Andre

User
Beiträge
3.855
  • #91
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von dialogues:
Wird das dann auch von den meisten als zwinkern verstanden? Ich muss zugeben, ich habe dieses ;-) immer als zurückhaltendes lächeln verwendet.
Ich auch, ich verwende das ;-) zumindest im persönlichen Nachrichtenverkehr auch nicht im Sinne des Erfinders, in Foren allerdings (meist) schon.
 
Beiträge
3.935
  • #92
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Heike:
Weiß gar nicht, weshalb ihr alle Winzling so haut für ihren Vorschlag. Eins der liebgewonnenen Forenmeinungen ist doch: Wenn der Mann wirklich an dir interessiert ist, dann wird er sich doch nicht in die Flucht schlagen lassen, wenn du ihm mal einen peinlichen Text schickst. Ganz im Gegenteil: hält er das aus und kann damit gut umgehen, hast du die Sicherheit, daß er an dir interessiert ist. Und wenn nicht, war er es sowieso nicht wert.
:)

Na, da schmeißt du aber jetzt einiges durcheinander und in einen Topf...
Da geht mir durch den Kopf : einen Zusammenstoß Heike -Winzling gab es noch nicht. Das stelle ich mir sehr .... interessant vor... :)
 
Beiträge
3.935
  • #93
AW: Geweint, weil er heute online war....

.... aber wir kommen mal wieder vom Thema ab...
Nun, die Tipps waren ja wohl extrem vielfältig - hoffentlich kann sie sich was passendes rauspicken und alles wird gut ! :)
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #94
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Schreiberin:
Na, da schmeißt du aber jetzt einiges durcheinander und in einen Topf...
Da geht mir durch den Kopf : einen Zusammenstoß Heike -Winzling gab es noch nicht. Das stelle ich mir sehr .... interessant vor... :)

Ne, eigentlich wende ich nur eine Forenweisheit auf den konkreten Fall an. Haben wohl einige zu tun vergessen. Da helf ich halt nach. :)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #95
AW: Geweint, weil er heute online war....

Wenn nicht alles so kompliziert wäre, wäre es viel einfacher.

Wenn es einfacher wäre, würden wir es wahrscheinlich komplizieren....

Es ist ziemlich kompliziert, einfach zu sein.

WUWEI.

Gute Nacht bzw, Guten Morgen!
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #96
AW: Geweint, weil er heute online war....

@alle:
Ihr seid einfach alle, jeder auf seine Art, grossartig! Wirklich schade, dass man sich hier nicht auch "echt" kennenlernen kann. Eure Meinungen sind mehr wert als die von so manchem Freund :)
Bitte kloppt euch aber nicht wegen mir! Winzling hat recht, ich bin schon ein großes Mädchen und kann unterscheiden, auch ohne Ironiezeichen :)
@Andre: Danke, du hast natürlich recht. Wenn ich jetzt jeden Tag gucke, sieht er das ja auch, und das ergibt dann eine total beknackte Situation.

Ich war gestern joggen, sehr lange. Ich habe eure Meinungen mehrmals gelesen. Mein Verstand ist zurück. Aber ein schlechter Nachgeschmack bleibt. Wenn ich ihn umgehauen hätte, dann wäre seine Neugier auf Nachrichten, die er über PS bekommen hat, und wegen derer er sich vielleicht eingeloggt hat, oder warum auch immer sonst, dann wäre diese Neugier nicht vorhanden. (Jedenfalls nicht mehr nach drei Wochen)
Außerdem hat er seinen Willkommenstext aktualisiert, aber er hat einfach was anderes reingeschrieben, nichts im Bezug auf dass er eventuell jetzt vergeben ist. Das spricht meiner Meinung nach für sich, und es ist ja auch legitim, weiter zu suchen, ob sich nicht noch etwas besseres findet.
Nur, dass ich dann als Frau überlege, ob das eine gute Basis sein kann, das muss ja dann auch erlaubt sein.....
 
Beiträge
1.337
  • #97
AW: Geweint, weil er heute online war....

@woobwoob

Die Sache mit dem geänderten Willkommenstext ist wirklich kein gutes Zeichen. Ich wüsste nicht, warum mann das machen sollte, wenn er fündig geworden ist. Selbst wenn er befürchten sollte, Du seist nicht verliebt, müsste er diesen Text nicht ändern. Ich wünsche Dir sehr, dass Du nicht enttäuscht wirst!
Einzige Möglichkeit ist die: Er sieht, Du warst online, und das verunsichert ihn total. Um zu sehen, ob Du online warst, ohne dass Du ihn als Besucher siehst, muss er übrigens nur ganz kurz die Besucherliste ausschalten, auf Dein Profil gehen, um zu schauen und danach die Besucherliste wieder anschalten. Oder er klickt auf eine Nachricht von Dir, auch dann erscheint, wann Du das letzte Mal on warst, ohne dass Du das mitbekommst....
 

Abby

User
Beiträge
316
  • #98
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
@alle:

Außerdem hat er seinen Willkommenstext aktualisiert, aber er hat einfach was anderes reingeschrieben, nichts im Bezug auf dass er eventuell jetzt vergeben ist. Das spricht meiner Meinung nach für sich, und es ist ja auch legitim, weiter zu suchen, ob sich nicht noch etwas besseres findet.
Nur, dass ich dann als Frau überlege, ob das eine gute Basis sein kann, das muss ja dann auch erlaubt sein.....

Hi Woobwoob!
Ich hatte vor einigen Monaten hier in PS auch einen netten Mann kennengelernt, den ich auch richtig toll fand. Das war ähnlich wie bei dir...tolle Begegnungen, totales Knistern, toller Sex, viel Privates,usw. und immer online. Gerade im Willkommenstext dann auch die Ansage von wegen Matchingpoints sind nicht so wichtig wie Entfernungsangaben...ich war damals auch vor den Kopf gestoßen und habe versucht, ihm das klar zu machen. Das ging leider "in die Hose". Wir kannten uns einfach zu wenig und er war plötzlich nicht mehr bereit mit mir zu reden. Nach mehreren Mails meinerseits hat er sich zurückgezogen, zwar noch darauf geantwortet aber der Rolladen war unten. Ich hatte es versaut. Weil ich zu ungeduldig war und er sich wahrscheinlich zu sehr geklammert fühlte. Ich hatte aber auch keine Lust auf diese "Weibchenspiele" und da ich immer sage, was ich denke, hat das leider dann nicht gepasst.
Wäre ich cooler und abwartender gewesen, wer weiß?
Warts ab und versuch gelassener zu sein, alter Spruch - wenn er dich wirklich will, wirst du es merken! Good luck!!
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #99
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
... außerdem hat er seinen Willkommenstext aktualisiert, aber er hat einfach was anderes reingeschrieben, nichts im Bezug auf, dass er eventuell jetzt vergeben ist. Das spricht meiner Meinung nach für sich, und es ist ja auch legitim, weiter zu suchen, ob sich nicht noch etwas besseres findet ...

Nein ist es nicht! Es ist legitim neugierig zu sein, aber wer sucht, hat noch nicht gefunden und alle anderen Beteuerung sind nicht glaubhaft - PUNKT!
Und, wer gefunden hat, hat Angst gefundenes wieder zu verlieren - je größer der Schatz - so größer die Verunsicherung, dass ihm dieser ja nicht wieder abhanden kommt! Und unter diesem Gesichtspunkt gehe ich nicht mit offener Hose spazieren ...

Das mit dem Online-sein finde ich wirklich nicht dramatisch! Aber den Willkommenstext zu ändern, ist schon ein starkes Stück und schon im Grunde eine Beleidigung, denn wenn ich zu Beginn einer Beziehung noch ab und zu online war, hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, da ich ja damit rechnen musste, dass meine Partnerin das checkt und ich somit immer gleich gebeichtet habe ;) aber einen neue Anpreisung im Text geht eigentlich gar nicht zu entkräften und darauf gehört sofort und unmissverständlich reagiert ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Abby

User
Beiträge
316
  • #100
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von iceage:
Das mit dem Online-sein finde ich wirklich nicht dramatisch! Aber den Willkommenstext zu ändern, ist schon ein starkes Stück und schon im Grunde eine Beleidigung, denn wenn ich zu Beginn einer Beziehung noch ab und zu online war, hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, da ich ja damit rechnen musste, dass meine Partnerin das checkt und ich somit immer gleich gebeichtet habe ;) aber einen neue Anpreisung im Text geht eigentlich gar nicht zu entkräften und darauf gehört sofort und unmissverständlich reagiert ...

Hm o.k. - dann hatte ich "bauchmäßig" wohl doch richtig reagiert ; )
Mich hatte es auch wirklich geärgert. Man sollte immer genau hinhören - bei mir haben damals viele Dinge die er gesagt hat und was er gemacht hat nicht zusammengepasst..... ich hab es ja dann auch beendet.
Tja woobwoob - mach das, was dir gut tut...!!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #101
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Abby:
Hm o.k. - dann hatte ich "bauchmäßig" wohl doch richtig reagiert ; )
Mich hatte es auch wirklich geärgert. Man sollte immer genau hinhören - bei mir haben damals viele Dinge die er gesagt hat und was er gemacht hat nicht zusammengepasst..... ich hab es ja dann auch beendet.
Tja woobwoob - mach das, was dir gut tut...!!

dir fe lt eine ] nach 36805 ;)
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #103
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Schreiberin:
Ist vielleicht blöd, da noch mal nachzulegen, aber ich bin hier oft für jedes ;-) dankbar, auch, wenn ich es vielleicht auch manchmal damit übertreibe.
Winzling, dein Schreibstil ist schon speziell und einmal bist du heftig mit mir, einmal mit Merle und jetzt einmal hier damit angestoßen.
Da wäre ja vielleicht doch mal zu überlegen, ein bisschen überlegter vorzugehen und sei es nur , weil wir alle hier so beschränkt sind in unserer Wahrnehmung.... ;-)

@woobwoob
Bitte verzeih mir, wenn ich deinen Thread für mich "fremdnutze", ich möchte aber gern auf dieses Posting antworten und habe die Möglichkeit nur an dieser Stelle. Danke vorab.


Liebe Schreiberin, deine Ansprache an mich ist mit gestern irgendwie durchgeflutscht, ich bin eben erst drauf gestoßen, als ich mir meine "Eckpunkte" in diesem Thread zusammensuchte. Ich möchte einen Versuch starten, meine Sichtweise aufzuzeigen. Diesen speziellen Thread hier betreffend habe ich das Mittel der völligen Übertreibung genutzt. Ich habe schon mehrfach mit woobwoob hier Kontakt gehabt und halte sie nach wie vor für pfiffig genug, mein Anliegen zu erkennen. Nun habe ich nicht bedacht, wie unbeteiligte Nutzer meine Übertreibung auffassen könnten. Ich übertreibe hier also schamlos und schwupps, schon isse da, die Gummiknüppel schwingende Forumspolizei. Was erlauben Strunz! Vor meinem geistigen Auge seh ich also einen wild durcheinander flatternden Hühnerhaufen, mittendrin den krächzenden, sich in die erste Reihe drängelnden Gockel und muss drüber lachen. Es ist halt mein Bild :eek:), nichts Böses, nichts, was weh tut oder schadet. Dass es anders und zielführender geht, zeigen mir Nutzer, die hinterfragen (wie hier Polly) oder einen verwertbaren Hinweis geben (so wie du hier). Damit kann ich was anfangen, das kann ich ernstnehmen.

Ich finde, ihr nehmt hier sehr gut wahr, stelle jedoch zunehmend euer Menschenbild und eure Glaubwürdigkeit in Frage. Ich habe den Eindruck, hier kämpfen irgendwie zwei Großmächte um die Forumsvorherrschaft und ich beobachte die ständige "Verschiebung der Machtverhältnisse" schon schmunzelnd, aber doch mit Interesse. Die Vorstellung, dass dieses Forum hier möglicherweise das Spiegelbild unserer Gesellschaft ist, finde ich ziemlich gruselig. Ich versuch das mal zu begründen: Da maßt sich jemand an, öffentlich darüber zu befinden, wen "wir hier brauchen" bzw. wen "wir hier nicht brauchen", man beachte das gewählte "wir" eines Einzelnen. Da taucht jemand in einem Thread auf und maßregelt die dort postenden Nutzer, ohne einen Beitrag zum Threadthema zu leisten. Da werden irgendwelche Asci-Bildchen in's Rennen geworfen, um mal ein bisschen Mobbing zu forcieren und es klappt dank der entstehenden Dynamik, die viele hier gut zu nutzen wissen. Die meisten hier scannen sehr gut, Schwäche oder einfach nur ein Anderssein werden sehr schnell wahrgenommen.

Solche Beispiele findest du hier noch und nöcher und ich für meinen Teil möchte gern rausfinden, was sich dahinter verbirgt. Das ist nicht nur schlechtes Benehmen, das ist mehr. Ihr brüstet euch damit, dass hier nur die Starken überleben, allseitiges Schulterklopfen ob der empfundenen Stärke, weg mit den Schwachen und ein dickes Prösterchen auf den denkwürdigen Tag des 1000. Forumsbeitrags *klirrklirr* *Ironie off*. Müssten es nicht grad die Schwachen sein, die sich hier gut aufgehoben fühlen? Ihr nehmt ihnen in meinen Augen eine wirklich gute Chance, dazu zu lernen und vielleicht sicherer zu werden. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich um eine Nutzerin handelt, die ein bisschen schräger drauf ist oder um eine Nutzerin, die einem Hausfrauenmagazin der 60er Jahre entsprungen zu sein scheint. Haben sie nicht alle hier ihre Berechtigung? Was macht es so schwer mit Meinungen umzugehen, die anders oder einfach nur merkwürdig scheinen? Wollt ihr den Club der Klone hier oder ein breites Meinungsspektrum und bunte Vielfalt. Woher kommt diese merkwürdige Phobie? Das zum Beispiel würd ich gern herausfinden.

Mein Bemühen um das Ausfindigmachen meiner Fehler erkennst du vielleicht auch daran, dass ich mir diesen Thread hier noch mal vorgenommen habe. Anders als du messe ich unserem kleinen Geplänkel wirklich überhaupt keine Bedeutung zu. Ich kann es nur nochmals betonen, ich nehm hier nichts persönlich, keinem was übel und bin auch in keinster Weise nachtragend oder sowas. Ich bin hier überhaupt nicht wichtig. Merle hat mir gezeigt, dass man auch dann, wenn man völlig und total aneinander vorbeigeredet hat, ein wirklich großes Missverständnis ausräumen kann, wenn beide Seiten guten Willens sind. Das war für mich die Entdeckung schlechthin. Und in diesem Thread hier seh ich nach wie vor den "Hühnerhaufen" ;o). Ich weiß nun nicht, was an meinem Schreibstil so unmöglich ist, den kann und werde ich auch nicht verändern. Ich nehm hier an Selbsterfahrung einiges mit, was mir im "wirklichen" Leben bisher versagt blieb. Find ich zum Beispiel auch sehr spannend. Ich bin schon bemüht, hier vorsichtig zu agieren und wäge für mich ab, ob es sinnvoll sein kann oder eh nichts geht. Ich bin augenscheinlich noch nicht vorsichtig genug und muss meine Spontanergüsse wohl besser kontrollieren ;o). Ich tippe sehr schnell und dann schwappen meine Gedanken manchmal halt über, vielleicht liegt's ja daran, also öfter mal innehalten.

Garantieren kann und mag ich für nichts, du kannst mir aber gern den Kopf wieder zurechtrücken, wenn ich Gefahr laufe, erneut einen Sturm der Entrüstung auszulösen. Obwohl ich mich schon frage, was einige machen sollen, wenn's hier keine Ecken und Kanten mehr gibt, über die sie sich aufregen und in Szene setzen können. Das wiederum ist aber nicht mein Problem. Ich werde deinen Hinweis überdenken und in mich gehen, danke dafür. Vielleicht bringen ja meine hier geäußerten Gedanken auch in irgendeiner Form voran. Und hülft dat nix, dann schad't dat nix, danke also an dich für deine Fairness und auch an woobwoob, deren Thread ich genutzt hab.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #104
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Das erste Date war sehr schön, ohne dass wir Sex hatten.
Das zweite Date war bei mir zu hause, und er ist bis zum nächsten Tag geblieben. Jaaaa, es ist zum äußersten gekommen, und es war toll. :)
Von gestern bis heute war ich zum ersten Mal bei ihm, und es war super schön. Wie er wohnt gefällt mir total gut, er war lieb und aufmerksam, und hat mir viel von sich erzählt. Wir wollen uns nächste Woche wiedersehen.
Für mich war die ganze Zeit klar, dass wenn ich ernsthaftes Interesse an jemandem habe, dass ich solange bei Parship nichts zu suchen habe.

Darüber hatten wir auch gesprochen.

Was hat er dazu gesagt?

Welche Art von Kontakt hattet ihr bisher zwischen den Treffen?

Gibt es Männer/Frauen, die eventuell etwas länger brauchen um zu entscheiden? und ihr Profil nicht sofort stillegen?
Gibt es Männer, die noch ihre "Sprechblase" verändert haben, während sie schon dabei waren, sich zu verlieben?
In diesem Falle wäre es hilfreich, wenn sie sich hierzu äusserten.

In any case:(meine Meinnung)
jemandem, mit dem sich etwas nett anbahnt, den man aber noch kaum kennt und wo "das Wort noch nicht gefallen ist", in aufgewühltem Zustand mit Zweifeln und Angsten zu konfrontieren, wäre sicher nicht die beste Idee der Welt gewesen

sollte es sich um einen "kalten Jäger" handeln, wäre es auch keine gute Idee gewesen, ihm den weidwunden Rehblick zu gönnen

Wie geht man also jetzt damit um?
 

Abby

User
Beiträge
316
  • #105
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling
Schöne Darstellung deiner Ansichten! Wäre wirklich ein Thema für einen eigenen Thread.
Bin gespannt was draus wird, ehrlich!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #106
AW: Geweint, weil er heute online war....

Hi Winzling

wie autodefinierst du dich zoologisch? oder bist du auch ein Huhn?

das mit nur einem Gockel könnte kritisch werden....

mal sehen, was die männlichen Hühner dazu sagen .-))))
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #107
AW: Geweint, weil er heute online war....

@faraway:
Wir hatten gleich beim ersten Date darüber gesprochen. Ich habe gemeint, dass ich es schwierig finde, wie man mit dem Thema Parship umgehen soll, wenn man am Beginn einer Beziehung ist. Es ist ja das normalste der Welt, dass man bei Parship mehrere Kontakte hat. Einerseits sollte man dem anderen keine Vorschriften machen, andererseits möchte man ja keinen Partner, der trotzdem noch online unterwegs ist. Ich hatte gesagt, dass ich nicht so recht weiß, was da der richtige Weg ist. Daraufhin hat er gemeint, man könnte sich doch gemeinsam abmelden.
Wir hatten zwischen den Dates täglich Kontakt. Er hat mich jeden Tag abends angerufen, und wir haben zusätzlich auch noch emails getauscht, aber nicht besonders viele. Wie auch, wenn man täglich telefoniert :) Liebe SMS gab es auch zwischendurch, also alles wirklich schön. Er muss den Willkommenstext irgendwann nach dem zweiten Date geändert haben, ich war seit dem nicht mehr online bis gestern.
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #108
AW: Geweint, weil er heute online war....

@delfin 1988: Als er am Sonntag online war, da saß ich noch im Zug nach Hause. Er kann also nicht verunsichert gewesen sein, weil ich erst nach ihm online war, und das, um mein Profil zu deaktivieren. Ich kann auch sehen, wann er online war, ohne dass ich auf seinem Profil war, wenn ich nämlich bei "Meine Kontakte" gucke, steht hinter jedem Namen, wann er zuletzt online war.
Ich finde die Funktion gar nicht so schlecht, weil dann kann ich mir sparen, Männer anzuschreiben, die zuletzt im Juni 2012 online waren :)
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #109
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling: Wir kennen uns ja schon von anderen threads, deshalb: schreib ruhig hier. Ich habe sehr gerne gelesen, was du geschrieben hast!
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #110
AW: Geweint, weil er heute online war....

@iceage: Ja, ich glaube, es war gar nicht mal die Tatsache, dass er on gewesen war, sondern der geänderte Willkommenstext. Auch wenn ich nicht weiß, seit wann der schon geändert ist. Vermutlich aber nach dem zweiten Date.
Jetzt darf ich ihm natürlich nicht meine Regeln aufdrücken. Für mich hat es sich halt nach dem dritten Date falsch angefühlt, noch ein aktives Profil hier zu haben, weil ich mehr von ihm will. Wenn er das nicht oder noch nicht so fühlt, darf man ihm ja nichts vorwerfen. Und es gibt ja ca. 5 Fantastilliarden Möglichkeiten, warum er on war.
Trotzdem bleibt ein doofer Beigeschmack, und ich kann nichts dran ändern, ich kann es nicht ansprechen, denn welcher Mann will schon hören "Du, wir müssen reden! :)))))))))))))))

Und wo ich dich gerade dran habe.....
In einem anderen thread, den ich dann leider nicht mehr wiedergefunden habe, hast du etwas geschrieben, mit dem du mitten in mein Herz getroffen hast, und das wollte ich dir noch eben schnell hiermit sagen. Zum einen hattest du geschildert, wie sich deine Ehe mit den Kindern verändert hat. Und dann habe ich noch von dir gelesen, dass du dich selbst optisch nicht gerade für den Bringer hältst, und deshalb nicht gerne Fotos von dir zeigst.
Ganz ehrlich? Wenn ich Nachrichten von einem Mann bekäme, der so schreiben würde wie du, dann müsste er auf dem Foto schon drei Augen oder keine Nase oder irgend so etwas haben, damit ich mich weigern würde, ihn zu treffen!
 
Beiträge
3.935
  • #111
AW: Geweint, weil er heute online war....

@ winzling
ich habe auf deinen längeren Beitrag über das Forum in der Abteilung "Warum wir hier schreiben" geantwortet, damit wir hier nicht das Thema sprengen.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #112
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
..., denn welcher Mann will schon hören "Du, wir müssen reden! :)))))))))))))))

Und wo ich dich gerade dran habe.....

Vielen, vielen Dank für deine Rosen :))) Aber für so ganz unattraktiv halte mich nicht ;) Ich liebe die Liebe und das Leben und die Dummheit im Manne :))) Und würde ich es "billiger" geben, wäre ich sicher schon morgen in einer Beziehung. Und außerdem - als Männer haben wir es doch viel leichter, wir dürfen unvernünftig sein und überlassen diesen Part den Frauen ;) Im Moment bin ich ja freiwillig im Exil des Singlemannes, aber ich merke schon, dass es Frühling wird und die Lust auf's Flirten beginnt zu kribbeln ;) Und ein netter Abend mit einer Frau in einem schönen Lokal ist ja schon mehr als die halbe Miete ;)

Zu deinem Thema - in diesem Fall würde ich wirklich unbedingt das Gespräch suchen, nicht vorwurfsvoll, sondern einfach die Tatsache besprechen, dass dich sein aktualisierter Text sehr verunsichert....
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #113
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von iceage:
Nein ist es nicht! Es ist legitim neugierig zu sein, aber wer sucht, hat noch nicht gefunden und alle anderen Beteuerung sind nicht glaubhaft - PUNKT!
Und, wer gefunden hat, hat Angst gefundenes wieder zu verlieren - je größer der Schatz - so größer die Verunsicherung, dass ihm dieser ja nicht wieder abhanden kommt! Und unter diesem Gesichtspunkt gehe ich nicht mit offener Hose spazieren ...

Das mit dem Online-sein finde ich wirklich nicht dramatisch! Aber den Willkommenstext zu ändern, ist schon ein starkes Stück und schon im Grunde eine Beleidigung, denn wenn ich zu Beginn einer Beziehung noch ab und zu online war, hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, da ich ja damit rechnen musste, dass meine Partnerin das checkt und ich somit immer gleich gebeichtet habe ;) aber einen neue Anpreisung im Text geht eigentlich gar nicht zu entkräften und darauf gehört sofort und unmissverständlich reagiert ...
Gut ausgedrückt, da steckt sehr viel Wahres drinnen.

Die Textänderung würde mich vermutlich auch mehr verunsichern als einfach ein "onlinesein" und ist erstmal Verunsicherung geweckt wird alles schwieriger.

Woobwoob, ich hoffe für dich und wünsche dir, dass sich alles in Wohlgefallen auflösen wird.
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #114
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von iceage:
Zu deinem Thema - in diesem Fall würde ich wirklich unbedingt das Gespräch suchen, nicht vorwurfsvoll, sondern einfach die Tatsache besprechen, dass dich sein aktualisierter Text sehr verunsichert....
Da muss ich neugierig nachfragen, WIE würdest du das tun. Wie einleiten, wie vorgehen dass es gut bei dem Mann ankommt?
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #115
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
@faraway:
Wir hatten gleich beim ersten Date darüber gesprochen. Ich habe gemeint, dass ich es schwierig finde, wie man mit dem Thema Parship umgehen soll, wenn man am Beginn einer Beziehung ist. Es ist ja das normalste der Welt, dass man bei Parship mehrere Kontakte hat. Einerseits sollte man dem anderen keine Vorschriften machen, andererseits möchte man ja keinen Partner, der trotzdem noch online unterwegs ist. Ich hatte gesagt, dass ich nicht so recht weiß, was da der richtige Weg ist. Daraufhin hat er gemeint, man könnte sich doch gemeinsam abmelden.
Wir hatten zwischen den Dates täglich Kontakt. Er hat mich jeden Tag abends angerufen, und wir haben zusätzlich auch noch emails getauscht, aber nicht besonders viele. Wie auch, wenn man täglich telefoniert :) Liebe SMS gab es auch zwischendurch, also alles wirklich schön. Er muss den Willkommenstext irgendwann nach dem zweiten Date geändert haben, ich war seit dem nicht mehr online bis gestern.

Habt ihr das gemeinsame Abmelden schon gemeinsam beschlossen?

und

WOW! er ruft dich jeden Abend an... für mich klingt das "totally nice", aber ich bin bestimmt keine Kapazität, leider.
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #116
AW: Geweint, weil er heute online war....

Ich bin gut!
Ich bin guhuuuuuuuuut!!!
:)
Er hat eben angerufen (er ruft jeden Tag an) und es war ein total schönes, stellenweise lustiges und stellenweise tiefgehendes Gespräch, und er hat NICHTS gemerkt. Ich war wie immer :) Jetzt warte ich noch gespannt ab, was iceage meint, wie ein Mann so ein Thema gerne serviert haben möchte, wenn überhaupt. Und wenn ich mit dem Tipp nicht leben kann, dann mache ich es, wie meine Freundin mir am Telefon geraten hat: Gar nicht darauf ansprechen, wie es mir gestern ging, sondern einfach fragen, ob er sich ein gemeinsames Abmelden inzwischen vorstellen kann.
Puh...... Aber bleibt mal vorsichtshalber alle hier, ja?
Ich meine nur, falls ich einen Rückfall habe :)
Naja....
Wenn er nach dem vierten Date sein Profil noch nicht deaktivieren will, dann ist er leider raus. Ich bin ja nicht vom Grabbeltisch.....
Aber ich hoffe, es wird alles gut. Wäre ja mal schön, nach den ganzen Honks, die ich in den letzten vier Jahren getroffen habe......
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #117
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von dialogues:
Da muss ich neugierig nachfragen, WIE würdest du das tun. Wie einleiten, wie vorgehen dass es gut bei dem Mann ankommt?

Ich persönlich bin nicht der, der sich im persönlichen Gespräch sehr wohlfühlt ;) Ich würde schreiben, mich ducken und hoffen, dass alles gut ausgeht - na, typisch Mann ;).

Ich würde schreiben, wie toll die ersten Tage waren, dass ich nach langer Zeit wieder unbeschwert mit einem Partner lachen konnte und jede Sekunde genieße, auch die Ewigkeiten bis zum nächsten Treffen. Um so größer meine Verunsicherung, dass ich mich in etwas verrenne, weil es zu perfekt ist und du in Wirklichkeit ganz anders empfindest. Verstärkt wird meine Unsicherheit noch, da ich bemerkt habe, dass du wärend wir beisammen waren, deinen Willkommenstext auf deinem Profil aktualisierst hast, was jetzt ein zum meinem erlebten mit dir, ein komplett entgegengesetztes Signal wäre ...

Lieber Schatz, wo stehen wir?
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #118
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Ich bin gut!
Ich bin guhuuuuuuuuut!!!
:)
Er hat eben angerufen (er ruft jeden Tag an) und es war ein total schönes, stellenweise lustiges und stellenweise tiefgehendes Gespräch, und er hat NICHTS gemerkt. Ich war wie immer :) Jetzt warte ich noch gespannt ab, was iceage meint, wie ein Mann so ein Thema gerne serviert haben möchte, wenn überhaupt. Und wenn ich mit dem Tipp nicht leben kann, dann mache ich es, wie meine Freundin mir am Telefon geraten hat: Gar nicht darauf ansprechen, wie es mir gestern ging, sondern einfach fragen, ob er sich ein gemeinsames Abmelden inzwischen vorstellen kann.
Puh...... Aber bleibt mal vorsichtshalber alle hier, ja?
Ich meine nur, falls ich einen Rückfall habe :)
Naja....
Wenn er nach dem vierten Date sein Profil noch nicht deaktivieren will, dann ist er leider raus. Ich bin ja nicht vom Grabbeltisch.....
Aber ich hoffe, es wird alles gut. Wäre ja mal schön, nach den ganzen Honks, die ich in den letzten vier Jahren getroffen habe......

Bravo! )))(((

Also bitte!

Und numerier nicht gleich schon wieder....

oder ist das ein dummer Tip?
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #119
AW: Geweint, weil er heute online war....

Okay, hiermit gründe ich den ersten offiziellen Iceage Fanclub :)
Danke!
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #120
AW: Geweint, weil er heute online war....

Ihr könntet euch ja "am Valentinstag" (das Datum könnt ihr ja gemeinsam festlegen) gemeinsam abmelden... so eine Art Ritual

hahaha......