Nebuka

User
Beiträge
1
  • #1

Gefühlt unattraktiv - lieber erst mal nicht Daten?

Hi,
ich würde nach langer Abwesendheit mal wieder Daten gehen. Ich fühle mich aber im Moment nicht wirklich attraktiv. Der Winter hat leider Winterspeck hinterlassen und meine längere Phase des Single-Lebens trägt auch nicht zum Sebstbewusstsein bei.

Was würdet ihr mir raten, sollte ich erst wieder Daten wenn ich wieder Sport treibe/ mich sicherer fühle oder gleich loslegen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Wenn du "daten" willst, sehe ich keinen guten Grund es aufzuschieben.
Daten ist auch nichts so Tolles, daß es nur Menschen dürfen, die sich toll fühlen.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #3
Wenn du jemanden hast der dich Daten will warum nicht? :p Und auch sonst.. was kann schiefgehen? Fang an zu Daten und mach nebenbei Sport. Das eine sollte das andere ja nicht ausschließen. Vielleicht findest du ja auch eine anziehende Frau die MIT dir Sport macht (so was soll es ja auch noch geben). Da würdest du 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen ;)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Zumal "daten" auch Sport sein kann.
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #5
Vielleicht gehst Du zunächstmal über eine Singlebörse, die nicht sooo unbedingt ein festes Eheversprechen auslösen will ;-), sondern eher auf eine etwas unkomplizierte.
Da könntest Du zumindest schonmal einen netten Abend erleben, oder so.
Auf Facebook gibt es für einige Großstädte Grupen ala: "Neu in Berlin" - da posten den ganzen Tag die lieben Menschen, dass sie am Abend mal ausgehen wollen und suchen sich andere nette Leute dazu.

Ein Bekannter hat sich letztens in eine Mitgängerin verliebt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ja, das soll vorkommen, dass sich Menschen verlieben ohne zu "daten". Häufiger als man denkt. Alle x Minuten.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Was mich aber wundert: mit welcher Selbstverständlichkeit Vokabular übernommen wird. Daten, No-go, Bauchgefühl, Chemie, die Natur usw.

Eine Hermeneutik, die sich mir nach wie vor nicht erschließt.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Bean

Gast
  • #8
Ich würde es au nicht machen aber gut ich bin auch schon seit Jahren unattraktiv. :)
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #9
Zitat von Nebuka:
Was würdet ihr mir raten, sollte ich erst wieder Daten wenn ich wieder Sport treibe/ mich sicherer fühle oder gleich loslegen?

Schade, dass du so über dich selbst denkst, was ist denn passiert? Klar in den ganzen Zeitschriften, der Werbung, TV und www wird das Schöne, Junge, Reiche, Schnelle propagiert ... lass dich davon nicht blenden ... worauf wartest du? Hinein ins Leben und zwar volle Kanne!!!
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #10
Du solltest für dich selbst vielleicht erstmal abklären, ob du mehr zum Daten-gehen-wollen oder nicht-attraktiv und / oder unsicher-sein tendierst.
Wobei die vermeintliche Unsicherheit ja aus dem langen Aus-der-Übung-sein resultieren könnte.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #11
9 von 10 Ärzten raten bei latenten Unattraktivität vom Daten abzusehen
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #12
Man muss bedenken, dass Onlinedating auch häufig bedeutet erstmal nicht zum Erfolg zu kommen. Sprich erstmal abgelehnt zu werden, wer also schon ein geringes Selbstwertgefühl hat / sich selbst als unattraktiv einstuft, dem würde ich erstmal abraten. ( Denn das kann im schlimmsten Fall zu Komplexen oder noch viel schlimmeren Minderwertigkeitsgefühlen führen )

Es sei denn man kann sich schon vorher mental darauf einstellen, dass Onlinedating bedeuten wird recht wenige Antworten zu bekommen oder gar keine. Ebenfalls muss einem klar sein, dass es viele Gründe geben kann warum die Frauen nicht antworten. z.B. Überangebot, du bist nicht ihr Typ, irgendwas in dem Profil stört sie oder sie ist einfach Basismitglied oder sie ist nicht mehr aktiv usw. .

Die Frau kennt dich nicht und filtert ganz einfach subjektiv, sprich keine Antwort zu bekommen ist der Normalfall und eine Antwort ist die Ausnahme. Wenn man also mental soweit ist, dass man ausbleibende Antworten nicht als Kritik auffast ( Die dann aufs Selbstwertgefühl durchschlägt ), dann kann man sich beim Dating versuchen.
 

IMHO

User
Beiträge
14.373
  • #13
Es geht, glaube ich, nicht um "dürfen". Dürfen darf man immer. Aber in Bezug auf Dates ist es nach meinem Empfinden ein erheblicher Nachteil, wenn sich der TE selbst nicht sonderlich leiden mag. Eine derartige innere Befindlichkeit überträgt sich auch auf das "Außen" -
und käme bei den Probandinnen (zumindest bei den Sensibleren) nicht so gut an......
 
G

Gast

Gast
  • #14
Die Sensibleren könnten sich an die Authentizität halten. Oder sogar ohnehin keine Lust drauf haben, daß der andere sich toll fühlt und findet. Es gibt ne Menge sensibler Menschen, denen die Konvention, man müsse sich selbst so ganz toll leiden, eher ein Graus ist.
 

Knitty

User
Beiträge
16
  • #15
Man kann sich vor Enttäuschungen ja schützen, in dem man Fotos einstellt, die zeigen, was man "zu bieten" hat. So ist Dein Gegenüber drauf eingestellt und es gibt keine bösen Überraschungen.
Und der Winterspeck, der für Dich ein Problem ist, ist vielleicht für Deinen Datingpartner gar nicht so unattraktiv ;-)
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #17
Zitat von Knitty:
Man kann sich vor Enttäuschungen ja schützen, in dem man Fotos einstellt, die zeigen, was man "zu bieten" hat. So ist Dein Gegenüber drauf eingestellt und es gibt keine bösen Überraschungen.
Und der Winterspeck, der für Dich ein Problem ist, ist vielleicht für Deinen Datingpartner gar nicht so unattraktiv ;-)

Hab ich gemacht, bestimmt 48 Penisfotos hochgeladen und dann haben sie mich gebannt :(
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #18
Die Ansichten von Suxxess und IMHO teile ich. Es ist sehr schwer mit jemandem umzugehen, der sich unattraktiv findet, zumal man sich nicht kennt. Erkenne, warum du so empfindest, und was du dagegen tun kannst. Arbeite daran, und dann gehe auf die holden Weiblichkeiten zu. Ein Mann, der sich selbst nicht leiden kann, kann sehr viel "kaputt" machen, auch wenn er das nicht beabsichtigt. Dies trifft besonders darauf zu, wenn er auf sensible Weiblichkeiten trifft.
 

Knitty

User
Beiträge
16
  • #19
Dr.Bean : die Fotos sollen für die Damenwelt ansprechend sein... nicht für Dein Ego

Wenn einer mich aufgrund meines Fotos wegklickt, dann kratzt das nicht an meinem Ego. Er hat mir ja die Arbeit abgenommen - den jemanden, der nur auf Äußerlichkeiten achtet, den kann ich als Partner eh nicht gebrauchen.
Ich such ja ne Beziehung und keinen Bewunderer :)
 
H

Hafensänger

Gast
  • #20
Zitat von Nebuka:
Hi,
ich würde nach langer Abwesendheit mal wieder Daten gehen. Ich fühle mich aber im Moment nicht wirklich attraktiv. Der Winter hat leider Winterspeck hinterlassen und meine längere Phase des Single-Lebens trägt auch nicht zum Sebstbewusstsein bei.

Was würdet ihr mir raten, sollte ich erst wieder Daten wenn ich wieder Sport treibe/ mich sicherer fühle oder gleich loslegen?
Mach es. Es ist eh ein Irrtum anzunehmen alles muss perfekt passen. Eine Chance ist eine Chance, ist eine Chance, ist eine Chance, ....
 

Passantin

User
Beiträge
73
  • #21
Es kommt wirklich auf den eigenen Charakter darauf an, und vielleicht auch, darauf an, was du unter Winterspeck verstehst. Wenn du vorher eine normale Figur hattest und 3 bis 4 Kilos zugenommen hast, bist du wahrscheinlich der Einzige, der das wahrnimmt! Wenn du objektiv wirklich Übergewicht hast (= ab BMI über 30) und dich dabei selber nicht wohlfühlst, dann wirst du das auch so ausstrahlen, und dieses Unwohlsein wird wahrscheinlich problematischer sein als die Pfunde zu viel. Jeder reagiert wohl anders, aber ich hatte vor 2 Jahren Übergewicht ( ich war früher eine "Frustesserin") und habe dieses drastisch und konsequent abgebaut, bevor ich auf Partnersuche gehe. (und achte jeden Tag darauf, dass ich das Gewicht halte...) Aber als Frau hat man es damit bekanntlich doppelt schwer....denn die wenigstens Männer mögen Frauen mit Übergewicht.!
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #22
Als dicke Frau kriegst du immerhin noch einen Mann für Sex, für Liebe wird es etwas schwieriger aber für Sex sollte es kein Problem sein. Nur als dicker Mann körperlich dann anziehend zu sein ist denn schwieriger, es sei denn man kann es durch Job / Geld / Beruf ausgleichen.

Ansonsten mache doch etwas was nur indirekt mit Dating zu tun hat, z.B. einen Teamsport. Dort hast du Bewegung und lernst neue Leute kennen ohne den direkten Hintergrund Dating. Und auch wenn nichts dabei rumkommen sollte, hast du ggf. neue Kontakte geknüpft. Ansonsten halt auch dich mental selbst aufbauen und etwas für dein Selbstwertgefühl tun. Ich z.B. gehe zum Sport, ich schwimme regelmäßig. :)

Da trifft man zwar quasi keine Frauen, aber mit den abnehmenden Kilos wird dein Selbstwertgefühl wieder steigen.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Ich kenne Einen, dem wurden kurz vor einem Date die Zähne ausgeschlagen. Da war er sehr unglücklich und ist dann trotzdem hin gegangen. Und heute schiebt er nen Kinderwagen!
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #24
Zitat von Nebuka:
Hi,
Ich fühle mich aber im Moment nicht wirklich attraktiv. Der Winter hat leider Winterspeck hinterlassen..
Da kannst Du doch ganz gut aktiv gegen steuern und abnehmen.

Zitat von Nebuka:
Was würdet ihr mir raten, sollte ich erst wieder Daten wenn ich wieder Sport treibe/ mich sicherer fühle oder gleich loslegen?

Hast Du Dir doch eigentlich schon selbst beantwortet, in dem Du Dir eingestehst, daß Du Dich nicht wohl fühlst in Deiner momentanen Haut.
 

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #25
Vielleicht wird das Unternehmen etwas lockerer, wenn Du Dir vornimmst Dein Wohlbefinden zu verbessern erst mal in einem
Punkt, z.B: um fit in den Sommer zu starten.
 

IMHO

User
Beiträge
14.373
  • #26
Zitat von Butte:
Die Sensibleren könnten sich an die Authentizität halten. Oder sogar ohnehin keine Lust drauf haben, daß der andere sich toll fühlt und findet. Es gibt ne Menge sensibler Menschen, denen die Konvention, man müsse sich selbst so ganz toll leiden, eher ein Graus ist.

Es ging mir nicht darum, dass sich jemand "toll" findet, sondern in einer halbwegs ausgeglichenen Stimmung das Date angeht und nicht vor lauter Selbstzweifeln und/oder depressiven Schüben noch während des Treffens in Tränen ausbricht, ob seiner verzweifelten Lage.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Zitat von IMHO:
Es ging mir nicht darum, dass sich jemand "toll" findet, sondern in einer halbwegs ausgeglichenen Stimmung das Date angeht und nicht vor lauter Selbstzweifeln und/oder depressiven Schüben noch während des Treffens in Tränen ausbricht, ob seiner verzweifelten Lage.

Davon war doch nicht die Rede, sondern davon, daß er sich im Moment nicht wirklich so attraktiv findet.
Und ich sehe wenig Grund, das Selbstbewußtsein noch geringer zu machen, indem man die Norm aufstellt, daß jemand nur Daten darf und soll, der davor diese und jene Arbeiten verrichtet hat.
Atmen nicht vergessen und sonst: leben. Da darf auch diese seltsame Sache namens "Daten" dazugehören. Man muß sich das Existieren nicht verdienen. Und das Daten schon gar nicht.

Es ist ja festzustellen, daß sehr viele Partnersuchende hier nicht überaus selbstsicher sind. Anstatt einfach zu akzeptieren, daß man das nicht sein muß und auch der andere das nicht sein muß, wird immer eher geraten, daß man das aber sein solle und es beim anderen nicht gut ankomme, wenn man das nicht sei. Was hat das für Folgen? Na, man zementiert den Glauben, jeder müsse selbstsicher sein. Meine Empfehlung: wer akzeptiert, daß er selbst nicht so selbstsicher sein muß, kann vielleicht auch besser akzeptieren, daß der andere nicht so selbstsicher ist. Und alle müssen sich weniger vormachen.
Der einzige, der dabei verliert, ist die Selbstbetrugsindustrie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Proffessor

User
Beiträge
8
  • #28
Also ich würde Daten, denn allein durch die Aussicht auf reale Dates habe ich plötzlich eine unglaubliche Disziplin beim Abnehmen entwickelt. Habe so schon 5 Kilo weniger und fühle mich attraktiver und sogar gesünder! Auf einem anderen Profil habe ich den Spruch gelesen "Nur alleine Fressen macht dick". Ich finde, da ist was Wahres dran, wenngleich das auch nicht immer zutreffen mag.
 

draemday

User
Beiträge
15
  • #29
Einfach versuchen ohne etwas zu erwarten. Wer nicht versucht, weiß nicht ob es gut ist
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #30
Zitat von Nebuka:
Hi,
ich würde nach langer Abwesendheit mal wieder Daten gehen. Ich fühle mich aber im Moment nicht wirklich attraktiv. Der Winter hat leider Winterspeck hinterlassen und meine längere Phase des Single-Lebens trägt auch nicht zum Sebstbewusstsein bei.

Was würdet ihr mir raten, sollte ich erst wieder Daten wenn ich wieder Sport treibe/ mich sicherer fühle oder gleich loslegen?
Geh davon aus, dass es nicht besser werden wird.

Also date jetzt! Du wirst nie wieder so gut aussehen wie heute.