Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Gibt es eine Chance für uns?

Ich bin mit meinem Partner seit 9 Jahren zusammen, wir verbrachten unsere Freizeit gemeinsam. Unsere Zeit war richtig schön, wir gingen ins Kino, Konzerte, Eis essen, fuhren Rad, schauten bei schlechtem Wetter schöne DVD´s und haben wunderschöne Reisen gemacht. Wir konnten gemeinsam lachen und uns sehr gut unterhalten.
Gute Freunde!! In allem eigentlich alles richtig schön. Andererseits aber waren wir in einigen Dingen sehr unterschiedlicher Ansicht, aber vorallem gab es keine Nähe, keinen Sex. Das lag eindeutig an mir, ich fand einfach nicht den "Knopf", den ich hätte drücken können. Ich fand ihn nicht besonders attraktiv. Er hat sich nun, aus den genannten Gründen, von mir getrennt, und ich vermisse ihn unendlich. Ich möchte gerne die reset Taste drücken. War ich zu anspruchsvoll? Was wir hatten war vlt. mehr als es viele andere Paare je hatten-
Wir sind auch nicht mehr die Jüngsten und die Auswahl an Männern ist sicher nicht größer geworden. Die Männer, die ich in meinem Alter jetzt wahrnehme sind auch nicht attraktiver als es mein Partner war. Gibt es eine neue Chance für uns?
 
F

fleurdelis*

  • #2
aber vorallem gab es keine Nähe, keinen Sex. Das lag eindeutig an mir .....Ich fand ihn nicht besonders attraktiv......
Wow ... ist das eine Partnerschaft? Ohne Intimität? ... Ich habe Schwierigkeiten das als solche zu definieren. Aber das habt ihr für euch wohl so.

Hast du ihm das so gesagt, dass du ihn nicht attraktiv findest? .... :eek:

Die Männer, die ich in meinem Alter jetzt wahrnehme sind auch nicht attraktiver als es mein Partner war.
.... dieser Satz macht mich eher sprachlos ...

Weil die anderen auch nicht attraktiver sind? .... o_O Du erwartest dass er zu dir zurück kommt, obwohl du ihn nicht attraktiv für Sex findest, aber die anderen bieten dir auch nix .... Finde das ist ein schwerer Brocken ... und eigentlich recht egoistisch. Tut mir leid.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
11.280
Likes
9.542
  • #3
Ich bin mit meinem Partner seit 9 Jahren zusammen, wir verbrachten unsere Freizeit gemeinsam. Andererseits aber waren wir in einigen Dingen sehr unterschiedlicher Ansicht, aber vorallem gab es keine Nähe, keinen Sex. Das lag eindeutig an mir, ich fand einfach nicht den "Knopf", den ich hätte drücken können.
Boah, wie hat er das ausgehalten, Wahnsinn!
Was hast du für ein Glück gehabt, so einen Mann gefunden zu haben.
Und nein, es gibt keine Chance für euch. Dein Mann möchte möglicherweise anfangen zu "leben"......
 
Beiträge
2.064
Likes
1.332
  • #5
@Blume40 in den 9 Jahren eurer Freundschaft war Sexualität & Liebesbeziehung nie ein Gesprächsthema? Das ist für mich so nicht nachvollziehbar!o_O
 
D

Deleted member 20013

  • #6
Das ist doch nur eine Parodie (? Verballhornung?) auf die Äußerlichkeiten-sind-unbedeutend Schreier....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #11
Ich bin mit meinem Partner seit 9 Jahren zusammen, wir verbrachten unsere Freizeit gemeinsam. Unsere Zeit war richtig schön, wir gingen ins Kino, Konzerte, Eis essen, fuhren Rad, schauten bei schlechtem Wetter schöne DVD´s und haben wunderschöne Reisen gemacht. Wir konnten gemeinsam lachen und uns sehr gut unterhalten.
Das klingt wie etwas für das zu kämpfen sich lohnt.

Andererseits aber waren wir in einigen Dingen sehr unterschiedlicher Ansicht,
Das ist kein Problem, sondern höchstens eine Herausforderung. Entscheident ist, wie damit umgegangen wird.

Das ist ein Problem.
Intimität und sexuelles Verlangen sind nicht nur integrale Bestandteile einer Liebesbeziehung, sie sind auch Gradmesser die den Zustand einer Liebesbeziehung anzeigen.
Stell dir vor, jemand fährt ewig mit leuchtender Motorkontrolle und reagiert nicht.
Es ist dann lediglich eine Frage der Zeit bis es zu einem Totalausfall kommt.

Wir sind auch nicht mehr die Jüngsten und die Auswahl an Männern ist sicher nicht größer geworden. Die Männer, die ich in meinem Alter jetzt wahrnehme sind auch nicht attraktiver als es mein Partner war.
Wir werden alle nicht jünger und meist auch nicht attraktiver.
Hinzu kommt, dass man sich über die Jahre aufeinander einstellt. Gewohnheiten und Prägungen bilden sich heraus, die anderen Menschen vielleicht völlig fremd sind.
Es gibt gute Gründe an einer gut überlegten Entscheidunge und einer vielversprechenden Beziehung festzuhalten und daran zu arbeiten.
Eine neue Liebe ist zunächst ein zartes Pflänzchen, das gehegt und gepflegt werden muss damit es wächst, stark wird und tiefe Wurzeln bildet. Als gesunder starker Baum auf festem Grund mit gutem Nährboden kann uns die Liebe später eine Stütze sein und ein Ort an dem wir Ruhe, Glück und Frieden finden können wenn uns einmal die Kraft ausgeht. So ein Baum übersteht manchen Sturm, wenn er nur stark genug und fest verwurzelt ist.
Doch bis es soweit ist braucht er Schutz und Pflege, sonst wird er krank und verdorrt.

Ich fürchte, euer Pflänzchen ist leider verdorrt ehe es zu einem Baum heranwachsen konnte. Der Boden auf dem er wachsen wollte gibt anscheinend nicht genug her oder ist irgendwie vergiftet.

Gibt es einen überzeugenden Grund warum ein weiterer Versuch unter gleichen Vorrausetzungen zu einem anderen Ergebnis führen wird und der seine bisherigen Erfauhrungne mit dir Lügen strafen und ihn mit neuer Hoffnung erfüllen wird?

Meiner Erfahrung nach steht man ein paar Monate oder Jahre später wieder an der gleichen Stelle und ist einfach nur noch älter geworden.
 
F

fleurdelis*

  • #12
Meiner Erfahrung nach steht man ein paar Monate oder Jahre später wieder an der gleichen Stelle und ist einfach nur noch älter geworden.
Dein Kommentar ist etwas "ruhiger" als meiner ... :) ... Aber ich war echt sprachlos, als ich den Eingangstext gelesen habe.... Ist mir auch noch durch den Kopf gegangen: wie kann ein Mann das akzeptieren, dass man ihm sagt, er sei zu unattraktiv für Sex ... aber als Freund ist er wunderbar..... wie kann man in so etwas verbleiben, verharren .... vor allem könnte ich es verstehen, wenn mans als Freundschaft bezeichnet aber... Partnerschaft? ... Da hab ich nur Fragezeichen..... Mich hätte schon interessiert ob @Blume40 dazu noch was geschrieben hätte ... wäre Schade, wenn da keine Antworten kommen.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #14
wie kann ein Mann das akzeptieren, dass man ihm sagt, er sei zu unattraktiv für Sex ... aber als Freund ist er wunderbar.....
Ich habe nicht gelesen, dass sie ihm das tatsächlich so deutlich gesagt hat.

Eventuell hat sie ja immer wieder mal andere Vorwände gebraucht, die sich erst mit der Zeit und in der Summe als fadenscheinig herausstellten.

Hinzu kommt vermutlich, dass der Mann, beeinflusst durch die öffentliche Medienmeinung, sein Anrecht auf ein selbstbestimmtes und erfülltes Sexuelleben zugunsten der sexuellen Selbstbestimmung der Frau weitgehend aufgegeben hatte.
 
Beiträge
3.949
Likes
2.846
  • #15
Ich bin mit meinem Partner seit 9 Jahren zusammen, ......... aber vorallem gab es keine Nähe, keinen Sex. Das lag eindeutig an mir, ich fand einfach nicht den "Knopf", den ich hätte drücken können. Ich fand ihn nicht besonders attraktiv. ........Er hat sich nun, aus den genannten Gründen, von mir getrennt,
Hattest du denn in den 9 Jahren gar keinen Sex oder nur mit ihm nicht? Ich meine, weil du schriebst, er sei nicht attraktiv für dich. Gab es denn Jemand attraktiveren, bei dem du den "Knopf" gedrückt hast?
Weiterhin irritiert mich deine Vermischung der Zeitformen: zum einen: "ich bin mit ihm zusammen" und dann : Ich fand ihn nicht attraktiv".
Und zu guter Letzt frage ich mich: wenn dein Partner sich wegen dem fehlenden Sex von dir getrennt hat, warum dann erst nach 9 Jahren?