Nick

User
Beiträge
96
  • #1

Gepflegt ?

Je mehr Frühling, desto weniger Bekleidung. Umso offensichtlicher wird bei einigen Frauen ein nachlässiger Umgang punkto Pflege. Gehören Fußpflege und Handmaniküre, rasierte Achseln und Beine, dezentes Make-Up,... nicht zum Standardrepertoire ?
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #2
AW: Gepflegt ?

Zitat von Nick:
Je mehr Frühling, desto weniger Bekleidung. Umso offensichtlicher wird bei einigen Frauen ein nachlässiger Umgang punkto Pflege. Gehören Fußpflege und Handmaniküre, rasierte Achseln und Beine, dezentes Make-Up,... nicht zum Standardrepertoire ?

Das frage ich mich bei manchen Damen auch. Was mich dann aber doch am meisten irritiert ist, dass manche dieser Frauen doch tatsaechlich nicht allein daherkommen, sondern auch noch einen Mann im Schlepptau haben, der sogar noch ganz passabel und gepflegt ist.

Wenn ich unterwegs bin, dann fallen mir aber doch eher die ungepflegten Maenner auf, da mich Frauen nicht interessieren. Ich konnte aber auch dieses Jahr wieder beruhigt feststellen, dass von den Maennern, die in mein Beuteschema passen wuerden und in meiner Altersklasse sind, nur wenige ungepflegt sind. Also freu ich micht auf die warmen Monate und werde sie geniessen.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #3
AW: Gepflegt ?

Zitat von Nick:
Gehören Fußpflege und Handmaniküre, rasierte Achseln und Beine, dezentes Make-Up,... nicht zum Standardrepertoire ?
Ja, gehören sie, auf jeden fall, für mich zumindestens.
Aber auch hier sehe ich kein eigentliches Frauenproblem. Wenn ich da schon wieder an die Männer in Sandalen denke, die KEINE (weißen) Socken darin tragen, wird's mir übel. Hornhaut ohne Ende.
Also, immer schön pflegen und auf sich achten! :)
 

noemi

User
Beiträge
236
  • #4
AW: Gepflegt ?

Zitat von Nick:
Je mehr Frühling, desto weniger Bekleidung. Umso offensichtlicher wird bei einigen Frauen ein nachlässiger Umgang punkto Pflege. Gehören Fußpflege und Handmaniküre, rasierte Achseln und Beine, dezentes Make-Up,... nicht zum Standardrepertoire ?

Aber Hallo!!!! Das ist Standard und zwar nicht nur im Frühling, wenn es jeder sehen kann.
 

Goldstück

User
Beiträge
3
  • #5
AW: Gepflegt ?

Ich glaube nicht das sich das nur auf Frauen herunterbrechen lässt- was man sagen muss und das zähle ich mit zum gepflegt sein- Frauen haben eine große Auswahl sich zu kleiden, eine große Auswahl daneben zu greifen und sich unpassend zu kleiden. Das beschreibt oft das Stadtbild was schade ist, denn es gibt fast nichts schöneres als eine bezaubernd gekleidete Frau, die zudem schöne Füße und Hände hat:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.935
  • #7
AW: Gepflegt ?

Ich schminke mich höchst selten, meine Hände und Füße sind sauber und wohlriechend, aber weder besonders mariniert äh...manikürt noch sonst irgendwas....

Früher hatte ich auch Achselhaare und Beinhaare, aber da habe ich mich mittlerweile umgestellt, gezwungenermaßen (Norm) und weil ich viel Sport mache (Achselgeruch).
Was mich daran erschreckt, ist, dass ich Achselhaare mittlerweile eklig finde - was ist da nur mit mir passiert ??? Sind wir so fremdbestimmt von Schönheitsidealen, dass sich sogar unser Gefühlsleben manipulieren lässt ???

Bei "gepflegt" denke ich in erster Linie an "gewaschen und nicht stinkend" - alles andere ist Geschmackssache.
Wer durch die Stadt geht und damit "Probleme" hat, dass andere sich nicht die Beine rasieren, nicht perfekt vorteilhaft gekleidet sind oder sich nicht die Augenbrauen zupfen - ja der hat meiner Meinung nach wirklich "Probleme"....
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #8
AW: Gepflegt ?

Zitat von Schreiberin:
Bei "gepflegt" denke ich in erster Linie an "gewaschen und nicht stinkend" - alles andere ist Geschmackssache.
.

Ich finde dich so herrlich down to earth, liebe Schreiberin.

Und ich gestehe, in "meinem ambiente" freu ich mich über gewaschen, besonders in einem dichtgedrängten öffentlichen Verkehrsmittel....aber dasselbe hab ich mir auch schon in einer Wiener Strassenbahn gedacht und in der Metro de Paris.
Und. Finesse war ja nicht immer sooo hygienisch (history). man kann auch über einiges drüberpudern und sprühen....
Ich schaue bei Menschen ganz gern auf die Zehennägel (falls sichtbar.-))) und sonst eben woandershin.... man kann es einigermassen leicht detektieren, wozu hat man einen Geruchssinn?
(hoffentlich nicht dazu)
auf jeden Fall, wie ich im Parallelthread schon meinte; sind gepflegt und (in meinen Augen) ästhetisch ansprechend 2 Kapitel.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #9
AW: Gepflegt ?

Zitat von Schreiberin:
Ich schminke mich höchst selten, meine Hände und Füße sind sauber und wohlriechend, aber weder besonders mariniert äh...manikürt noch sonst irgendwas.....
warum betonst du das als wenn es ein unanständiges schimpfwort ist, was in der ganzen welt standard ist? nur im verspiesserten krampfhaft pseudointellektuellen deutschland wird alles als befremdlich und negativ angesehen was der verschönerung dient, das im lande der denker und dichter. bei versen und musik achtet das gutdeutsche bildungbürgertum auch peinlichst auf schönheit. nur bei der optik ist das verpönt und gilt als oberflächlich.
eine ungepflegte frau ist für mich undenkbar. ich will auch keine verhornte kinderpatschehand mit blumenerde unter den nägeln an meinem genital haben und auch keine struppigen scham-oder achselhaare bis zum knie ertragen müssen. ich nehm lieber zahnseide. gewachst. :)
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #11
AW: Gepflegt ?

wenn jetzt nichts mehr kommt geh ich ins bett. :)
hab grade tannhäuser kritik bei SPON gelesen. der autor, wolfgang höbel, hat m.E. sehr treffend erkannt woran die deutsche nation krankt.
den kommenta rvon lorenz aus stuttgart fand ich sehr gelungen:

"2. Peinlich
LorenzSTR gestern, 20:01 Uhr
Das besser gestellte Bürgertum scheint offenbar mehr und mehr in den luftleeren Raum abzugleiten: Bloß nichts hören, bloß nichts sehen, was irgendwie verstören könnte, auf keinen Fall mit unangenehmen Dingen konfrontiert werden, immer schön selbstgerecht die "think positive"-Attitüde im Kopf. Und so wie man seit Jahrzehnten an den Pöstchen klebt und für die Töchter und Söhne alles Unangenehme aus dem Weg geräumt hat, so engagiert muss man dann auch der Empörung freien Lauf lassen - natürlich nicht da, wo es wirklich angebracht wäre, sondern im Theater. Was für eine Farce."

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kommentar-tannhaeuser-absetzung-in-duesseldorf-ist-ein-skandal-a-899176.html
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #12
AW: Gepflegt ?

Wenn ich jetzt wüsste, wie ich es am besten formuliere....
nun, mir fällt seit Jahrzehnten auf, dass das Körperverständnis von Land zu Land verschieden ist. zumindest was einen breiten visuellen Eindruck betrifft.
Manchmal dünkt dieser allgemein anmutig, manchmal weniger,( z.B.)
 

Nick

User
Beiträge
96
  • #13
AW: Gepflegt ?

Danke liebe Forumsfrauen. Mehrheitlich habt Ihr durch Eure Ansichten mein Weltbild gerettet :). "Down to Earth" ist vielleicht liebenswert, nur nicht mein Geschmack.


Zitat von Dreamerin:
Ja, gehören sie, auf jeden fall, für mich zumindestens.
Aber auch hier sehe ich kein eigentliches Frauenproblem. Wenn ich da schon wieder an die Männer in Sandalen denke, die KEINE (weißen) Socken darin tragen, wird's mir übel. Hornhaut ohne Ende.
Also, immer schön pflegen und auf sich achten! :)

Ich achte nicht in gleicher Weise auf Männer. :) Sehr gut möglich, dass Ihr armen Frauen noch schlimmer dran seid. Die "Hornhaut ohne Ende" schmückt leider aber auch so manchen Damenfuß in Sandalette. Fürchterlich!

Faraway
Erzähl doch mal über das zivilisierte Land mit einem Körperkult rund um die Hornhaut. ;-)
Menno, diese pseudophilosophische Kulterei...
 
A

authentisch_gelöscht

Gast
  • #14
AW: Gepflegt ?

Es erschreckt mich immer wieder, was an Äusserlichkeiten selbstverständlich zu sein hat in unserer (oberflächlichen) Kultur, während verletzende, ausgrenzende und zerstörerische Verhaltensweisen dagegen offenbar einfach normal sind und auch als das akzeptiert werden.
Ich halte es mit Schreiberin und möchte dazu aufrufen, vermehrt unser Inneres, unsere Gedanken und Gefühle zu pflegen, und an unseren Einstellungen und Haltungen zu feilen statt an Hornaut und Nägeln...
Wieviele hier drin versuchen einem idealen Schönheitsbild nachzueifern oder verlangen es zumindest von potenziellen PartnerInnen, aber sie liefern sich Scheidungskriege mit ihren Ex-PartnerInnen und sprechen mit Menschen, die sie vorgeben, einmal geliebt zu haben, kein Wort mehr?
(Übrigens bin ich nicht aus Deutschland und auch nicht vom Land, für all diejenigen, die so gerne Vorurteile hegen und pflegen, nebst ihrem äusseren Erscheinungsbild...)
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #15
AW: Gepflegt ?

Zitat von authentisch:
möchte dazu aufrufen, vermehrt unser Inneres, unsere Gedanken und Gefühle zu pflegen, und an unseren Einstellungen und Haltungen zu feilen statt an Hornaut und Nägeln...
Das eine schließt doch das andere nicht aus! Es geht doch nicht um entweder oder!
Ich pflege mich doch auch für mich, damit ich mich mit mir und in mir wohl fühle!
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #16
AW: Gepflegt ?

Zitat von authentisch:
möchte dazu aufrufen, vermehrt unser Inneres, unsere Gedanken und Gefühle zu pflegen, und an unseren Einstellungen und Haltungen zu feilen statt an Hornaut und Nägeln...

Ich feile ganz dezidiert an beidem = innen und aussen. Einseitigkeit überzeugt mich nicht wirklich. Da bin ich überzeugt holistisch. Ich möchte mich in meiner Haut wohlfühlen., innen und aussen sauber und geschmeidig sein. Selbstrespekt ?
Wenn es in die eine oder andere Richtung ausartet, werde ich skeptisch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.935
  • #17
AW: Gepflegt ?

Zitat von Freitag:
warum betonst du das als wenn es ein unanständiges schimpfwort ist, was in der ganzen welt standard ist? nur im verspiesserten krampfhaft pseudointellektuellen deutschland wird alles als befremdlich und negativ angesehen was der verschönerung dient, das im lande der denker und dichter. bei versen und musik achtet das gutdeutsche bildungbürgertum auch peinlichst auf schönheit. nur bei der optik ist das verpönt und gilt als oberflächlich.
eine ungepflegte frau ist für mich undenkbar. ich will auch keine verhornte kinderpatschehand mit blumenerde unter den nägeln an meinem genital haben und auch keine struppigen scham-oder achselhaare bis zum knie ertragen müssen. ich nehm lieber zahnseide. gewachst. :)

Das scheint mal wieder ein Thema zu sein, wo es aus unterschiedlichen "Betroffenheiten" schnell hochhergeht.
Ich habe überhaupt nichts betont wie ein unanständiges Schimpfwort. Und es ging auch nicht um irgendwelche Schamhaare bis zum Knie. Ich halte es eher wie Dreamerin - man macht gewisse Dinge, aber ohne großes Trara drumherum .

Ich finde es einfach befremdlich, wenn jemand meint, einen Thread darüber eröffnen zu müssen, sich von anderen bestätigen lassen zu müssen, bestimmte Leute, die sich nicht an seine Körperpflegevorgaben halten , wären per se ungepflegt.
Du könntest mich kritisieren, wenn ich umgekehrt ein Thema eröffnen würde, in dem ich Bestätigung dafür einfordere, dass ab sofort alle als oberflächlich gelten, die sich die Augenbrauen zupfen. Aber das habe ich ja wohl nicht getan.

Ich teile Menschen nicht in Gruppen von geschminkt-ungeschminkt, modisch-unmodisch, etc. ein. Das ist mir herzlich egal, wenn ich durch die Stadt gehe (Ausgangssituation des Threads) . Und es wäre mir äußerst peinlich, wenn mein Blick sich da ändern würde.
Mir fallen da eher die Leute auf, die Müll fallenlassen, ihren Hund mitten auf den Weg machen lassen oder nicht mitkriegen, dass man einer Frau mit Kindern vielleicht mal in den Bus helfen könnte. Aber das ist ein anderes Thema.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #18
AW: Gepflegt ?

Zitat von authentisch:
Es erschreckt mich immer wieder, was an Äusserlichkeiten selbstverständlich zu sein hat in unserer (oberflächlichen) Kultur,....

Ich finde es nicht per se abschreckend, erschreckend oder oberflächlich, wenn jemand auf sein Äußeres achtet und sich schön in Szene setzt. Solange es nicht total übertrieben ist und man sonst nichts anders mehr macht oder an nichts anderes denkt, finde ich das sogar sehr schön.

Bestimmte Pflegerituale gehören für mich auch einfach dazu und ich gewisse Sachen erwarte ich auch von meinem Partner. Ich könnte nicht mit einem Partner zusammen sein, der z.B. davon genervt wäre oder es verpönen würde, wenn ich z.B. etwas länger dusche, weil ich mich noch rasiere, oder mir die Finger- & Fußnägel lackiere oder mich schminke. Wenn er dem gegenüber so negativ eingestellt wäre, dann könnte ich mir früher oder später sicherlich auch eine Moralpredigt darüber anhören, wofür ich mein Geld ausgebe.

Das bedeutet nicht, dass man ständig nur chic angezogen sein muss oder so. Aber ich kann es nicht verpönen, wenn jemand Wert auf sein Äußeres legt. Es muss halt passen. Es ist klar, dass einem z.B. beim Ausüben bestimmter Berufe / Hobbies, Grenzen gesetzt sind, aber dennoch muss man sich selbst nicht vernachlässigen.

Bei der Partnerwahl gehören optische Reize doch auch dazu. Ich finde das ganz natürlich und nicht oberflächlich. Denn das ist doch der erste Ansatzpunkt, da ich einen Menschen schließlich zuerst optisch wahrnehme. Optische Reize haben also eine gewisse Wirkung auf mich. Das ist in anderen Lebensbereichen ja auch nicht anders - z.B. beim Essen, in der Kunst.
 

Nick

User
Beiträge
96
  • #19
AW: Gepflegt ?

Zitat von Schreiberin:
Ich finde es einfach befremdlich, wenn jemand meint, einen Thread darüber eröffnen zu müssen, sich von anderen bestätigen lassen zu müssen,

Herrlich Schreiberin, mit Selbstbestätigung hast Du es ja gar nicht, nich? ;-)

Zitat von Schreiberin:
Ich teile Menschen nicht in Gruppen von geschminkt-ungeschminkt, modisch-unmodisch, etc. ein. Das ist mir herzlich egal, wenn ich durch die Stadt gehe (Ausgangssituation des Threads) . Und es wäre mir äußerst peinlich, wenn mein Blick sich da ändern würde.
Mir fallen da eher die Leute auf, die Müll fallenlassen, ihren Hund mitten auf den Weg machen lassen oder nicht mitkriegen, dass man einer Frau mit Kindern vielleicht mal in den Bus helfen könnte. Aber das ist ein anderes Thema.

Und jeden Tag eine gute Tat, kleine Rudelführerin vom Fähnlein Fieselschweif. Nur nicht den Händen und Füßen, pfui, wie oberflächlich. Nur Hornhaut läßt auf innere Werte schließen, jawohlll! ;-)
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.287
  • #20
AW: Gepflegt ?

Zitat von anaj:
Bei der Partnerwahl gehören optische Reize doch auch dazu. Ich finde das ganz natürlich und nicht oberflächlich.
Ja, klar. Aber die Geschmäcker sind gottseidank verschieden. Die einen finden das gut und meinen, es gehöre – natürlich nur dezent – zum Gepflegtsein dazu. Die anderen ahnen schon, was sie erwartet, wenn der Gips erst mal abschlagen ist ...

«Normalerweise läuft das sehr gut,
doch manchmal gibt es auch 'ne Pleite,
dann wacht er morgens auf und Lady Horror liegt an seiner Seite.
Ihr Make Up ist verschmiert,
die Sonne scheint ihr brutal in's Gesicht
und daß ihm sowas immer noch passiert,
das liegt am Suff und am dunklen Kneipenlicht ...»

Zitat von anaj:
... dann könnte ich mir früher oder später sicherlich auch eine Moralpredigt darüber anhören, wofür ich mein Geld ausgebe.
Da liegst Du auch nicht ganz falsch. Wenn man nicht drauf steht, hält man das leicht für ein von der Industrie künstlich gewecktes Bedürfnis. Da liegen Predigten dann nahe.
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.287
  • #21
Gepflegt ?

Zitat von anaj:
Bei der Partnerwahl gehören optische Reize doch auch dazu. Ich finde das ganz natürlich und nicht oberflächlich.
Ja, klar. Aber die Geschmäcker sind gottseidank verschieden. Die einen finden Make up gut und meinen, es gehöre – natürlich nur dezent – zum Gepflegtsein dazu. Die anderen ahnen schon, was sie erwartet, wenn der Gips erst mal abschlagen ist ...

«Normalerweise läuft das sehr gut,
doch manchmal gibt es auch 'ne Pleite,
dann wacht er morgens auf und Lady Horror liegt an seiner Seite.
Ihr Make Up ist verschmiert,
die Sonne scheint ihr brutal in's Gesicht
und daß ihm sowas immer noch passiert,
das liegt am Suff und am dunklen Kneipenlicht ...»

... dann könnte ich mir früher oder später sicherlich auch eine Moralpredigt darüber anhören, wofür ich mein Geld ausgebe.
Da liegst Du auch nicht ganz falsch. Wenn man nicht drauf steht, hält man das leicht für ein von der Industrie künstlich gewecktes Bedürfnis. Da liegen Predigten dann nahe.
 
Beiträge
3.935
  • #22
AW: Gepflegt ?

Zitat von Nick:
Herrlich Schreiberin, mit Selbstbestätigung hast Du es ja gar nicht, nich? ;-)

Und jeden Tag eine gute Tat, kleine Rudelführerin vom Fähnlein Fieselschweif. Nur nicht den Händen und Füßen, pfui, wie oberflächlich. Nur Hornhaut läßt auf innere Werte schließen, jawohlll! ;-)

Ich höre halt lieber, dass ich ein netter Mensch bin und nicht ein gut manikürter Mensch. Jedem das, was er braucht... ;-)

Ich hoffe, du hast das ansonsten "spaßig" / ironisch gemeint. Die Anspielung mit dem "oberflächlich" habe ich ja gerade ausdrücklich verneint. Leg mir mal keinen Blödsinn in den Mund.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #30
AW: Gepflegt ?

Zitat von Kreative:
Wie kann etwas etwas widersprechen, das in der Aussage nach wie vor enthalten ist?

Eine etwas unleidliche Aufgabe, einen Witz erläutern zu müssen.
Aber ok. Also: stell dir vor, jemand würdigt die Schönheit deines rechten Auges. Gut möglich, daß du dich fragen wirst: und was ist mit meinem linken?
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
S Beziehung 17
F Single-Leben 43
A Single-Leben 7