Beiträge
565
Likes
3
  • #211
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:

Was stört Dich eigentlich daran, als konservativ wahrgenommen zu werden?

Und wofür sind in diesem Zusammenhang die Beispiele aus der internationalen (Frauen)Welt ein Beleg? Wenn man mal davon absieht, dass sie so ganz 'unaufdringlich' Deine Weltläufigkeit belegen (sollen)...
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #213
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Pit Brett:
Du verwechselst 'gut sein' mit 'für gut gehalten werden'. Es soll gelegentlich sogar vorkommen, dass beides zusammenfällt, meist aber eher nicht.

Zitat von Kreative:
Was stört Dich eigentlich daran, als konservativ wahrgenommen zu werden?
Es gibt einen Unterschied zwischen konservativ und klassisch. Konservativ verweist implizit auch auf politisch-weltanschauliche Positionen.

Zitat von Kreative:
... man mal davon absieht, dass sie so ganz 'unaufdringlich' Deine Weltläufigkeit belegen (sollen)...
Naja, wenn aus deiner Sicht der angelegentliche Besuch einiger europäischer Metropolen bereits als Hinweis auf Weltläufigkeit zu deuten ist ...
 
Beiträge
565
Likes
3
  • #214
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Es gibt einen Unterschied zwischen konservativ und klassisch. Konservativ verweist implizit auch auf politisch-weltanschauliche Positionen.
Es gibt (z.B.) auch konservative Linke.


Naja, wenn aus deiner Sicht der angelegentliche Besuch einiger europäischer Metropolen bereits als Hinweis auf Weltläufigkeit zu deuten ist ...
Nein, aus meiner Sicht ist das nicht so zu deuten. Aber ich hab mich gefragt: "Was will mir der Autor mit dieser Aufzählung 'sagen'?"
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #216
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Das Spiel mit Äußerlichkeiten, na ja, es macht mir einfach Spaß, wenn das jemand als Ausdruck einer konservativen Haltung sehen möchte - meinetwegen, es ist nicht mein Problem. Im engeren Freundeskreis erlebe ich da ein sehr breites Spektrum, von bunt und stylish bis zu unterschiedlichen Spielarten der Unauffälligkeit, in einer Partnerschaft sollte es aber vielleicht harmonisieren. Meine persönlichen Ausgaben für Modisches sind sicher weitaus geringer als die vieler ForistInnen, aber ich falle damit wahrschscheinlich mehr auf ... ;-) Und wenn ich schon in bestimmten Zusammenhängen den Affen gebe, dann doch wenigstens so, dass auch ich meinen Spaß dabei haben kann ... Grau und frustriert in der Ecke zu stehen, scheint mir kaum der guten Laune zuträglich. Das Spiel läuft schon so, dass der, der positiv auffällt, auch mehr positive Rückmeldung bekommt, und das erleichtert das Leben des Öfteren.


Equinox
ich beglückwünsche dich zu deinem low budget brown gegen expensive grey - sounds like fun.
Es geht mir nicht darum, deine Taktik oder deine spassigen Motivationen zu kritisieren.
You are probably doing splendid...innerhalb deiner Welt.

Was mich seit (always?) irritiert, ist, der "Anspruch":
- auf allgemein gültigen Geplegtheitsmasstab und gefolgerte innere Werte
- auf von aussen schliesse auf innen, aber so wie ich.
Das geht mir partout zu weit.
Das finde ich hochtrabend... und bieder.

Du erwähnst die Italiener.
Ein geschniegelter Italiener ist noch lange kein Kriterium.
Erschütternd aber wahr.
Mehr als 10 jahre first hand experience (once upon a time). die Versace-Fassade.
Ein perfekt gestylter Mensch ist überhaupt keine Garantie für (ästhetische) Empfindsamkeit.
You can buy it all.

Die Sensibilität ist wahrscheinlich mehr das wie als das was.
Man kann auch eine Baseballmütze sensibel tragen, why not? oder einen braunen Anzug unsensibel. Vielleicht misst man all dem gar keinen grossen Wert bei.
Hauptsache, man ist nicht nur eine Fassade... es sei denn, man will eine sein.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #218
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Pit Brett:
so lange es sich dabei nicht um eine indoor-Mütze handelt.

ich google diese kryptischen Modewörter jetzt immer gleich aus

ach, es ist einfach herrlich :)))

also spätestens ab 50 keine Bommelmütze mehr, sagt der Herr Stilexperte.
von Kopfkondomen rät er auch ab, ABER er besitzt stolze 300 Schirmkappen.

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Wintertrend-Indoor-Muetze-bei-Maennern-id18172886.html
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #219
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Es geht doch darum, Spaß an sich selbst und anderen zu haben.
Diesen Spaß hab ich auch, nur in einem völlig anderen Sektor. Bei dir hört es sich so an, als würde jeder Flachschuhträger ein freud- und ereignisloses Dasein fristen.
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #220
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von faraway:
.Was mich ... irritiert, ist der "Anspruch": auf allgemein gültigen Gepflegtheitsmasstab und (daraus) gefolgerte innere Werte ...

Tja, das irritiert vor allem dann, wenn man eben den unzulässigen Umkehrschluss zieht - nämlich dass ein aufgehübschtes gestyltes Äußeres automatisch auf ein empfindsames Inneres verweisen muss. Was natürlich Blödsinn ist, um so mehr wenn man das Äußere ohnehin nur an den reduzierten - hier diskutierten und diskutierbaren - Kriterien aufhängt. Sicherlich ist "Ein geschniegelter Italiener (oder wer auch immer) noch lange kein Kriterium." Für was überhaupt? Das scheint mir auch nicht weiter erschütternd. Aber dass einem z.B. in Italien häufiger und mehr Männer und Frauen auffallen, die offenbar Freude daran haben, sich hübsch anzuziehen, kann man schon mal feststellen.

Der Thread heißt "Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?" und es dürfte kaum von der Hand zu weisen sein, dass körperliche Attraktion eine zentrale Rolle bei Entstehung einer Liebesbeziehung spielt. Wem die Geschenkverpackung dabei (vorgeblich) völlig egal ist, der wäre eigentlich am FKK-Strand (gibt's das noch?) am besten aufgehoben. Über Geschmack aber lässt sich nicht wirklich streiten und deshalb gilt der "allgemein gültige Gepflegtheitsmaßstab" eben zunächst mal für nur mich - auch wenn ich durchaus den Verdacht habe, dass die meisten gar nicht so weit anders ticken. Die Umsätze der Bekleidungs- und Kosmetikindustrie sprechen schließlich für sich, die Ergebnisse im Alltag sind allerdings oft genung erschütternd. Vielleicht weil der Mut zu sich selbst fehlt.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #221
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Tja, das irritiert vor allem dann, wenn man eben den unzulässigen Umkehrschluss zieht - nämlich dass ein aufgehübschtes gestyltes Äußeres automatisch auf ein empfindsames Inneres verweisen muss. Was natürlich Blödsinn ist, um so mehr wenn man das Äußere ohnehin nur an den reduzierten - hier diskutierten und diskutierbaren - Kriterien aufhängt. Sicherlich ist "Ein geschniegelter Italiener (oder wer auch immer) noch lange kein Kriterium." Für was überhaupt? Das scheint mir auch nicht weiter erschütternd. Aber dass einem z.B. in Italien häufiger und mehr Männer und Frauen auffallen, die offenbar Freude daran haben, sich hübsch anzuziehen, kann man schon mal feststellen.

Der Thread heißt "Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?" und es dürfte kaum von der Hand zu weisen sein, dass körperliche Attraktion eine zentrale Rolle bei Entstehung einer Liebesbeziehung spielt. Wem die Geschenkverpackung dabei (vorgeblich) völlig egal ist, der wäre eigentlich am FKK-Strand (gibt's das noch?) am besten aufgehoben. Über Geschmack aber lässt sich nicht wirklich streiten und deshalb gilt der "allgemein gültige Gepflegtheitsmaßstab" eben zunächst mal für nur mich - auch wenn ich durchaus den Verdacht habe, dass die meisten gar nicht so weit anders ticken. Die Umsätze der Bekleidungs- und Kosmetikindustrie sprechen schließlich für sich, die Ergebnisse im Alltag sind allerdings oft genung erschütternd. Vielleicht weil der Mut zu sich selbst fehlt.

Ach Equinox!!!
Mit Heike bin ich gerade in einer Überzeugungsdebatte....
ich will ja wissentlich niemanden überzeugen:)))

ich finde eben auch, dass es ein Blödsinn ist (ich zitiere): "dass ein aufgehübschtes gestyltes Äußeres automatisch auf ein empfindsames Inneres verweisen muss".
Also, da haben wir schon einmal kein Problem mehr, wenn ich deinen Aussen-Innen Spiegel missverstanden haben sollte, aber du hast ihn einfach wirklich mantrisch eingeflochten..
"dass einem z.B. in Italien häufiger und mehr Männer und Frauen auffallen, die offenbar Freude daran haben, sich hübsch anzuziehen, kann man schon mal feststellen".
d'accord...was aber noch nicht ein wirkliches über Bekleidung hinausgehendes ästhetisches Empfinden garantiert. und auch nicht auf die "Seele" verweist.
Meiner persönlichen Empfindung nach, sind Italiener en gros= als massives Erscheinungsbild auch nackt (FKK= ohne Designerkleidung) begnadeter als gewisse andere Völker... so was gibt es, what can we do about it? Das Körpergefühl, die Bewegung sind nicht überall gleich. Ich empfinde das germanische Körpergefühl (jetzt ganz ohne Wertung, bitte) sicher nicht als das "graziöseste".
Wahrscheinlich sind auch nackte Massai oder Inder oder oder oder... begnadeter als andere.
Von einer rein spontanen ersten ästhetischen Wahrnehmung her.

Ich weiss ja an und für sich, wovon du sprichst, believe me.

Und wenn für dich 20 musts must sind... fine. Your choice, your right, your pleasure, your fun.
Aber wenn ich (und vielleicht hab ich sogar auch meine Ansprüche:) und noch ein paar Millionen diese musts nicht als must empfinden, heisst das noch lange nicht das, was du vielleicht unabsichtlich insinuierst.
Deine musts sind deine musts aber vielleicht nicht Universalgesetz.
Die Ästhetik kommt sowieso immer wieder auf einen Nenner, irgendwie von selber, don't worry.
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #222
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von faraway:
... ich will ja wissentlich niemanden überzeugen:)))
Überzeugen will ich auch niemanden, höchstens ein paar Denkanstöße vermitteln, aber offenbar provoziert das Mantra an dieser Stelle eher Widerstände.

Auch mir ist nicht unverborgen geblieben, dass nicht alle "Germanen" im Hinblick auf ihre Körperlichkeit mit dem Erscheinungbild von Nuba zu vergleichen sind. (Mal gucken, ob's für die Nuba wieder Prügel gibt ... wg. der Ästhetik der damit bekannt gewordenen Fotografin.) Aber ich habe weiß Gott auch schon mollige Afrikaner oder Brasilianer kennengelernt, deren Beweglichkeit und Bereitschaft zur Selbstdarstellung große Lebensfreude und Buntheit transportieren. Auch wenn in solchen Zusammenhängen immer von "Bauchgefühlen" die Rede ist, das fängt halt schon irgendwie im Kopf an. Mantra erscheint mir in diesem unserem Lande häufiger das "wir wollen das gar nicht" und "das passt nicht zu uns", "ich kann das nicht" und dergleichen mehr.

Andererseits schielen Männer wie auch Frauen mehr oder weniger offensichtlich eben doch immer wieder nach den augenfällig auffälligen Beispielen - bloß eben anscheinend nie in den Spiegel. Wie man das dann individuell ausgestalten kann, ist ja noch eine ganz andere Ebene. Ich denke, Baier wäre höchst entzückt, wenn sein Date im feschen Dirndl aufkreuzt (das könnte ja auch hellblau oder rosa-violett sein, wie ich es kürzlich bei eine Gruppe jünger Französinnen beobachten konnte).
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #223
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Nein, equinox, wirklich nicht, was bitte hat die Sprache eines Menschen damit zu tun, was er anzieht oder gerne hätte, dass seine Partnerin anzieht? Oder glaubst du, dass jede Schottin, die Gälisch spricht, auf Männer im Schottenrock steht?
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #224
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
wäre eigentlich am FKK-Strand (gibt's das noch?) .
leider ja. :)
lustig wirds wenn sie ball spielen.

übrigens bin ich wieder unsterblich verliebt seitdem ich Alina Süggeler live erlebt habe. eine wahnsinnsfrau. leider zu jung für mich.
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #225
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Baier:
Nein, equinox, wirklich nicht, was bitte hat die Sprache eines Menschen damit zu tun, was er anzieht oder gerne hätte, dass seine Partnerin anzieht? Oder glaubst du, dass jede Schottin, die Gälisch spricht, auf Männer im Schottenrock steht?

... eine etwas humorvolle Perspektive sollte auch bei der Partnersuche nicht von Nachteil sein, so jedenfalls meine Erfahrungen. Dirndl ist heuer halt gerade angesagt (www.alm-fashion.de) - also ich find's schräg.
 
Beiträge
63
Likes
0
  • #227
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Guten Abend,

melde mich mal wieder zurück zu meinem eröffneten Thread, Wahnsinn hätte nicht gedacht, dass so viele und vor allen Dingen für mich interessante Beiträge kommen, vielen Dank. Bin zu beschäftigt mit anderen Dingen und abends setz ich mich bei diesem inzwischen wieder schönem Wetter nicht wieder - bin ja den ganzen Tag vorm PC - an den PC.
 
Beiträge
63
Likes
0
  • #228
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

übrigens bin ich wieder unsterblich verliebt seitdem ich Alina Süggeler live erlebt habe. eine wahnsinnsfrau. leider zu jung für mich.[/QUOTE]


das interessiert mich jetzt aber wirklich, was findest Du schön an dieser Frau? Ihre Ausstrahlung, ihre abrasierten Haare, die ja wirklich nicht dem normalen Männerwunsch = mindestens halblange Haare - nahe kommen. Mich interessiert jetzt wirklich wie man sich als Mann in so eine Frau verlieben kann?
 
Beiträge
4.202
Likes
13
  • #229
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Chichi:
das interessiert mich jetzt aber wirklich, was findest Du schön an dieser Frau? Ihre Ausstrahlung, ihre abrasierten Haare, die ja wirklich nicht dem normalen Männerwunsch = mindestens halblange Haare - nahe kommen. Mich interessiert jetzt wirklich wie man sich als Mann in so eine Frau verlieben kann?
die haare waren doch nur 2011 abrasiert. glaube ich. aber diese frau könnte einen pisspott auf dem kopf tragen und ich fände sie toll.
mir gefällt alles an ihr. ihr gesicht, ihr körper, ihre langen arme und beine, wie sie sich bewegt, wie sie singt, ihre kleidung (meistens), ihr stil, ihre ausstrahlung. ich kenne sie nicht persönlich, vielelicht ist sie auch eine blöde zicke. :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #230
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Chichi:
Du schön an dieser Frau? Ihre Ausstrahlung, ihre abrasierten Haare, die ja wirklich nicht dem normalen Männerwunsch = mindestens halblange Haare - nahe kommen ...
Hach, ich wusste es, dass ich unnormal bin ;-)

P.S. Google -> YouTube -> 2. Satz was mit "shoppen gehen" -> Jalousie runter. Nee.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
63
Likes
0
  • #231
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Ich kann mir vorstellen was Euch Jungs an Ihr reizt, etwas Ausstrahlung ein bisschen tough, gute Figur und Mann kann sich verlieben, aber ist das für Euch denn wirklich alles? Es gibt Männer. denen würde das nicht genügen!
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #232
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Chichi:
Ich kann mir vorstellen was Euch Jungs an Ihr reizt, etwas Ausstrahlung ein bisschen tough, gute Figur und Mann kann sich verlieben, aber ist das für Euch denn wirklich alles? Es gibt Männer. denen würde das nicht genügen!

Woher weisst du denn, dass sie nicht mehr zu bieten hat als "etwas" Ausstrahlung (klingt für mich auch schon bisserl herablassend) ?
Und woher weisst du, dass Freitag und André ("die Jungs") sich nur damit "begnügen" würden?
 
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #233
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Chichi:
.... die ja wirklich nicht dem normalen Männerwunsch = mindestens halblange Haare - nahe kommen.
Normale Männerwünsche sind halt was für normale Männer und es sind entsprechend auch normale Frauen, die denken, dass dies Standard sein müsste. Ist vielleicht ein bißchen viel Normalität.

Aber jenseits der Person, um die es hier geht, wieso glauben viele Frauen eigentlich, dass sich Weiblichkeit in "mindestens halblangen" Haaren manifestiert, dass ein etwas auffallenderes Äußeres mit Oberflächlichkeit gleichzusetzen ist und was dergleichen kleinbürgerlicher Vorurteile, nein besser: Ängste, mehr sind. Ist es nur die Normalität (sprich: Durchschnittlichkeit), die keine Angst macht? Jede/r, die/der nicht aussieht wie Lieschen Müller von gegenüber, ist per se schon irgendwie "verdächtig"?
 
Beiträge
425
Likes
1
  • #234
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
wieso glauben viele Frauen eigentlich, dass sich Weiblichkeit in "mindestens halblangen" Haaren manifestiert,

Wenn dies von den Wunschkandidaten eben meist genannt wird, dann entsteht eben das Bild, dass es besser ist, dies zu repräsentieren, um so einen zu bekommen. Bei den durchschnittlichen Typen würde ich sagen, dass etwa 10-15% explizit sagen, dass sie auf kurzhaarige Frauen stehen. Die meisten sind aber in meiner Erinnerung unbelehrbare total nette Softies...
 
W

winzling_geloescht

  • #235
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
[...], dass ein etwas auffallenderes Äußeres mit Oberflächlichkeit gleichzusetzen ist und was dergleichen kleinbürgerlicher Vorurteile, nein besser: Ängste, mehr sind. Ist es nur die Normalität (sprich: Durchschnittlichkeit), die keine Angst macht? Jede/r, die/der nicht aussieht wie Lieschen Müller von gegenüber, ist per se schon irgendwie "verdächtig"?


Ich teile deine Ansicht, dass "ein etwas auffallendes Äußeres" nicht mit "Oberflächlichkeit" gleichzusetzen ist. Was ich halt nicht teile ist das Gefühl der Angst, nicht hinreichend Beachtung zu finden bzw. unzureichend oder gar nicht wahrgenommen zu werden, wenn ich mich nicht durch (manchmal mehr, manchmal weniger geschickt) inszenierte Äußerlichkeiten deutlich von den mich umgebenden Menschen abhebe. Warum es jemandem so wichtig ist, sich optisch als stil- und wirkungsvoller im Vergleich zu Mitmenschen zu empfinden und darzustellen, ist wieder eine ganz andere Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.037
Likes
246
  • #236
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von winzling:
.... das Gefühl der Angst, nicht hinreichend Beachtung zu finden bzw. unzureichend oder gar nicht wahrgenommen zu werden, wenn ich mich nicht durch (...) inszenierte Äußerlichkeiten deutlich von den mich umgebenden Menschen abhebe.

Darum geht es gar nicht. Sondern um's genaue Gegenteil, nämlich um die Angst, sich auffällig abzuheben und dadurch von anderen vermehrte Aufmerksamkeit zu erhalten. Es geht nicht darum, KEINE Beachtung zu finden, sondern um Angst vor zuviel und zu offensichtlicher Beachtung.

Ganz platt: Viele Frauen haben Angst davor, dass ihnen im Alltag Männer nachsehen, manche fühlen sich dadurch sogar belästigt. Andere Frauen genießen das - was m.E. die selbstbewusstere Variante ist. (Im Übrigen sehen auch Frauen Männern nach.)
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #237
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Ich muss immer lachen, wenn ich solche Beiträge lese.
Ja, ja, die körperliche Anziehung des Weibchens auf das Männchen.
Die Frau, mit der tollen Figur, dem strahlenden Lächeln und der Wallemähne.
Gähn - sag ich da.
Welche solcher Frauentypen hat der Standardmann in der Stadt an der Hand??
Sorry, Leute, ich seh da Paare bzw. Männer, die das Gegenteil, auch in Figurform als Partnerin haben. Somit klaffen Wunsch und Realität wieder auseinander.
Männer haben ohnehin wenig Ansprüche, sie begehren die Schöne und geheiratet wird die Vogelscheuche sozusagen, upps. hoffe ich bin keinem zu nahe getreten.
Gerade im Sommer, wo die Figur mehr als im Winter in Erscheinung tritt, frage ich mich sehr oft, was hat dieser Mann an dieser Frau wohl körperlich anziehend gefunden??? umgekehrt natürlich auch.
 
W

winzling_geloescht

  • #238
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Darum geht es gar nicht. Sondern um's genaue Gegenteil, nämlich um die Angst, sich auffällig abzuheben und dadurch von anderen vermehrte Aufmerksamkeit zu erhalten. Es geht nicht darum, KEINE Beachtung zu finden, sondern um Angst vor zuviel und zu offensichtlicher Beachtung.

Ganz platt: Viele Frauen haben Angst davor, dass ihnen im Alltag Männer nachsehen, manche fühlen sich dadurch sogar belästigt. Andere Frauen genießen das - was m.E. die selbstbewusstere Variante ist. (Im Übrigen sehen auch Frauen Männern nach.)

Darum geht es dir nicht, mir schon. Deine Sichtweise ist eine andere als meine, dein Selbstverständnis ein anderes als meins. Vielleicht liegt es daran, dass ich auch ohne optische Verstärker und fernab von Körbchengröße D hinreichend Beachtung finde, im Alltag überwiegend zuvorkommende Behandlung erfahre, durchaus genieße, und die eine oder andere Einladung auf einen Kaffee gern annehme, wenn ich Zeit hab und mir gefällt, was ich sehe und höre. Und noch platter: Einem wohlgeformten Männerpo guck ich auch gern hinterher, allerdings ohne das Bedürfnis, dessen Eigentümer deswegen nun unbedingt näher kennenlernen zu wollen. Da ist's mir auch egal, was der Herr trägt ;o)
 
Beiträge
803
Likes
1
  • #239
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Feuerschwalbe:
Ich muss immer lachen, wenn ich solche Beiträge lese.
Ja, ja, die körperliche Anziehung des Weibchens auf das Männchen.
Die Frau, mit der tollen Figur, dem strahlenden Lächeln und der Wallemähne.
Gähn - sag ich da.
Welche solcher Frauentypen hat der Standardmann in der Stadt an der Hand??
Sorry, Leute, ich seh da Paare bzw. Männer, die das Gegenteil, auch in Figurform als Partnerin haben. Somit klaffen Wunsch und Realität wieder auseinander.
Männer haben ohnehin wenig Ansprüche, sie begehren die Schöne und geheiratet wird die Vogelscheuche sozusagen, upps. hoffe ich bin keinem zu nahe getreten.
Gerade im Sommer, wo die Figur mehr als im Winter in Erscheinung tritt, frage ich mich sehr oft, was hat dieser Mann an dieser Frau wohl körperlich anziehend gefunden??? umgekehrt natürlich auch.


Jetzt weiß ich wieder, warum mich diese Schönheits- und Attraktivitätsdebatten hier so oft irritieren oder amüsieren. Ich habe schon etliche Männer erlebt, die wie so viele hier von den schönen, schlanken, erfolgreichen etc Frauen mit Pumps und knielangem Rock usw. schwärmten, dass ich zunächst zweifelte, ob ich mit solchen Ansprüchen und Vorstellungen mithalten kann.
Dann sah ich Fotos von ihren ehemaligen Partnerinnen und war teils richtig schockiert. Graue Mäuse , unscheinbar hübsch bestenfalls, teils so richtig unattraktiv . Seltsam...
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #240
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von maxine195:
Jetzt weiß ich wieder, warum mich diese Schönheits- und Attraktivitätsdebatten hier so oft irritieren oder amüsieren. Ich habe schon etliche Männer erlebt, die wie so viele hier von den schönen, schlanken, erfolgreichen etc Frauen mit Pumps und knielangem Rock usw. schwärmten, dass ich zunächst zweifelte, ob ich mit solchen Ansprüchen und Vorstellungen mithalten kann.
Dann sah ich Fotos von ihren ehemaligen Partnerinnen und war teils richtig schockiert. Graue Mäuse , unscheinbar hübsch bestenfalls, teils so richtig unattraktiv . Seltsam...

Super Statement - bravo - genauso ist es auch "da draußen".

Welcher Typ hat da ein Model bei sich, bzw. ist mit einem verheiratet?

Wenn Männer nur da mal ehrlich wären und sagen - stop - ich suche die nette liebe
Durchschnittsfrau, Figur egal, Aussehen egal, Hauptsache ein bißchen Sex und Nähe, ich bin ja sooooo bescheiden.
Wow - ein ehrlicher Mann, würde ich da denken.

Aber dann liest man diesen Müll über die Superfrau, die keiner abkriegt.

Spruch:
Schöne und selbstbewusste Frauen sind wie Raubkatzen im Zoo,
jeder sieht sie gerne an, aber keiner will sie zu Hause haben.

Spruch eines ehrlichen Mannes, der das Heimchen doch eher erwählt und von den
anderen Traumfrauen lieber weiter träumt - der Feigling.