Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Haben ich noch eine Chance

Kurz ist es leider nicht.Ich: habe wider kein starkes Selbstwertgefühl.Bin eigentlich in einer F+,seit knapp 1 Jahr (Er damals,vor 10 monaten, nicht bereit für bz,kam aber immerwieder mit Hilfe,Geschenke,Aufmerksamkeit, und kleinere Dates). Ich schreibe mein Problem mal chronologisch auf. Dez.: Erstes richtiges Date, von ihm aus,mit Händchenhalten,Küssen ect.in der Öffentlichkeit,in der Zeit war ich auch blöderweise sehr anhänglich .Seitdem: Stress in der Arbeit, Finanziell (nachgewiesen),ect.bei ihm, seine Worte: "ich muss mein soziales herunterfahren,ist aber nicht böse gemeint." Ich habe ihn alles Gute gewünscht,er soll sich melden wenn es wieder passt,war aber immer noch für ihn da und habe ihn aufgebaut,darauffolgend wieder tägliche Nachrichten. Letztes Treffen war Ende Februar,alles schön,er blieb über Nacht,hat Vorschläge gemacht zusammen auf ein Konzert zu gehen,hat mich nach meinem Wunschmusiker gefragt (Damit kam er in letzter Zeit öfter). März ging er mehr auf Abstand,war weniger online ect. Auf Antworten durfte ich immer länger warten.Habe dann spätestens nach dem 4 Tag noch eine Nachricht geschickt,darauf kam meist paar Tagr später ne Antwort. Auf eine Einladung kam kein eindeutiges Ja,(ich bin nicht nochmal darauf eingegangenlIch habe den Tipp befolgt sein verhalten zu spiegeln, auf Abstand zu gehen. Habe ihn ebenfalls 9 Tage nicht zurückgeschrieben,als ich dann keine Antwort nach 2 Tagen bekommen habe,habe ich vor einer Woche ihn in einem langen Text gelobt,die Zeit mit ihn gelobt, seine "Probleme" respektiert ,meine Wünsche geäußert (mehr treffen,mehr Kommunikationect.) gesagt ich fühle mich weggestoßen und ignoriert, und das ich es nicht mehr erstrebenshaft halte wenn es so weiter geht. Aber er darf sich wieder melden wenn er wieder Lust verspürt sich mit mir zu treffen und wir können reden. Ich habe keine Antwort bekommen.Er hat sein Online status ausgeschalten, dass war die einzige reakzion von ihm. Ich habe ein wenig überreagiert,auch wegen der aktuellen Corona Situation.Was soll ich tun.? Darf ich Hoffnung haben,wenn ich ihm Zeit gebe?Wie lange? Soll ich mich nochmal melden? War es inordnung von mir? Danke Von ihm kam nie sehr oft was bzg.treffen,aber täglich Nachrichten und ab und zu Veranstaltungsideen, sagt fast nie ab. Er bemüht sich aber pünktlich zu kommen und hält sich auch mit seiner "Spitzen Zunge " bei mir zurück(das war schon mal ein Thema bei uns) Ich hatte aber nie richtige Grenzen gesetzt,die letzte Nachricht war die erste.
 
Beiträge
492
Likes
221
  • #2
Liebe Zimtschmecke,

ich bin mir sicher, dass Ihnen die Mehrzahl der Leserinnen/Leser Ihres Beitrages empfehlen würde, die Verbindung zu beenden. Zumal es so klingt, als wären v.a. Sie diejenige gewesen, die den Kontakt forciert und gepflegt hat, während er eher passiv war.

Es ist schwer bis unmöglich, von außen zu beurteilen, welchen Hintergrund sein Verhalten Ihnen gegenüber hat. Es könnte sein, dass er Sie einfach nur „Warmhalten“ will, die Vorzüge einer unverbindlichen Beziehung sucht und keine ernsteren Absichten hat. Oder er hat z.B. Bindungsangst und macht immer dann einen Rückzug, wenn es konkreter werden könnte. Alles nur Spekulation. Dass er allerdings nicht auf Ihre Nachricht reagiert hat, in der Sie ihm mitgeteilt haben, wie es Ihnen mit der damaligen Situation ging (Wunsch nach mehr Treffen, Kommunikation etc.) ist aus meiner Sicht – völlig unabhängig von den Hintergründen seines Verhaltens – unfair und wenig respektvoll. Sie haben ihm schließlich signalisiert, dass Sie sich wünschen, den Kontakt zu vertiefen und haben sich somit auch in gewisser Weise geöffnet. Es wäre deshalb nur fair, wenn er dazu Stellung bezieht und zumindest mitteilt, warum das für ihn scheinbar nicht infrage kommt.

Ich bin definitiv kein Freund davon, Ratsuchenden hier im Forum vorschnell den Tipp zu geben, Kontakte/Beziehungen beim Auftreten von Schwierigkeiten zu beenden, da ich einfach zu wenig über die Gesamtsituation etc. weiß und es oft Möglichkeiten gibt, verfahrene Situationen wieder auf einen guten Weg zu bringen. So wie Sie aber den bisherigen Verlauf des Kontaktes zwischen ihnen beiden beschreiben, würde ich Ihnen empfehlen, die Verbindung zu beenden. Ich bin mir sicher, dass Sie auf Dauer lediglich Zeit und Kraft investieren würden – immer gepaart mit dem Gefühl, jemandem hinterherzurennen. Das ist anstrengend, frustrierend und schlecht für Ihr eigenes Selbstwertgefühl. Versuchen Sie, einen Strich unter das Erlebte zu machen und richten Sie Ihren Blick nach vorne.

Herzliche Grüße, alles Gute und Gesundheit,
Markus Ernst