Beiträge
3.935
Likes
266
  • #1

Gute Vorsätze

Wenn eine neue Beziehung beginnt, ist das bestenfalls der Start in einen schönen neuen Lebensabschnitt.
Und dann steht man da, mit seinen Stärken und Schwächen, Wünschen und Vorerfahrungen und der/die eine oder andere mag sich vielleicht vornehmen, dass DIESMAL alles besser wird, dass bestimmte Fehler sich nicht wiederholen, dass man an bestimmten Punkten aufmerksamer oder einfach "anders" sein will...

Oder ?

Oder geht es eher darum, ganz man selbst und authentisch zu sein und zu hoffen, dass das reicht - Persönlichkeiten sind fertig geformt und eh nicht mehr zu ändern ? ...

Wie ist euer Umgang oder wie sind eure Erfahrungen damit ? Habt ihr das Gefühl, in bestimmten Aspekten "besser" geworden zu sein oder war/ist es eher eine Frage der Passung und in hohem Maße davon abhängig , mit wem ihr zusammen seid ?
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #2
AW: Gute Vorsätze

"vorsätze" klingt so nach neujahr - eher würde ich sagen: es gibt sicherlich fehler, die ich so nicht mehr machen würde, und verhaltensmuster, die mir stärker ins bewusstsein gerückt sind, und deren untiefen mir bewusster sind als früher.
auf der anderen seite habe ich aber auch beschädigungen aus früheren beziehungen mitgenommen, deren "nebenwirkungen" ich im vorfeld ja noch gar nicht ermessen kann. ich kann nur hoffen, insgesamt weiser und bedachter zu sein (auch dem alter geschuldet ;), aber insgesamt ist das vermutlich ein nullsummenspiel.
ich hatte mal die illusion, in fortgeschrittenem alter genau zu wissen, was ich will. ich stelle aber fest, dass ich dafür entweder nicht simpel genug gestrickt, oder zu sanguinisch, oder beides bin - ich will dann doch immer wieder etwas anderes und neues, und alles was meine erfahrung hergibt, ist ein wenig menschenkenntnis, wer in der lage scheint, so etwas mitzumachen.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #3
AW: Gute Vorsätze

Alles besser wird?
Ich weiß nicht. Durch meine wirklich schlechte Vorerfahrung mit einem Ehemann, der schon sehr früh Affären hatte, bin ich von einem ehemals sehr vertrauensvollen Menschen zu einem misstrauischen Menschen geworden. Zweifel oft und viel.
Ich kann das überdecken und verstecken im Beginn einer Beziehung.
Und hoffe dann darauf, dass ich nicht wieder an ein solches Urschloch (geklaut von Fenster_zum_Hof) gerate. Dass mir ein Mann wirklich beweist, dass es nicht nur Männer gibt, die aufgrund der Leichtigkeit sich eine neue Frau zu suchen, die "alte" betrügen und belügen.

Ist nicht ganz einfach für mich, da aus meiner Misstrauenspelle raus zu kommen.
Vom Kopf her weiß ich viel und habe auch einiges verstanden...das Gefühl hinkt noch ein bisschen hinterher.

OT - ich überlege gerade, ob ich die Mal an Jan nicht wieder zurück hole mit dem abmelden...wegen so ein paar Hansels......Freitag ist schließlich auch noch da... ;-))))
Und es muss doch auch weniger schlimm zugehen können.
 
Beiträge
117
Likes
0
  • #4
AW: Gute Vorsätze

"Diesmal machst Du es besser oder anders" funktioniert nach meinen Erfahrungen nicht. In jeder meiner langjährigen Beziehungen war ich sicher immer eine Andere, weil das abhängig ist davon, welchen Boden einem der Partner bereitet. Auch habe ich mich weiter entwickelt im Allgemeinen und speziell durch viele berufsbedingte Kurse in Psychotherapie und Coaching. Jetzt gehe ich seit Jahren sehr rational und reflektiert in neue Partnerschaften. Und.. was hats genützt? Bislang nicht viel! Ich denke, man muss bei jedem Neuanfang so blank wie möglich sein und darf Erfahrungen aus vorangegangenen Beziehungen nicht übertragen.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #5
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Löwefrau:
Alles besser wird?
Ich weiß nicht. Durch meine wirklich schlechte Vorerfahrung mit einem Ehemann, der schon sehr früh Affären hatte, bin ich von einem ehemals sehr vertrauensvollen Menschen zu einem misstrauischen Menschen geworden. Zweifel oft und viel.
Ich kann das überdecken und verstecken im Beginn einer Beziehung.
Und hoffe dann darauf, dass ich nicht wieder an ein solches Urschloch (geklaut von Fenster_zum_Hof) gerate. Dass mir ein Mann wirklich beweist, dass es nicht nur Männer gibt, die aufgrund der Leichtigkeit sich eine neue Frau zu suchen, die "alte" betrügen und belügen.

Ist nicht ganz einfach für mich, da aus meiner Misstrauenspelle raus zu kommen.
Vom Kopf her weiß ich viel und habe auch einiges verstanden...das Gefühl hinkt noch ein bisschen hinterher.

Oh, das ist wirklich nicht gut und hört sich für mich gar nicht nach guter Ausgangslage an... Aber ich bin in der Hinsicht auch eine fürchterliche Optimistin und habe es da vielleicht einfacher. So schlecht konnte eine Erfahrung gar nicht sein, dass ich nicht immer gedacht habe "neues Spiel, neues Glück"...

Zitat von Löwefrau:
OT - ich überlege gerade, ob ich die Mal an Jan nicht wieder zurück hole mit dem abmelden...wegen so ein paar Hansels......Freitag ist schließlich auch noch da... ;-))))
Und es muss doch auch weniger schlimm zugehen können.

Ja, mach das mal rückgängig... Ich war auch schon zweimal kurz davor, aber mittlerweile denke ich - pöh, nach mir die Sintflut..... :))
 
Beiträge
4.001
Likes
2.923
  • #6
AW: Gute Vorsätze

Liebe Schreiberin,
ich finde es sehr schwierig.
Durch meine überwiegend schlechten Erfahrungen mit Beziehungen habe ich mein Urvertrauen verloren. Einerseits wünsche ich mir nichts sehnlicher, als einen lieben Partner an meiner Seite. Andererseits kann ich nicht mehr Vertrauen durch all die Enttäuschungen. Ein neuer Partner, der ja gar nix dafür kann, hätte es also erstmal schwer, wirklich zu mir durchzudringen. Ich wäre daher manchmal froh, nicht so viele negative Erfahrungen gemacht zu haben.
Aber generell stelle ich es mir total toll vor, mich neu zu verlieben! Und ich wünschte, ich könnte da ein wenig unbefangener ran gehen?
Das beantwortet nicht wirklich deine Frage, oder? Ich wünsch dir auf jeden fall ganz, ganz viele schmetterlinge!
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #7
AW: Gute Vorsätze

Zitat von co.bo.:
"Diesmal machst Du es besser oder anders" funktioniert nach meinen Erfahrungen nicht. In jeder meiner langjährigen Beziehungen war ich sicher immer eine Andere, weil das abhängig ist davon, welchen Boden einem der Partner bereitet. Auch habe ich mich weiter entwickelt im Allgemeinen und speziell durch viele berufsbedingte Kurse in Psychotherapie und Coaching. Jetzt gehe ich seit Jahren sehr rational und reflektiert in neue Partnerschaften. Und.. was hats genützt? Bislang nicht viel! Ich denke, man muss bei jedem Neuanfang so blank wie möglich sein und darf Erfahrungen aus vorangegangenen Beziehungen nicht übertragen.

Vielleicht habe ich mich mal wieder unklar ausgedrückt. Ich meinte nicht ein komplettes Umkrempeln - was sicher unrealistisch ist, sondern eher Kleinigkeiten - bestimmte Situationen, wo man in dem Moment sehr bewusst kleine Änderungen vornimmt.

Das hat auch nichts damit zu tun, Erfahrungen zu übertragen, also etwas einem anderen überzustülpen, was gar nicht zu ihm gehört. Ich sehe das mit dem "blank" sein genauso.

Vielleicht mal ein paar kleine Beispiele zur Illustration :
- beim letzten Mal einige Freundinnen vernachlässigt zu haben und dies diesmal nicht tun
- in einigen Bereichen sehr "dünnhäutig" zu sein und diesmal ruhiger/sachlicher zu reagieren, wenn es zu dem Thema kommt
- sich nicht unter Druck setzen zu lassen oder zu fühlen, wenn der andere mehr Nähe möchte, sondern in alltäglichen Situationen sich dabei treu bleiben, dass man auch mal für sich sein will
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #8
AW: Gute Vorsätze

Löwefrau und Dreamerin

Die Erfahrung, nicht mehr unbefangen, sondern vorbelastet zu sein, habt ihr ja wahrscheinlich bei neuen Beziehungsversuchen bemerkt und sie waren der Situation nicht dienlich. Vielleicht wäre euer Ansatz ja dann, im Vergleich zum letzten "Versuch" anders / besser einzusteigen.

Indem man sich zum Beispiel immer wieder ein bisschen mantramäßig vorbetet, dass DIESER ein anderer Mann ist und nicht der letzte. Oder indem man von Anfang an sehr klar kommuniziert, dass man da seine wunden Punkte hat und dann gemeinsam guckt, wie man mit brenzligen Situationen umgeht.

Viele Männer haben ja gern eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen und fühlen sich ja vielleicht auch wertgeschätzt, wenn man ihnen zumutet, sich mit zu kümmern. Und sie selber haben ja auch ihr Päckchen zu tragen und sind damit vielleicht auch ein bisschen entlastet, nicht immer perfekt funktionieren zu müssen....
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #9
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Löwefrau:
Alles besser wird?
Ich weiß nicht. Durch meine wirklich schlechte Vorerfahrung mit einem Ehemann, der schon sehr früh Affären hatte, bin ich von einem ehemals sehr vertrauensvollen Menschen zu einem misstrauischen Menschen geworden. Zweifel oft und viel.
Ich kann das überdecken und verstecken im Beginn einer Beziehung.
Und hoffe dann darauf, dass ich nicht wieder an ein solches Urschloch (geklaut von Fenster_zum_Hof) gerate. Dass mir ein Mann wirklich beweist, dass es nicht nur Männer gibt, die aufgrund der Leichtigkeit sich eine neue Frau zu suchen, die "alte" betrügen und belügen.

Ist nicht ganz einfach für mich, da aus meiner Misstrauenspelle raus zu kommen.
Vom Kopf her weiß ich viel und habe auch einiges verstanden...das Gefühl hinkt noch ein bisschen hinterher.

Das kenne ich auch allerdings anders rum :-(. Daher versuche ich mich gerade zu verändern. Ein wenig mehr *Böse* zu sein. Ein Mann muss ja leider *Böse* sein denn wenn er Nett und Freundlich ist dann ist das wie eine Freikarte für die Frau einen zu verarschen und zu hinter gehen. Ich würde auch lieber die gesamten Negativ Erfahrungen und eindrücke ablegen um für die nächste Beziehung Frei von allem zu sein. Aber das ist gar nicht so einfach und eigentlich will ich das auch gar nicht. Denn die Negativ Erfahrungen haben auch was Gutes. Man bleibt wachsam und kann so schnell auf eine Bedrohung reagieren zu dem vertraut man nicht mehr so schnell das ist ganz wichtig.

Daher mache ich mir keine *Guten Vorsätze*.

Gruß: Yamagata
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #10
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Ja, mach das mal rückgängig... Ich war auch schon zweimal kurz davor, aber mittlerweile denke ich - pöh, nach mir die Sintflut..... :))

Genau, geht uns allen ähnlich
und Löwin,wie gesagt: freitag ist noch da.-)))

und:
BEIM NÄCHSTEN MANN WIRD ALLES ANDERS
sagt sich in fiebrigem Zustand besonders leicht... und da liest man dann auch gern so easy Zeugs .-))
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #11
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Indem man sich zum Beispiel immer wieder ein bisschen mantramäßig vorbetet, dass DIESER ein anderer Mann ist und nicht der letzte. Oder indem man von Anfang an sehr klar kommuniziert, dass man da seine wunden Punkte hat und dann gemeinsam guckt, wie man mit brenzligen Situationen umgeht.

Viele Männer haben ja gern eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen und fühlen sich ja vielleicht auch wertgeschätzt, wenn man ihnen zumutet, sich mit zu kümmern. Und sie selber haben ja auch ihr Päckchen zu tragen und sind damit vielleicht auch ein bisschen entlastet, nicht immer perfekt funktionieren zu müssen....

Ich versuche es, in dem ich offen kommuniziere....aber da wird frau dann auch gerne mal in eine enge Schublade gesteckt - nicht schön.

Wäre schpn, wenn sich ein Mann das zur Aufagbe machen würde. Habe bislang eher gegenteilige Erfahrungen machen müssen. :-(
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #12
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Yamagata83:
Das kenne ich auch allerdings anders rum :-(. Daher versuche ich mich gerade zu verändern. Ein wenig mehr *Böse* zu sein. Ein Mann muss ja leider *Böse* sein denn wenn er Nett und Freundlich ist dann ist das wie eine Freikarte für die Frau einen zu verarschen und zu hinter gehen. Ich würde auch lieber die gesamten Negativ Erfahrungen und eindrücke ablegen um für die nächste Beziehung Frei von allem zu sein. Aber das ist gar nicht so einfach und eigentlich will ich das auch gar nicht. Denn die Negativ Erfahrungen haben auch was Gutes. Man bleibt wachsam und kann so schnell auf eine Bedrohung reagieren zu dem vertraut man nicht mehr so schnell das ist ganz wichtig.

Daher mache ich mir keine *Guten Vorsätze*.

Gruß: Yamagata

Ach je - Verzage mal nicht....
Ich bin an einen Mann geraten, der ein durch und durch Guter ist - man macht sich ständig Sorgen, dass die Welt ihn nicht zu sehr ausnutzt....
Ich frage mich dann, ob ich da mithalten kann und er sich auch so wohl mit mir fühlt. Die Verantwortung dafür war mir noch nie so bewusst und mein "guter Vorsatz" geht in die Richtung.
Wenn es passt, gibt es durchaus Frauen, die einen wie dich zu schätzen wissen. Sei stolz auf dich, auch, wenn es nicht alle zu schätzen wissen....
 
Beiträge
545
Likes
1
  • #13
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Oder geht es eher darum, ganz man selbst und authentisch zu sein und zu hoffen, dass das reicht - Persönlichkeiten sind fertig geformt und eh nicht mehr zu ändern ? ...

Hmm, wieso so ein „Entweder oder“ und nicht ein „Sowohl als auch“?
Im Kern sind wir wie wir sind, André nannte das glaube ich mal sehr treffend unseren „Wesenskern“. Den können wir nur schwer bis gar nicht ändern, und zumindest ich würde den meinen auch gar nicht ändern wollen. Um diesen Kern herum gibt es aber sicher eine Menge Dinge, die so oder so Veränderungen unterworfen sind. Wir lernen jeden Tag etwas dazu und verändern uns dabei natürlich auch.

„Authentizität“ bedeutet nicht zwanghaft die gleichen dummen Fehler wieder und wieder zu begehen, nur „weil mal halt so ist“. Authentizität beinhaltet auch die Suche nach neuen Lösungen für altbekannte Probleme, das Erkunden neuer Wege wenn die alten uns bisher regelmäßig in die Irre geführt haben.

Wenn ein neuer Partner uns dabei hilft für uns den einen oder anderen solchen neuen Weg zu finden, dann ist das keineswegs ein Verrat an uns selbst oder Selbstaufgabe oder ein Sich-verbiegen, sondern schlicht etwas, was „Partnerschaft“ ausmacht, gegenseitige Hilfe und Unterstützung.

Und wenn wir trotz allem mal wieder bei irgendetwas in einer altbekannten Sackgasse gelandet sind, dann gehört eben auch der Umgang damit zu einer funktionierenden Partnerschaft dazu. Es wird eben nicht schlagartige „alles besser“, und manchmal wird unser Partner uns wohl schlicht so akzeptieren müssen wie wir sind, auch wenn es gelegentlich schwer fällt.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #14
AW: Gute Vorsätze

@Sinenomine

Wenn ein Beitrag mit Hmm anfängt - dann weiß ich, wer schreibt.... :))

Ich meinte kein Entweder - oder . Manchmal schreibe ich das bei Threadstart nur so polarisiert, um die Spannbreite des Themas anzudeuten...

Du beschreibt das sehr reell und der Wesenskern passt mal wieder. Ich frage mich nur, ob es wirklich in den kleinen Grenzbereichen immer so locker ist, Änderungen vorzunehmen oder ob man nicht doch schnell wieder in die alten Muster rutscht, wenn erst mal der Honeymoon vorbei ist. Aber ohne Beispiel ist das vielleicht auch zu theoretisch...
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #15
AW: Gute Vorsätze

Ich habe aus meinen Beziehungen Erfahrungen sammeln dürfen, gute wie schlechte. Ein neuer Partner lässt mich an seinem Leben teilhaben und ich werde wieder gute und schlechte Erfahrungen sammeln. Das bleibt nicht aus. Es gibt dann neue Herausforderungen zu erledigen. Jedoch muss ich mich dann darauf neu einstellen. Das kann ich nicht mit Vorsätzen machen, sondern eher mit meiner Haltung zu den Dingen. Meine Haltung hängt meistens mit meinen „inneren Bildern“ zusammen.
Meine Haltung und manche inneren oder festgefahren Bilder kommen in Bewegung durch loslassen, aussortieren, Umdeutungen, etc.. Daraus habe und nehme ich mein „neues“ Können, um mich auf einen neuen Partner einzulassen. Ich bin derselbe Mensch geblieben, jedoch mit einer anderen Haltung. Dadurch findet für mich Veränderung statt.
Für mich bedeutet es, ich mache weiter, nur in bestimmten Dingen eben anders.
Gute Vorsätze sind für mich keine Ziele. Ein guter Vorsatz ist meistens unverbindlich, ein Vorhaben oder ein Wunsch. Ein guter Vorsatz ist etwas, was ich gerne hätte. Ein Ziel ist für mich, was festgelegt ist. Was ich genau erreichen möchte und wann. Der gute Vorsatz ist eher so Wischiwaschi-Kram, wenn ich es nicht wirklich will. Was manchmal auch nicht schlecht ist. ;O) Ich habe grundsätzlich keine Vorsätze, denn ich weiß, dass wird nichts. Ich habe Wünsche ja, Ziele ja, manchmal auch utopische.
Manchmal hilft mir nicht nur wollen was, sondern ich muss es auch tun. Ein Ziel mit mehreren kleinen Etappen ist für mich motivierender, als der gute Vorsatz.

Es gibt diesen Spruch: Oft setzen wir ein neues Segel, doch es ist der gleiche Wind der bläst. (ich weiß gerade nicht vom wem das jetzt ist)
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #16
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Ach je - Verzage mal nicht....
Ich bin an einen Mann geraten, der ein durch und durch Guter ist - man macht sich ständig Sorgen, dass die Welt ihn nicht zu sehr ausnutzt....
Ich frage mich dann, ob ich da mithalten kann und er sich auch so wohl mit mir fühlt. Die Verantwortung dafür war mir noch nie so bewusst und mein "guter Vorsatz" geht in die Richtung.
Wenn es passt, gibt es durchaus Frauen, die einen wie dich zu schätzen wissen. Sei stolz auf dich, auch, wenn es nicht alle zu schätzen wissen....

Danke Schreiberin für Deine aufmunternden Worte. Dies zeigt mir das noch nicht alles verloren ist.
Warum sollte er sich bei Dir nicht wohl fühlen? Und mithalten ist immer so eine Sache man sollte sich auf keinen Fall verbiegen. Kleine Änderungen gibt es immer an einem Menschen aber der Grund Charakter ändert sich nicht. Wenn er Dich mag dann mag er Dich so wie Du bist und nicht anders. Zudem könntest Du vielleicht das Schutzschild sein was er braucht. Denn hinter jedem Starken Mann stand immer eine starke Frau.

Mein Problem ist einfach nur das ich zu Nett bin und vielleicht ein wenig zu Klein ^^. Zudem hatte ich viele Schicksalsschläge und dazu kamen dann immer noch diese negativ Erfahrungen mit den Frauen. Es sind weiß Gott nicht alle so, aber ich treffe immer nur die extrem fälle. Das trägt nicht gerade zu einem positiven Weltbild bei. Daher bin ich da sehr negativ eingestellt.

Gruß: Yamagata
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #17
AW: Gute Vorsätze

Das klingt sehr überzeugend, Heppy, und ich kann es voll und ganz unterschreiben, was die großen Dinge betrifft und wirkliche Veränderung.
Die "guten Vorsätze" können für mich aber kleine Helferchen in der Übergangszeit sein, nicht doch noch ab und zu in alte Automatismen zu verfallen.

In meiner letzten Beziehung stand ich unter enormen Druck, möglichst viel Zeit mit meinem Freund zu verbringen und dafür alles andere zur Seite zu schieben. In Teilen war das für mich eine gute Erfahrung, da ich auf die Art auch Erfahrungen mit Nähe gemacht habe, gegen die ich mich sonst gesperrt habe. Aber der Druck war zu weitgehend und kratzte zu sehr an meinem "Wesenskern".
Mein Ziel in deinem Sinne ist also, mehr dazu zu stehen, dass ich auch Lebenszeit für mich allein brauche und daran nichts schlimmes ist.

Mein Helfer-Vorsatz allerdings ist, bei Zeitabsprachen sehr darauf zu achten, ob ich Uhrzeiten nur "verspreche", weil ich mich verpflichtet fühle oder ob ich tatsächlich auch dafür sorge, BEIDE Zeitbedürfnisse in Einklang zu bringen. Hört sich das banal an ? Ich wollte das nur am Beispiel verdeutlichen....
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #19
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Yamagata83:
Mein Problem ist einfach nur das ich zu Nett bin und vielleicht ein wenig zu Klein ^^. Zudem hatte ich viele Schicksalsschläge und dazu kamen dann immer noch diese negativ Erfahrungen mit den Frauen. Es sind weiß Gott nicht alle so, aber ich treffe immer nur die extrem fälle. Das trägt nicht gerade zu einem positiven Weltbild bei. Daher bin ich da sehr negativ eingestellt.

Was meinst du mit Extremfällen ? Und wie kommt es, dass du den Eindruck hast, ausgerechnet diese Sorte begegnet dir vermehrt ?

Wenn jemand dich nicht liebt, dann geht er/sie auch nicht unbedingt liebevoll mit dir um. In der Regel ist es wohl leider so.
Vielleicht ist es eher eine Frage der ungünstigen Konstellation als dass du "zu nett" bist.

So ein Extremfall, der dich schlecht behandelt - wenn du jetzt einen auf "unnett" machst und sie will dich dann haben - willst du denn wirklich so eine ? Die extrem ist und dich nur mag, wenn du eine üble Sorte bist ?......
 
Beiträge
545
Likes
1
  • #20
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Wenn ein Beitrag mit Hmm anfängt - dann weiß ich, wer schreibt.... :))

Hmm, wieso nur? ;-)


Zitat von Schreiberin:
Du beschreibt das sehr reell und der Wesenskern passt mal wieder. Ich frage mich nur, ob es wirklich in den kleinen Grenzbereichen immer so locker ist, Änderungen vorzunehmen oder ob man nicht doch schnell wieder in die alten Muster rutscht, wenn erst mal der Honeymoon vorbei ist.

Niemand hat behauptet, dass es leicht sei solch alte Muster loszuwerden. An der einen oder anderen Stelle werden wir vermutlich alle hin und wieder in Verhaltensweisen zurückfallen die wir längst überwunden glaubten.
Die Qualität einer Partnerschaft zeigt sich in meinen Augen nicht unbedingt im „Honeymoon“, sondern genau in solchen Momenten. Wenn es unseren Partnern gelingt uns liebevoll—lächelnd in unserer Sackgasse abzuholen, wenn es ihnen gelingt uns sofern nötig auf liebevolle Art den Kopf zu waschen oder die Ohren langzuziehen, wenn wir uns nach der wohlverdienten Standpauke ansehen und gemeinsam loslachen, gerade dann wissen wir doch, dass wir da die richtige Person an unserer Seite haben.
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #21
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Dreamerin:
Meine Güte, Schreiberin, dann halte ihn fest!!!
Ich wünsche dir alles Glück dieser Welt!

Es muss an dieser Glücksmitgliedschaft bei PS liegen, die ich in der Weihnachtslotterie gewonnen habe... Ich habe die restlichen Monate an eine Kollegin weitergegeben und sie hat schwippdiwupp auch schon jemanden gefunden, Es sind immer noch sechs Monate Mitgliedschaft über - mal gucken, wer noch davon profitiert... :))

Ja, ja, ich weiß - man soll den Tag nicht vor dem Abend loben - aber erst mal ist das doch eine ganz gute Erfolgsquote, oder ? :))
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #22
AW: Gute Vorsätze

Ich möchte Dir auch Deine kleinen Helferchen nicht nehmen ;O) Ich finde es auch nicht schlimm, manchmal in die alten Muster zu fallen. Wichtig ist doch, dass man sie bemerkt und mitbekommt. Dann kann man sie sozusagen noch mal voll auskosten und genießen. Dann fällt einem das loslassen leichter. In der Schule nennt man das auch eine Ehrenrunde drehen. So nenn ich dann mein altes Muster. Ist manchmal gar nicht so schlecht.
Helfer-Vorsatz? Ich weiß nicht genau, ob ich Dein Beispiel richtig verstanden habe. Ich glaube, Du kannst nur Dich selber in Einklang bringen oder wie soll das für beide gehen?
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #23
AW: Gute Vorsätze

Zitat von SineNomine:
Die Qualität einer Partnerschaft zeigt sich in meinen Augen nicht unbedingt im „Honeymoon“, sondern genau in solchen Momenten. Wenn es unseren Partnern gelingt uns liebevoll—lächelnd in unserer Sackgasse abzuholen, wenn es ihnen gelingt uns sofern nötig auf liebevolle Art den Kopf zu waschen oder die Ohren langzuziehen, wenn wir uns nach der wohlverdienten Standpauke ansehen und gemeinsam loslachen, gerade dann wissen wir doch, dass wir da die richtige Person an unserer Seite haben.

Sinenomine, das klingt schön, aber auch so kitschig, dass es fast von mir hätte sein können...:)))
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #24
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Heppy:
Helfer-Vorsatz? Ich weiß nicht genau, ob ich Dein Beispiel richtig verstanden habe. Ich glaube, Du kannst nur Dich selber in Einklang bringen oder wie soll das für beide gehen?

Wahrscheinlich meinen wir dasselbe : seine Bedürfnisse hören / kennen und dann nicht darüber hinwegzusehen, dass die eigenen ja auch noch da sind...
 
Beiträge
588
Likes
41
  • #25
AW: Gute Vorsätze

Zitat von SineNomine:
Hmm, wieso nur? ;-)




Niemand hat behauptet, dass es leicht sei solch alte Muster loszuwerden. An der einen oder anderen Stelle werden wir vermutlich alle hin und wieder in Verhaltensweisen zurückfallen die wir längst überwunden glaubten.
Die Qualität einer Partnerschaft zeigt sich in meinen Augen nicht unbedingt im „Honeymoon“, sondern genau in solchen Momenten. Wenn es unseren Partnern gelingt uns liebevoll—lächelnd in unserer Sackgasse abzuholen, wenn es ihnen gelingt uns sofern nötig auf liebevolle Art den Kopf zu waschen oder die Ohren langzuziehen, wenn wir uns nach der wohlverdienten Standpauke ansehen und gemeinsam loslachen, gerade dann wissen wir doch, dass wir da die richtige Person an unserer Seite haben.

Oh ja, das gefällt mir auch. Seufz, da fällt mir dann auf, was ich doch ab und an vermisse ;O)
 
Beiträge
39
Likes
0
  • #26
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Was meinst du mit Extremfällen ? Und wie kommt es, dass du den Eindruck hast, ausgerechnet diese Sorte begegnet dir vermehrt ?

Wenn jemand dich nicht liebt, dann geht er/sie auch nicht unbedingt liebevoll mit dir um. In der Regel ist es wohl leider so.
Vielleicht ist es eher eine Frage der ungünstigen Konstellation als dass du "zu nett" bist.

So ein Extremfall, der dich schlecht behandelt - wenn du jetzt einen auf "unnett" machst und sie will dich dann haben - willst du denn wirklich so eine ? Die extrem ist und dich nur mag, wenn du eine üble Sorte bist ?......

Mit Extrem meine ich das gesamt Paket. Erst läuft alles super wo ich dann Denke jawohl sie ist es. Und innerhalb der Beziehung wandelt sie sich dann ziemlich schnell zu einer Furie. Will über alles bestimmen will überall dabei sein lässt einem keine Luft mehr zum Atmen. Alles soll sich nur noch um sie drehen sie lässt keine anderen Personen zu. Das wäre die eine Variante.
Die andere Variante wäre das sie Fremd geht und das noch nicht mal groß versteckt. Obwohl angeblich alles in der Beziehung in Ordnung ist. Das kann aber nicht sein sonst würde sie ja nicht Fremd gehen. Das alles hinter lässt Wunden die nicht heilen wollen.

Vom Umgang her gibt es Eigentlich nicht viel aus zu setzen bis es dann los geht mit den Aktionen. Daher denke ich mal das Liebe definitiv dabei zu sein scheint. Aber ich bin jetzt schon 7 mal auf die Nase gefallen und jedes Mal bin ich wieder aufgestanden. Daher verspüre ich keine Lust auf ein 8 mal da ich nicht weiß ob ich dann wieder auf stehen kann. Deswegen Denke ich das ich solche Frauen anziehe warum auch immer. Bis jetzt hat mir jeder und jede gesagt das ich sehr Nett und zu vorkommend bin. Und alle wundern sich das ich Single bin. In den letzten Jahren habe ich allerdings kaum noch gesucht oder Beziehungen zu gelassen. Vor allem wegen meinen negativen Erfahrungen und durch die Schicksalsschläge.
Ich sehe inzwischen mein *Nett* sein als meinen größten Fehler und als meinen größten Fluch an. Mein Grundgedanke war das wenn ich nicht mehr Nett bin solche Frauen fern bleiben denn sie könnten ja auf wiederstand stoßen. Aber ich glaube das ist eine Straße die ins Niemandsland führt.

Gruß: Yamagata
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #27
AW: Gute Vorsätze

Hallo Yamagata !

Das tut mir leid, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.
Mir geht bei deinen Schilderungen durch den Kopf : zur Bildung eines Paares gehören immer zwei und beide können mal in der Rolle des Suchenden sein und in der Rolle des Gefundenen.
Die Frauen, die du beschreibt, hören sich so an, als wären sie relativ temperamentvoll, extrovertiert und auch etwas unbeständig.
Warum wählen sie dich ? Vielleicht , weil du ihnen viel Platz lässt oder sie das Gefühl haben, du bist ihnen sicher ? Aber warum lässt du dich von ihnen finden ? Und warum soll es nötig sein, dass du dich veränderst, damit sie dich nicht finden ? Bist du ihnen ausgeliefert, wenn sie dich erst mal haben ?
Wäre es nicht sinnvoller, deine Stärken (das Nettsein) stolz zu behalten und zu pflegen und nach einer ebenfalls "netten" zu suchen, die das zu schätzen weiß ? Und den anderen ein "Danke - nein" zu antworten ?
Kann es sein, dass es dir schwer fällt zu erkennen, wer zu dir passt und wer nicht ? Und ist es vielleicht auch schwierig für dich abzulehnen, wenn ein "Angebot" um die Ecke kommt, passend oder nicht ? ...
LG
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #28
AW: Gute Vorsätze

Schreiberin, erst mal danke für diesen Thread!!

Ich bin gerade so vom Scheitern von Beziehungen umzingelt, dass ich mich schon eine Weile frage, wozu man es überhaupt immer wieder versucht. Gleichzeitig ist da dieses Sehnen in meiner Brust - ach. Aber, ist es alles nicht nur Illusion ???

Da tut es gut, von Leuten zu lesen, die es hinkriegen, in einer wirklichen PARTNERSCHAFT zu leben.

Ich denke schon, dass ich mit jeder Beziehung etwas lernen konnte, das ich dann in der nächsten anders machen kann. Gleichzeitig waren meine Partner so verschieden, dass ich mich selbst auch immer wieder neu kennen lernen konnte.

Mal sehen, was als Nächstes kommt. Ich bin ja auch so ein Stehaufmännchen. Ich nehme die Zweifel der Vergangenheit nicht mit in die nächste Beziehung. Vielleicht sollte ich das manchmal mehr tun?? Denn gerade bin ich ja wieder in so eine Falle gelaufen.

Aber "gute Vorsätze" - die habe ich in dem Sinne nicht. Ich versuche, ganz ich zu sein (nicht mit gehen-lassen zu verwechseln), alles andere wäre verkrampft. Ich glaube, dass man in einer Partnerschaft, so wie ich sie verstehe, einander so nah kommt, dass man sich eh nix mehr vormachen kann. Darum geht es auch für mich. Den anderen so nehmen, wie er ist.

Gute Nacht
Carlo
 
Beiträge
3.935
Likes
266
  • #29
AW: Gute Vorsätze

Hallo Carlo !
War mir ein Vergnügen !
Vielleicht nicht der Wahnsinns-Erkenntnisgewinn hier, aber wenigstens geht es mal ums Innenleben und niemand ist ausfallend geworden - vielen Dank allen, die mitgeschrieben haben !
Carlo, wenn ich dich im anderen Thread richtig verstanden habe, bist du zum zweiten Mal an einen Beziehungsflüchtling geraten und hast dich jetzt aber relativ schnell da herauswinden können - da hast du meine Hochachtung !
Einmal tief durchatmen und nicht aufgeben - es wird sicher noch jemand kommen, der dich und deine Qualitäten, die auch hier im Forum immer wieder sichtbar werden, wirklich zu schätzen weiß .... Alles Gute und liebe Grüße !
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #30
AW: Gute Vorsätze

Zitat von Schreiberin:
Ich frage mich nur, ob es wirklich in den kleinen Grenzbereichen immer so locker ist, Änderungen vorzunehmen oder ob man nicht doch schnell wieder in die alten Muster rutscht, wenn erst mal der Honeymoon vorbei ist. .
ich denke dass sinenominems beitrag viel wahres enthält.

ich glaube nicht dass sich menschliche verhaltesnweisen nach dem honeymoon sehr ändern, oder nur in wenigen ausnahmefällen, wo wirjlich reflektiert wurde. die gefahr ist gross wieder in die alten muster zu verfallen die einem früher schon das genick brachen. anfangs geben sich alle mühe aber dann ist es die grosse kunst, wirklich anders zu reagieren, gerade in konfliktsituatioen, wo die emotionen schon mal schnell durchbrechen.