Beiträge
140
Likes
1
  • #1

Geht ihr alleine aus?

...und falls ja: Was macht ihr? Wirklich nur irgendwo hinsetzen, und was trinken?

Warum ich das frage, dürfte wohl klar sein: WM nicht interessant, in der Kleinstadt hier geht auch dank WM so gar nix, hab' in meinem Freundes-Kreis keine Singles (bzw. keine relevanten), und mit Gruppe ausgehen ist halt auch schlecht, weil halt irgendwer doch lieber WM gucken will.

Theoretisch ja die perfekte Zeit, um zu daten, da ja das Mann/Frau-Verhältniss sich bei allen Veranstaltungen verbessern sollte, aber wie...?
Mich allein in 'ne Bar zu setzen, und 'ne Cola zu trinken (Alkohol macht mich nur müde), kommt mir halt komisch vor.
Würde wahrscheinlich nach 1h heimgehen, und mich um die verschwendete Zeit ärgern.
-> falls irgendjmd. bessere Strategien hat, dann bitte her damit :D.

(das Thema hab' ich jetzt natürlich nur aus purem Zufall an einem sonnigen Samstag-Abend erstellt...*grml*).
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #2
AW: Geht ihr alleine aus?

Hallo Kummer!

So richtig alleine ausgehen ist auch nicht mein Ding.
Ist bei mir ähnlich, die meisten Freunde verheiratet oder in einer Partnerschaft.
Ich habe jedoch einen Hund, deshalb bin ich automatisch auch viel und oft unterwegs (und werde bzgl. Hund öfters angesprochen) - hihi - nein - du sollst dir keinen Hund zulegen ;-)
Vielleicht tröstet dich aber der Gedanke, dass es nicht nur dir so geht.
Ich gestalte mir dann solche Abende dann aber so schön wie möglich.
Einen guten Film schauen, ein gutes Buch... Den Bügelberg dezimieren - da fällt mir schon immer wieder etwas ein.
Das Lustige ist, wenn ich mit meinen Freundinnen über "die Einsamkeit" spreche, die man als Single doch auch empfindet - die sagen dann immer: "och hast du es gut! Du bist frei, ungebunden, kannst tun und lassen was du willst und vor allem Ausschlafen". (die meisten haben schon Kleinkinder).
Tja - mein Motto lautet, das Beste daraus zu machen.
Aber ich muss mich dabei wohlfühlen. Wenn ich jetzt zum Beispiel alleine in einer Bar gehen würde - weiß ich schon jetzt - da würde ich mich unwohl fühlen.
Also lasse ich das lieber.
Dafür war es vor kurzem so heiß, dass ich alleine ins Freibad gegangen bin - mit einem guten Buch - habe keine Kontakte gesucht/ erwartet - und siehe da - es haben sich doch welche ergeben.
Wichtig ist es glaube ich ohne Erwartungen rauszugehen, sich wohlzufühlen.
Dann hat man auch eine gewisse Ausstrahlung, die vielleicht jemanden anzieht.
Und wenn nicht, dann vielleicht beim nächsten Mal!

LG

Blanche
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
23
Likes
0
  • #3
AW: Geht ihr alleine aus?

Oh ja, das kenn ich gut: die WM nervt, im Freundeskreis sind keine Singles mehr und so haben die abends besseres zu tun und man denkt sich es ist Samstag abend und man sollte als Single die Zeit nicht allein in den vier Wänden verbringen...

Ich komme mir dabei immer recht dumm vor, alleine an einer Bar zu sitzen oder ins Kino zu gehen - vor allem hab ich die ständige Angst, dass mich jemand dort kennt und mich in dieser mißlichen Situation sieht - ist alles schon passiert. Ich meine die unangenehme Situation, wenn man irgendwelche Bekannten zB im Kino trifft - als Paar, wie alle anderen auch oder zumindest in einer Gruppe und man verlegen hallo sagt und das Gefühl hat, man müsse sich entschuldingen, dass man hier allein auftaucht. Und die Blicke der anderen, die sich fragen, was wohl mit einem nicht stimme, dass man solche Freizeitsaktivitäten allein bestreitet, machen das ganze auch nicht besser.

Was das alleine fortgehen betrifft - wenn Du einfach nur unter Menschen sein willst, warum nicht. Aber ob man dort wirklich seine Traumfrau findet - ich bezweifle es. Frauen gehen auch nie alleine fort, sondern zumindest mit einer Freundin und man braucht schon sehr viel Selbstvertrauen, um sich gleich vor einer ganzen Frauenrunde einen Korb einzufangen. Und ich habe auch das Gefühl, dass Frauen einen sechsten Sinn für einen "einsamen Looser" an der Bar haben und einen sofort abhaken. Die anderen, die mit ihren Kumpels herumziehen sind halt gut drauf und lachen, während man selbst mit neutraler bis gedrückter Miene bei seinem Cola sitzt, das kommt nicht attraktiv rüber, zumindest ist das meine Erfahrung.

Als Zeitverschwendung würde ich es allerdings nicht sehen, Du wirst ja nicht jeden Samstag abend zum Lernen nutzen, nehme ich an. Und wer weiß, vielleicht tust Du Dir leicht damit, mit Fremden in ein Gespräch zu kommen, dann kann das ja durchaus ein sehr gelungener Abend werden!
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #4
AW: Geht ihr alleine aus?

@ Blanche:
Zitat von Blanche:
Wenn ich jetzt zum Beispiel alleine in einer Bar gehen würde - weiß ich schon jetzt - da würde ich mich unwohl fühlen. Also lasse ich das lieber.
Ja, als Frau hat man da ein ganz anderes Problem, wenn man allein unterwegs ist: man wird vermutlich den ganzen Abend von unbekannten Typen angesprochen und zu Getränken eingeladen und weiß gar nicht, wie man die wieder losbekommt. Und kaum hat man einen freundlich aber doch bestimmt seiner Wege geschickt, kommt schon der nächste daher...
Ich weiss, das ist auch kein Vergnügen, aber als Mann passiert das einem nicht, da ist Forgehen "harte Arbeit" :)

LG
 
Beiträge
490
Likes
121
  • #5
AW: Geht ihr alleine aus?

Hallo am Samstag Abend Forum Leser,

also bei mir muss das Grundgefühl stimmen wenn ich alleine ausgehe.
Etwas mehr Mut, Neugier und sich gut fühlen brauche ich, wenn ich in eine Bar
gehe. Ich schaue mir die Leute an und suche mir dann einen Platz in der Nähe
derer, bei denen mein Radar anschlägt. Egal ob männlich oder weiblich.
Irgendwie hab ich da ein Talent mich in Gespräche einzuschleichen und es sind
zum Teil recht nette Abende geworden. Außerdem beobachte ich sehr gerne, stelle mir
Geschichten zu den Menschen vor und frag sie dann ob etwas davon zutrifft.

Konzerte, Vorträge, Lesungen, Kunstausstellungen, erfordern weit weniger Selbstbewusstsein
und sind definitiv mein Fall. Die Mensche dort haben ähnliche Interessen, ich kann
die Musik genießen und Wissen sammeln.
Vorträge von Reisenden finde ich auch klasse, da schnorre ich dann ein wenig große
weite Welt.

Meine Ausgehmöglichkeiten sind leider etwas eingeschränkt (2 Kinder im Grundschulalter) aber ich nutze die Gelegenheiten, wenn sie sich bieten und habe mir mit ein wenig
Einfallsreichtum und Babysitter mehr Freiraum geschaffen.

Stadt und Sommerfeste sind gut, man verschwimmt in der Menge und kann sich einfach mit treiben lassen. Motorradtreffen sind etwas rustikaler aber auch toll wenn man einen guten
Platz am Lagerfeuer hat. Hatte da schon sehr skurrile Unterhaltungen.

Das wichtigste ist einfach Spaß an der Sache zu haben, sonst bringt es nichts und
die Aura der Einsamkeit umkreist einen.
Ich war mal ein sehr schüchternes Kind und hab mich wenig getraut aber irgendwann
war die Neugier auf das Leben größer und siehe da, je häufiger ich mich überwunden habe
um so leichter wurde es.

Bloß nicht schämen weil man alleine unterwegs ist. Solche Phasen hatte doch jeder schon mal.
Trauern hat und braucht seine Zeit, aber sich verkriechen bringt einen langfristig nicht weiter.
In diesem Sinne lieber raus gehen, ob mit oder ohne Hund alles ist besser als vor dem Fernseher zu sitzen.

Liebe Grüße
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #6
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von pitz:
Ich weiss, das ist auch kein Vergnügen, aber als Mann passiert das einem nicht, da ist Forgehen "harte Arbeit" :)

LG
Das ist es doch - wenn du es schon als "harte Arbeit" bezeichnest...
Hm - klingt nicht gut!
Kann mir nicht vorstellen, dass man dann eine "gute, positive, anziehende" Ausstrahlung auf Andere hat...

Und deine vermutete Theorie bzgl. "da wird Frau ununterbrochen angesprochen und eingeladen" - nun ja - die kann ich nicht bestätigen.
Ich habe als Frau übrigens auch kein Problem einen Mann anzusprechen.

Zitat von Flux-us:
also bei mir muss das Grundgefühl stimmen wenn ich alleine ausgehe.
Etwas mehr Mut, Neugier und sich gut fühlen brauche ich, wenn ich in eine Bar
gehe. Ich schaue mir die Leute an und suche mir dann einen Platz in der Nähe
derer, bei denen mein Radar anschlägt. Egal ob männlich oder weiblich.
Irgendwie hab ich da ein Talent mich in Gespräche einzuschleichen und es sind
zum Teil recht nette Abende geworden. Außerdem beobachte ich sehr gerne, stelle mir
Geschichten zu den Menschen vor und frag sie dann ob etwas davon zutrifft.
...
Das wichtigste ist einfach Spaß an der Sache zu haben, sonst bringt es nichts und
die Aura der Einsamkeit umkreist einen.
Stimme dir da voll und ganz zu Fluxus! :)
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #7
AW: Geht ihr alleine aus?

Natürlich gehe ich alleine aus, falls ich niemanden finde, der mitgeht.

Aber für mich ist das primäre Ziel, etwas zu erleben und eine schöne Zeit zu haben, nicht jemanden kennenzulernen.

Ich bin also nicht in Bars zu finden, wo ich 1h bei einer Cola rumsitze sondern eher auf Konzerten, im Kino, auf Ausstellungen oder einfach auf der Wiese in der Sonne. Falls sich dabei etwas ergibt, super, aber wie gesagt, nicht der Zweck der Übung.

Das setzt allerdings ein entsprechendes Angebot voraus und ich bin wirklich froh, in einer Gegend mit fast zuvielen Möglichkeiten zu leben. Irgendwo in einer Kleinstadt, wo absolut nichts los ist würde ich vesauern.
 
Beiträge
30
Likes
1
  • #8
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von AlphaPapa101:
Natürlich gehe ich alleine aus, falls ich niemanden finde, der mitgeht.

Aber für mich ist das primäre Ziel, etwas zu erleben und eine schöne Zeit zu haben, nicht jemanden kennenzulernen.
Genau, das ist der Kasus Knacksus...gehe ich alleine aus, weil ich Bekanntschaften schliessen und "nicht allein" zurückkommen möchte oder weil ich schlicht keine Begleitung habe.
Ich bin beruflich viel unterwegs, deswegen gewohnt in "fremden" Städten einfach Abends selbst und alleine Essen und vielleicht noch in eine Kneipe zu gehen. (Hotelbars ziehen oft eher ... "professionelle" Gesellschaft an).
Aus demselben Grund habe ich einen Freundeskreis der auf allen Kontinenten verstreut ist und "komste mit ins Kino" bei 4000km Entfernung in Ermangelung von Scotties Transporter halt schwierig wird.
Und ja, für mich ist es völlig normal, aber teilweise für alle anderen ein Problem. Das fängt bei Platzkarten-Software im Kino an, die bestimmte Randplätze nicht an Einzel-Reservierende vergibt und geht weiter mit Kellnern(innen), die beim Überreichen der Speisekarte gleich fragen "Sie warten bestimmt noch auf die Begleitung" und bei der Info "nein, bin alleine", missmutig das 2. Gedeck abräumen. Ich weiss, Singles sind eine finanzielle Belastung für jede Gastronomie. Belegen mindestens einen 2er Tisch und dann bestellt nur einer. Ich versuche das durch teueren Wein auszugleichen...funktioniert nicht immer.

Auf der anderen Seite ist es ein kulturelles Problem. Es gibt viele Länder, in denen kommt man als Singe-Restaurant-Besucher nicht mal bis zur Vorspeise, ohne von mindestens 3 Seiten in ein Gespräch verwickelt zu werden. Manchmal nervig, aber auf diese Weise gabs oft schon sehr nette Abende.

Dagegen war ich hier letzt in einer Kneipe (Aussenbereich), nachdem ich aus dem Biergarten durch einen brüllenden Fernsehen (wegen WM) vertrieben wurde (4h vor dem Spiel wurde sicherheitshalber schon mal Leute-Heute life übertragen).
Und schon lief deutsches Standardprogramm. Den von 8 Tischen im Aussenbereich waren 3 besetzt. Also nehme ich mir einen 2er Tisch. Servicekraft kommt mit 2 Karten und frägt "warten Sie noch auf Ihre Begleitung?" ... "Nachdem ich alleine bin, müssten Sie für mich eine organisieren"...in diesem Fall hatte die Dame Humor, hat ein Witzchen gerissen und mein Bier gebracht. Direkt hinter mir saß ein Pärchen auf der "Couch" und hat gleich einen 5er Tisch damit "blockiert". Frisch verliebt und das in einer Lautstärke, dass ich leider jedes Wort mitbekommen habe. Normalerweise lächle ich und freue mich für die Pärchen. Meistens war Seine Zunge eh dort, wo wenige Worte noch gewechselt werden. Irgendwann kam der bestellte Snack wohl und dann hatten die Beiden Zeit, die Welt zu betrachten. Speziell leider mich. "Ist der alleine?", "Vielleicht kommt sie noch", "wartet sicher auf einen Kumpel", "ich glaube sie hat ihn versetzt - bin ich froh, dass ich Dich habe (zungeneinsatz)"...Nachdem ich mein Getränk lächelnd getrunken und gezahlt hatte, habe ich beiden einen schönen Abend gewunschen und Ihnen versprochen, beim nächsten Mal meine gedruckte Kurzbio mit aktuellen Beziehungsstand dabei zu haben.
Für jeden Anlass gibt es Strategien. Will ich Leute kennenlernen, gehe ich in den Biergarten und setze mich so, dass garantiert noch Leute an meinen Tisch müssen. Oder ich nehme, wie meine Vorredner bereits erwähnt haben, an Veranstaltungen teil. Allerdings muss ich dann auch in der Lage sein, mit "Fremden" ein Gespräch zu beginnen.

Sich als Single zuhause zu "verstecken" macht sicherlich keinen Sinn.

In diesem Sinne...einen schönen lauen Abend,
S.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #9
AW: Geht ihr alleine aus?

Sehr schöne Beschreibung deines Alltages SchnickSchnack! Hab mich beim Lesen köstlich amüsiert, allerdings ... ich glaub du mußt dein Umfeld prüfen, wenn du weggehst (also beim einfach weggehen) :)
Zwei Sachen geistern mir im Kopf rum:
1. Mich hat noch nie ein Kellner (!) gefragt, ob ich noch auf meine Begleitung warte ;-)
2. Wie / wo setzt man sich hin, damit man angesprochen wird?

Also, ich geh auch ab & zu mal alleine weg. Mache mir dann aber wenig Gedanken, wie DAS ankommt. Mir geht's dann einfach um die Sache (Kino, Hunger etc.) an sich. Gut mein Besuch beim Summer Rave hat bei dem Einen oder Anderen glaube ich für Verwirrung gesorgt....aber da war ich ja schließlich auch nicht allein.
 
Beiträge
30
Likes
1
  • #10
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von vivi:
1. Mich hat noch nie ein Kellner (!) gefragt, ob ich noch auf meine Begleitung warte ;-)
2. Wie / wo setzt man sich hin, damit man angesprochen wird?
Hallo Vivi,

zu 1...naja...ist vielleicht was "männliches" :)) Aber im Ernst...ich habs ja etwas überspitzt geschildert und natürlich werde ich auch nicht jedesmal gefragt, mir ist es eben nur letztes Mal wieder aufgefallen. Vielleicht sehe ich auch so "wartend" aus :)

und zu 2...es gibt ja Menschen-Vermeidungs-Strategien...sich an den Rand setzen...im Biergarten irgendwo in ein dunkles Eck direkt neben den Toiletten...damit bloss sich niemand neben einem setzt. Und genau das kann man ja umkehren. An den letzten leeren Tisch unter der schönen großen Kastanie. Direkt vor den WM Fernseher. Wir haben hier einen See-Biergarten. Einfach an einen leeren Tisch in vorderster Ufer-Front und man sitzt nie lange alleine. Das ganze lässt sich ja noch aktiver machen, indem man sich einfach zu nett wirkenden Leuten dazu setzt. Ist aber nicht immer ganz einfach...also bei 40 freien Tischen auf den Frauenstammtisch zusteuern und fragen "ist bei Euch noch ein Platz frei", mag komisch wirken :)

Auf jeden Fall hast Du mit einem Punkt recht...es kann und muss einem egal sein, wer sieht, hört oder riecht, dass man alleine "unterwegs" ist. In einem der vorhergehenden Kommentare wurde das ja als schlimmes Brandmal gesetzt..."sehen mich am Ende noch Bekannte, wie ich da alleine sitze"...das kann einem wirklich egal sein und die wissen meist eh, dass man Single ist und vielleicht setzt sich ja mal sogar einer dazu ;)

Sonnige Grüße,
S.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4
Likes
0
  • #11
AW: Geht ihr alleine aus?

Auf jeden Fall,.. fast immer alleine!

Mal abgesehen von diversen Feierlichkeiten wo man danach als "Gruppe" ausgeht gibt es nichts besseres.
Man kann sich selbst aussuchen mit wen man Spricht und wie lange und braucht auch kein schlechtes Gewissen haben wenn man sich mal eine Weile herumflirtet,...
Wenn man in einer Gruppe unterwegs ist besteht immer die Gefahr dass man unterbrochen wird weil spätestens nach 5min eine/r der Gruppe auftaucht, wahrscheinlich mit 2-3 Getränken in der Hand und ein Gespräch stört!

Nebenbei ist es als Mann immer Sinvoll wenn zumindest ein Bekannter im Lokal ist den man ein bisschen besser kennt.
Für was?!?... Nun ja... man(n) kennt die Situation,.. hünsche Frau mit der man sich unterhalten will steht mit Freundin an der Bar. Nach kurzer unterhaltung mit der begehrten wird ihrer Freundin langweilig und zupft am Kleid herum mit der Botschaft "Komm wir schauen mal weiter"... Da Kann ein "Wingman" nicht schaden der für etwas ablenkung sorgt...
 
Beiträge
47
Likes
12
  • #12
AW: Geht ihr alleine aus?

Seit vielen Jahren gehe ich auch allein aus.
Früher, weil mein Ex-Mann für wenig zu begeistern war, später/jetzt, weil ich Single bin und die meisten meiner Freundinnen eher auf ihre Partner konzentriert sind.
Ich besuche Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, verreise etc.
Mit Restaurants habe ich allerdings schon mehrfach üble Erfahrungen gemacht: entweder war angeblich kein Platz (Einzeltisch) vorhanden oder ich sollte den unangenehmsten Tisch des Lokals bekommen: neben der WC-Tür, halb verdeckt von der Garderobe, etc. und zwar selbst dann, wenn noch viele Tische frei waren.
In Hotels habe ich immer nur gute Behandlung erfahren.
Ich sehe nicht ein, weshalb ich auf Interessen/Vergnügungen verzichten soll, weil ich allein bin. Unter diesem Umstand leide ich sowieso schon genug und will mich mit Verzicht nicht auch noch selbst bestrafen!
Freundliche Grüße
Flora
 
Beiträge
47
Likes
12
  • #13
AW: Geht ihr alleine aus?

Lieber Kummer!
Ich habe das Glück, in einer Universitätsstadt zu leben, in der es naturgemäß viele Studentenkneipen gibt. Für mich scheidet ein Besuch dort aus Altersgründen leider aus, aber wäre das für dich an den WM-Tagen vielleicht eine Alternative?
Ansonsten: mach es dir zuhause gemütlich! Musik hören, ein spannendes Buch lesen, Freunde anrufen, Fitness-Studio besuchen (manche haben auch nachts geöffnet), evtl. mal über Interessen nachdenken, die du ausbauen könntest, um auch mal einen (Fußball-)Abend allein verbringen zu können.
Alles Gute
Flora
 
Beiträge
140
Likes
1
  • #14
AW: Geht ihr alleine aus?

Die Stadt hier hat nicht viel mehr als Uni (Studenten + Angestellte machen sicherlich 1/3 der Bevölkerung aus, bin ja selbst einer davon), und behauptet von sich selbst auch die höchste Dichte von Bars entweder pro Einwohner oder pro Student (eins davon) zu haben, aber das hilft halt nicht viel, wenn man niemanden hat um Abends auszugehen.
Und wie gesagt...WM...neeeh.

Auch tagsüber die Zeit totzuschlagen ist kein Problem. War gestern auf einer tollen Ausstellung, werde an 2 der 3 nächsten Wochenenden den Sonntag auch außerhalb verbringen, weil's einfach jede Menge innerhalb kleiner Reichweite zu sehen gibt (und das klappt auch meist mit Freunden; sind aber halt nicht unbedingt die Leute für Abends 'ne Bar...).
Sport treibe ich ja auch, bin auch regelmäßig im Fitnessstudio, auch Freitag Abends (weil sich sonst nix anderes ergibt), aber das Ding hat leider am WE nur bis 6 Uhr abends auf (...ja...keine Ahnung warum), und in den Semesterferien wird's am WE leider komplett zugemacht (Uni-Sportzentrum). Sport hilft hier aber auch nicht viel, wenn man da zu 80% nur Kerle trifft (sind sicherlich immer 2 Leute aus meinem Bekanntenkreis da...alles Männer in dem Fall).
Kurse belege ich auch, lerne aktuell die lokale Sprache (seit einem halben Jahr), von der Uni her belege ich auch gerade einen Kurs, aber naja...hat sich schon rausgestellt das da jeweils nix interessantes dabei ist.

Ich kann die Freitag- und Samstag-Abende auch totschlagen, kein Problem. Ich spiele regelmäßig Brettspiele, nächstes WE wird mal wieder Billard gespielt (erstmal gucken, anscheinend gibt's 'n kleineres Festival hier), oder hänge halt sonst sinnlos im Netz rum (für Bücher keinen Nerv mehr, Fernsehen ist für mich Zeitverschwendung, Musik ist nur Nebenbeschäftigung). Wenn's ganz übel läuft, dann geh' ich halt an die Arbeit, die stapelt sich eh' bis unters Dach.

Zeit kriege ich rum, kein Ding.
Frauen treffen...tja...das passiert halt bei nix davon.
Und den Nerv wie SchnickSchnack oder AlphaPapa, mich einfach irgendwo hinzusetzen, hab' ich halt nicht. Da kommt mir spätestens nach 10 Minuten die Galle bzgl. der ganzen Situation hoch.
Problem sind halt hauptsächlich Samstag-Abende (und nix anderes, mein Zeitplan ist sonst voll), und...äh...die..."Notwendigkeit" irgendwo neue Menschen kennenzulernen.
Wenn das nicht wäre, dann würde aktuell alles ganz wunderbar laufen ^^.

-> sonst noch Vorschläge ^^?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
824
Likes
0
  • #15
AW: Geht ihr alleine aus?

Die dämliche Fussballzeit ist der denkbar schlechteste Zeitpunkt zum abhängen und schauen. Überall Glötze an , Gegröle , Gelage - Generve. Mich kotzt das an. Ich wollte vorhin in eine chillige Szene Kneipe - war wie ausgestorben in einer mittleren Großstadt. Hinten im im Raucherzoo ein eine Handvoll Leute vor der blöden Glötze. Hier geht zur Zeit kaum etwas.
 
Beiträge
158
Likes
3
  • #16
AW: Geht ihr alleine aus?

gerade mit der momentanen Volksverdummung WM lassen sich tolle Wege finden, wann trifft man schon im realen Leben auf einen tollen Mann, ganz einfach: beim jolle segeln, beim Golf spielen, beim Joggen, beim Fahrradfahren, beimTanzen. Eben überall, wo geborene Verlierer und WM Anhänger nicht auftauchen.
 
Beiträge
676
Likes
0
  • #17
AW: Geht ihr alleine aus?

Es kommt halt auf den Menschen an sich an. Wenn du jemand bist, der auch mal die Initiative ergreift und auf jemanden zugeht, dann solltest du auf jeden Fall nicht alleine zuhause herumsitzen.

Bist du jedoch ohnehin schüchtern und traust dich nicht, mal jemanden anzusprechen, ist es eher schwierig alleine auf einem Barhocker zu sitzen und der Dinge zu harren (die oftmals eben nicht kommen).

Und ja, ich gehe alleine aus. Viele Single-Freunde mögen das nicht, viele befreundete Pärchen sitzen zuhause auf dem Sofa oder bei anderen Pärchen zum "Brettspielabend". Von deren Verfügbarkeit oder Partylust möchte ich mich nicht abhängig machen.
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #18
AW: Geht ihr alleine aus?

Macht es dir denn richtig Spaß, alleine auszugehen? Was machst du dann, wie enden die Abende, wie fühst du dich danach?
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #19
AW: Geht ihr alleine aus?

Auch ich habe einen Hund und bin dadurch gezwungen (was aber Spass macht) des (viel Öfteren) alleine was zu unternehmen. Da ich in der Nähe von Großstädten lebe, Google ich die Veranstaltungen in verschiedenen Orten und unternehme sogar gerne was alleine mit Hund am Wochenende. Auch unter der Woche schnappe ich mir meinen kleinen Vierbeiner, laufe dort wo ein Biergarten in der Nähe ist und setze mich gemütlich irgendwo in den Biergarten und trinke etwas. Habe damit überhaupt kein Problem. Warum auch? Auch fahre ich bei der Hitze mit Hund auch an einen Badesee (gibt bei uns einen, wo Hunde erlaubt sind) und fühle mich dabei sauwohl. Du siehst, es geht!! Nur Mut. Auch ohne Hund!
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #20
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von Kummer:
...und falls ja: Was macht ihr? Wirklich nur irgendwo hinsetzen, und was trinken?
Was ist mit Sport treiben, Vereins- oder Kirchenarbeit? Bist du in der Kleinstadt die einzige Singlefrau? Was ist mit einer Anzeige schalten, gibt doch genug AE-Mütter, die sich freuen, wenn das Kind im Bett ist, dann ne gute Bekannte zu Hause zum quatschen zu haben.

Ansonsten Hund anschaffen, finde ich ne gute Idee.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #21
AW: Geht ihr alleine aus?

Also ich gehe alleine aus. Allerdings nicht in Bars, sondern eher im Rahmen meiner Hobbies. Auch ich habe einen Hund.
Wenn ich einen Film gerne sehen möchte, dann schaue ich ihn mir auch an. Ich kann und will mir Dinge nicht versagen nur weil ich gerade nicht in einer Partnerschaft lebe oder weil gerade niemand Zeit hat. Und wenn alle Singles sich verkriechen nur weil sie nichts alleine unternehmen wollen ist es doch sehr schwer jemanden kennenzulernen.
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #23
AW: Geht ihr alleine aus?

Ein Hund bedeutet eine große Verantwortung zu übernehmen.

Ja da hast du absolut recht, einen Hund sollte man sich nur zulegen wenn man bereit ist diese Verantwortung zu übernehmen. Es gibt auch genug Männer die keine Hunde mögen, die bei mir aus dem Raster aber auch rausfallen würden.
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #24
AW: Geht ihr alleine aus?

Ich gehe seit meiner Trennung alleine aus.
Gehe ins Theater, in Konzerte und Restaurants.

Die Alternative dazu wäre zu Hause zu sitzen. Das kommt ja nicht in Frage! Die ersten Male war es natürlich ungewohnt, inzwischen kann ich das aber ganz gut.

Leider sind in Theater und Konzerten meistens auch nur Pärchen, Gruppen und Frauen (allein) unterwegs. Wo sind nur all die alleinstehenden Männer? Ich weiß es nicht.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, ich halte die Augen einfach weiter offen....
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #25
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von lisalustig:
Ich gehe seit meiner Trennung alleine aus.
Gehe ins Theater, in Konzerte und Restaurants.

Die Alternative dazu wäre zu Hause zu sitzen. Das kommt ja nicht in Frage! Die ersten Male war es natürlich ungewohnt, inzwischen kann ich das aber ganz gut.

Leider sind in Theater und Konzerten meistens auch nur Pärchen, Gruppen und Frauen (allein) unterwegs. Wo sind nur all die alleinstehenden Männer? Ich weiß es nicht.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, ich halte die Augen einfach weiter offen....
Mache ich ähnlich und die Männer, die wir suchen, sind vergeben, daher draussen kaum zu finden. Der Rest der Männer sitzt zu Hause vor dem PC uns surft in den Singlebörsen ,-), weil laut Werbung von zwei großen Singlebörsen, es soooo einfach wäre, einen passenden Partner zu finden. Nur a bissel Geld und eins zwei Klicks und schon ist man nicht mehr einsam.
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #26
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von Kummer:
...und falls ja: Was macht ihr? Wirklich nur irgendwo hinsetzen, und was trinken?
...das waere eine Moeglichkeit. Oder kleine Ausfluege machen, auf oertliche Veranstaltungen gehen (auch eine Kleinstadt feiert irgendwann mal was) oder eine Ausstellung besuchen. Wie waere es damit, sich ein neues Hobby zu suchen (eins bei dem man nicht vorm PC sitzt). Oder eine ehrenamtliche Taetigkeit aufnehmen?

Wenn Du weggehst, wartest Du dann darauf, angesprochen zu werden, oder wirst Du auch selbst aktiv?

Zitat von Kummer:
Warum ich das frage, dürfte wohl klar sein: WM nicht interessant, in der Kleinstadt hier geht auch dank WM so gar nix, hab' in meinem Freundes-Kreis keine Singles (bzw. keine relevanten), und mit Gruppe ausgehen ist halt auch schlecht, weil halt irgendwer doch lieber WM gucken will.
Da entgeht Dir leider was. Gerade waehrend der WM (oder anderen Sportevents) kann man beim Pulic Viewing oder in der Kneipe locker mit anderen ins Gespraech kommen.
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #27
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von anaj:
Da entgeht Dir leider was. Gerade waehrend der WM (oder anderen Sportevents) kann man beim Pulic Viewing oder in der Kneipe locker mit anderen ins Gespraech kommen.
Kann ich nur bestätigen: Neulich haben beim Public Viewing auf einem rheinhessischen Weinfest neben mir 3 attraktive Damen mitgefiebert. Die interessanteste stieg mir irgendwann aus Versehen auf den Fuß und entschuldigte sich. Nach dem Spiel bot ich ihr meinen Fuß an und rief: "Na? Möchteste nochmal rauf?". Sie nahm dankend an, wippte ein bisschen darauf herum und erzählte mir, dass ich froh sein könne, dass sie ihre High Heels nicht mehr anhabe...

Na holla!
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #28
AW: Geht ihr alleine aus?

Zitat von Mentalista:
Mache ich ähnlich und die Männer, die wir suchen, sind vergeben, daher draussen kaum zu finden. Der Rest der Männer sitzt zu Hause vor dem PC uns surft in den Singlebörsen ,-), weil laut Werbung von zwei großen Singlebörsen, es soooo einfach wäre, einen passenden Partner zu finden. Nur a bissel Geld und eins zwei Klicks und schon ist man nicht mehr einsam.
"Natürlich" sind alle passenden Männer in Singlebörsen unterwegs,..
;-)
Gleiches gilt für die passenden Frauen,..

Nettmann
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #29
AW: Geht ihr alleine aus?

Das ist jetzt aber verwirrend!
Wenn die Männer die wir suchen vergeben sind, warum sollten mich dann die interessieren, die am PC sitzen?
Oder aber...die Männer rennen ins Theater und die Frauen stehen beim Public Viewing :).
Scheinbar ist man doch häufig zur falschen Zeit am falschen Ort.