G

Gast

  • #47
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

@t.b.d.
Guter Beitrag oben, v.a. das mit den Kulissen :)

Ich kleb mal wieder an einem Wort, hier am bestrafen.
Kite-Tine habe ich ja bereits gefragt, sie hat nichts mehr dazu geschrieben.
Zitat von t.b.d.:
Vor allem, wie du Leute erkennst, die das Zeigen von Gefühlen und Öffnen für jemanden fast immer bestrafen und ausgenutzen, ehe es zu spät ist.
Strafe sehe ich im Sinne von Sanktion, die verhängt wird, wenn etwas Falsches oder „Unrechtes“ getan wird. Das setzt u.a. voraus, dass ein Richter da ist.
Das bringe ich mit Gefühle zeigen und Öffnen irgendwie nicht zusammen. Könntest du bitte mal präzisieren, was du damit meinst?
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #48
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

Zitat von tina*:
@t.b.d.
Guter Beitrag oben, v.a. das mit den Kulissen :)

Ich kleb mal wieder an einem Wort, hier am bestrafen.
Kite-Tine habe ich ja bereits gefragt, sie hat nichts mehr dazu geschrieben.


Strafe sehe ich im Sinne von Sanktion, die verhängt wird, wenn etwas Falsches oder „Unrechtes“ getan wird. Das setzt u.a. voraus, dass ein Richter da ist.
Das bringe ich mit Gefühle zeigen und Öffnen irgendwie nicht zusammen. Könntest du bitte mal präzisieren, was du damit meinst?
@tina*

Ich weiß auch nicht, was die TE mit bestrafen und ausnutzen genau meint. Es hatte sicher nichts mit rechtsstaatlichen Mitteln zu tun.

ich habe tines Vokabular 1:1 übernommen, da es für meinen Denkansatz nicht so wichtig ist, ob ich weiß, was sie genau mit bestrafen meint, solange sie weiß, was sie meint.

Der Kontext lässt jedoch darauf schließen, dass sie mit bestrafen bzw. bestraft werden eine Erfahrung meint, die ihr so unangenehm ist, dass sie die Wiederholung dieser Erfahrung fürchtet und künftig durch "tough sein" vermeiden will, in eine Situation zu geraten, die sie mit dieser Erfahrung in Verbindung bringt.

Da ich der Meinung bin, dass es keinen Zweck hat, auch beim Joghurt zu pusten, nur weil man sich mal den Mund an heißer Milch verbrannt hat, schlage ich vor, zu lernen, wie sie künftig heiße Milch von Joghurt unterscheiden kann.
 
G

Gast

  • #49
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

Aha, danke. Du weißt es also auch nicht.
Ich hatte es jetzt auch nicht rechtstaatlich gemeint.

Auf dein Beispiel bezogen:
Wenn sie sagt: ich nehme keine weißen Milchprodukte zu mir, die haben mich bestraft

Wäre dein Denkansatz: lerne unterscheiden, ob es heiße Milch oder Joghurt ist.

Mein Denkansatz ging eher in die Richtung: wieso empfinde ich es als Bestrafung (böse Absicht der Milch?)
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #50
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1
Likes
0
  • #51
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

Hey Tine,
NIMM MICH!
man sagt, es zöge mich zu starken Frauen ;)
Und dann gehen wir Kitesurfen!
;-)
Schreib mal.
LGr
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #53
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

Zitat von Verärgert:
@Verärgert:
Es wird vermutlich mal wieder die dusslige Voreinstellung beim Avatar zugeschlagen haben...

@veggipower:
Schau mal, von wann der Beitrag ist. Kite-Tine hat seit 1.11.2013 keinen Betrag mehr hier geschrieben und prüfe außerdem mal, ob dein Avatar deinem Geschlecht entspricht. Kommt mitunter vor, dass einem die Voreinstellung nicht auffällt und man dann hier einen falschen Eindruck erweckt, was für ein Geschlecht man hat.

Nettmann
 
Beiträge
824
Likes
0
  • #54
AW: Haben die Männer Angst vor mir?

Zitat von veggipower:
Hey Tine,
NIMM MICH!
man sagt, es zöge mich zu starken Frauen ;)
Und dann gehen wir Kitesurfen!
;-)
Schreib mal.
LGr
Ich wette das mit dem 'zu stark' war nur ein Akt krasser Selbstüberschätzung :)- kommt hier häufiger vor ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: