Beiträge
49
Likes
4
  • #1

Gewichtsangabe

Hallo zusammen,

kann nicht verstehen warum so viele Frauen keine Gewichtsangabe machen!

wenn wir schon bei der Ehrlichkeit sind dann sollte das Feld Gewichtsangabe ausgefüllt werden, ist sonst echt mühsam

ja ich weis die inneren Werte zählen, kann schon sein, aber ich möchte einen Partner der auch optisch zu mir passt.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
482
Likes
310
  • #2
@smudo26: Beim Thema "Gewicht" sind Frauen sehr sensibel.
Es ist aber auch nicht muehsam, ein Profil genauer zu lesen, um optische Gemeinsamkeiten zu erahnen.
 
Beiträge
719
Likes
775
  • #3
Seit wann kann man bei PS das Gewicht angeben ?

Selbst wenn man das könnte, bringt dir so ein Wert genausowenig etwas, wie die Angabe des BMI.

So hatte etwa Boxweltmeister Wladimir Klitschko zu seinen besten Kampf- und Trainingszeiten einen BMI von 28,6. Das wäre also deutliches Übergewicht an der Grenze zur Fettleibigkeit.
 
Beiträge
6.850
Likes
10.837
  • #4
Hallo zusammen,

kann nicht verstehen warum so viele Frauen keine Gewichtsangabe machen!

wenn wir schon bei der Ehrlichkeit sind dann sollte das Feld Gewichtsangabe ausgefüllt werden, ist sonst echt mühsam

ja ich weis die inneren Werte zählen, kann schon sein, aber ich möchte einen Partner der auch optisch zu mir passt.

LG
Hallo zusammen,
kann nicht verstehen, warum so viele Männer keine Gewichtsangabe machen!


So, jetzt wird ein Schuh draus!

Wo bitte gibt es ein Feld, in dem ich mein Gewicht angebe?
Dann wäre es vielleicht noch sinnvoll, jeweils ein Feld für Hüftumfang, Brustumfang, Taillenumfang, Beinlänge, die Blutgruppe, Augenfarbe, Konfektions- und Schuhgröße sowie sexuelle Vorliebe einzurichten.

Dann ist es für dich nicht mehr so mühsam.
 
Beiträge
112
Likes
75
  • #5
Hallo zusammen,

kann nicht verstehen warum so viele Frauen keine Gewichtsangabe machen!

wenn wir schon bei der Ehrlichkeit sind dann sollte das Feld Gewichtsangabe ausgefüllt werden, ist sonst echt mühsam

ja ich weis die inneren Werte zählen, kann schon sein, aber ich möchte einen Partner der auch optisch zu mir passt.

LG
Ich denke das liegt daran dass die angebotenen Kategorien halt so wachsweich sind. Was denn nun unter "ein paar Kilo zuviel" (bis wieviel Kilo zuviel gilt das?) oder "mollig" zu verstehen ist sieht jeder nun mal höchst individuell. Was in meiner persönlichen Anschauung noch als "mollig" durchgeht betrachtet ein anderer dann vielleicht schon als "übergewichtig".
Daher verstehe ich nicht warum man nicht einfach sein Gewicht in kg angeben kann und fertig.
 

60+

Beiträge
212
Likes
523
  • #7
kann nicht verstehen warum so viele Frauen keine Gewichtsangabe machen!
Was willst du mit der Gewichtsangabe? Wählst du nach kg aus?
90 % der Männer können eh nichts mit Gewicht oder Kleidergröße anfangen. Kannst du mir sagen, welche Kleidergröße eine Frau mit 60 kg und einer Größe von 165 hat? Und ob sie sehr schlank, schlank, normal oder mollig ist?
Ich kann es nicht.
Kann sein, dass sie dünne Beine hat, kaum Oberweite und dafür einen dicken Bauch. Was sagt dann die kg Angabe aus? Nichts!
Männer geben ihr Gewicht übrigens auch nur sehr selten an. Mir wäre es auch egal. Ich schau mir den Mann an und entscheide selbst.
Die Gwichtsangabe ist mir nur beim Einkaufe von Fleisch und Gemüse wichtig.
 
Beiträge
993
Likes
582
  • #9
Daher verstehe ich nicht warum man nicht einfach sein Gewicht in kg angeben kann und fertig.
Ja, berechtigte Frage. Ich würde sie in Zusammenhang mit der Größen- = Längenangabe stellen. Also weshalb wird die Körperlänge zentimetergenau angegeben, das Gewicht hingegen so betulich umschrieben?
Wenn man das so vergleichend fragt, ist die Aussicht geringer, daß so Viehmarktkommentare kommen und es kann sachlicher und fruchtbarer werden.

Offenbar wird angenommen, daß die angezielte Kundschaft weniger Probleme mit Längen- als mit Gewichtsangaben hat.
Wenn man sich vor Augen hält, daß im Schnitt Körperlänge eher als Männerproblem, Körpergewicht eher als Frauenproblem gehandelt wird, hat das dann auch was "Kavaliermäßiges". Einem kleinen Mann wird eher zugestanden, mit einer kleinen quantitativen Längenangabe zurechtzukommen, einer dicken Frau hingegen nicht, mit einer großen quantitativen Gewichtsangabe zurechtzukommen.
 
Beiträge
1.058
Likes
1.097
  • #10
kann nicht verstehen warum so viele Frauen keine Gewichtsangabe machen!
Ich glaube die Art und Weise wie man zu Beginn sein Profil ausfüllt, führt dazu (oder hat dazu geführt), dass die Frage zur Figur unbeabsichtigt unbeantwortet bleibt. Ich habe nämlich irgendwann mal überrascht festgestellt, dass da bei mir selbst auch "keine Angabe" steht - obwohl ich das sicherlich nicht bewusst so beantwortet habe.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass sich viele Frauen fälschlicherweise für zu dick halten und dann "keine Angabe" wählen, weil sie weder "normal" noch "ein paar Kilo zuviel" für sich selbst zutreffend finden. Vielleicht sollte Parship mal "ein paar Gramm zuviel" als Antwortmöglichkeit hinzufügen :D
 

60+

Beiträge
212
Likes
523
  • #11
Also weshalb wird die Körperlänge zentimetergenau angegeben, das Gewicht hingegen so betulich umschrieben?
1. Weil die Körpergröße eine fixe Größe ist, die sich nicht verändert. 1,70 bleibt 1,70 (außer vielleicht dann mal im sehr hohen Alter)
2. Weil es den Männern doch eigentlich egal ist, ob du 60, 70 oder 80 kg wiegst. Sie wollen eigentlich nur wissen ob du schlank oder mollig bist (je nach persönlichem Geschmack). Und du kannst eben mit demselben Gewicht sowohl schlank als auch leicht mollig wirken, je der Verteilung der Pfunde.
Wenn du aber 1,80 bist, dann ist völlig egal, auf welche Masse die Größe verteilt ist, du wirst für den 1,70 Mann einfach zu groß sein.
 
Beiträge
2.460
Likes
1.727
  • #13
Was willst du mit der Gewichtsangabe? Wählst du nach kg aus?
90 % der Männer können eh nichts mit Gewicht oder Kleidergröße anfangen. Kannst du mir sagen, welche Kleidergröße eine Frau mit 60 kg und einer Größe von 165 hat? Und ob sie sehr schlank, schlank, normal oder mollig ist?
Ich kann es nicht.
Kann sein, dass sie dünne Beine hat, kaum Oberweite und dafür einen dicken Bauch. Was sagt dann die kg Angabe aus? Nichts!
Männer geben ihr Gewicht übrigens auch nur sehr selten an. Mir wäre es auch egal. Ich schau mir den Mann an und entscheide selbst.
Die Gwichtsangabe ist mir nur beim Einkaufe von Fleisch und Gemüse wichtig.
Wie gut, dass ich zu den restlichen 10% gehöre ... :D 60kg bei 1,60m ist mit wenig Sport alles Andere als schlank. Gewicht ist imho in Verbindung mit Sport zu sehen. Mehr Muskeln ... mehr Gewicht. Im Normalfall kannst Du am Hals oder Unterarm das Gewicht gut abschätzen. Ich sage ja immer: Größe 34 ist zwar out; heißt aber noch lange nicht, dass Größe 44 in ist ...
So gibt es schlanke Frauen mit schlechten Proportionen und Frauen mit femininen Kurven. Letztere haben etwas mehr auf der Hüfte ... Es sieht aber gut aus ... zumindest in meinen Augen. So hat jeder seine Vorliebe ... schlimm wird es erst, wenn ich die Lupe bei einer Ganzkörperaufnahme benötige. Wenn überhaupt eine dabei ist ... :)
 
Beiträge
993
Likes
582
  • #14
1. Weil die Körpergröße eine fixe Größe ist, die sich nicht verändert. 1,70 bleibt 1,70 (außer vielleicht dann mal im sehr hohen Alter)
Ob fix oder nicht ist doch eigentlich nicht so wichtig. Also auch die nicht zahlenhaften betulichen Gewichts/Statur-Angaben sind nicht fix.

2. Weil es den Männern doch eigentlich egal ist, ob du 60, 70 oder 80 kg wiegst. Sie wollen eigentlich nur wissen ob du schlank oder mollig bist (je nach persönlichem Geschmack). Und du kannst eben mit demselben Gewicht sowohl schlank als auch leicht mollig wirken, je der Verteilung der Pfunde.
Wenn du aber 1,80 bist, dann ist völlig egal, auf welche Masse die Größe verteilt ist, du wirst für den 1,70 Mann einfach zu groß sein.
Ach, das sollte man doch den Leuten selbst überlassen, also nicht DEN Männern, aber vielleicht den Männern, also dem jeweiligen Mann. Da gibts auch keine festen Gesetze. Vielleicht gibt es Männer, die ihre Angebetete gern über die Schwelle tragen würden und da spielt dann schon eine Rolle, wieviel Kilos sie stemmen möchten. Aber davon abgesehen: vielleicht gibt es Männer, die über eine Zahlangabe erfreut wären, weil sie so um ein blödes Herumrätseln drumherum kommen, was die Verfasserin nun genau mit "ein paar Kilos zuviel" gemeint hat. Noch dazu in Kombination mit Fotos, aus denen er auch nicht schlau wird. Könnte man natürlich sagen: na, soll er sich halt bei einem leibhaftigen Treffen ein Bild machen. - Aber das könnte man immer sagen. Aber die Angaben haben eben den Sinn einer Vorfilterung. Es fällt mir nicht schwer, den Sinn von zahlenmäßiger Längenangabe zu verstehen. Es fiele mir auch nicht schwer, den Sinn einer zahlenmäßigen Gewichtsangabe zu verstehen.
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
S Tipps zu Parship 29
Ähnliche Fragen
Gewichtsangabe