Ela

Beiträge
24
Likes
0
  • #1

Gutgläubig?

Über Parship hatte ich - so dachte ich - einen tollen Mann gefunden. Er, 43 Jahre kaufmännischer Angestellter im Vertrieb aus NRW, lebt getrennt und steckt auch mitten in der Trennung (man kennt das ja: Zoff um Haus und Hof und Kinder und so). Wie er sich mir gegenüber darstellt ist er fix und fertig und kurz vor dem Kollaps wegen des Verhaltens seiner Familie etc. Weil ich ihn so gern habe, würde ich das auch alles mit ihm durchmachen (und mache das auch schon seit Januar) - aber jetzt mein Problem: Bereits mehrfach wurden von seinem Profil aus Frauen angeschrieben (mit seinem Bild, seinem Namen, seiner Handynummer) - zufällig auch welche, die ich kenne und die mir das dann erzählt haben. Er behauptet er habe mal seinem Kumpel seine Kennung gegeben (der sei auch Single und er würde den Frauen dann dessen Nummer weitergeben) und der sei das, wenn er mich nicht wolle, könne er mir das auch sagen. Ich bin hin- und hergerissen zwischen kein Vertrauen mehr haben und glauben wollen... Das Parship-Passwort, das er mir genannt hat, damit ich sein Profil löschen kann (er hat kein Internet wegen Umzug) war falsch, angeblich weil er im Moment andere Probleme hat und er schon seit Januar nicht mehr online war. Was denkt ihr?
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #2
AW: Gutgläubig?

Ich denke an Grimms Märchen.
 
Beiträge
17
Likes
0
  • #3
AW: Gutgläubig?

Es ist relativ offensichtlich, daß er sich alle Optionen offen halten möchte und Du für Ihn nur eine von mehreren Kontaktmöglichkeiten bist.
 
Beiträge
607
Likes
0
  • #5
AW: Gutgläubig?

Zitat von Ela:
Bereits mehrfach wurden von seinem Profil aus Frauen angeschrieben (mit seinem Bild, seinem Namen, seiner Handynummer) - zufällig auch welche, die ich kenne und die mir das dann erzählt haben.
Kannst Du die nicht bitten Dir zu zeigen, was ihnen geschrieben wurde?
Müsste sich am Schreibstil doch erkennen lassen, ob das von ihm kommt.
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #6
AW: Gutgläubig?

Hast du das nötig? Wo ist denn deine Selbstachtung? Ich denke - mit und ohne Profil -, er soll erst mal wieder Bodenhaftung bekommen. Die Zeit soll er sich nehmen, wenn er verantwortungsvoll sein will. 1/2 Jahr? 1 Jahr? Und wenn du ihn dann noch willst. Gut. Ich würde in los lassen. Ich würde ihn jeden Tag 1000 x los lassen.
 

Ela

Beiträge
24
Likes
0
  • #7
AW: Gutgläubig?

Ihr habt ja Recht... Hatte nur wirklich gedacht, dass er mich mag. Hatte auch schon mit seinen Freunden Kontakt, fühlte mich dadurch "sicher" und dachte, dass das nur jemand macht, wenn er wirklich Interesse hat und nicht noch andere Kontakte laufen - ob die dann wohl mit den anderen auch telefonieren und seine Geschichte bestätigen?
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #9
AW: Gutgläubig?

@Andrea
Sie hat doch einen Wert. Sie ist drauf und dran sich für ihn zu opfern. Er hat doch in seiner Situation jetzt für sie gar keine Zeit und kein Ohr. Was ist mit ihren Wünschen und Bedürfnissen? Nur die 3 Buchstaben retten wohl auf Dauer wenig. Im Freundeskreis gibt es leider auch Trennungen / Scheidungen. Das haut einfach rein. Das Leben läuft dann erst mal eine ganze Zeit lang anders. So erlebe ich es jedenfalls. Da ist dann erst mal wenig bis kein Platz für einen neuen Partner.

Sie muss wissen, was sie will. Ich würde sein Profil nicht löschen. Das ist kaum ihre Aufgabe....! Das kann er auch von ihrem Computer aus oder bei seinen Freunden machen. Das liegt alleine in seiner Verantwortung. Ihm muss es erst sein. Es gibt auch Internetcafés, falls auf der Arbeit Privatsurfen !? verboten ist. Macht sie die Löschung, kann er sich immer rauswinden. Für eine Beziehung auf Augenhöhe wohl denkbar schlecht.
 

Ela

Beiträge
24
Likes
0
  • #10
AW: Gutgläubig?

@Polly:
Die drei Buchstaben hatten wir noch gar nicht! Heute waren wir miteinander essen und ich habe ihn konfrontiert damit, er sagt, dass er das nicht gewesen sei, dass ich sein Profil ruhig löschen kann und er -wenn er sowas machen würde - garantiert niemanden aus meinem PLZ-Bereich nehmen würde, weil ich ja Gott und die Welt kenne und ob die Frauen denn auch angerufen hätten - er hätte zumindest keine fremden Frauen am Tel. gehabt...
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #11
AW: Gutgläubig?

Das klingt nicht gut! Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass er einfach ein mieser Charakter ist und Du für ihn eine Übergangsfrau. So schwer das ist, loslassen ist wahrscheinlich wirklich das, was Dir am besten bekommt. Dann erst kann sich zeigen, ob er wirklich was von Dir will oder eben nicht.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #12
AW: Gutgläubig?

Zitat von Polly:
@Andrea
Sie hat doch einen Wert. Sie ist drauf und dran sich für ihn zu opfern..
wieso opfern? Du hattest geschrieben, sie solle auf ihren Selbstwert achten und daher nicht die anderen Frauen befragen. Darauf fragte ich, was das mit Selbstwert zu tun hat, wenn sie bei den Nebenbuhlerinnen nachfragt, was da gewesen ist.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #13
AW: Gutgläubig?

Zitat von Ela:
Er behauptet er habe mal seinem Kumpel seine Kennung gegeben (der sei auch Single und er würde den Frauen dann dessen Nummer weitergeben) ...
Das Parship-Passwort, das er mir genannt hat, damit ich sein Profil löschen kann (er hat kein Internet wegen Umzug) war falsch
Höre einfach auf deinen gesunden Menschenverstand, und stelle fest, dass das alles ganz großer Bullsh*t ist. Selbst wenn die Geschichte stimmt, dann hat der Typ seine Sinne nicht beisammen.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #14
AW: Gutgläubig?

Ich frage mich, woher Du weißt, was er bei PS macht. Hast Du ihm nachspioniert? Wie kommst Du auf die Idee, andere Frauen zu fragen? Warum willst DU sein Profil löschen? Das Klingt für mich ausgesprochen kontrollierend - ganz gleich, was der Mann macht! Wenn Du ihn kontrolliert/ ihm nachspioniert hast, wundert mich, dass er überhaupt noch Kontakt mit Dir hält.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #15
AW: Gutgläubig?

Zitat von delfin 1988:
Ich frage mich, woher Du weißt, was er bei PS macht. Hast Du ihm nachspioniert? Wie kommst Du auf die Idee, andere Frauen zu fragen? Warum willst DU sein Profil löschen? Das Klingt für mich ausgesprochen kontrollierend - ganz gleich, was der Mann macht! Wenn Du ihn kontrolliert/ ihm nachspioniert hast, wundert mich, dass er überhaupt noch Kontakt mit Dir hält.
Sie haben es ihr erzählt:
"Bereits mehrfach wurden von seinem Profil aus Frauen angeschrieben (mit seinem Bild, seinem Namen, seiner Handynummer) - zufällig auch welche, die ich kenne und die mir das dann erzählt haben."

Mir ist übrigens ähnliches passiert. Da machte ein Mann, der mir sagte, ich sei die Einzige, den Fehler, gleichzeitig meine Freundin anzuschreiben.

Mit der Kontrolle mag man es sehen, wie man will. Letztendlich zeigt uns Parship leider immer wieder: Vertrauen ist gut, Kontrolle muß nicht immer ein Schaden sein.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
F Beziehung 84
Ähnliche Fragen
Gutgläubigkeit