einfach weggelassen, aber hier wurde frĂŒher oder spĂ€ter auch danach gefragt und das GesprĂ€ch von der Gegenseite, nach Beantwortung der Frage, sofort beendet.

Ich scheine also die Möglichkeit zu haben entweder meine KörpergĂ¶ĂŸe zu verheimlichen um dann spĂ€ter zu enttĂ€uschen und enttĂ€uscht zu werden oder ehrlich zu sein und im Grunde unsichtbar fĂŒr den Großteil zu werden.
Auch bei Frauen die kleiner sind als ich sieht es eher dĂŒster aus. Genug gibt es ja, aber auch die wollen (wie es scheint) eher einen Partner von mindestens durchschnittlicher GrĂ¶ĂŸe.

Ich will hier jetzt niemandem einen Vorwurf machen. Wenn der Großteil der Frauen ein Problem damit haben sollte, habe ich wohl einfach Pech gehabt, aber was heißt das fĂŒr mich? Soll ich mich damit abfindenfĂŒr immer alleine zu bleiben? Soll ich mir weiter regelmĂ€ĂŸig anhören mĂŒssen, dass ich "die richtige schon irgendwann finden" werde obwohl mir der Spruch mittlerweile zum Hals raushĂ€ngt, da ich ihn mir schon viel zu lange anhören muss?
Und ja, vielleicht bin ich ja "noch jung", aber wenn ich mein Umfeld beobachte ist das ganz gewiss nicht normal.
Ich mag hier vermutlich etwas verbittert rĂŒberkommen und das kann auch gut sein. Das Ganze wirkt sich nicht sonderlich positiv auf mich aus.

Parship ist da grausam, mit der falschen KörpergrĂ¶ĂŸe ist man/frau aussortiert. Ich bin 1,88m und weiblich. Mir wird/wurde oft gesagt, du bist zu groß. Es macht die Partnersuche schwieriger aber nicht unmöglich.
Bei Parship hatte ich auch geschummelt, damit ich ĂŒberhaupt VorschlĂ€ge bekomme, und mich 10cm kleiner gemacht.

Mein aktueller Partner ist 10cm kleiner. Vielleicht haben wir den Vorteil, dass wir 50 sind und mehr Lebenserfahrung haben.

Alles Gute dir.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Mr.Matchbox and Megara
BeitrÀge
770
  • #134
Eine grĂ¶ĂŸere Frau als ich selbst, ist mir bis jetzt noch nie begegnet, aber ich hĂ€tte theoretisch kein Problem mit einer gleich großen Frau Was viele MĂ€nner vergessen, das die ganzen hĂŒbschen schlanken Models aus der Modewelt, auch mindestens 1,80 groß sind, zumindest Wenn ich recht informiert bin?
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara

User
BeitrÀge
13.589
  • #135
Eine grĂ¶ĂŸere Frau als ich selbst, ist mir bis jetzt noch nie begegnet, aber ich hĂ€tte theoretisch kein Problem mit einer gleich großen Frau Was viele MĂ€nner vergessen, das die ganzen hĂŒbschen schlanken Models aus der Modewelt, auch mindestens 1,80 groß sind, zumindest Wenn ich recht informiert bin?
Ausnahmen bestÀtigen die Regel ,siehe Kate Moss und Laetitia Casta ( um die 1,70 )
Ansonsten fÀngt es, falls man nicht nur Werbung machen möchte, bei 1,75 an und geht bis 1,85
 

Maron

User
BeitrÀge
18.542
  • #136
Fußmodel gilt, die 2. Zehe darf nicht grĂ¶ĂŸer als die dicke Zehe sein
 

Morgenrot

User
BeitrÀge
664
  • #139
Die nĂ€chtlichen BeitrĂ€ge haben es nun in sich 😁
 
BeitrÀge
11
  • #141
Ich bin 24 Jahre alt und 1,67m groß. Ich habe absolut 0 Efahrung was Beziehungen angeht. Also wirklich absolut gar nichts. Mich hat noch nie jemand als potentiellen Partner gesehen.
Das kann (und wird wohl) wahrscheinlich mehrere GrĂŒnde haben, jedoch muss die KörpergrĂ¶ĂŸe eine entscheidende Rolle spielen.

Das erste mal darauf Aufmerksam wurde ich vor ca. 10 Jahren in der Schule, als ein MĂ€dchen in das ich verknallt mir ziemlich direkt gesagt hat, dass das mit uns nichts werden kann, weil ich ihr zu klein war. Das kann man natĂŒrlich fĂŒr einen einzelfall halten, meine Erfahrung der letzten 10 Jahre beweist aber eher das gegenteil.
Im Online Dating ist es noch schlimmer, denn da werde ich direkt rausgefiltert.
Mein Premium lÀuft nÀchsten Monat ab und seit Januar diesen Jahres hat mein Profil ganze 5 Besuche "auf eigene Faust" (also von welchen, die ich nicht vorher erst angeschriebe hatte) bekommen.

Ich habe mal auf einer anderen Datingseite meine GrĂ¶ĂŸe einfach weggelassen, aber hier wurde frĂŒher oder spĂ€ter auch danach gefragt und das GesprĂ€ch von der Gegenseite, nach Beantwortung der Frage, sofort beendet.

Ich scheine also die Möglichkeit zu haben entweder meine KörpergĂ¶ĂŸe zu verheimlichen um dann spĂ€ter zu enttĂ€uschen und enttĂ€uscht zu werden oder ehrlich zu sein und im Grunde unsichtbar fĂŒr den Großteil zu werden.
Auch bei Frauen die kleiner sind als ich sieht es eher dĂŒster aus. Genug gibt es ja, aber auch die wollen (wie es scheint) eher einen Partner von mindestens durchschnittlicher GrĂ¶ĂŸe.

Ich will hier jetzt niemandem einen Vorwurf machen. Wenn der Großteil der Frauen ein Problem damit haben sollte, habe ich wohl einfach Pech gehabt, aber was heißt das fĂŒr mich? Soll ich mich damit abfindenfĂŒr immer alleine zu bleiben? Soll ich mir weiter regelmĂ€ĂŸig anhören mĂŒssen, dass ich "die richtige schon irgendwann finden" werde obwohl mir der Spruch mittlerweile zum Hals raushĂ€ngt, da ich ihn mir schon viel zu lange anhören muss?
Und ja, vielleicht bin ich ja "noch jung", aber wenn ich mein Umfeld beobachte ist das ganz gewiss nicht normal.
Ich mag hier vermutlich etwas verbittert rĂŒberkommen und das kann auch gut sein. Das Ganze wirkt sich nicht sonderlich positiv auf mich aus.

Hallo,

reduziere dich nicht auf deine GrĂ¶ĂŸe.
Es gibt genug Menschen, die nicht mal darĂŒber nachdenken einen Partner wegen ihrer GrĂ¶ĂŸe auszusuchen.

Du solltest dich damit anfreunden, dass du eben nunmal so bist wie du bist. Das ist auch wunderbar so und muss auch nicht anders sein.

Wenn du dich selber annimmst, werden auch die Frauen von deinem Charm und Selbstbewusstsein angezogen werden!
 
  • Like
Reactions: MJ85

michael100

User
BeitrÀge
10
  • #142
Auf jeden Fall hast du als kleiner Mann auch eine Chance! Es ist leider tatsĂ€chlich so, wie du beschreibst, dass viele Frauen direkt raus sind, wenn der Mann nicht mindestens 1,80m groß ist. Das heißt aber nicht, dass es die anderen nicht gibt. In meinem Bekanntenkreis habe ich auch 2-3 Kumpels, die genauso groß wie du oder kleiner sind und auch wenn sie es nicht immer leicht hatten jemanden zu finden, sind sie doch jetzt in glĂŒcklicken, langjĂ€hrigen Beziehungen. Du solltest auf gar keinen Fall die Hoffnung aufgeben. Viele Frauen sind bei dem Thema oberflĂ€chlich, aber es gibt auf jeden Fall auch viele, denen die GrĂ¶ĂŸe egal ist. Was ich beim Onlinedating aber auf keinen Fall empfehlen wĂŒrde ist die falsche GrĂ¶ĂŸe anzugeben. Dann lieber keine und ggf. erst im GesprĂ€ch erzĂ€hlen.
 
  • Like
Reactions: MJ85 and Femail-Me

Pit Brett

User
BeitrÀge
3.269
  • #143
Warum Frauen kleine MĂ€nner ĂŒbersehen
Der Wunsch der Frauen, auf Augenhöhe mit den MĂ€nnern zu stehen, endet bei der Körpergrösse. Frauen wollen grosse MĂ€nner haben. Kleine MĂ€nner mĂŒssen sich etwas einfallen lassen.
Neue ZĂŒrcher Zeitung, 22./23. Januar 2020
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and fraumoh

fraumoh

User
BeitrÀge
7.619
  • #144
Na ja, 1cm grĂ¶ĂŸer genĂŒgt mir...
Bin selber weder winzig noch Gardemaß ...
Aber großer Mann mit schlechter Körperhaltung .. grausam
 

Mentalista

User
BeitrÀge
16.389
  • #146
Warum Frauen kleine MĂ€nner ĂŒbersehen
Der Wunsch der Frauen, auf Augenhöhe mit den MĂ€nnern zu stehen, endet bei der Körpergrösse. Frauen wollen grosse MĂ€nner haben. Kleine MĂ€nner mĂŒssen sich etwas einfallen lassen.
Neue ZĂŒrcher Zeitung, 22./23. Januar 2020

Was in einer Zeitung steht, stimmt? Hat eine Frau oder ein Mann diesen Artikel geschrieben?

Wird in diesem Beitrag auch genau beschrieben, wie gross ein Mann sein muss, um als gross bezeichnet werden zu können? Wann ist ein Mann klein?
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Rise&Shine

User
BeitrÀge
3.661
  • #148
Wird in diesem Beitrag auch genau beschrieben, wie gross ein Mann sein muss, um als gross bezeichnet werden zu können?
Nein. Das hĂ€ngt doch auch davon ab, wie groß die Frau ist. FĂŒr eine Frau von 1,60 ist ein Mann von 1,70 groß. FĂŒr eine Frau vom 1,80 ist der Mann dann klein.

Schwierig ist doch eigentlich beim Online Dating, dass Dinge, die im wirklichen Leben völlig irrelevant beim ersten Blick oder Kennenlernen sind, weil sie von anderen Dingen ĂŒberdeckt werden (etwa Charisma), in der virtuellen Welt ĂŒberhöht werden (etwa Alter, Beruf, Ausbildung).

Weil man sich Online bereits ein Bild von einer Person in seiner eigenen vorurteilsbehafteten Welt (denn jeder hat eine natĂŒrliche Voreingenommenheit - neudeutsch „bias“) macht, ohne die Person ĂŒberhaupt erlebt zu haben.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and Megara

chrissi22

User
BeitrÀge
1.497
  • #149
Ich hatte zweimal einen Freund der kleiner war, mit 19 und mit 48. Beide jeweils etwa 5-6cm kleiner. War erstmal gewöhnungsbedĂŒrftig aber tat der Anziehung keinen Abbruch. Sie waren beide souverĂ€n und angenehm selbstbewusst. ich mag an solchen nĂŒchternen Daten keine Liebe messen aber sicherlich wĂŒrde mein Instinkt bei noch kleineren MĂ€nnern irgendwann bremsen. Aber sexy ist wichtig 😌
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine and Megara
D

Deleted member 25040

Gast
  • #150
Problematisch an der GegenĂŒberstellung war, dass der Kleinste auch mit Abstand der Unattraktivste war. Da hĂ€tten sie schon andere grĂČßere VergleichsmĂ€nner anbei stellen mĂŒssen, die Ă€hnlich unattraktiv sind.