woobwoob

User
Beiträge
229
  • #1

Geweint, weil er heute online war....

Ihr Lieben! Ich bräuchte noch mal dringend eure Meinungen:
Vor drei Wochen habe ich über PS einen Mann kennen gelernt. Das erste Date war sehr schön, ohne dass wir Sex hatten. Das zweite Date war bei mir zu hause, und er ist bis zum nächsten Tag geblieben. Jaaaa, es ist zum äußersten gekommen, und es war toll. :)
Von gestern bis heute war ich zum ersten Mal bei ihm, und es war super schön. Wie er wohnt gefällt mir total gut, er war lieb und aufmerksam, und hat mir viel von sich erzählt. Wir wollen uns nächste Woche wiedersehen.
Für mich war die ganze Zeit klar, dass wenn ich ernsthaftes Interesse an jemandem habe, dass ich solange bei Parship nichts zu suchen habe. Darüber hatten wir auch gesprochen. Nachdem ich heute nach Hause kam von ihm, habe ich mein Profil also deaktiviert. Dabei habe ich gesehen, dass er heute online war.
Ich war total enttäuscht und sehr traurig. Ich denke jetzt schon Stunden darüber nach, aber mir fällt kein plausibler Grund dafür ein, warum er heute online war, es sei denn, er sucht parallel weiter. Denn er hat nichts in seine Gedankenblase geschrieben, und auch nicht in seinen Willkommenstext, von wegen, dass er momentan keine Nachrichten möchte. Er hat auch sein Profil nicht deaktiviert.
Wenn er mit mir zusammen sein will, und es so schön mit mir findet, warum also war er dann heute online? Warum, warum, warum?
@Iceage.....@Freitag.......Warum?????
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #2
AW: Geweint, weil er heute online war....

Hallo woobwoob,

das klingt doch alles nach einem sehr schönen und stimmigen Kennenlernen.
Mach dich nicht verrückt wegen seinem Onlinesein, dafür kann es diverse Gründe geben.

- er hat eine Zuschrift bekommen und wollte höflichkeitshalber einfach antworten
- er hatte noch einen anderen kontakt dem er jetzt (weil er dich kennengelernt hat) abgesagt hat
- er war neugierig und unsicher ob du noch online bist
- er hat sich "unsichtbar" gemacht, das würdest du nicht bemerken
- er hat etwas in seine sprechblase geschrieben und der text ist noch nicht freigegeben
- er hat seinen vertrag bei parship sicherheitshalber mal gekündigt
- er hat sich dein profil einfach nochmals durchgelesen
- er war rasch mal über das handy online, das passiert rasch ohne dass man dort aktiv was tut

BITTE Tränen ganz rasch trocknen und den Mann nicht in eine Schublade stecken in die er vielleicht nicht gehört. Suche in aller Ruhe das Gesrpäch mit ihm, aber mache ihm keine Vorwürfe, denn möglicherweise tätest du ihm damit unrecht.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #3
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Ihr Lieben! Ich bräuchte noch mal dringend eure Meinungen:
Vor drei Wochen habe ich über PS einen Mann kennen gelernt. Das erste Date war sehr schön, ohne dass wir Sex hatten. Das zweite Date war bei mir zu hause, und er ist bis zum nächsten Tag geblieben. Jaaaa, es ist zum äußersten gekommen, und es war toll. :)
Von gestern bis heute war ich zum ersten Mal bei ihm, und es war super schön. Wie er wohnt gefällt mir total gut, er war lieb und aufmerksam, und hat mir viel von sich erzählt. Wir wollen uns nächste Woche wiedersehen.
Für mich war die ganze Zeit klar, dass wenn ich ernsthaftes Interesse an jemandem habe, dass ich solange bei Parship nichts zu suchen habe. Darüber hatten wir auch gesprochen. Nachdem ich heute nach Hause kam von ihm, habe ich mein Profil also deaktiviert. Dabei habe ich gesehen, dass er heute online war.
Ich war total enttäuscht und sehr traurig. Ich denke jetzt schon Stunden darüber nach, aber mir fällt kein plausibler Grund dafür ein, warum er heute online war, es sei denn, er sucht parallel weiter. Denn er hat nichts in seine Gedankenblase geschrieben, und auch nicht in seinen Willkommenstext, von wegen, dass er momentan keine Nachrichten möchte. Er hat auch sein Profil nicht deaktiviert.
Wenn er mit mir zusammen sein will, und es so schön mit mir findet, warum also war er dann heute online? Warum, warum, warum?
@Iceage.....@Freitag.......Warum?????

Ruf ihn an und frag ihn. Warum fragst du ihn nicht? Warum, warum warum?

Er muss dein erster Ansprechpartner sein, warum ist er das nicht?
 

luisa

User
Beiträge
37
  • #4
AW: Geweint, weil er heute online war....

Liebe Woobwoob,

ooooch ... doch nicht weinen wegen so was ... *taschentuchreich*
Ist das nicht voreilig interpretiert?
Vielleicht hatte er ein paar nette Kontakte laufen, mit denen es aber noch keine Dates gab. Und wollte sich höflich von denen verabschieden. Und sich nicht nur auf "bin grade nicht mehr interessiert" schalten.
Vielleicht hat er den PC hochgefahren, und hat beim Internet-Start automatisch Parship gestartet, weil er sein Passwort gespeichert hat (falls es so was gibt).
Vielleicht hatte er Sehnsucht nach Dir und hat Deine Bilder auf PS angeschmachtet und Dein Profil auswendiggelernt ... und sonst gar nichts gemacht.
Mein Rat ist: nicht voreilig was schlechtes vermuten oder unterstellen, positiv bleiben, vorsichtig bleiben. Konkreter zum richtigen Zeitpunkt besprechen, wie ihr beide weiter mit den PS-Kontakten umgeht.
Kopf hoch!
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #5
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Wenn er mit mir zusammen sein will, und es so schön mit mir findet, warum also war er dann heute online? Warum, warum, warum?
@Iceage.....@Freitag.......Warum?????
dafür kann es 1000 gründe geben, die alle harmloser natur sind. wie mein vorredner schon sagte, verabschieden von anderen kontakten oder er sucht sein mitgliedspasswort, was man nur einsehen kann wenn mal eingeloggt ist, um die mitgliedschaft zu kündigen.

ich rate dir eines: halt bloss die klappe und sag erstmal gar nichts zu ihm darüber.
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #6
AW: Geweint, weil er heute online war....

@dialogues: Jetzt weine ich gerade wegen deiner Antwort......
Weil es wieder ein bischen Hoffnung gibt.....
Er war nicht auf meinem Profil, das hätte ich in meiner Besucherliste gesehen..... Und ich habe auch in den letzten drei Wochen Nachrichten bekommen, das sehe ich ja in meinem mailaccount. Trotzdem habe ich mich nicht bei Parship eingeloggt. Weil er einfach viel wichtiger war, als alle anderen. Und weil ich genau das nicht wollte, dass er sieht, ich war online, und fragt sich warum.....
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #7
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von winzling:
Ruf ihn an und frag ihn. Warum fragst du ihn nicht? Warum, warum warum?
in ihrer jetzigen weinerlichen traurigen und verzweifelnden stimmung ist es kontraproduktiv ihn nun zur rede zu stellen. die gefahr ist viel zu gross dass sie nicht locker fröhlich sachlich bleibt, sondern anklagend, extrem eifersüchtig, besitzergreifend und verzweifelt wirkt.
kein mann will sowas haben. am anfang schon gar nicht.

wenn sie irgendwann mal in einer entspannteren stimmung ist kann sie ja gerne locker flockig beiläufig nachfragen. aber bitte nicht aus ner mücke einen elefanten machen
 
Beiträge
1.337
  • #8
AW: Geweint, weil er heute online war....

@woobwoob

Es ist verständlich, dass Dich das trifft. Würde es mich ebenso. Versuche zu trennen: Wie war das Zusamnensein mit ihm, hattest Du dabei ein gutes Gefühl? Wenn ja, dann ist DAS entscheidend, sein Verhalten Dir gegenüber! Nicht, dass er aus nur zu erahnenden Gründen online war. Ich denke, dieses Sehen können, wann jemand wo online war, SB, Sms etc. hat schon grundlos für viel Misstrauen gesorgt. Entscheidend ist nur sein Verhalten.
 
Beiträge
1.337
  • #9
AW: Geweint, weil er heute online war....

@dialogues

Wie gelingt es Dir, Dich in Geduld zu üben?
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #10
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Freitag:
dafür kann es 1000 gründe geben, die alle harmloser natur sind. wie mein vorredner schon sagte, verabschieden von anderen kontakten oder er sucht sein mitgliedspasswort, was man nur einsehen kann wenn mal eingeloggt ist, um die mitgliedschaft zu kündigen.

ich rate dir eines: halt bloss die klappe und sag erstmal gar nichts zu ihm darüber.

Sie hat ein Problem mit dem Handeln eines potenziellen Partners und soll "die Klappe halten"? Egal, wie's in ihr aussieht? Egal, ob sie ihm gedanklich Unrecht tut? Es geht ihr nicht gut damit, aber macht ja nichts, sie kann ja weiter vor sich hin weinen?

Wenn du Klarheit willst und es dir wirklich so wichtig ist, woobwoob, ruf ihn an und sag ihm, wie es dir grad geht. Sind deine Zweifel berechtigt, dann besser jetzt als später. Sind sie unberechtigt, dann kannst du wieder lachen. Und letzteres halte ich für einen ausgesprochen erstrebenswerten Zustand.

Last not least fänd ich es fair deinem Partner gegenüber. Fairness ist nun ganz augenscheinlich nicht Sache eines jeden hier, aber letztendlich muss du das eh für dich selbst entscheiden. Würdest du es nicht wissen wollen, wenn deinen Partner etwas quält, was deinem Handeln entsprungen ist und was somit auch nur du (er)klären kannst?
 

traudl

User
Beiträge
38
  • #11
AW: Geweint, weil er heute online war....

erstmal herzlichen glückwunsch, das klingt doch wirklich gut. geniess doch das gefühl, dass diese letzten tage in dir hervorgebracht haben. konzentrier dich auf dich, dein gefühl in seiner anwesenheit, deine stimmung und bring sie ev. auf papier. lass dir die wohlige stimmung doch nicht von einem online-status versauen. bleib bei dir in deiner welt, deinem handeln und deinen gedanken. vergiss die kontrolle.

ein schöner und doch auch wahrer spruch: was man liebt, muss man frei lassen. kehrt es zu dir zurück, gehört es dir. wenn nicht, hat es dir nie gehört.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #12
AW: Geweint, weil er heute online war....

Vielleicht hat er dasselbe gemacht wie du, oder...... whatever?
Beruhige dich erst einmal.
Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt... kenn ich. Ist nicht allen verständlich, mir selber auch nicht, auch wenn es sich um mich handelt.
Sei so brav, wie Freitag es dir vorschlägt. Manchmal ist Vernunft angesagt. Auch wenn man "Angst" hat. Panisches Misstrauen ist nicht immer begründet.
smile smile
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #13
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling:
Danke! Ich finde mich in deiner Antwort wieder, aber ich muss auch Freitag recht geben. Kein Mann möchte Vorwürfe hören, schon gar nicht am Anfang einer Beziehung. So ein Typ bin ich auch gar nicht. Ich habe (w, 47) noch nie ein Handy meines Partners kontrolliert, habe noch nie jemandem hinterher spioniert und auch noch nie Aussagen meines Partners in irgendeiner Form geprüft. Ich mag es, wenn mein Partner sich mit mir wohl, aber trotzdem frei fühlt. Ich darf ihn ja auch nicht mit meinen Erwartungen messen, vielleicht hat er einfach andere. Trotzdem tut es weh, und das zeigt, dass ich echte Gefühle entwickelt habe.
Ich werde das Ganze also nicht ansprechen, aber ich werde bis zum nächsten Wochenende schauen, ob er noch mal online war. Wenn ja, werde ich darüber sprechen müssen. Weil ich habe einfach keine Zeit mehr, mich mit jemandem zu befassen, für den ich vielleicht nur eine Zwischenlösung bin......
 
Beiträge
1.337
  • #14
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling

Da gebe ich freitag recht. Im Anfangsstadium einer Beziehung kann so eine Frage wirklich falsch ankommen. Der Mann kennt sie ja noch kaum. Und wenn sie ihn fragte, würde sie ihm seine Antwort glauben. Man kommt leider oft nicht drumherum, am Anfang einer Beziehung Unsicherheit aushalten zu müssen. In diesem hochemotionalen Ausnahmezustand, toller Mann, toller Sex..., neigt man zu Überreaktionen (ich zumindest). Besser, sich zusammenreißen, versuchen zu vertrauen und sich immer bewusst sein, es gibt keine Garantie dafür, dass der Anfangstraum nicht wieder zerplatzt.
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #15
AW: Geweint, weil er heute online war....

@delfin....Du hast absolut recht! Man muss halt eben auch mit Enttäuschungen rechnen, und gerade am Anfang ist das ja echt eine Gefühlsachterbahn.... Ich gehe jetzt joggen und hoffe, dass falls er sich heute noch mal melden sollte, ich es hin bekomme, total unbeschwert zu sein am Telefon......
 
Beiträge
1.337
  • #16
AW: Geweint, weil er heute online war....

@woobwoob

Das bekommst Du hin!
 

woobwoob

User
Beiträge
229
  • #17
AW: Geweint, weil er heute online war....

@delfin....Danke! Wie geht es dir eigentlich? War da nicht was mit einem zweiten Versuch, über den du nachgedacht hast? Ist etwas daraus geworden?
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #18
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von delfin 1988:
@dialogues

Wie gelingt es Dir, Dich in Geduld zu üben?
Vor dieser Frage stehe ich täglich selbst und kann sie mir nach wie vor nicht beantworten :)
Aber mit jedem Lebensjahr wächst das Geduldskonto, zumindest bei mir.

Ich versuche so oft es geht über eine Situation (wie z.B. die hier beschriebene) eine Nacht zu schlafen, am Tag darauf erscheint vieles in andere Licht und ich bin dann auch besser darin ein konstruktives Gespräch zu führen.
Und -ein gutes Bauchgefühl vorausgesetzt- gehe ich mal vom guten aus, das erleichtert das geduldig sein um vieles.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #19
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von Freitag:
in ihrer jetzigen weinerlichen traurigen und verzweifelnden stimmung ist es kontraproduktiv ihn nun zur rede zu stellen. die gefahr ist viel zu gross dass sie nicht locker fröhlich sachlich bleibt, sondern anklagend, extrem eifersüchtig, besitzergreifend und verzweifelt wirkt.
kein mann will sowas haben. am anfang schon gar nicht.

wenn sie irgendwann mal in einer entspannteren stimmung ist kann sie ja gerne locker flockig beiläufig nachfragen. aber bitte nicht aus ner mücke einen elefanten machen

Wofür stellt sie ihn denn zur Rede? Er hat doch nichts falsch gemacht oder sie wissentlich verletzt oder sonstwas. Ihr geht's nicht gut damit, was immer das auch zu bedeuten hat, und eben das kann nur er ihr sagen. Hier keiner.

Kein Mann will sowas haben? Was heißt das, "sowas"? Nur keine Unsicherheiten zeigen, erst recht keine Emotionen oder Zweifel? Am Anfang schon gar nicht? Wann denn dann? Schön deckeln am Anfang, bloß nicht zeigen, wie man wirklich ist und wenn Amors Pfeil dann richtig tief sitzt, dann kann man das wahre Gesicht auspacken? Soll er/sie doch sehen, wie er/sie damit dann fertig wird? Kannst du dich so verstellen am Anfang? Ich mein, hast du das nötig? Falls nicht, wer hat es nötig? Die anderen?

Sie hat die Gelassenheit in meinen Augen nicht und kann's nicht aushalten. Sonst wär sie nicht hier auf der Suche nach einer Antwort, die keiner von uns geben kann. Es sei denn, sie nutzt das Forum zum Üben von "Aushalten". Weiß ja keiner. Falls sie den Schmerz genießt - okay. Falls nicht - rückversichernder Anruf.
 

GLÜCKLICH

User
Beiträge
378
  • #20
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
hoffe, dass falls er sich heute noch mal melden sollte, ich es hin bekomme, total unbeschwert zu sein am Telefon......
weiterhin viel Glück! Vielleicht hat er sein Profil umgestellt auf unsichtbar - Du siehst es, weil Ihr im Austausch wart. Manchmal kann so eine Aktion länger dauern, z.B. wenn er anderen Kontakten mitteilt, daß er in einer vielversprechenden Kontaktphase ist. Daß Du erstmal traurig bist, kann ich verstehen. Wenn alles gut war, wäre ich nicht mißtrausch, Kopf hoch!
 
Beiträge
1.337
  • #21
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling

rückversichern? Was soll das bringen?

@woobwoob

Danke Dir. Mir geht es ganz gut. Ach die Geschichte mit dem zweiten Treffen ist schon passé. Ich stehe bei PS auf unsichtbar und schau, ob zwischen einem Ex und mir wieder etwas Gutes entstehen kann.
Manchmal trauere ich immer noch Dem Einen nach, meinem ersten Mann von PS. Große Lieben sind so selten. Deshalb: Ich kann Dich gut verstehen!
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #22
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Vor drei Wochen habe ich über PS einen Mann kennen gelernt. Das erste Date war sehr schön, ohne dass wir Sex hatten.

Das zweite Date war bei mir zu hause, und er ist bis zum nächsten Tag geblieben. Jaaaa, es ist zum äußersten gekommen, und es war toll. :)

Von gestern bis heute war ich zum ersten Mal bei ihm, und es war super schön. Wie er wohnt gefällt mir total gut, er war lieb und aufmerksam, und hat mir viel von sich erzählt.

Wir wollen uns nächste Woche wiedersehen.
Woobwoob, falls du vor deinem Lauf hier noch liest, das klingt alles nach einem sehr schönen und harmonischen Kennenlernen und ich habe als Aussenstehende ein gutes Bauchgefühl (was ich bei wenigen Threads hier habe).

Hattest du einfach ein gutes und glückliches Bauchgefühl bis du sein Onlinesein bemerkt hast?

@ PARSHIP
Dieses erkennen können wer gerade online war und ist wäre tatsächlich überlegenswert ob man dies nicht ändern könnte/sollte. Ich fände auch "Karenzmonate" (für andere Parshipmitglieder auch sichtbar) gut in denen man sich einem Kennenlernen intensiv widmen kann während die Profile der beiden stillgelegt sind.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #23
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von faraway:

Die eigenen Ängste vor'm Partner verstecken? Bloß nicht zugeben, bloß keine Gefühle, schon gar keine der Schwäche, zeigen? Hey ....auf welchem Stern bin ich hier ..., erwartest du das von deinem Partner im Gegenzug auch? Das kann ich mir bei dir irgendwie nicht vorstellen, aber hier ist ja nichts unmöglich, wie ich inzwischen weiß.
 

iceage

User
Beiträge
1.608
  • #24
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von woobwoob:
Ihr Lieben! Ich bräuchte noch mal dringend eure Meinungen:
....
Wenn er mit mir zusammen sein will, und es so schön mit mir findet, warum also war er dann heute online? Warum, warum, warum?

Also, zuallererst - "Dein Bär läuft noch im Wald munter herum, und du machst dir schon Sorgen, dass das Fell Motten hat!"

Ihr hattet ein paar Tage und in dieser Zeit hast du vielleicht eine Ahnung bekommen, wie es sein kann. Deine Fantasie gallopiert mit dir davon! Komme mal runter von Wolke sieben und mach mal ein bisschen langsamer! Er ist ein Mensch - in manchen weiblichen Gedanken sogarein bisschen weniger - ein Mann ;) Wenn ich mit meinem Sportwagen in so kurzer Zeit beschleunige, habe ich in der Regel, die Situation nicht ganz im Griff - ein bisschen Gas wegnehmen und schon passt wieder alles ;)

soviel zu deinem Gemütszustand - das andere Thema ist meiner Meinung nach ein ganz einfaches - kenne das von mir und nennt sicht "Neugierde" ;) Ganz ehrlich - ohne Moral - juckt es dich nicht auch, die ungelesenen Mails von neuen Kontakten anzusehen oder bestehende, mit denen du schon geschrieben hast zu lesen? Das Profil der Männer sich anzuschauen und einfach nur zu lesen? Ganz emotionslos - da ja das Herz sowieso woanders pocht?

Ich sag dir etwas - die Neugierde ich ein Hund ;) und manchmal auch ein Mann :D

Gratuliere dir zu deinen zwei schönen und perfekten Tagen und wünsche dir noch viel mehr ...
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #25
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von delfin 1988:
@winzling

rückversichern? Was soll das bringen?

War blöd gewählt, der Ausdruck, da hast du Recht. Aber bestenfalls bekommt sie sowas wie eine Rückversicherung, nämlich dann, wenn sich alles in Wohlgefallen auflöst und sie sich seiner wieder "sicher" ist.
 
Beiträge
1.337
  • #26
AW: Geweint, weil er heute online war....

@winzling

Diese Ängste haben wahrscheinlich nichts mit dem Verhalten des Mannes zu tun. Muss ein Partner (noch dazu einer, den msn gsnz kurz kennt) alle meine Ängste abbekommen, aushalten? Er ist nicht der Vater, er ist der Partner. Deshalb ist er nicht dafür zuständig, jede Gefühlsregung abzufangen. Ich dachte auch wie Du, winzling. Aber wenn es eine partnerschaftliche Liebesbeziehung werden soll, dann muss man auch lernen, die Verantwortung für eigene Emotionen nicht sofort und ungefiltert an den Partner weiterzugeben, sondern es einfach mal selbst zu managen.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #27
AW: Geweint, weil er heute online war....

Hey Woobwoob,

ich würd so ein Mittelding favorisieren! Ihn gleich zur Rede stellen wegen so einer (erstmal) harmlosen Sache würde ich nicht. Da geh ich in Freitags Richtung und würde sagen, das kommt nicht gut (käme auch bei mir als Frau nicht gut, ist also nicht unbedingt geschlechtsspezifisch).

Ich finde, ob er online war oder nicht ist nur einer von vielen Bausteinen.

Wie ist er sonst dir gegenüber? Wenn er offen ist, sein Interesse signalisiert und ein bisschen Verbindlichkeit an den Tag legt (tut er meiner Meinung nach, denn ihr seid für die nächste Woche fest verabredet), sieht`s doch erstmal ganz gut aus!

Spricht ja nichts dagegen generell darauf zu achten, welche Signale er so sendet, aber ich würd nur aus seinem Online-Status erstmals nichts schließen.

Wünsche dir weiterhin viel Spaß bei er "Sache" und dass es sich positiv entwickelt:)
 

dialogues

User
Beiträge
89
  • #28
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von winzling:
Die eigenen Ängste vor'm Partner verstecken? Bloß nicht zugeben, bloß keine Gefühle, schon gar keine der Schwäche, zeigen?
Keineswegs!!

Nur schauen wir uns einfach mal die Situation an.
Die beiden kennen sich erst so kurz, kennen sich vor allem noch kaum, da haben noch nicht alle Themen den Platz ungeprüft und ungefiltert auf dem gemeinsamen Beziehungsanbahnungstisch zu landen.
Das kann überfordern, Mann und Frau.

Autentisch sein - ja! Aber seinen Befindlichkeiten und Emotionen ungeprüft seinen Lauf lassen - nein.
Die beiden müssen sich ja erst mal richtig kennen und spüren lernen.

Hätte sie heute ihrem ersten Impuls nachgegeben und sofort mit ihm geredet hätte es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit einen vorwurfsvollen und auch überwachenden Charakter bekommen. Die TE schreibt sie hätten über das Thema geredet und wären sich da auch einig gewesen, dann gleich telefonisch ein grosses Thema da aufzumachen könnte eine so junge Beziehung doch empfindlich stören.
Niemand sagt dass sie nie darüber reden soll, aber da sie diese Woche ein Date haben finde ich jetzt mal laufen gehen und darüber schlafen und sich auch hier ausagieren eine ganz prima Methode für die TE jetzt mal damit umgehen zu können.

Ich bin sicher sie kann nach der intensiven thematischen Auseinandersetzung dann in einem neuerlichen Gespräch ganz anders agieren und auch ihre Befindlichkeiten und Wünsche an den Mann bringen.

Niemand behauptet, dass ein frisches Kennenlernen nur schön und einfach ist. Nein, es ist zum Teil sogar alles andere als einfach und schön.
Manchmal lohnt es sich da durchzugehen, die Füsse still zu halten, sich in Geduld zu üben und dem noch ganz, ganz zarten Pflänzchen eines vielleicht wachsenden Paares eine Chance zu geben. Eine so kleine, zarte Pflanze braucht noch vieles sehr wohldosiert, zuviel Wasser könnten es ertränken, zuviel Sonne verbrennen.
 
Beiträge
1.337
  • #29
AW: Geweint, weil er heute online war....

@dialogues

Wie wahr und weise!
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #30
AW: Geweint, weil er heute online war....

Zitat von delfin 1988:
@winzling

Diese Ängste haben wahrscheinlich nichts mit dem Verhalten des Mannes zu tun. Muss ein Partner (noch dazu einer, den msn gsnz kurz kennt) alle meine Ängste abbekommen, aushalten? Er ist nicht der Vater, er ist der Partner. Deshalb ist er nicht dafür zuständig, jede Gefühlsregung abzufangen. Ich dachte auch wie Du, winzling. Aber wenn es eine partnerschaftliche Liebesbeziehung werden soll, dann muss man auch lernen, die Verantwortung für eigene Emotionen nicht sofort und ungefiltert an den Partner weiterzugeben, sondern es einfach mal selbst zu managen.

Das unbedingt, die Verantwortung bleibt nach wie vor bei ihr. Sie gibt diese Verantwortung ja nicht ab, sie übernimmt sie, indem sie dafür sorgt, dass es ihr wieder besser geht. Wie ich schon schrieb, der Partner hat nichts falsch gemacht, ich jedenfalls kann da nichts entdecken. Es gibt also nichts, was sie ihm "vorwerfen" könnte, sie muss bei sich selbst "nachfühlen". Ich glaube aber, sie weiß das auch.