Beiträge
229
Likes
1
  • #1

"Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Hallo zusammen!
Ich komme nicht klar.....Könnt ihr mir helfen?
Folgendes ist geschehen: Ich bin jetzt (mit kurzen Unterbrechungen) seit vier Jahren Single, nach einer 12 jährigen Beziehung. Es gab in der Zeit ca. 10 Dates mit den unterschiedlichsten Ergebnissen.
Vor 3 Wochen hat mich hier ein Mann angeschrieben, der zunächst ungeeignet schien, weil er extrem reiselustig ist, und ich Flugangst habe. Darauf habe ich ihn auch direkt hingewiesen und gefragt, ob er sicher ist, trotzdem mit mir Kontakt zu wollen. Er hat das bejaht. Wir haben geschrieben, und uns dann verabredet. Weil er krank geworden ist, konnten wir uns nicht treffen, haben aber jeden Tag (trotz fast Heiserkeit seinerseits) telefoniert und SMS hin und her geschickt. Dann haben wir uns getroffen - und er hat mich begeistert. Sein Wesen, sein Verhalten und seine Attraktivität sowieso. Beide fanden das Date schön, und wir haben uns direkt für ein zweites Date verabredet. Er ist seit einem Jahr Single nach 18 Jahren Beziehung und hat noch sehr viel Schmerz und Trauer in sich. Hatte schon Dates und auch eine kurze Affäre.
Auch unser zweites Date fand ich sehr schön, hatte aber das Gefühl, dass seine Tendenz eher "Nein" ist. So ist das Leben, passiert halt.
Ich bin eigentlich sehr rigoros, und würde den Mann jetzt abhaken. Wer hat schon Lust, sich zum Spielball zu machen....
Er schreibt aber, er hätte über Weihnachten gemerkt, dass er noch viel Zeit braucht, und mich gebeten, ihm diese zu geben. Er möchte sehr gerne den Kontakt zu mir behalten, wäre aber wohl einfach noch nicht so weit.
Wie jetzt?
Für die kurze Affäre hat es doch auch gereicht?
Haltet ihr es wirklich für möglich, dass es sich lohnen könnte, auf ihn zu warten?
Oder soll ich ihn abschreiben?
Momentan tue ich mich schwer damit, weil er das beste ist, was ich in vier Jahren kennen lernen durfte.
Was meint ihr?
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #2
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Hi, hört sich schön besch... an.
Dennoch, wenn du ihm wichtig bist, sollte er bereit sein zu dealen. Ich meine, du musst für dich gucken, was geht, wieviel Geduld kannst du aufbringen, wiewenig Kontakt kannst du aushalten. Entsprechend könnte ein Kompromis zu finden sein. Nur so kann m.E. Beziehung auf Augenhöhe stattfinden - es wird nicht funktionieren, wenn ein Partner seine Bedürfnisse vollkommen zurückstellt.
Beziehung ist Beziehungsarbeit: also REDEN,REDEN,REDEN...
viel Glück!
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #3
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von woobwoob:
Er möchte sehr gerne den Kontakt zu mir behalten, wäre aber wohl einfach noch nicht so weit.
Wie jetzt?
Für die kurze Affäre hat es doch auch gereicht?
Haltet ihr es wirklich für möglich, dass es sich lohnen könnte, auf ihn zu warten?
Oder soll ich ihn abschreiben?
Momentan tue ich mich schwer damit, weil er das beste ist, was ich in vier Jahren kennen lernen durfte.
Was meint ihr?
über kurze Zeit geht das schon und auch der Weg über die Freundschaftsschiene zurück zur Liebe ist nicht unmöglich, aber die Gefahr ist schon sehr groß, dass du "nur praktisch" bist und eines Tages einen andere Frau, die sagt "entweder/oder" die Lorbeeren deiner Arbeit einheimst.

Überzeuge ihn doch, dass ihr euch aufeinander einlässt und so lange, wie es dauert, dauert es eben und habt eine schöne Zeit - hier ist es viel wahrscheinlicher, dass daraus etwas wird und wenn nicht, dann hattet ihr wenigstens Beide eine schöne Zeit.

Berücksichtige auch, dass die Möglichkeit besteht, dass du ihn nicht wirklich umhaust und das Ganze nur ein Vorwand ist -> für diese Variante spricht auch, dass er ja prinzipiell schon für Affairen zu haben ist, wenn die Post abgeht ...

Wie auch immer, auf alle Fälle würde ich ihm bei der Freundschaftsschiene mitteilen, dass du paralell dazu weitersuchen wirst, was ich für ganz wichtig halte, denn sonst nimmt dir diese "Beziehung" Zeit und alle Energie für die Suche des richtigen Partners ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
229
Likes
1
  • #4
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Berücksichtige auch, dass die Möglichkeit besteht, dass du ihn nicht wirklich umhaust und das Ganze nur ein Vorwand ist -> für diese Variante spricht auch, dass er ja prinzipiell schon für Afairen zu haben ist, wenn die Post abgeht ...
 
Beiträge
229
Likes
1
  • #5
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Hey,

genau das ist mein Bedenken, dass es einfach so ist, dass ich ihn nicht wirklich umhaue. Eine vollkommen legitime Geschichte, so ist halt das Leben. Wer das nicht verträgt, sollte keine Dates haben. Er sagte ja auch, "so richtig" wäre der Funke noch nicht übergesprungen. Aber warum will er es dann nicht dabei belassen, und den Kontakt beenden?

Es könnte so einfach sein.......
 
Beiträge
15
Likes
0
  • #6
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Es ist schwer, abzuhaken, weil da ja noch ein Hoffnungsschimmer winkt....vielleicht wird aus der Freundschaft doch irgendwann Liebe....

Pass´ auf, dass Du Dich nicht auf Dauer verbiegst, wenn Du das eine tust und das andere wirklich willst....
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #7
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von woobwoob:
Er ist seit einem Jahr Single nach 18 Jahren Beziehung und hat noch sehr viel Schmerz und Trauer in sich.

Er schreibt aber, er hätte über Weihnachten gemerkt, dass er noch viel Zeit braucht, und mich gebeten, ihm diese zu geben. Er möchte sehr gerne den Kontakt zu mir behalten, wäre aber wohl einfach noch nicht so weit.
Wie jetzt?
Für die kurze Affäre hat es doch auch gereicht?
Haltet ihr es wirklich für möglich, dass es sich lohnen könnte, auf ihn zu warten?
Oder soll ich ihn abschreiben?
Momentan tue ich mich schwer damit, weil er das beste ist, was ich in vier Jahren kennen lernen durfte.
finger weg.
denselben scheiß hab ich auch mal gehört und mich drauf eingelassen, alle zeit gegeben und wurde dann mit zweien hintereinander betrogen. ich durfte geduldige therapieabeit leisten ein anderer erntete dann die loorberen. bei den beiden neben mir sie auf einmal ganz fix zu was neuem bereit.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #8
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Ich würde ihm die Zeit geben aber selber weiterhin "aktiv" (auf der Suche) sein. Du willst ja nicht ewig warten, oder?
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #9
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Aus eigener Erfahrung: Taucht die Richtige auf, ist plötzlich alles verarbeitet, er ist dann auch nicht mehr müde, hat nicht dauernd Stress und nicht keine Zeit wegen zuviel Arbeit. Du kannst ihm Zeit lassen, aber WARTE in dieser Zeit NICHT auf ihn.
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #10
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von delfin 1988:
Aus eigener Erfahrung: Taucht die Richtige auf, ist plötzlich alles verarbeitet, er ist dann auch nicht mehr müde, hat nicht dauernd Stress und nicht keine Zeit wegen zuviel Arbeit. Du kannst ihm Zeit lassen, aber WARTE in dieser Zeit NICHT auf ihn.
Sehr weise und lebensklug :)
 
Beiträge
4.202
Likes
12
  • #11
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Zitat von delfin 1988:
Aus eigener Erfahrung: Taucht die Richtige auf, ist plötzlich alles verarbeitet, er ist dann auch nicht mehr müde, hat nicht dauernd Stress und nicht keine Zeit wegen zuviel Arbeit. Du kannst ihm Zeit lassen, aber WARTE in dieser Zeit NICHT auf ihn.
ganz genau!
aber die zeichen sprechen eher dagegen daß er plötzlich doch für sie entbrennt. es wird dann eine andere sein für die er dann lichterloh entflammt.
 
Beiträge
229
Likes
1
  • #12
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Ja, das tue ich, ich habe weiter auch andere Kontakte und bin nicht auf stand by für ihn. Und wenn ich eure Meinungen so lese, dann wird es doch alles sehr viel einfacher. Ich bin davon überzeugt, wenn die Richtige auftaucht, dann ist der Trennungsschmerz und die Müdigkeit und so weiter aber SOWAS von schnell vergessen.....
Verdammt, hoffentlich muss ich jetzt nicht wieder vier Jahre lang Honks daten, bis was schönes kommt......
 
Beiträge
229
Likes
1
  • #13
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Berenike.....Genau das ist es. Es ist so schwer, ihn abzuhaken, weil noch ein Hoffnungsschimmer da ist. Zum Glück bin ich stark genug, um ihn nicht zu kontaktieren, das würde ohnehin nur das Gegenteil bewirken. Trotzdem fühlt sich alles falsch an. Es liest sich so, als wäre dir sowas auch schon passiert....
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #14
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

Klingt für mich nicht gut. V.a. weil er ja klar formuliert, dass seinerseits der Funke nicht übergesprungen ist.

Hast du ihn gefragt, weshalb er den Kontakt dennoch fortführen möchte? Und wie konkret er sich das vorstellt?

Bist du dir im Klaren darüber, welche Kompromisse für dich noch passen und wo es verletztend wird?

Ich würde den Kontakt beenden oder auf Eis legen. Wenn er etwas möchte, kann er sich melden. Aber warten würde ich keinesfalls darauf.

Was die Sache mit der Affäre betrifft: Sei doch froh, dass er mit dir keine Affäre startet... Gibt dir zwar die Bestätigung, dass er dich sexuell attraktiv findet, aber dann hängst du emotional noch tiefer drin und eine Beziehung wird er deswegen trotzdem nicht wollen...

Muss übrigens insgesamt gar nicht viel mit dir zu tun haben, denke ich. Vielleicht tut es ihm momentan einfach gut, lockere Kontakte zu pflegen, ein bisschen das Ego zu bauchpinseln... Halte ich durchaus für möglich, dass er beziehungstechnisch derzeit noch gar nicht weiß, was konkret er sucht.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #15
AW: "Gib mir Zeit" - kann das wirklich ernst gemeint sein?

hallo woobwoob,

habe bei mir gerade einen vielleicht ähnlichen fall. haben uns schon ein paar male getroffen und sehr gut unterhalten, sind aber nicht so wirklich "vorangekommen". merkte auch, dass sie offenbar etwas zurückhaltender war. haben dann mehrere wochen nichts voneinander hören lassen, bis sie sich wieder kurz aber sehr nett gemeldet hat. bei uns beiden schlug auch nach dem vierten date offenbar nicht der riesen blitz ein, aber trotzdem habe ich das gefühl, dass wir uns sehr sympathisch sind und sehr gut miteinander reden können. und ich für meinen teil könnte momentan weiteres nicht ausschließen, denn ich kenne sie ja noch nicht wirklich.
aber was du derzeit evtl. als "problem" siehst, ist doch eigentlich etwas ganz alltägliches und normales. gefühlstechnisch ist man (noch) nicht synchronisiert, liegt aber evtl. auch nicht sooo weit auseinander, dass man gleich alle zelte wieder abbricht. das ist doch ganz normal. dass beide gleich übereinander herfallen und das ganze dann 20 jahre hält, ist doch eine reine wunschvorstellung und hat nichts mit der realen welt zu tun. das herantasten an den jeweils anderen ist doch gerade das spannende. ich muss allerdings zugeben, dass ich das gefühl habe, die meisten hier suchen nur den SCHNELLEN erfolg und haben nicht die geduld für ein natürliches sich annähern über mehrere treffen/wochen. das ist sehr schade.

ich weiß nicht, wie häufig ihr euch schon getroffen habt, aber dass er dir offen gesagt hat, dass er noch eine trennung verarbeiten muss und etwas mehr zeit benötigt, würde ich ihm erstmal hoch anrechnen.
wie zuvor andere aber auch schon geraten haben, würde ich nicht zu lange auf ihn warten bzw. ihn bedrängen. und - wenn er doch schon andere affairen hatte, so hat das nicht unbedingt etwas mit einem versuch einer ernsthaften beziehung zu tun. das sind wohl zwei verschiedene paar schuh. sieh's dochmal so - er sieht in dir offenbar etwas anderes als eine affaire - und eine affaire ist meist kurz ;-).
lass' ihm mehr raum, aber erwarte nicht zu viel. am ende weiss man nie, wie sich's mal entwickeln wird.