F

fleurdelis*

  • #106
Naja, es gibt ja nicht umsonst den Spruch: Männer soll Frau wie Hunde behandeln:D. Hat der Hund was richtig gemacht, wird er mit Freude belohnt, macht er was falsch, gibts ne Ansage. Der Hund versteht meistens bloss nicht, was er falsch gemacht hat. Merks ja an meinem Hund... Die Ähnlichkeiten zu einem Mann sind frapierend, leider.:(
der shit storm lässt bestimmt nicht lange auf sich warten....;)
Mit Shitstorm kann ich nicht bieten, dann müsste ich ja gegen etwas empört sein, über was es sich lohnen würde, sich zu empören. Jedoch: Männer wie Hunde zu behandeln ... Nein, Danke. Finde diesen Thread genauso unsympathisch, wie ich frauenfeindliche Threads unsympathisch finde....
 
Beiträge
29
Likes
23
  • #107
Ach neiiinn......?? :rolleyes:o_O jetzt plötzlich? o_O jetzt bin ich aber enttäuscht....:D:D

Jedoch: Männer wie Hunde zu behandeln ... Nein, Danke.
...vielleicht war es einfach nur scherzhaft gemeint... schon mal drüber nachgedacht...? :)
Finde diesen Thread genauso unsympathisch, wie ich frauenfeindliche Threads unsympathisch finde....
Du wertest ziemlich schnell in deinen Aussagen, könnte das sein? Also mir fällt es immer wieder auf....
Und das mit den frauenfeindlichen Threads kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Schließlich bist du die einzige, die mit den wenigen Frauenfeinden hier als Frau Schritt hält...
Sorry, aber Meinungsfreiheit und -diversität ist legitim...
 
Beiträge
14.324
Likes
11.952
  • #108
Zumindest gibt es nach all den Männern, die hier ihre eigenen Sichtweisen verzweifelt vertreten, endlich mal wieder paar Frauen, die zu dem stehen, was sie sind. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
A

*Andrea*

  • #115
Ah, endlich mal ein Ansatz zur Quantifizierung von Liebe. Liebeswert gleich Anzahl Blumenlieferungen pro Zeiteinheit multipliziert mit dem um einen Faktor 1,1402 potenzierten Quotienten aus dem Preis pro Lieferung und dem Einkommen pro Zeiteinheit als einfachstes Modell?:D
Das ist nur ein Faktor, du musst noch Essenseinladungen (inkl. ihres Preises und natürlich dem In-Quotienten des Lokals) und die Geschwindigkeit des Nachschubs an Getränken (natürlich unter Berücksichtigung des Andrangs an der Theke) miteinbeziehen, die Geschenkhäufigkeit und ihr finanzieller Wert (Markenlogos auf dem Geschenkpapier nicht vergessen!), die Anzahl und Länge der Überraschungsurlaube multipliziert mit den dabei gesammelten Flugmeilen sowie die auf einer Punkteskala von 1 bis 10 täglich berechneten Boni für rechtzeitig ans Bett servierte Morgenkaffees oder gar Frühstücksbuffets, allerdings nur ab einer bestimmten Preisklasse, miteinbeziehen! Wie konntest du das nur vergessen... ts, ts...
 
Beiträge
2.024
Likes
564
  • #117
Beiträge
3.987
Likes
2.902
  • #118
Ich bringe ihm seine Weingummis mit, die ich nicht ausstehen mag (da ist keine Schokolade drin! :D ), fordere ihn trotzdem am Sonntag auf, 10 km zusammen zu laufen, wenn er ein paar Winterpfunde abspecken will, oder koche ihm gesunde Pasta mit Gemüse und wenig Fett, auch wenn ich Pasta nicht gerne mag, aber er... Und ich verzichte auf mein geliebtes Steak, weil er Veggie ist.. :)
Könntest du dir vorstellen, diese Dinge auch noch in 20 Jahren so für ihn tun, wenn ihr zusammenbleibt? Oder nur jetzt in der Kennenlernphase?
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #119
GENNNNAUUU so verstehe ich Liebe und Partnerschaft... Ein Geben und Nehmen, keine Einbahnstraße...
Ich bringe ihm seine Weingummis mit, die ich nicht ausstehen mag (da ist keine Schokolade drin! :D ), fordere ihn trotzdem am Sonntag auf, 10 km zusammen zu laufen, wenn er ein paar Winterpfunde abspecken will, oder koche ihm gesunde Pasta mit Gemüse und wenig Fett, auch wenn ich Pasta nicht gerne mag, aber er... Und ich verzichte auf mein geliebtes Steak, weil er Veggie ist.. :)
Und wie ist es mit ihm?
Was tut er für Dich?
Ich hoffe sehr, dass Dir da auch so viele schöne Dinge einfallen...