D

Deleted member 22756

  • #76
Erstaunlich, wie langweilig dieses Forum geworden ist, seit vorwiegend frustrierte Männer hier schreiben.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #77
Ich kann Dich nicht jedenfalls nicht gewinnen lassen, weil Du Dich ja selber zu Verlierer abstempelst. Selbst wenn Du mit deinen Theorien Recht hättest, würdest Du immer noch in einer kaputten Welt leben.

Aber sie ist nur für Dich kapputt.
Ja sie ist nur für mich kaputt, weil der Blinde kann nicht sehen wenn etwas kaputt ist. Diese mangelnde Solidarität und die Rücksichtslosigkeit gegenüber fast allem was schwach oder alternativ ist, das ist heftig. Ich bin nur mir am Luft verschaffen, damit ich zum Liebes-Schlag ausholen kann, nachdem ich die äussere Welt besser verstanden habe. Eine Welt mit der ich mich erst seit kurzem persönlich d.h. nicht distanziert befasse, mir wirklich unangenehm ist. Es wird mir bald helfen zum befreienden Schlag auszuholen, damit ich mit etwas Glück die Liebe und mehr Freunde finde. Ich kann nicht ewig auf meine Familie bauen, sollte etwas eigenes anstreben wenn irgendwie möglich, wie eine Art Metamorphose, so wie es auch der Bläuling tat, der danach einen passenden und extrem raren Partner suchte. Raus in die Welt! Sofern sie mir doch nichts geben kann werde ich mich irgendwann wieder verschliessen und von niemandem mehr etwas wissen wollen, denn das wäre nicht meine Welt, es wäre euer Schandhaufen, nicht meiner. Soweit wirds hoffentlich nicht kommen, deswegen werde ich intensiv das suchen was mein Herz mir sagt, hoffentlich früher als mir die Puste ausgeht... da hilft mir hoffentlich Gott!
Erstaunlich, wie langweilig dieses Forum geworden ist, seit vorwiegend frustrierte Männer hier schreiben.
Was geht dich das eigentlich an? Bitte, geh zu deiner "Liebe", das hat sie dir zumindest mitgeteilt, was hier an deinen verurteilenden Posts liebenswert ist weiss ich zwar auch nicht, ich bin ja nicht der Freund. Ich suche mir lieber eine gütige Lotusblume welche gerne einen Bläuling auf sich niederlässt und tagtäglich mit Duft betört. Weiss nicht ob es sowas gibt aber ich werde hoffen bis die Engel Tränen weinen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.813
Likes
6.576
  • #78
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #79
Wie Du schon schriebst sind Menschen, die darüber nachdenken, in der Regel sehr sensibel. Sie wissen also um die (Aus-) Wirkungen ihres Vorhabens und werden sich ausgiebig Gedanken darüber gemacht haben, bevor sie zu diesem - letzten - Mittel greifen.

Warum wird es ihnen dann so schwer gemacht, ein "akzeptable" Methode (schnell, schmerzlos, sicher) zu finden, die auch solche "Kollateralschäden" zu vermeiden hülfe ?

Diese Menschen sind über jedes Gesprächsangebot doch längst hinaus ! Warum kann/will die Gesellschaft das nicht einfach akzeptieren ?!
Nein, sie wissen es nicht, weil das sind Kurzschlusshandlungen wo jeder Verstand plötzlich flöten geht und sie hatten niemanden der fähig war ihnen mit ihrem ungeheuren inneren Konflikt eine ebenbürtige Ressource der Auseinandersetzung zu geben, da die Partner dazu unfähig waren, einfach zu wenig Energie oder Kompetenz. Frauen kommen seltener in so einen extremen Bereich rein weil sie zwar häufiger sich selbst zerstören, allerdings viel seltener in einen extremen Selbstzerstörungs-Bereich gehen.

Solche sensible Menschen können schon noch "bekehrt" werden, aber aus meiner Sicht nur mit Partnern, teils auch Freunden, welche sie brutal mit ihren Problemen konfrontieren, es nachvollziehen können, endlos alles aufarbeiten und dabei eine unnachgiebige Ausdauer haben. Gesprächsangebote sind ab einem bestimmten Grad nutzlos weil das sind oft so tiefe Abgründe die nur ein Mensch der ständig an ihrer Seite wäre mit unnachgiebiger Kraft das bewältigen könnte.

Mein bester Freund ist auch in einer Depression, er ist leider auch sensibel.

Ich hatte schon genug im nächsten Umfeld erlebt. Ein Vater mehrerer Kinder hatte sich in der Nachbarschaft erhängt, unheimliche Tragödie. Eine verwandte Frau hatte die Nahrungsaufnahme verweigert, sich zu Tode gehungert, keiner konnte noch etwas machen. Sie hatte eine sehr schwere Kindheit, ausserdem hatte sie die Trennung von ihrem Mann nie verkraftet, er wollte nach seinem Gefängnisaufenthalt nichts mehr von ihr und ihrem Sohn wissen, sie wurde psychisch schwer krank. Die Welt ist oft weniger lustig als gewisse Leute meinen, ausserdem mit Liebe spielt man nicht, das kann verherrend sein! Seid vorsichtig damit, Stalking ist gegen ein gebrochenes Herz oft ein Spaziergang. Nicht jeder liebt so schwach und oberflächlich wie die Mehrheit der Leute!

Ich weiss, für die meisten Leute ist Liebe anscheinend nur ein Spiel, leider nicht für alle.

Ne, ich hätte viele solcher Geschichten. Wenn ich da die debilen Luxusprobleme der meisten Partnersuchenden antreffe, z.B. schreckliche Haare oder zu wenig Geld, dann frage ich mich was ich hier in diesem Kuhstall voller selbstauserkorenen Deluxedamen eigentlich noch verloren habe. Das ist ja viel zu oft lächerlich was die an Weltüberschätzungen und Traumvorstellungen auf ihre Partner rüberwälzen wollen, komplett unrealistisch.

Dann lerne ich besser einmal Fremdsprachen und bezaubere eine liebe Dame am anderen Ende der Welt, welche noch weiss was Liebe ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #80
Meint hier eigentlich jemand dieser Dame hätte es gestört falls ihr Mann ein Schmarotzer wäre? Sie blieb ihm selbst bis er aus dem Gefängnis rauskam treu... wollte ein Leben lange an seiner Seite sein. Das Herz war ultimativ gebrochen... DAS IST LIEBE, nicht euer blödes Getue, Entschuldige, aber echt!

Nein, ich bin nicht verwöhnt, ihr seid für mich verwöhnt, vielleicht sollte mal jemand ins Gefängnis oder noch mehr werkeln, weil es ihnen und ihrem Anspruch nicht genug schlecht geht.

Muss ich noch um die halbe Welt reisen bis ich Liebe antreffe? Dann sei es halt so... irgendwo wird sie noch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #81
Ich treffe ja überall Liebe an und sehe diese, und zwar völlig unabhängig von Besitz, Status und Aussehen. Ich glaube es liegt daran, dass ich den Menschen meist auch mit Liebe begegne.
Wenn man so voller (Vor-)Verurteilung, Ablehnung und Vorwürfen ist wie du, stelle ich es mir sehr schwierig vor, Liebe zu finden.
Ich erkenne eine Form von ihr auch bei der Handvoll Foristen hier, die sich mit dir auseinandersetzen und sich viel Mühe geben, dich zu erreichen.
Diejenigen, die hier auf der "Lasst ihn halt"-Schiene unterwegs sind, nehme ich dagegen eher als überheblich war.
 
O

Observer

  • #82
Klar als Frau kann man ins Asylheim gehen und trifft sofort massenweise Männer ohne gestriegelte geistesvergewaltigende 08/15 Mentalität an. Als Mann ist es wie immer schwieriger, da muss er oft verreisen und die Frau in der weiten Welt suchen.
Das geht deutlich zu weit
Wenn du andere Meinungen so abwertest bist doch nicht besser. Ich find deinen Kreuzzug hier auch grad ziemlich daneben.
Willst Du so etwas als "andere Meinung" gelten lassen?
Die "Übertoleranz" erschreckt mich dann schon.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #89
Dann kämpfst Du die ganze Zeit nur gegen Symptome? ;)
Als Kampf würde ich es nicht bezeichnen, geehrter @Obeserver! Ich beobachte die Symptome, nehme entgegen dem feminismusindoktrinierten Mainstream kritisch Stellung und suche mir in punkto Frau die Dame, die meinen (!) Vorstellungen entspricht und nicht den Vorstellungen eines dekadenten Zeitgeistes und einer aus dem gesundenen Gleichgewicht geratenen Gesellschaft, die sich langfristig gesehen selbst abschafft. o_O
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

fleurdelis*

  • #90
Im westlichen Europa ist es nun mal so, dass es zwischen Mann und Frau, besonders in Deutschland, nicht mehr so richtig läuft. U. a. hat die Indoktrination durch den militanten Feminismus seit den 68ern erheblich dazu beigetragen, dass die Frau viel von ihrer Weiblichkeit verloren hat und sie als Partnerin immer problematischer wird.
nimm dazu kritisch Stellung und führe ihre Mängelpunkte in Diskussionen immer wieder vor!
2. Orientiere Dich nach osteuropäischen und südländischen Damen! ....Glaub mir, mit der typisch deutschen Dame ist es irgendwie immer schwierig und viel zu kompliziert.
Bin ich eigentlich die einzige hier, die in diesen Zeilen: Rassismus und/oder Volksverhetzung sieht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
Eulenspiegl Expertenrat 124
Ähnliche Fragen
Gesellschaftsschicht