Beiträge
429
Likes
9
  • #121
Zitat von Dr. Bean:
Ich geh gleich einkaufen und dann hol ich mir Fisch und dazu gibts ne Senfsauce mit Kartoffeln und Brokkoli. Und zum Nachtisch Crepes und Breaking Bad. Und dann geh ich mal früh ins Bett heute, die Zeitumstellung macht ganz schön müde. :)
Ob das was wird mit dem Geschäftsfrauen-Modell ? :)
Tendiere zu .. Games of Thrones und lasse mich dabei Tiefenentspannen... Das sollte bis 22:00 Uhr erledigt sein, weil ich da zum Essen verabredet bin, glaube heute wähle ich mal so Blockhouse - Hamburger... Eigentlich hatte ich geplant um 1:00 Uhr noch mal nach Bochum zu fahren, aber da geht man heute wohl früh schlafen :)

@Baushaus Deine Geschichte ist noch nicht rund... mhm... also schöne Frau mit gutem Beruf, selbstständig, ist gewohnt mit Menschen umzugehen... und findet keinen Partner und nicht mal einen brauchbaren Mann für wilden Sex ?.... hmh... das sollte zu lösen sein :)
 
D

Dr. Bean

  • #122
Ich seh schon die Schlagzeilen: Frau sperrte Mann jahrelang als Sexsklave in den Keller!
Hach wär das schrecklich *träum*
 
Beiträge
3.882
Likes
2.727
  • #123
@bauhaus
So Jemanden, wie du ihn beschreibst, habe ich vor zwei Jahren auch mal getroffen. Ich, eher unerfahren im Online-und-sonstigem-Dating fühlte mich zunächst wohlig in seiner Anschreiberei, offen, freundlich, aber auch von Anfang an ein wenig zu erotisch. Ich war empfänglich dafür. Doch dann ging es immer mehr in diese (erotische) Richtung. Mir gingen alle Alamglocken an, zumal er betonte, er lebe (lange) in Trennung, aber noch im gemeinsamen Haus, daher sei ein Treffen dort nicht möglich, das hätten beide so vereinbart......im Verlaufe der sehr, sehr vielen Mail hatte er schon diverse Kosenamen für mich.....Alarmglocken schrillllllllll...Bauchgefühl an.......ich traf ihn trotzdem. Er war äußerst charmant und das Treffen war wirklich sehr angenehm. Kavalier der alten Schule, ich mag das. Aber trotzdem:Ich verdeutlichte, das ich nach einer langfristigen Partnerschaft suche und alles andere für mich nicht infrage käme. Mit dem üblichen" wir telefonieren", verabschiedete er sich von mir. Ich war einerseits begeister von seiner Zuwendung und andererseits skeptisch: Mein Bauchgefühl gab mir recht. Er meldete sich noch am späten Abend, wie toll er mich fände. Ich antwortete ihm, dass ich ihn gern weiter kennenlernen möchte, wenn er denn wirklich frei sei. Er meldete sich nie wieder. bei mir.....
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #126
Zitat von Bauhaus:
ein mann will mich treffen. an sich schreibt er ganz gut, vieles gefällt mir an ihm, aber es nervt mich daß er sehr oft "grins" oder "lächel" schreibt. Ich habe ein ganz komisches Bauchgefühl, wenn jemand so schreibt. Das klingt für mich schmierig.
er schreibt auch viel wie wichtig ihm Sex ist. Nicht, daß mir Sex unwichtig ist, ganz im Gegenteil, aber ich frage mich wieso er das Thema ständig thematisiert, auf meine Nachfragen kamen Erklärungen, die mich nicht überzeugen.
Wenn er aus meiner Gegend käme, würde ich ihn einfach mal treffen und mir einen realen Eindruck machen, wie er so ist. Aber er wohnt weiter weg, ich habe Hemmungen, jemanden weit anfahren zu lassen, wenn ich innerlich aufgrund eines Bauchgefühls sowieso schon auf "nein" gebürstet bin. In der Mitte treffen oder zu ihm fahren, kommt nicht in Frage.
Was jetzt?
Willst du nicht im Grunde das Gleiche?
 
Beiträge
46
Likes
1
  • #128
Schließ mich an. Er hat Bock auf Sex und du. Wo liegt das Problem? Du kannst ja dann die Augen zu machen.
 
G

Gast

  • #129
Strikt bin ich da doch dagegen. Nie würde ich mit einer Grinselächlerin ins Bett gehen. Ist doch lächerlich.

Und ein Mann, der das Feld derart sondiert. Na ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #130
Zitat von Bauhaus:
ich will ihn nicht shclechter machen als er ist. das war so ein Dialog, wo er dann begriffen hatte, daß mir das sexthema zuviel ist. Dann kam die Bilderfrage, wo ich ihn fragte, was er gerne hätte, ganzkörper oder portrait. darauf sagte er mir, das sei ihm völlig egal, um mich aufgrund der vorhergehenden diskussion etwas auf die schippe zu nehmen, sagte er, daß ich ihm auch ein Nacktbild senden könne und das war dann wohl eher seine Art von Humor als etwas anzügliches. Ich kann das hier schlecht wiedergeben, wie der Dialog ablief.
Warum hast du ihn nicht gefragt, dass du ihm gerne eine Foto von dir schickst, wenn er dir vorab ein Nackfoto von ihm schickt?
 
D

Dr. Bean

  • #132
^ iieeh wer hat die denn schon wieder reingelassen ^

:eek:
 
G

Gast

  • #133
Menta, er wedelt, er bellt doch nicht. Es gibt aber auch Hunde, die wedeln und bellen gleichzeitig. Domestizierte, degenerierte Wölfe halt.
 
D

Dr. Bean

  • #134
Nee nen Wolf bist du nicht, eher ein Pfau. :)
 
G

Gast

  • #135
Beanie, Du mit Deinen Smileys und als nächtlicher Schwerenöter. Was bist Du?
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
chuck Single-Leben 10
C Love Facts 5
S Single-Leben 37
K Single-Leben 74
B Single-Leben 24