Beiträge
44
Likes
58
  • #110
Darum ist ja das von mir präferierte Zweijahremodell für beide Seiten vernünftig, weil niemand in dieser Zeit zu viel investiert, geehrte @lisalustig! :D

@Datinglusche : ich hoffe, Du spielst mit den Frauen mit offenen Karten. Denn wenn man 2 Jahre mit jemandem zusammen ist, dann hat man doch sehr viel emotional "investiert". Und für die Frau, die es ernst meinte und dann nach zwei Jahren verlassen wird, kann Deine Einstellung sehr verheerend sein...
 
Beiträge
3.049
Likes
2.212
  • #111
Na anscheinend waren nie Gefühle dabei. So viele Trennungen könnte ich gar nicht verkraften
Doch, doch, geehrter @LC85! Die Gefühle sind aber halt abgeebbt. Wenn man es ein paarmal durchexeziert hat, sind die Trennungen nicht mehr so schlimm. Es ist immer gleiche Ablauf.
Zu alt, geehrter @Snipes!
@Datinglusche : ich hoffe, Du spielst mit den Frauen mit offenen Karten. Denn wenn man 2 Jahre mit jemandem zusammen ist, dann hat man doch sehr viel emotional "investiert". Und für die Frau, die es ernst meinte und dann nach zwei Jahren verlassen wird, kann Deine Einstellung sehr verheerend sein...
Da brauche ich vorher kein Datum festlegen, geehrte @SternVonRio! Es flacht meistens von beiden Seiten ab. Nach ca. zwei Jahren ist dann halt eben Sense.

Frei nach dem guten alten 'Winston Churchill' würde ich es so formulieren: Das Zweijahremodell ist das schlechteste aller Beziehungsmodelle, bis auf die, die ich sonst noch gesehen habe! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
44
Likes
58
  • #114
Doch, doch, geehrter @LC85! Die Gefühle sind aber halt abgeebbt. Wenn man es ein paarmal durchexeziert hat, sind die Trennungen nicht mehr so schlimm. Es ist immer gleiche Ablauf.

Zu alt, geehrter @Snipes!

Da brauche ich vorher kein Datum festlegen, geehrte @SternVonRio! Es flacht meistens von beiden Seiten ab. Nach ca. zwei Jahren ist dann halt eben Sense.

Frei nach dem guten alten 'Winston Churchill' würde ich es so formulieren: Das Zweijahremodell ist das schlechteste aller Beziehungsmodelle, bis auf die, die ich sonst noch gesehen habe! :D
Was beweist, dass ich wohl richtig lag @Datinglusche : Du bist verliebt in das Verliebtsein. Die Frauen und ihre Nylonstrümpfe sind nur Mittel zum Zweck. Hoffentlich begegnet mir nie ein Mann wie Du ...
 
Beiträge
3.049
Likes
2.212
  • #116
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #120
@SternVonRio! Es flacht meistens von beiden Seiten ab. Nach ca. zwei Jahren ist dann halt eben Sense.
Ich habe noch nie erlebt dass bei mir zwischenmenschlich etwas abgeflacht wäre, der Anfang ist immer das grosse Problem aber mit steigender Beziehungsdauer wird es immer intensiver; verschiedener können wir kaum sein.

Ich würde sagen, ab dem Tag wo eine Frau sagt "sie liebt mich", und ich erwidere es, ab dann könnte die Beziehung ewig halten; bisher war es leider noch nie gegenseitig passiert. Einmal habe ich es ausgesprochen, einmal eine Frau.
Ach was, die Frauen verlieren oft noch viel mehr.....

Das merken sie dann spätestens bei der Rente.
Aber vermutlich viel eher bei der nächsten Mieterhöhung.
Wer eine Beziehung wegen des Geldes wegen eingeht macht für mich von Grund auf etwas falsch, weil jeder sollte weitgehend selbstständig sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Eulenspiegl Expertenrat 124
Ähnliche Fragen
Gesellschaftsschicht