D

Deleted member 26905

Gast
  • #31
Also rein gefühlsmäßig: beim 2. Date würde ich mir erwarten, wenn man sich miteinander wohlfühlt, dass der Mann mich küsst und zwar richtig [natürlich nicht aus dem Stegreif, vorher bisschen Händchen halten oder ähnliches].
Macht er das nicht, würde ich mich fragen, ob er richtig Interesse hat.

Von Hemschemeier, ich mag seine Videos, gibt es einen Onlinedatingkurs für Männer, kostet €59. Die scheinen mir solide aufgebaut zu sein [ich selbst hab den Liebeskummerkurs gemacht].
 

val85

User
Beiträge
234
  • #32
Ach der @Magneto73 scheint einfach etwas schlecht drauf zu sein. Den drückt sein eigener Schuh.
Du hast auch nicht kalt reagiert @val85

Finde ich gut, dass Du gerne noch mal reflektierst, um für Dich nach vorne zu schauen. Nimm für Dich an, was sich für Dich stimmig anfühlt.
Kalt reagiert hätte mich auch schwer gewundert. Ich habe in meinen Augen nach dem dritten Date zu viel gemacht und hätte wie ihr es schon gut erklärt habt mehr auf die Bremse drücken müssen. Wenn ich mich mal 3 oder 4 Tage nicht gemeldet hätte um abzuwarten wäre es sicher nicht schlecht gewesen. Damit habe ich erst weit später im April angefangen als ihre Distanz noch deutlicher war.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Rise&Shine and Megara

val85

User
Beiträge
234
  • #33
Also rein gefühlsmäßig: beim 2. Date würde ich mir erwarten, wenn man sich miteinander wohlfühlt, dass der Mann mich küsst und zwar richtig [natürlich nicht aus dem Stegreif, vorher bisschen Händchen halten oder ähnliches].
Macht er das nicht, würde ich mich fragen, ob er richtig Interesse hat.

Von Hemschemeier, ich mag seine Videos, gibt es einen Onlinedatingkurs für Männer, kostet €59. Die scheinen mir solide aufgebaut zu sein [ich selbst hab den Liebeskummerkurs gemacht].
Ich habe es beim 2. Treffen versucht worauf sie zu mir sagte: "Wir wollten uns doch Zeit lassen". Habe sie dann nur auf die Wange geküsst und nicht richtig. Dann kam eben das 3. Treffen als sie so distanziert war, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre sie zu küssen. Vom Gefühl hätte ich sie beim 1. Treffen geküsst, da knisterte es auch und es stimmte halt alles. Bisher bin ich danach gegangen, dass wenn alles stimmt, die Chemie da ist, der Funke da ist, ich auch den Schritt beim 1. Treffen gemacht habe. Darum auch meine Frage ob ich da falsch gehandelt habe in dem Fall nicht diesen Schritt zu machen, da ja die Situation stimmte.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 26905

Gast
  • #35
Wenn es beim ersten Treffen so richtig geknistert hat, hättest sie da schon küssen können. Ich hab einen lieben Sohn in Deinem Alter, den ich mal zu diesem Thema befragt hab und er sagte mir, wenn's sich stimmig anfühlt, würde er versuchen die Frau zu küssen, funktioniert das nicht gleich, würde er erstmal ein bisschen weiter plaudern und es nochmal versuchen. Wie Rice und Shine geschrieben hat, das ganze ist ein Tanz. Manchmal verabschiedet sich halt ein Tanzpartner. Die Kurse von Hemschemeier geben da ein gutes Rüstzeug.

Irgendwann ist die Richtige da, bis dahin genieße den Weg.

Achja, manchmal passt es ja zu einem späteren Zeitpunkt. Wenn Du jetzt noch darüber nachdenkst, scheint sie Dir wichtig zu sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh and Megara

Megara

User
Beiträge
13.599
  • #36
Alle Frauen sind unterschiedlich ... es macht somit keinen Sinn das zu analysieren, es sei denn es geht um generelle Fehler, wo ich denke, dass Sie versucht hat Dir eine Brücke zu bauen, Deine Gefühle für Sie auszudrücken und du hast zu kalt reagiert ... es macht besonders keinen Sinn mit den hier vorhandenen Forunsdamen .... meine Meinung ...
Na na
Schlecht drauf heute?🙂😉
 

val85

User
Beiträge
234
  • #37
Wenn es beim ersten Treffen so richtig geknistert hat, hättest sie da schon küssen können. Ich hab einen lieben Sohn in Deinem Alter, den ich mal zu diesem Thema befragt hab und er sagte mir, wenn's sich stimmig anfühlt, würde er versuchen die Frau zu küssen, funktioniert das nicht gleich, würde er erstmal ein bisschen weiter plaudern und es nochmal versuchen. Wie Rice und Shine geschrieben hat, das ganze ist ein Tanz. Manchmal verabschiedet sich halt ein Tanzpartner. Die Kurse von Hemschemeier geben da ein gutes Rüstzeug.

Irgendwann ist die Richtige da, bis dahin genieße den Weg.

Achja, manchmal passt es ja zu einem späteren Zeitpunkt. Wenn Du jetzt noch darüber nachdenkst, scheint sie Dir wichtig zu sein.
Es ist mehr die Situation die mir nicht egal ist als sie selbst. Wenn Sie nach einem 9 Monaten Funkstille sich bei mir melden würde, wäre ich erstmal sehr skeptisch. Ich will einfach auf jeden Fall bei einer erneuten Situation mit einer anderen Frau (es läuft super, es knistert) nicht diese Sache nochmal erleben. Ich wäre ja jetzt nicht mit ihr direkt in die Kiste gesprungen. Zwischen einem Kuss und sowas ist ja auch ein riesen Unterschied. Die Idee mit dem plaudern muss ich im Kopf behalten, klingt gut. Ich mache mir keine Sorgen, die Richtige ist sicher irgendwann da und bis dahin genieße ich wie du sagst den Weg :)
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Megara and Deleted member 26905

chrissi22

User
Beiträge
1.516
  • #42
Irgendwie gibt's keine Anleitung für das richtig machen. Viele haben ein Ding zu laufen, schlechte Erfahrungen gemacht, sind vielleicht bindungsscheu, das sieht man nicht gleich. Insofern bleibt dir nichts anderes übrig, als immer wieder neu zu beginnen. Das kostet viel Energie und Kraft, aber die Hoffnung bleibt, dass es irgendwann mal wirklich passt. Ich denke, Menschen, die sofort sehr viel Nähe wollen oder das suggerieren, sind ebenso schnell wieder draußen. Die Amplituden sind einfach größer. Ich bin da mittlerweile kritisch und kuck mir das an, ob es wächst oder implodiert. Kann sein ich verschenke damit auch Chancen aber ich hab nur 1 Herz und das brauch auch ich noch ne Weile..... Du musst immer sehen, was du brauchst und nur soviel geben, wie es gut tut, wenn der Dame das nicht ausreicht (Gründe egal) dann lass sie ziehen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh, Mestalla, MattMax und ein anderer User

Maron

User
Beiträge
18.581
  • #43
und auch zu fragen was ich falsch gemacht haben könnte.

hör auf dich zu kontrollieren, dann wirst genauso erfolgreich oder genauso erfolglos sein....nur mit weniger Energieaufwand.

Es ist schon gut zu überlegen was man ev. falsch macht (wenn es etwas oberflächliches ist), aber richtig und falsch sind im zwischenmenschlichen Bereich zu knapp bemessen, für eine gute Eigenreflexion.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and Deleted member 26905

val85

User
Beiträge
234
  • #44
Irgendwie gibt's keine Anleitung für das richtig machen. Viele haben ein Ding zu laufen, schlechte Erfahrungen gemacht, sind vielleicht bindungsscheu, das sieht man nicht gleich. Insofern bleibt dir nichts anderes übrig, als immer wieder neu zu beginnen. Das kostet viel Energie und Kraft, aber die Hoffnung bleibt, dass es irgendwann mal wirklich passt. Ich denke, Menschen, die sofort sehr viel Nähe wollen oder das suggerieren, sind ebenso schnell wieder draußen. Die Amplituden sind einfach größer. Ich bin da mittlerweile kritisch und kuck mir das an, ob es wächst oder implodiert. Kann sein ich verschenke damit auch Chancen aber ich hab nur 1 Herz und das brauch auch ich noch ne Weile..... Du musst immer sehen, was du brauchst und nur soviel geben, wie es gut tut, wenn der Dame das nicht ausreicht (Gründe egal) dann lass sie ziehen.....
Ich stimme dir zu. Eine richtige Anleitung wie man alles perfekt macht gibt es nicht. Wir haben beide uns extrem viel anvertraut, da war ich auch von ihrer Seite her überrascht, ist aber auch ein Zeichen, dass wir uns gegenseitig vertraut haben. Die Nähe und die Vertrautheit wollten schon wir beide sonst wären die Gespräche auch nicht über mehrere Wochen und über anderthalb Monate gegangen. Dein letzter Satz finde ich gut. Man muss immer selber die richtige Balance finden und wenn es dem Gegenüber nicht ausreicht, dann weitergucken.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26905

val85

User
Beiträge
234
  • #45
hör auf dich zu kontrollieren, dann wirst genauso erfolgreich oder genauso erfolglos sein....nur mit weniger Energieaufwand.

Es ist schon gut zu überlegen was man ev. falsch macht (wenn es etwas oberflächliches ist), aber richtig und falsch sind im zwischenmenschlichen Bereich zu knapp bemessen, für eine gute Eigenreflexion.
Danke ein guter Ratschlag. Ich setze mich da vielleicht auch selber sehr unter Druck.
 
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
18.581
  • #49
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22 and Megara

val85

User
Beiträge
234
  • #50
naja, bei einer neuen Person beginnt alles wieder von vorne...da kann der vermeintliche Fehler, den du vermeiden willst, ein Fehler sein 🤔... das Unkontrollierbare bleibt Bestandteil des Kennenlernens
Da hast du recht. Letztlich ist Authentizität wichtig. Ich finde nichts schlimmer als die Leute die sich komplett verstellen. Mit Authentizität bin ich immer gut gefahren.
 
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 26905

Gast
  • #52
Könnte es sein, dass sie vor Eurem 3.Date jemanden anderen kennen gelernt hat? Und Dich nicht als Freund, der einem sehr sympathisch ist, nicht verlieren wollte?
 

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #55
...ich / wir kennen ihn ja auch schon mindestens ( ?) 2 Jahre.
Und dafür läuft' s doch gut der Austausch .
Gell @Magneto73 ?
Aber diese ( Schreib-)Vergangenheit, von der weiss der @val85 ggf nichts.

Alles paletti. Sonntag halt 😽
 

val85

User
Beiträge
234
  • #57
Könnte es sein, dass sie vor Eurem 3.Date jemanden anderen kennen gelernt hat? Und Dich nicht als Freund, der einem sehr sympathisch ist, nicht verlieren wollte?
Das kann man ausschließen. Wenn dem so wäre hätte sie nicht nach dem 3.Date noch jeden Tag mit mir telefoniert und mich angerufen und den Festival Trip weiter mit mir besprochen, den wir machen wollten. Wir haben in den Tagen vor dem 3. Date jeden Tag telefoniert nachdem sie von der Arbeit nach Hause kam, da hätte sie schlecht jemanden daten können gleichzeitig. Sie ist außerdem für sowas zu ehrlich gewesen um sowas nicht zu sagen. Zudem haben wir im März wieder diese Vertrautheit gehabt die vor dem dritten Date gewesen ist. Ich denke sie war in der Tat an dem Tag nicht gut drauf und war generell unsicher und anschließend kam Corona, da konnte man sich nicht treffen und mit Telefon alleine ist es sehr sehr schwer einen Kontakt aufrecht zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet: