Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #151
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Ulmer_Optimist:
Na ja, ich kenne auch eine Reihe von Frauen (meine derzeitige Noch-Ehefrau auch), die nach der Hochzeit reichlich aufgegangen sind. Vielleicht ist das das Problem?

m, 46
Da schau her. Erst deine Schwester und dann deine Angetraute.

Ob wohl beide dasselbe Problem hatten? :p
 
Beiträge
121
Likes
5
  • #152
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Mentalista und Ulmer Optimist, wollte mich ganz herzlich für Euren lieben Worte bedanken, die mir sehr geholfen haben. Manchmal braucht man einfach mal wieder einen neuen Blickwinkel.
Danke dafür!!!

Gott Sei Dank bin ich mittlerweile auch in einer Großstadt, aber das alte Bild wirkt noch nach.
Meine Beobachtung ist auch immer mehr, dass die Ehe umso haltbarer zu sein scheint, je anspruchsloser eine Frau ist. Eine Ehepaar aus meinem Bekanntenkreis bewundere ich immer sehr für ihr seit 20 Jahren haltbare Ehe. Ineteressant ist, dass beide praktisch überhaupt nicht kommunizieren und als er noch die Bemerkung machte, seine Frau wäre ja sooooo anspruchsvoll, sie wolle tatsächlich 1 Woche pro Jahr (!) in den Urlaub, was er ihr mit Mühe und Not erfüllt, wußte ich, warum meine letzten Beziehungen gescheitert sind - und auch so viele scheitern.

Herzliche Grüße
Halligalli
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
16.010
Likes
8.075
  • #153
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Halligalli:
Mentalista und Ulmer Optimist, wollte mich ganz herzlich für Euren lieben Worte bedanken, die mir sehr geholfen haben. Manchmal braucht man einfach mal wieder einen neuen Blickwinkel.
Danke dafür!!!
Aber gerne doch!

Eine Ehepaar aus meinem Bekanntenkreis bewundere ich immer sehr für ihr seit 20 Jahren haltbare Ehe.Interessant ist, dass beide praktisch überhaupt nicht kommunizieren und als er noch die Bemerkung machte, seine Frau wäre ja sooooo anspruchsvoll, sie wolle tatsächlich 1 Woche pro Jahr (!) in den Urlaub, was er ihr mit Mühe und Not erfüllt, wußte ich, warum meine letzten Beziehungen gescheitert sind - und auch so viele scheitern.
Das mit den bewundern meinst du doch sicherlich ironisch, oder? Zum Glück sind das nur Bekannte, aber wie klappt die Kommunikation zwischen dir und dem Paar, wenn die Beiden selber miteinander nicht kommunizieren?

Hast du dem Ehemann was auf seine Bemerkung mit dem "anspruchsvollen Urlaub" erwidert?

Gruß Menta
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #154
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Halligalli:
Also dick aufgetragene Farbschichten trage ich garantiert nicht,
bin im gestylten Zustand eben einfach nur gut angezogen mit zugegebenermaßen schon teureren Klamotten,
die ich mir aber alle selber kaufen kann.
Wenn mein Ex- Partner mal mit mir shoppen gegangen ist, dann ... weil er mir eine Freude machen wollte.
Ist aber eine interessante Aussage, weil meine Mutter genau das Gleiche sagte: Ich sehe dann "zu teuer" aus, was echt lustig ist, weil ich auf der anderen Seite ein total bescheidener Mensch bin. Ich habe halt einfach Freude an schönen Klamotten und Schuhen.
Im Prinzip hast du dir damit alle Antworten gegeben. Dass du "teuer aussiehst" sehen deine Mutter und an dir interessierte Männer. Aber vielleicht merkst du nicht, was du da selbst schreibst: gestylt, Farbschichten, gut angezogen, zugegebenermaßen teure Klamotten. Du gibst doch mit diesen Attributen automatisch eine Botschaft, über deine Verhältnisse und Lebensstandard. Was im Übrigen nicht verkehrt ist. Damit kann sich der Mann schon mal auf den ersten Blick fragen, ob er es sich leisten kann, dir öfter eine "Freude" in deiner Preisklasse zu machen. Teures Aussehen und Bescheidenheit lassen sich zumindest für mich nicht gerade leicht mit in Einklang bringen.
 
Beiträge
49
Likes
0
  • #156
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Halligalli:
Mentalista und Ulmer Optimist, wollte mich ganz herzlich für Euren lieben Worte bedanken, die mir sehr geholfen haben. Manchmal braucht man einfach mal wieder einen neuen Blickwinkel.
Danke dafür!!!
Gerne. Der Austausch mit Dir hat mich auch weitergebracht, also gleichfalls danke!

Zitat von Halligalli:
Meine Beobachtung ist auch immer mehr, dass die Ehe umso haltbarer zu sein scheint, je anspruchsloser eine Frau ist.
Beziehungen sind dann wirklich haltbar, wenn sich beide wohlfühlen. Sonst sind sie nicht haltbar, sondern nru durch Kinder oder fehlenden Mut zur Trennung zusammengeklebt ;-)
 
Beiträge
24
Likes
0
  • #157
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Ulmer_Optimist:
Nun, Normalgewicht ist für mich eine Figur, bei der vielleicht ein wirklich kleiner Bauchansatz vorhanden ist. Ich definiere das für mich lieber über den auch gesundheitlich wichtigen Bauchumfang (der ist bei Frauen bis 80 cm im Normalbereich, bei Männern bis 94 cm) als über den BMI (der z. B. durch Muskulatur nach oben steigt). Nach BMI bin ich schon immer übergewichtig (selbst zu Zeiten, als ich noch reichlich Sport gemacht habe), nach Bauchumfang normalgewichtig, nach Körperfettanteil im Moment etwas übergewichtig, aber ich arbeite dran ;-)

Nein, ich denke, dass sich schlanke Frauen das eher aussuchen können, wie sie es haben möchten. Sie haben größere Auswahl.


Ja das ist tatsächlich so...ich sprech da aus eigener Erfahrung. Was mir hier auffällt, dass für viele Leute der Gegensatz zu moppelig und dick dürr und verbissen ist. Wie wenn alle dicken lustig wären. ..
 
Beiträge
49
Likes
0
  • #158
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Ponyhof:
Ja das ist tatsächlich so...ich sprech da aus eigener Erfahrung. Was mir hier auffällt, dass für viele Leute der Gegensatz zu moppelig und dick dürr und verbissen ist. Wie wenn alle dicken lustig wären. ..
Das ist Teil des vielbeschworenen "Charakters". Es wird der Mythos aufgebaut, dass alle Männer, die nur auf normalgewichtige und schlanke Frauen stehen, rein nach der Optik gehen. Die mit "wenigen Pfunden" mehr werden dann trotz ihres sensationellen Charakters völlig ungerechtfertigt stehen gelassen. Diese Erklärung scheint den fülligeren Frauen teilweise zu helfen. Der Extremfall sind dann die stark übergewichtigen Frauen, die dauernd betonen, wie wohl sie sich in ihrer Haut fühlen und dass Männer gerade auf solche Rubensfiguren stehen. Da glaube ich außer für Affären und wenige Ausnahmen kein Wort. Der Großteil der normalgewichtigen Männer und Frauen wird Partner und Partnerinnen bevorzugen, die halbwegs normalgewichtig oder schlank sind.

Figur und Charakter sind sicher unabhängig voneinander. Ich habe tatsächlich auch schon schlanke Frauen kennengelernt, die nicht verbissen sind. Es besteht also Hoffnung ;-)
 
Beiträge
16.010
Likes
8.075
  • #159
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Indiana:
Im Prinzip hast du dir damit alle Antworten gegeben. Dass du "teuer aussiehst" sehen deine Mutter und an dir interessierte Männer. Aber vielleicht merkst du nicht, was du da selbst schreibst: gestylt, Farbschichten, gut angezogen, zugegebenermaßen teure Klamotten. Du gibst doch mit diesen Attributen automatisch eine Botschaft, über deine Verhältnisse und Lebensstandard. Was im Übrigen nicht verkehrt ist. Damit kann sich der Mann schon mal auf den ersten Blick fragen, ob er es sich leisten kann, dir öfter eine "Freude" in deiner Preisklasse zu machen. Teures Aussehen und Bescheidenheit lassen sich zumindest für mich nicht gerade leicht mit in Einklang bringen.
Naja, was ist an teuer wirklich teuer? Für mich ist ein T-Shirt ab 100,00 Euro teuer, Andere lachen über so einen läppischen Preis.

Wer sich natürlich nur über teuere Klamotten definiert, strahlt das auch aus, aber andereseites habe ich auch so das eine oder andere für mich teuere Teil und leiste mir fast nur noch teuere Bio-Lebensmittel. Aber macht mich das zu einem nicht bescheidenen Menschen?

Von daher sollte man bei Halligalli vorsichtig sein, ob der Eindruck, der hier von ihr rüberkommt, auch wirklich dem entspricht. Das Umfeld, wo sie herkommt, scheint sehr traditionell und vielleicht sogar spiessig zu sein und ich kenne es aus solchen Kreisen, dass der sehr viel auf äußeren Schein wert gelegt wird, aber innen viel hohles ist.
 
Beiträge
49
Likes
0
  • #160
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Mentalista:
Naja, was ist an teuer wirklich teuer? Für mich ist ein T-Shirt ab 100,00 Euro teuer, Andere lachen über so einen läppischen Preis.

Wer sich natürlich nur über teuere Klamotten definiert, strahlt das auch aus, aber andereseites habe ich auch so das eine oder andere für mich teuere Teil und leiste mir fast nur noch teuere Bio-Lebensmittel. Aber macht mich das zu einem nicht bescheidenen Menschen?
Na ja, also T-Shirts für 100 Euro finde ich sehr teuer. Teure Bio-Lebensmittel leiste ich mir auch nicht, ich kaufe regional und frisch ein, weil ich die Biowelle auch für viel Kommerz halte.

Für mich bist Du sicher nicht bescheiden. Ich würde Dich jetzt auch nicht als verschwenderisch bezeichnen, aber Du hast offensichtlich schon einendeutlich gehobenen Lebensstil. Und ich könnte mir den zwar auch leisten, gebe das Geld aber lieber z. B. für Urlaube aus. Von daher hätten wir beide ganz schnell ein offensichtliches Problem, das vermutlich auch noch mehr Männer haben. Das wird Deine Familie mit der Beobachtung meinen...
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #161
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

...Das kann ich leider nicht bestätigen! Ich bin auch eine normal gewichtige Endvierzigerin. Die Männer bei PS möchten aber stets Damen, die 20 Jahre jünger und zwanzig Kilo leichter sind, als ich! Schade, dass Männer sich keine Zeit nehmen einen Menschen wenigstens etwas näher kennenzulernen.
 
Beiträge
37
Likes
0
  • #162
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Mentalista:
Naja, was ist an teuer wirklich teuer? Für mich ist ein T-Shirt ab 100,00 Euro teuer, Andere lachen über so einen läppischen Preis.

Wer sich natürlich nur über teuere Klamotten definiert, strahlt das auch aus, aber andereseites habe ich auch so das eine oder andere für mich teuere Teil und leiste mir fast nur noch teuere Bio-Lebensmittel. Aber macht mich das zu einem nicht bescheidenen Menschen?

Von daher sollte man bei Halligalli vorsichtig sein, ob der Eindruck, der hier von ihr rüberkommt, auch wirklich dem entspricht. Das Umfeld, wo sie herkommt, scheint sehr traditionell und vielleicht sogar spiessig zu sein und ich kenne es aus solchen Kreisen, dass der sehr viel auf äußeren Schein wert gelegt wird, aber innen viel hohles ist.
Ich will hier keine Wertung bzw. ein "Preisschild" reinbringen. Zudem sollte man sich immer bewusst darüber sein aus welchem Gesellschaftskreis man kommt. In diesem wird man am ehesten verstanden. Sich seiner Herkunftsverhältnisse nicht bewusst zu sein, seine Grenzen nicht zu kennen oder ganz bewusst zu ignorieren "wir sind doch alle nur Menschen" sorgt immer für Probleme. Jedenfalls gehört die Kleidung zur Identität und Persönlichkeit, egal, in welcher Gesellschaftsschicht man sich befindet.

Ich komme beispielsweise aus einem bürgerlichen Milieu. Mit Frauen aus einer finanziell besser gestellten Schicht lasse ich mich gern auf Freundschaften ein. Dazu gehören dann auch fülligere, im Ganzen gutaussehende Frauen. Aber ganz sicher werde ich bei ihnen nicht über dieses Verhältnis hinausgehen. Bei jenen, wo mir die Gestalt gefällt, muss wirklich sehr viel im zwischenmenschlichen Bereich stimmen, damit ich mir das überlege, nen Schritt weiterzugehen. Aber das ist hypothetisch und es gab bisher nur einen Fall, wo ich in diese Situation geraten bin...
 
Beiträge
16.010
Likes
8.075
  • #163
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Ulmer_Optimist:
Für mich bist Du sicher nicht bescheiden. Ich würde Dich jetzt auch nicht als verschwenderisch bezeichnen, aber Du hast offensichtlich schon einendeutlich gehobenen Lebensstil.

Das wird Deine Familie mit der Beobachtung meinen...
Bist du dir sicher, dass ich gemeint war bzw. bin? Ich und gehobenen Lebensstil :)))))? Bitte sei so lieb und erkläre mir wie du darauf kommst.

Ich habe meine Familie in der ganzen Diskussion nicht erwähnt, ich glaube, du verwechselst mich.
 
Beiträge
121
Likes
5
  • #164
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Zitat von Ulmer_Optimist:
Na ja, also T-Shirts für 100 Euro finde ich sehr teuer. Teure Bio-Lebensmittel leiste ich mir auch nicht, ich kaufe regional und frisch ein, weil ich die Biowelle auch für viel Kommerz halte.

Für mich bist Du sicher nicht bescheiden. Ich würde Dich jetzt auch nicht als verschwenderisch bezeichnen, aber Du hast offensichtlich schon einendeutlich gehobenen Lebensstil. Und ich könnte mir den zwar auch leisten, gebe das Geld aber lieber z. B. für Urlaube aus. Von daher hätten wir beide ganz schnell ein offensichtliches Problem, das vermutlich auch noch mehr Männer haben. Das wird Deine Familie mit der Beobachtung meinen...

Ähhm, Ulmer Optimist, in den Urlaub fahre ich selbstverständlich auch. Warum soll das eine das andere ausschließen??????
Und auch das T-shirt für 100 Euro ist für mich kein abgehoben teurer Preis. Ehrlicherweise wollte ich auch keinen Partner, der das so sieht. Da wären die Probleme natürlich vorprogrammiert, da ich, wenn mir danach ist, auch noch mehr dafür ausgebe. Da kostet das shirt auch mal das Doppelte. Den Urlaub schließt das aber definitv nicht aus. Und da ich mein Geld ohnehin selbst verdiene, kann ein Partner damit keine Probleme haben, denn es ist ja mein Geld.
 
Beiträge
121
Likes
5
  • #165
AW: Gibt es kaum Männer die fülligere Frauen mögen?

Also, wenn Du das als deutlich gehobenen Lebensstil einordnest, weiß ich´s auch nicht.
Ich könnte keine Mann haben, der so etwas als gehobenen Lebensstandard ansieht. Die würden dann von mir genauso aussortiert wie umgekehrt, weil es einfach nicht passen würde.
Ich arbeite sehr hart und da finde ich den Standard, den ich lebe, ziemlich normal.