W

winzling_geloescht

  • #31
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von anka:
@ Winzling:
Ist das ebenso ein Zitat aus besagtem Buch?

Yep, isses ;o). Ich hab's mir gekauft, nachdem ich beschlossen hatte, mich von meinem Mann zu trennen, dazu siehe die von mir zitierte Seite des Buches. Der Titel lässt zwar nicht allzu viel vermuten, aber der Inhalt ist echt gnadenlos. Also genau das Richtige für derartige Lebenssituationen. Der Autor meint es derart gut mit uns Frauen, dass er auch uns gleich noch einige Kapitel wirdmet. Da kannst du also gucken, in welche Schublade du dich selbst einsortierst ;o).
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #32
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Genau so geht es mir seit 2 Jahren. Ich bin an so einen Mann geraten, der mich hinhält, mich vertröstet, mich anlügt, Ausreden erfindet. Ich weiss das - ich spüre das. Trotzdem komme ich von dem Typen nicht los.
Bis vor einigen Monaten hätte ich mich nicht als naiv bezeichnet.
Ich musste mir leider schmerzhaft eingestehen, dass ich genau das bin: Schrecklich naiv.
 
W

winzling_geloescht

  • #33
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von cailleach999:
Genau so geht es mir seit 2 Jahren. Ich bin an so einen Mann geraten, der mich hinhält, mich vertröstet, mich anlügt, Ausreden erfindet. Ich weiss das - ich spüre das. Trotzdem komme ich von dem Typen nicht los.
Bis vor einigen Monaten hätte ich mich nicht als naiv bezeichnet.
Ich musste mir leider schmerzhaft eingestehen, dass ich genau das bin: Schrecklich naiv.
Seit 2 Jahren? Donnerwetter, alter Schwede, brauchst du den Schmerz, kann das sein? Mein Mann war ja auch der Meinung, dass ich "das aushalten und warten können müsste, bis sich das Strohfeuer gelegt hat, es lässt ja schon nach." Ich hab's aber nur wenige Wochen geschafft. In dieser Zeit hab ich anwaltlich das Trenungsjahr eingeleitet, mir eine Wohnung gesucht und bin ohne Vorankündigung ausgezogen. Dieses Überraschungsmoment hab ich richtig genossen, ein tolles Gefühl :eek:).

Naiv war ich auch, allerdings nur in der Frage des blinden Vertrauens. Was das angeht, so glaube ich, bin ich das immer noch und finde das auch gar nicht weiter dramatisch. Partnerschaft ohne Vertrauen funktioniert halt in meinen Augen nicht wirklich gut. Aber 2 Jahre, oh Mann, vielleicht fehlt es dir da einfach nur an ein bisschen (mehr) Selbstvertrauen. Stell dir doch bloß mal vor, wie schön es wär, mit einem noch tolleren Partner zusammen zu sein (und die gibt es!), für den eine andere Frau gar nicht mehr in Frage kommt ...
 
Beiträge
111
Likes
0
  • #34
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von cailleach999:
Genau so geht es mir seit 2 Jahren. Ich bin an so einen Mann geraten, der mich hinhält, mich vertröstet, mich anlügt, Ausreden erfindet. Ich weiss das - ich spüre das. Trotzdem komme ich von dem Typen nicht los.
Bis vor einigen Monaten hätte ich mich nicht als naiv bezeichnet.
Ich musste mir leider schmerzhaft eingestehen, dass ich genau das bin: Schrecklich naiv.
wie hältst Du das aus??? Mit dem Wissen des Hinhaltens und der Lügen quälst Du Dich ja selbst... ich bevorzuge dann doch lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende
 
M

Morgana_geloescht

  • #35
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von cailleach999:
Genau so geht es mir seit 2 Jahren. Ich bin an so einen Mann geraten, der mich hinhält, mich vertröstet, mich anlügt, Ausreden erfindet. Ich weiss das - ich spüre das. Trotzdem komme ich von dem Typen nicht los.
Bis vor einigen Monaten hätte ich mich nicht als naiv bezeichnet.
Ich musste mir leider schmerzhaft eingestehen, dass ich genau das bin: Schrecklich naiv.
Was hält Dich bei ihm?
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #36
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von woobwoob:
S44: "Ein Mann, der aufrichtiges Interesse an einer Frau hat, versetzt Berge, um sie zu finden, er läßt ihr Nachrichten zukommen, inseriert in der Zeitung, schickt Blumen, erzählt allen Freunden davon.....
S43: "Meint es ein Mann ernst mit einer Frau, setzt er Himmel und Hölle in Bewegung, um sie zu erobern. Das Thema beschäftigt ihn von morgens in der Aufwachphase bis abends vor dem Einschlafen. Da werden Freunde befragt, Adressen herausgefunden, Geschenke gemacht, Ideen entwickelt, Aufmerksamkeiten erdacht, wird angerufen, werden Hunderte von SMS geschickt, CD's gebrannt, Reisen geplant.......

Anders herum: Wenn er sich nicht meldet, hat er kein Interesse. So verdammt noch mal einfach ist es tatsächlich.
da ist was wahres dran.
Cds brennt man aber auch schon mal wenn es nicht die große liebe ist :)
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #37
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

@Cailleach999

Ich kann Dich verstehen. Ist mir auch über mehrere Monate passiert. Denk nur immer dran, Du bist komplett weg vom Fenster, wenn er sich verliebt. Das kann morgen passieren oder in drei Jahren. Dieser Schmerz dürfte den, den Du jetzt hast, noch toppen. Willst Du das?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #38
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von nanunana:
wie hältst Du das aus??? Mit dem Wissen des Hinhaltens und der Lügen quälst Du Dich ja selbst... ich bevorzuge dann doch lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende
Korrekt. Ich frage mich manchmal, ob ich das brauche. Mich selber zu quälen. Es vergeht fast kein Tag, wo ich nicht weine. Gut - es wird weniger. Ich denke, schon nur das Eingeständnis, dass ich emotional abhängig bin von ihm, hilft mir langsam aber sicher über ihn hinweg.

Bei mir und dieser "Beziehung" geht es genau um so eine "SMS"-Beziehung wie sie unter dem Tread Beziehung "Wie kann ich abschliessen" gerade besprochen wird. Nur mit dem Unterschied, dass wir uns fast täglich über Skype unterhalten. Ich habe ihn vor zwei Jahren kennen gelernt, über das viele Schreiben mich in ihn (oder meine Wunschvorstellung von ihm) verguckt, ihn zweimal getroffen, zwischendurch 9 Monate keinerlei Kontakt gehabt und diesen Februar den Kontakt doch wieder gesucht.

Das Ende mit Schrecken - ich getrau' mich einfach nicht.
Und was mich hält.... Die naive Hoffnung, dass alles doch so ist, wie er mirs vom Himmel runterschwatzt.

Ich schäme mich selber, bin mir selber bewusst, wie doof das ist, wie doof ich bin.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #39
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

@Cailleach999

Solche Beziehungen können durchaus bereichernd sein, dann, wenn beide dasselbe wollen und erwarten. Immer wenn einer mehr erwartet, als der andere geben will/kann, klappt es nicht. Warum habt Ihr euch nur zweimal gesehen? Was verspricht er Dir?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #40
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von delfin 1988:
@Cailleach999

Solche Beziehungen können durchaus bereichernd sein, dann, wenn beide dasselbe wollen und erwarten. Immer wenn einer mehr erwartet, als der andere geben will/kann, klappt es nicht. Warum habt Ihr euch nur zweimal gesehen? Was verspricht er Dir?
Dass wenn er frei ist, beruflich - dass wir uns dann wirklich kennen lernen können. Er will mich jetzt nicht sehen, weil es für ihn zu schmerzhaft sei, mich wieder zu verlassen. (Alles Ausreden... oder doch nicht?) Ein Vorschreiber hat mal was geschrieben, je intelligenter ein Mann sei, desto ausgefuchster seien seine Ausreden / Begründungen. Dieser Mann ist sehr intelligent.

Nun - ich denke, ich habe da ein bisschen woobwoob's Tread missbraucht - bitte entschuldige, woobwoob! Es ist so über mich gekommen, weil dieser Tread mir ein weiteres Mal die Augen geöffnet hat..
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #42
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Stimmt, Delfin! Setzt aber voraus, dass von beiden Seiten klar kommuniziert wird, wie die Erwartungen aussehen bzw was erwartet werden kann. Oft ist der Trick ja gerade, dass solche Männer sich nicht klar ausdrücken bzw immer noch Spielraum für ein bisschen Hoffnung lassen.
Hierzu gab es ja den passenden Buchausschnitt von Winzling:

"Eine Chance, dem Verführer auf die Spur zu kommen, ist sein zwanghaftes Öffnen kleiner Hintertürchen, die es ihm bei einer Trennung ermöglichen, wieder zurückzukommen. Das Angebot der Freundschaft gehört genauso dazu wie plötzliche, schmerzhafte Trennung, die die Begehrlichkeit auf seine Person steigert. Dabei geht er so vor, dass er - der jeweiligen psychischen Disposition und Erziehung seiner Frauen angepasste - Geschichten erfindet, die einen kurzzeitigen "Ausstieg" aus der Liebesbeziehung als verständlich und entschuldbar erscheinen lassen."

... das Feuer darf schließlich nicht ganz erlischen bzw muss bei Bedarf jederzeit wieder zu entfachen sein...

Und genau da wird es unfair: Es wird nicht mit offenen Karten gespielt...
 
Beiträge
18
Likes
0
  • #43
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Vielleicht braucht er ja wirklich etwas länger Zeit. Was ich auf keinen Fall machen würde, ist mich nur auf ihn zu fixieren. Triff dich auch noch mit anderen Männern, solange er dich noch im Unklaren läßt.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #44
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von cailleach999:
Dass wenn er frei ist, beruflich - dass wir uns dann wirklich kennen lernen können. Er will mich jetzt nicht sehen, weil es für ihn zu schmerzhaft sei, mich wieder zu verlassen. (Alles Ausreden... oder doch nicht?)
liebe cailleach,
zut mir sehr leid, dass du dich da so emotional verfangen hast. (ich finde solche beziehungen im übrigen auch ok, wenn es nicht für einen laufend zu wenig ist) so weh es tut, aber sei brutal zu dem fünkchen hoffnung, dass dich da trotz deines besseren wissens gefangen hält. radier es aus. ich merke, wie ich ärgerlich auf ihn werde, wenn du seine ausreden hier beschreibst: er entschuldigt sich mit seinem leid, dass er dir laufend weh tut, indem er dich nicht sehen will!? wie ich-bezogen und gesülzt ist das denn?
vergiss den typen. vergeude nicht weiter deine zeit mit ihm.
du darfst glücklich sein und du musst nichts leisten um geliebt zu werden.
alles gute und schaff den ausstieg dir zuliebe!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
111
Likes
0
  • #45
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von Josy:
Vielleicht braucht er ja wirklich etwas länger Zeit. Was ich auf keinen Fall machen würde, ist mich nur auf ihn zu fixieren. Triff dich auch noch mit anderen Männern, solange er dich noch im Unklaren läßt.
wieviel Zeit willst Du einem Mann denn geben??? 2 Jahre sollten ja wohl reichen...