LenaamSee

User
Beiträge
2.858
  • #123
D

Deleted member 16046

Gast
  • #124
Find ich auch, maa ählich...hicks...waskanste dn gegn Allohol habn, häää?...rülps. So hier die...ähhh...hicks....Abstinzla sinn so vadamt unlustik gell...Prost @LenaamSee, haasse ganz recht. .Frau, di diss nich vasteht..nich gut....🍺🍾🍹🍷.....🤮
 
  • Like
Reactions: fraumoh

LenaamSee

User
Beiträge
2.858
  • #125
Find ich auch, maa ählich...hicks...waskanste dn gegn Allohol habn, häää?...rülps. So hier die...ähhh...hicks....Abstinzla sinn so vadamt unlustik gell...Prost @LenaamSee, haasse ganz recht. .Frau, di diss nich vasteht..nich gut....🍺🍾🍹🍷.....🤮
Eh ja, mhmh.... maßvoll hätt ich noch dazu schreiben sollen 😳

Auweija, wird das ein Kater 🐈hoffe Du hast Kopfwehtabletten und eine nachsichtige Frau zu Hause. ☔🌩️❄️
 

Cosy

User
Beiträge
576
  • #127
Und wo kann man Dich kennenlernen? :D

Aber Scherz beiseite, ich (61) lerne hier hauptsächlich Männer kennen, die gerne und viel trinken. Ist anscheinend auch 'ne Altersfrage.
Meine Erfahrung: Wenn ein Mann in dem Alter ein alkoholfreies Bier oder auch sonst nur Getränke ohne Alkohol bestellt, dann ist er meistens trockener Alkoholiker. Die Männer, die Alkohol trinken im besagten Alter, trinken oft etwas zu viel.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee
D

Deleted member 16046

Gast
  • #134
Ahh, Whisky ... googeln hilft und macht nicht nur schön, sondern auch schlau.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Anthara

User
Beiträge
3.756
  • #140
Meine Erfahrung: Wenn ein Mann in dem Alter ein alkoholfreies Bier oder auch sonst nur Getränke ohne Alkohol bestellt, dann ist er meistens trockener Alkoholiker. Die Männer, die Alkohol trinken im besagten Alter, trinken oft etwas zu viel.
Was ein Quatsch. Ich bestell meistens nix mit Alkohol, weil es mir schlichtweg nicht schmeckt. Und ich den Alkohol auch nicht brauche, um "lustig" zu sein.
 
  • Like
Reactions: pleasure, Megara, Single1970 und 6 Andere

Dirk84

User
Beiträge
6
  • #141
Also ich (m) 38 trinke kaum Alkohol. Nur zu Silvester, gelegentlich ein Radler im Sommer und mal einen Wein zu gutem Essen. Meist aber eher Kaffee, Tee und Wasser.

Es gibt uns also noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Murr

RTC

User
Beiträge
32
  • #143
Ich wünschte mir genau solch einen Mann kennen zu lernen ... ich finde AlkoholFahnen so schrecklich ... dass es mir die ganze Romantik nehmen würde. .. so schade drum .... habe mich auch schon dem Versuch ausgesetzt, zu lernen den BierAtem auszuhalten .... aber das war gequält und absolut nicht ich.
Schwierig!
Ich trinke keinen Alkohol und manchmal bin ich entsetzt, wie viel Alkohol die Frauen trinken, die ich treffe.

Bei einem ersten(!) Treffen zählte ich ein Sektglas im Haus beim Weggehen (sie lud mich doch tatsächlich zu sich nach Hause ein, hatte keine Angst, hatte ich auch nur 1x), dann zwei Sektgläser im Restaurant und dann bei ihr zu Hause wieder zwei Sektgläser, also insgesamt 5 Gläser Sekt innerhalb von etwa drei Stunden. Furchtbar.

Mein jetziges Date (es steht das 7. Treffen an) trinkt sehr wenig, Gott sei Dank. Ich habe sie eigentlich nur beim Essen trinken sehen und in der Regel nur etwas Schwaches und höchstens ein Glas. Das ist OK.
 

lila_lila

User
Beiträge
878
  • #144
Ich trinke auch keinen. Und musste mich dafür schon das eine oder andere mal erklären. Es ist wohl noch immer eher Ausnahme als die Normalität.
 
  • Like
Reactions: Anthara

Erin

User
Beiträge
2.405
  • #146
ich trinke seit Jahrzehnten keinen Schluck. Einfach weil ich den Geschmack nicht mag.
 
  • Like
Reactions: Murr, Anthara and Malcador

Woody95

User
Beiträge
11
  • #148
Ja, und eigentlich ist das "ver - rückt". Alkohol ist einfach so stark gesellschaftlich verankert.
Kennst du den Film "Akohol - Der globale Rausch"? Ein guter Blick auf die Problematik: Droge/Genussmittel. Ohne zu moralisieren.
Ich trinke übrigens auch keinen.
Sehr guter Film.:) Zur ergänzung, Dr. Dahlke frei zitiert,
Sucht ensteht wenn der Seele etwas fehlt und man kompensieren will.
 
  • Like
Reactions: Marlene

Marlene

User
Beiträge
677
  • #149
Sehr guter Film.:) Zur ergänzung, Dr. Dahlke frei zitiert,
Sucht ensteht wenn der Seele etwas fehlt und man kompensieren will.
Ja. Das ist eine Komponente davon.
Daraus resultierend: Sehn-Sucht - der Konsum erfüllt eine Lücke, die nicht unbedingt bewusst ist. Diese Lücke finden.
Die Flucht in die Sucht - jede Sucht beginnt mit Schmerz und endet mit Schmerz.
Auch ein gutes Buch: Werner Gross, "Hinter jeder Sucht ist eine Sehnsucht"
 
Zuletzt bearbeitet:

Woody95

User
Beiträge
11
  • #150
Ja. Das ist eine Komponente davon.
Daraus resultierend: Sehn-Sucht - der Konsum erfüllt eine Lücke, die nicht unbedingt bewusst ist. Diese Lücke finden.
Die Flucht in die Sucht - jede Sucht beginnt mit Schmerz und endet mit Schmerz.
Auch ein gutes Buch: Werner Gross, "Hinter jeder Sucht ist eine Sehnsucht"
Dieses Buch kenne ich noch nicht, wieder was für die do tu Liste.:)

Siehst du auch einen Zusammenhang zwischen der kalten und harten Nachkriegsgeneration(die weder Zeit noch Energie für Emotione hatte), und dem üermäßigen Konsum der Älteren. Weil mir kommt es vor, als würde es besser werden.