Beiträge
565
  • #181
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

@Heike
Du fühlst Dich so oft bemüßigt, hier andere Foristen intellektuell 'vorzuführen' - und reagierst auf Löwefraus Loriot-Anspielung derart kiebig. Da hätte ich Dir mehr Souveränität zugetraut. (Mal davon abgesehen, dass - Vorsicht, Geschmack! - an Loriot überhaupt nix anstößig ist.)
Aber ich zähle in Deinem betrachtenden Auge ja auch zu den eher schlichten Geistern.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #182
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Löwefrau:
Ich kann hier Meinungen (ja, das sind Meinungen, auch wenn du sie als Ressentiments empfindest) schreiben soviel ich möchte bzgl. Gewicht usw usf.

Aber ehrlich, nu is ma jenuch.
Ich werde nie zu den Heerscharen gehören, die dich anhimmeln und das ist gut so.
Einen schönen Abend noch!

Ja, deine Meinung, daß meine Beiträge inhaltsleer und verschwurbelt sind. Meine Meinung, daß du begriffsstutzig und etwas arg ressentimentüberladen bist.
Daß du deines als persönliche Meinung und meines als böse Beleidigung auffaßt und dich offenbar bei Franziska darüber beschwerst, leuchtet mir ein, weil ich ganz gut mitkriege, wie du "wahr"nimmst und wie es um die Reflexionsmöglichkeiten bestellt ist. Unangemessen ists trotzdem.
Von mich anhimmelnden Heerscharen in diesem Forum hab ich bislang übrigens wenig mitgekriegt. Vielleicht hilft dir das. :)
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #183
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Kreative:
@Heike
Du fühlst Dich so oft bemüßigt, hier andere Foristen intellektuell 'vorzuführen' - und reagierst auf Löwefraus Loriot-Anspielung derart kiebig. Da hätte ich Dir mehr Souveränität zugetraut. (Mal davon abgesehen, dass - Vorsicht, Geschmack! - an Loriot überhaupt nix anstößig ist.)
Aber ich zähle in Deinem betrachtenden Auge ja auch zu den eher schlichten Geistern.

Weshalb möchtest du jetzt auch mitpieksen?
Ich glaube, ich habe die Loriot-Äußerung ganz gut verstanden. Und nein, sie war nicht nett gemeint.
Ob das deinen Souveränitätsvorstellungen entspricht oder nicht, ist deine Sache. Ich schreie auch mal Radfahrer an, die mir die Vorfahrt nehmen, und habs nicht so mit dem Buddhismus.
 
Beiträge
565
  • #184
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Heike:
Weshalb möchtest du jetzt auch mitpieksen?
Ich glaube, ich habe die Loriot-Äußerung ganz gut verstanden. Und nein, sie war nicht nett gemeint.
Ob das deinen Souveränitätsvorstellungen entspricht oder nicht, ist deine Sache. Ich schreie auch mal Radfahrer an, die mir die Vorfahrt nehmen, und habs nicht so mit dem Buddhismus.

Ich hab nicht gesagt, dass sie nett gemeint war. Das sind Deine Bemerkungen aber auch oft nicht.
Und darf man sich hier jetzt nur noch nach Aufforderung in ein Gespräch einmischen?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #185
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Kreative:
Ich hab nicht gesagt, dass sie nett gemeint war. Das sind Deine Bemerkungen aber auch oft nicht.
Und darf man sich hier jetzt nur noch nach Aufforderung in ein Gespräch einmischen?

Nein, aber vielleicht hast du ja eine bestimmte Motivation, ein kleines Scharmützel, das gerade ans Ende gekommen war, wiederaufleben zu lassen. Wenn nicht, können wir es ja "gut" sein lassen.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #186
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von anka:
Möglicherweise zeigt dein Experiment auch einfach nur, dass gut erkennbare große Brüste ein stärkerer sexueller Schlüsselreiz sind als schöne Haare und ein nettes Gesicht?
Auf der Straße, im Vorbeigehen, das nur wenige Sekunden dauert, fallen "gut erkennbare" Dinge nunmal schneller auf (oder überhaupt nur). Ein Gesicht ist viel komplexer als zwei geometrisch eher simple Rundungen, außerdem macht vor allem die Art/Vielfalt der Mimik das Gesicht. Um all dies wahrzunehmen, ist auf der Straße einfach nicht genug Zeit.

Vor nun fast 30 Jahren war ich mal mit Kumpels im (sozialistischen, also östlichen) Ausland zelten, und in dieser Gegend hatten die Mädels eine bestimmte Art von exotisch-schönen Gesichtern. Die waren für uns Jungs (ausnahmslos) viel interessanter als die dazugehörigen "Vorwölbungen" (obwohl wir die ansonsten natürlich auch sehr interessant fanden, aber das ist, wie man sieht, nicht in Stein gemeißelt). Achja, und das Mädel mit dem nach einstimmiger Meinung schönsten Gesicht hatte "ein paar Kilo zu viel". Aber wir wollten sie alle! ;-)

Tja, wat nu?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #190
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

:)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #194
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von anka:
Das war mir schon klar; mich interessierte vielmehr, ob als Freundin oder im Bett.
Egal, Hauptsache haben ;-) Nee, im Ernst, es war interessanterweise auch im wüsten Teenager-Alter schon so, dass ein schönes, ausdrucksvolles Gesicht breitere und tiefere Emotionen und Interessen hervorrief als große Möpse, wo einem doch eher das F-Wort durch den Kopf schoss.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #195
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Andre:
Nee, im Ernst, es war interessanterweise auch im wüsten Teenager-Alter schon so, dass ein schönes, ausdrucksvolles Gesicht breitere und tiefere Emotionen und Interessen hervorrief als große Möpse, wo einem doch eher das F-Wort durch den Kopf schoss.

Dann hast du die Frage doch damit schon selbst beantwortet und ich sehe erfreulicherweise meine Annahme bestätigt:

Brüste sind der stärkere sexuelle Schlüsselreiz und führen eher zum F-Wort, während für tiefere Emotionen und Bindung das Gesicht mehr Relevanz besitzt.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #196
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von anka:
Brüste sind der stärkere sexuelle Schlüsselreiz und führen eher zum F-Wort, während für tiefere Emotionen und Bindung das Gesicht mehr Relevanz besitzt.
Ja, und ich möchte seltenerweise auch mal eine pauschale Behauptung aufstellen, nämlich dass das bei der überwiegenden Mehrzahl der Männer so läuft. In meinem persönlichen Umfeld zumindest fällt mir niemand(!) ein, bei dem es andersrum wäre. Man kann diese "Schizophrenie" bei Männern gern beklagen, wie man will, aber man kann sie auch zur Kenntnis nehmen und hätte (als Frau) damit ein recht zuverlässiges und einfaches Mittel, seine Wirkung auf Männer zu steuern -- je nachdem, was für einen wozu man sucht. Aber wo ich nun schonmal bei pauschalen Behauptungen bin: ich denke, die meisten Frauen wissen das auch, und zwar sehr genau.
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #197
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Heike:
Und wenn ein Nazi dir gegenüber höflich und sympathisch auftritt?
Ich weiß nicht, was ihr so für Medienbilder von Nazis im Kopf habt. Ich persönlich hab unter den Nazis so mit die höflichsten Menschen überhaupt kennengelernt, die mir so begegnet sind. Das gehört gerade zur Perfidie.

Wenn ich nicht erkenne, dass es sich um einen Nazi handelt, werde ich auch so reagieren.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #198
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von LunaLuna:
Wenn ich nicht erkenne, dass es sich um einen Nazi handelt, werde ich auch so reagieren.

Ja, das ist auch völlig ok. Und wenn du erkennst, daß es ein Nazi ist, wird die Höflichkeit, die er dir entgegenbringt, offenbar durch dein Wissen übertrumpft, daß er ein Nazi ist. Deswegen spielt für dein Verhalten eben offenbar doch nicht nur eine Rolle, ob er höflich zu dir ist.
 

Sarah

User
Beiträge
324
  • #199
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Andre:
Man kann diese "Schizophrenie" bei Männern gern beklagen, wie man will, aber man kann sie auch zur Kenntnis nehmen und hätte (als Frau) damit ein recht zuverlässiges und einfaches Mittel, seine Wirkung auf Männer zu steuern -- je nachdem, was für einen wozu man sucht. Aber wo ich nun schonmal bei pauschalen Behauptungen bin: ich denke, die meisten Frauen wissen das auch, und zwar sehr genau.

Ja, das wissen wir. Aber eure männlich-unheilbare Schizophrenie bringt uns ins ewige Dilemma. Wie wir es machen, wir machen es falsch; )
Ist unser Gesicht hold, wollt ihr uns.
Unsere Brüste sind anders als eure, das reizt euch als Jäger.
Unsere Hüften und Beine machen euch schüchtern und wohlgesonnen.
Unsere Empfindsamkeit beirrt euch und zieht euch an.
An unsere Klugheit kommt ihr nicht ran. Das macht euch sehr traurig.
Wenn wir all unsere Vorzüge betonen, seid ihr überfordert. Wenn wir einige unserer Vorzüge bedecken, seid ihr beleidigt.
Wie du siehst – eure Schizophrenie ist schwer zu heilen
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #200
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
"Wirkung" erzielt nach meiner Erfahrung immer der stimmige Gesamteindruck,

Naja, Wirkung erzielt so einiges .-))

Aber ich hake nur ein. Vor ein paar Wochen fragte ich dich schon, inwieweit DEINE inneren Werte von deiner äusseren Erscheinung verkörpert werden. Das erwähnst du ja fast leitmotivmässig; gleichzeitig scheinst du sehr präzise Vorstellungen und Ausschlusskriterien zu haben und sprichst dennoch von optimalem? Bruch.
Wie "brichst" du deine inneren Werte nach aussen?
Wofür bürgt z. B. dein Sakko?
Und welche inneren Werte verkörpern lackierte Fingernägel und high heels, diese" ungebrochenen" musts...
I am curious.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #201
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Heike:
Ja, das ist auch völlig ok. Und wenn du erkennst, daß es ein Nazi ist, wird die Höflichkeit, die er dir entgegenbringt, offenbar durch dein Wissen übertrumpft, daß er ein Nazi ist. Deswegen spielt für dein Verhalten eben offenbar doch nicht nur eine Rolle, ob er höflich zu dir ist.

Nein - das habe ich auch nie behauptet.

Ich werde auch einem Massenmörder vermutlich nicht freundlich begegnen, nur weil er zu mir höflich ist.
 

Jan

User
Beiträge
294
  • #202
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Liebe Nutzerinnen,


bitte bleiben Sie beim Thema und bleiben Sie (alle) fair und halbwegs höflich.
Wenn sich das Thema weiter in privaten Streitereien und Diskussionen über politische Einstellungen verliert, werden wir es schließen und das wäre schade.


Viele Grüße,

Ihr Jan.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #203
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von faraway:
Wie "brichst" du deine inneren Werte nach aussen?
Liebe faraway,
angesichts der wiederholten Bitte... ich werd’s mal versuchen:

- ein Äußeres, das sowohl den situativen Konventionen entspricht, als diese auch geschmackvoll und zur eigenen Person passend variiert, zeigt zunächst mal, dass man die Spielregeln der Gesellschaft bzw. der jeweiligen Sozialgruppe verstanden hat und damit umgehen kann. Mit Kleidung hat das darüberhinaus einen ausgeprägten Spaßfaktor. (Ich weiß sehr wohl, wie ich im Anzug, in einer Kombination oder mit Lederblouson wirke – und ich spiele sehr bewusst damit, je nach Situation.)

- was Brechungen betrifft, das ist das kleine Surplus, was dich als Individuum erkennbar macht. Ganz kleines Beispiel: man kann auf einer Veranstaltung (Politik + Verwaltung + Wirtschaft), die üblicherweise ein Defilee der - bevorzugte Farbe: GRAU! - Anzug- und Krawattenträger ist, auch im braunen Anzug mit schwarzem Rolli erscheinen, durchaus auch auf dem Podium. Das erfüllt die Konventionen des Rahmens, weicht aber augenfällig ab.

- denselben Anzug kannst du aber auch bei einer Vernissage oder bei der Premierenfeier einer Off-Bühne tragen – mit schwarzen Muscle-Shirt und vielleicht knallgrünen Sneakers.

Welche Botschaften über dich werden damit vermittelt? Du kennst die jeweiligen Regeln, du kannst mit ihnen spielen, du kannst Grenzüberschreitungen andeuten, du weißt, welche Kleidung, welche Farben, welche Schnitte dir persönlich gut stehen, du möchtest gut aussehen - und: du hast keine Angst davor, aufzufallen.

Ach ja, dass sich die Attribute, mit denen man spielen kann, geschlechtsspezifisch etwas unterscheiden, dürfte nun nicht wirklich eine neue Information sein. Deshalb finde ich Frauen in Anzügen auch nur manchmal erotisch.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #205
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Andre:
Ja, und ich möchte seltenerweise auch mal eine pauschale Behauptung aufstellen, nämlich dass das bei der überwiegenden Mehrzahl der Männer so läuft. In meinem persönlichen Umfeld zumindest fällt mir niemand(!) ein, bei dem es andersrum wäre.

Wunderbar.

Zitat von Andre:
Man kann diese "Schizophrenie" bei Männern gern beklagen, wie man will, aber man kann sie auch zur Kenntnis nehmen und hätte (als Frau) damit ein recht zuverlässiges und einfaches Mittel, seine Wirkung auf Männer zu steuern -- je nachdem, was für einen wozu man sucht.

Naja, wenn`s denn so einfach wäre.

Zitat von Andre:
Aber wo ich nun schonmal bei pauschalen Behauptungen bin: ich denke, die meisten Frauen wissen das auch, und zwar sehr genau.

Jetzt wissen es hoffentlich alle...;-)
 
Beiträge
114
  • #206
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Löwefrau:
Equinox und Jonathan...warum so böse? Erwischt?
;-))

Das war nicht böse gemeint. Wenn es so rüberkam, dann bedauere ich das ausdrücklich. Ich sehe nur einen logischen Bruch zwischen der Fragestellung "Achten Männer eher auf Gesicht oder auf Figur?", die durch deinen Selbstversuch (den ich durchaus spannend finde) gut ausgelotet wurde, und der von dir geäußerten Schlussfolgerung "Ja, Männer gehen (nur) von der körperlichen Anziehungskraft aus". Für meine Begriffe hast du getestet, wie Männer auf unterschiedliche Arten von Äußerlichkeiten reagieren, nicht mehr und nicht weniger.

Der einzige Reim, den ich mir darauf machen kann, ist, dass nach deinem Sprachgebrauch der Körper erst vom Hals abwärts anfängt. Aber selbst wenn sich bei deinem Versuch ergeben hätte, dass sich mehr Männer nach dir umdrehen, wenn du schick geschminkt und frisiert bei wenig figurbetonender Kleidung umherläufst, hätte das nichts über das Interesse der Männer an "geistiger Anziehung" im Sinne der Threaderöffnerin ausgesagt.

Kurzfassung: Sorry, ich habe nicht verstanden, was genau du den Männern jetzt eigentlich bescheinigen willst und warum.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #207
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Welche Botschaften über dich werden damit vermittelt? .

Ich deutete es ja schon an, ich denk nach.
Ich hab noch nie bewusst braun gedacht, weil die anderen grau denken, d.h. ich studiere weniger (um nicht zu sagen gar nicht) die Spielregeln, um diese dezent und situationsgemäss zu brechen,
Ich denke "braun" (allerdings denke ich praktisch nie braun), wenn mir nach Braun ist und nicht weil mein Braun gesellschaftliches Grau dezent/aber doch merklich bricht.

Du brichst die Konventionen, weil sie für dich eigentlich gelten? ...du unterminierst sie "intern"?
Ich kombiniere das mit deinen mir eher konservativ vorkommenden musts, nichts für ungut, chacun son truc. Und ohne dass du mir das jetzt detailliert geschildert hättest, hatte ich es mir so vorgestellt
Was soll ich daraus schliessen?
You are an insider.
Für dich ist die Gesellschaft ein ziemlicher Masstab (hab ich den Eindruck). As long as you are happy, why not?

Ich breche keine Regeln, weil ich sie nicht wirklich wahrhabe.
Today I AM pink mit Leib und Seele, just felt like it this morning.... tomorrow....God knows.
Ich wüsste nicht einmal, dass die anderen alle grau sind, weil ich nicht einmal versucht wäre, es zu wissen. I couldn't care less.
I am not an insider.
Seit ich hier mitschreibe, hab ich schon ein paar insider-items gegoogelt. ich war neugierig. z.B. fashion trends 2013; Louboutin, Doc martens.... interesting interesting, man lernt nie aus.
Ich war hellauf begeistert, dass mein neues second hand Jäckchen totally Valentino ist...wer hätte das gedacht? Mir gefiel es einfach.
I am having a lot of fun. Discover(y) chan(n)el.

Ob man daraus jetzt wirklich auf die Seele schliessen kann?
Die liegt ja vielleicht noch etwas weiter innen. bei insidern und bei outsidern.
Ich wüsste nicht einmal, inwieweit man die ästhetische Sensibilität nur dem einen oder dem anderen zusprechen könnte.
obwohl ich glaube, dass es einen" eigenwiligen" Masstab gibt, der "funktioniert"
sonst wäre ja alles (z.B. Kunst) nur fraglich... ist es aber anscheinend doch nicht.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #208
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von faraway:
Ich hab noch nie bewusst braun gedacht, weil die anderen grau denken, d.h. ich studiere weniger (um nicht zu sagen gar nicht) die Spielregeln, um diese dezent und situationsgemäss zu brechen ... (...) Ich breche keine Regeln, weil ich sie nicht wirklich wahrhabe.
Kannst du es dir leisten, Regeln nicht wahrzuhaben? Wo lebst du? Bist du Rentier? Unabhängig von allen Zwängen, Normen, Erwartungen? Traumhaft und beneidenswert, ich bin leider in der überaus unangenehmen Situation, meine Arbeitskraft verkaufen zu müssen. Immer wieder aufs Neue.

Zitat von faraway:
. Du brichst die Konventionen, weil sie für dich eigentlich gelten? ...du unterminierst sie "intern"?
... bis zu bestimmten Punkten zwangsläufig gelten müssen - denn, wie gesagt, ich bin nun mal gezwungen, irgendwie in dieser Gesellschaft zu (über-)leben, Optionen, die sich gemeinhin mit Auswandern oder dem Dasein als philosophierender Schäfer in entlegenen Weltregionen verbinden, bieten sich für mich seit langem nicht mehr. Abgesehen davon: berufliche Tätigkeiten, die sich eng mit Sprache verbinden, sind immer an Sprachräume gebunden. Das gilt selbst innerhalb der EU, wäre ich english native speaker, hätte ich vielleicht ein paar mehr Möglichkeiten, aber auch dann z.B. nicht in Frankreich ...

Zitat von faraway:
. Ich kombiniere das mit deinen mir eher konservativ vorkommenden musts, nichts für ungut, chacun son truc.
Das Spiel mit Äußerlichkeiten, na ja, es macht mir einfach Spaß, wenn das jemand als Ausdruck einer konservativen Haltung sehen möchte - meinetwegen, es ist nicht mein Problem. Im engeren Freundeskreis erlebe ich da ein sehr breites Spektrum, von bunt und stylish bis zu unterschiedlichen Spielarten der Unauffälligkeit, in einer Partnerschaft sollte es aber vielleicht harmonisieren. Meine persönlichen Ausgaben für Modisches sind sicher weitaus geringer als die vieler ForistInnen, aber ich falle damit wahrschscheinlich mehr auf ... ;-) Und wenn ich schon in bestimmten Zusammenhängen den Affen gebe, dann doch wenigstens so, dass auch ich meinen Spaß dabei haben kann ... Grau und frustriert in der Ecke zu stehen, scheint mir kaum der guten Laune zuträglich. Das Spiel läuft schon so, dass der, der positiv auffällt, auch mehr positive Rückmeldung bekommt, und das erleichtert das Leben des Öfteren.
 
Beiträge
565
  • #209
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von equinox:
Das Spiel mit Äußerlichkeiten, na ja, es macht mir einfach Spaß, wenn das jemand als Ausdruck einer konservativen Haltung sehen möchte - meinetwegen, es ist nicht mein Problem.

Ich kann natürlich nicht für faraway antworten.
Bei mir entsteht der Eindruck, dass Du eine konservative Haltung hast, nicht dadurch, dass Du Spaß an Äußerlichkeiten und dem Spiel damit hast; vielmehr erscheint das Spielmaterial selbst geschmacklich sehr konservativ zu sein.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #210
AW: Gehen Männer nur von der körperlichen Anziehung aus?

Zitat von Kreative:
... vielmehr erscheint das Spielmaterial selbst geschmacklich sehr konservativ zu sein.

Interessant. Woran machst du das fest? Wäre die Tatsache, dass ich Baseballmützen hässlich, Birkenstocks unästhetisch, kurze Hosen bei erwachsenen Männern (außer bei sportlicher Betätigung oder in den indischen Kolonien, ach nee, gibt's ja nicht mehr) lächerlich finde, dass ich im Sommer lieber ein Leinensakko als eine Wolfskin-Multifunktionsjacke oder ein Kapuzenshirt trage, eine besonders eindrucksvolle Demonstration von Konservativität? Ich meine, hast du dir mal italienische Männer in den dortigen Metropolen angesehen? Oder nimmst du an, dass sich hinter dem Begriff Anzug nur nadelgestreifte Zweireiher mit Weste verbergen?

Und wenn ich schon dabei bin (wo's heute ausnahmsweise mal sonnig und warm ist): Hast du vielleicht mal aufmerksam italienische Frauen beim Einkaufen betrachtet? Oder sind dir schon mal Däninen oder Holländerinnen mit High-Heels auf dem Fahrrad aufgefallen? Oder Engländerinnen saturday night im Pub? Und ich meine jetzt nicht Jugendliche, sondern durchaus gestande Frauen jenseits der 50. Es geht doch darum, Spaß an sich selbst und anderen zu haben.