Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #61
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von carlo:
Nee, schwer fällt es mir nicht. Ich muß mir auch nix ausdenken. Es ist halt etwas aus dem Zusammenhang hier etwas zu posten, was zwischen zwei Menschen eine besondere Stimmung erzeugt hat... lässt sich einfach nicht hier zum Leben erwecken. Außerdem ist mir das hier zu "privat". :-DD

Carlo
Zu privat, einfach mal zu schreiben, wie du dir von einem klasse Mann eine "Einladung" zu einem Date wünschst? Komisch, bei Anderen meckern, aber selber kein Gegenentwurf oder andere Idee bringen können bzw. wollen.....
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #62
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Nettmann:
Hallo Menta,
ich versuch es mal:
<
Liebe Susi,
vorhin hab ich im Glücksdorfer Anzeiger geblättert und bei den Veranstaltungen gelesen, dass die Maydays am Freitag im Clubcage auftreten. Du hast, als wir uns letzte Woche getroffen haben - ein wunderschöner Abend, an den ich mich sehr gern erinnere, na ja, eigentlich an dich - erwähnt, dass du das letzte Mal vor drei Jahren auf einem Konzert von Threefeet warst. Der Sänger von denen ist jetzt weg und bei den Maydays. Vielleicht hättest du ja Lust, da zusammen mit mir hinzugehen. Wir könnten uns vorher noch bei Gigi mit einer Pizza oder einem seiner sensationellen Nudelgerichte stärken. Das liegt ja gerad mal zwei Straßen weiter. Wäre toll, wenn das klappen würde. Falls dir das zu kurzfristig sein sollte, lass uns einfach noch mal schreiben oder telefonieren. Ich hoffe mal, du warst nicht vollkommen entsetzt, als ich dir das letzte Mal gesagt habe, dass ich den Abend mit dir sehr genossen habe. Ich würd mich freuen, bald deine Zusage lesen zu können - mit Karten im Vorverkauf ginge es entspannter in den Abend.
Liebe Grüße

Stefan
>
Nettmann
Wow, liest sich sehr schön, sehr lang, mir zu lang, aber ich mag es eher kurz, knapp und prägnant ist aber Geschmackssache, alles weitere würde ich dann lieber persönlich erzählen bzw. als Einstieg nutzen, um das darauf folgende Date zu eröffnen.

Aber die Erwähnung von "mal weiter schreiben..." und "ich hoffe du warst nicht vollkommen entsetzt..." liest sich für mich nach Unsicherheit. Das würde ich rausnehmen, sondern einfach nur schreiben, dass du den Abend mit Susi klasse fandest und so einen Abend gerne wiederholen würdest.

Alles Andere finde ich sehr schön geschrieben.

Einen schönen Tag, Menta
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #63
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Zu privat, einfach mal zu schreiben, wie du dir von einem klasse Mann eine "Einladung" zu einem Date wünschst? Komisch, bei Anderen meckern, aber selber kein Gegenentwurf oder andere Idee bringen können bzw. wollen.....
Ja, das mit dem "privat" ist eigentlich Quatsch.

Es geht mehr darum, dass der Einladende den Faden, den die Beiden gesponnen haben, wieder aufnimmt. Das geht aber nur in diesem speziellen Kontext. Wenn ich hier ein Beispiel bringe, kann das ja keiner, der nicht dabei war, wirklich verstehen. Und wenn ich was konstruiere, dann ist es ja nicht echt...

Der Mann - ein sehr Netter ^^^- , mit dem ich seit 3 Monaten zusammen bin, hat ganz süße Sachen gemacht (und macht sie natürlich immer noch...). Noch bevor wir uns das erste Mal persönlich trafen, bin ich an einem Sonntag sehr früh zu einer Dienstreise aufgebrochen. Da er das wusste, hat er mir angeboten, mich zu wecken. Er - ein Morgenmuffel - hat sich den Wecker sozusagen mitten in der Nacht gestellt, um mich - auch Morgenmuffel - zu wecken. Das fand ich sehr süß. Oder nach unserem ersten Treffen hat er halt immer wieder gesagt, dass er die Zeit mit mir so schön fand und wenn ich gefragt habe warum, dann hat er "hörbar" nachgedacht bevor er mir was gesagt hat - also nicht so dahin gefloskelt, (siehe auch ein längerer Thread über Floskeln hier bei PS) sondern neu und individuell auf unser Treffen formuliert. Oder als wir dann zum Weihnachtsmarkt gegangen sind, hat er darauf bestanden mich abzuholen und wieder nach Hause zu bringen (für ihn ca. 150 km "Umweg"), weil ich doch sowieso so viel fahren müsse (was ich gerne tue) und er eben wolle, dass es mit gut geht.

Ich finde also schon, dass man an der Art, wie jemand nach Kontakt sucht, merken kann, ob er es "ernst" meint, also er mich als Person wahrnimmt. Was nicht heißt, dass wenn dieses "Etwas" nicht da ist, der andere es nicht "ernst" meint; vielleicht ist der noch nicht soweit, hat nicht die sprachliche Ausdrucksfähigkeit, nicht die Phantasie, oder was auch immer...

LG
C.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
72
Likes
0
  • #64
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Hi Zusammen...

Schön zu sehen, dass mein Thema auch Euch beschäftigt... so hat das Ganze wenigstens was gutes ...

Tja gestern Abend hat sie sich nun gemeldet - via WhatsUp - und mir in ca. 15 Zeilen geschrieben, was sie mir bereits vorher mal geschrieben hat. Dass ich wohl zu ungeduldig sei und ich z.B. auch nach ihrer letzten WhatsUp Mail bereits nach 48h wieder etwas geschrieben habe (Jaja, es war ein einfaches "Hallo, hoffe bist nicht mehr zu verärgert. Schöne Woche. LG")....

Ich bin ehrlich wütend und entdecke Gefühle und Eindrücke an mir, welche ich bisher nur wenige Male hatte. Am meisten bin ich wohl über mich selbst wütend,dass ich es nicht fertiggebracht habe, einfach nix mehr zu tun und Funkstille zu wahren.
Aber dann wäre vielleicht nie mehr eine Antwort gekommen und ich wäre wütend, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe...

Es ist einfach ein Riesenmist, weil ich diese Frau wirklich total super fand und sie auch vom Alter, Beruf etc... total mein Typ war... und das kennt ihr sicher - nun das Gefühl habe - so jemanden treff ich sicher nicht mehr so schnell wieder.

Ich werd jetzt meine Endtäuschung im Sport abreagieren und mich einfach bis zum Umfallen auspowern... das ist das einzige Ventil das ich hab... für den Barbesuch mit Alkoholexzessen bin ich zu alt und meinem Kopf tut's nicht mehr gut ;-)
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #65
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
Tja gestern Abend hat sie sich nun gemeldet - via WhatsUp - und mir in ca. 15 Zeilen geschrieben, was sie mir bereits vorher mal geschrieben hat. Dass ich wohl zu ungeduldig sei und ich z.B. auch nach ihrer letzten WhatsUp Mail bereits nach 48h wieder etwas geschrieben habe (Jaja, es war ein einfaches "Hallo, hoffe bist nicht mehr zu verärgert. Schöne Woche. LG")....

Ich bin ehrlich wütend und entdecke Gefühle und Eindrücke an mir, welche ich bisher nur wenige Male hatte. Am meisten bin ich wohl über mich selbst wütend,dass ich es nicht fertiggebracht habe, einfach nix mehr zu tun und Funkstille zu wahren.
Aber dann wäre vielleicht nie mehr eine Antwort gekommen und ich wäre wütend, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe...
Ach Mann, tut mir leid für dich, aber es scheint für sie nicht gepasst zu haben. Also ganz ehrlich, wenn ein Mann sich nach 48 Stunden bei mir meldet, dann finde ich das weder aufdringlich noch sonst irgendwie komisch, es sei denn, ich will nichts von ihm.

Von daher finde ich dein Verhalten mit dem melden absolut nicht ungeduldig, somit ist deine Wut auf dich selbst in meinen Augen nicht angemessen. Funkstille beim Kennenlernen zu wahren finde ich komisch. Ganz komisch finde ich es auch, das sie dir sowas schreibt, denn es wird dich vielleicht für die Zukunft weiter verunsichern, inwieweit es der richtige Zeitpunkt ist, sich bei einer Frau zu melden oder nicht zu melden.

Ich würde so was einen Mann nie schreiben, sondern es allgemein halten, dass man gemerkt hat, dass die Gefühle doch nicht ausreichen um mehr Interesse zu haben sich weiter kennenzulernen. Zum Beispiel....

Und wer via WhatsUp schreibt..... sorry, für mich ist das weiterhin Teenieverhalten.

Alles Gute für dich Cyper!
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #66
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Cyber, ja das tut mir leid für dich. Ich fände es schön, er würde sich nach 48 Stunden melden.
Es hat einfach nicht gepasst, da euer Rhytmus ein anderer ist. Es hätte dahingehend auch Stress gegeben wie oft man sich sehen soll und einiges mehr.
Es wartet "etwas besseres/passenderes auf dich"...

Ok Mentalista,
ich verstehe was du meinst und daraus ersieht man, dass du klare Vorstellungen hast wie jemand schreiben sollte.
Er hat also sonst nicht geschrieben, dass er das erste Date schön fand oder so, sondern gleich sehr direkt geschrieben? ist schon ein wenig plump.
In der Anfangsphase fühlt sich einer vielleicht auch unsicher, weil daten nicht an der Tagesordnung ist. Muss denn einer gleich Feuer und Flamme sein um dich wiedersehen zu wollen? Wenn einer mich ein zweites Mal sehen will aus einer dating-site scheint es doch klar, dass er nicht nur Kumpel sein möchte auf die Dauer?
Ich hinterfrage einfach hier deine Erwartungen und denke, dass die Zahl der möglichen Anwärter sich sehr stark reduziert, was ja dein Recht ist aber nicht viele Chancen offen lässt.

Da muss ich Carlo-Carola zustimmen.
Es ist nicht jedem gegeben das so zu umschreiben, dass man sich gebauchpinselt fühlt und doch mag das Interesse ernsthaft sein.

Wenn ich denke wie wortkarg mein Exmann war, wenn es ums Schreiben ging und wie vielseitig seine Interessen im Leben waren, bin ich doch froh, habe ich ihn nicht auf den Ton seiner Schreibe reduziert habe.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
72
Likes
0
  • #67
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Hi Mentalista, danke für Deine Antwort. Ja, das Verhalten von ihr find ich auch etwas Teeniehaft - nun sie ist 40 ...
Und das mit dem etwas besseren finden ist halt so eine Sache... aber so what... eine Erfahrung mehr und mal schauen....
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #68
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Satjamira:
Ok Mentalista,
ich verstehe was du meinst und daraus ersieht man, dass du klare Vorstellungen hast wie jemand schreiben sollte.
Er hat also sonst nicht geschrieben, dass er das erste Date schön fand oder so, sondern gleich sehr direkt geschrieben? ist schon ein wenig plump.
In der Anfangsphase fühlt sich einer vielleicht auch unsicher, weil daten nicht an der Tagesordnung ist. Muss denn einer gleich Feuer und Flamme sein um dich wiedersehen zu wollen? Wenn einer mich ein zweites Mal sehen will aus einer dating-site scheint es doch klar, dass er nicht nur Kumpel sein möchte auf die Dauer?
Ich habe wohl vergessen zu erwähnen, dass das nicht unser erstes Date war, sondern das zum Anfang seine Kommunikation in Ordnung war. Nur nach und nach verflachte diese und wurde zum Kumpel-Jargon, was bei mir nicht geht. Wir lernten uns in der Realität kennen.

Logisch muss ein Mann für mich Feuer und Flamme sein, warum sollte er mich sonst wieder sehen wollen? Aus Langweile oder zu schauen, was geht und was nicht geht?

Ich habe einige Männer in der Vergangenheit kennengelernt, die gerne daten und flirten, aber trotzdem keine verbindliche Beziehung möchten, weder mit mir noch mit einer anderen Frau. Die wollten nur "spielen".

Ich will nicht gebauchpinselt werden, aber jeder möchte zu einer Verabredung, Treffen usw. "eingeladen" werden. Das handhabe ich auch so mit meinem Freundeskreis.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #69
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
Es ist einfach ein Riesenmist, weil ich diese Frau wirklich total super fand und sie auch vom Alter, Beruf etc... total mein Typ war... und das kennt ihr sicher - nun das Gefühl habe - so jemanden treff ich sicher nicht mehr so schnell wieder.

Ich werde jetzt meine Endtäuschung im Sport abreagieren und mich einfach bis zum Umfallen auspowern... das ist das einzige Ventil das ich hab... für den Barbesuch mit Alkoholexzessen bin ich zu alt und meinem Kopf tut's nicht mehr gut ;-)
Oh ja so einen Mann lernte ich vor 1 1/2 Jahren kennen, noch heute muss ich manchmal an ihn zurückdenken. Mir ging es genauso wie dir, sexuell hat es von Anfang an gut gepasst, aber dann stellte sich immer mehr raus, dass er ein Peter-Pan-Mann war und dazu sehr egozentrisch. Dann wurde er immer komischer, wollte trotzdem den Kontakt mit mir halten, ich habe dann aus Selbstschutz den Kontakt beendet.

Was glaubst du, warum ich mindestens 2x die Woche zum Sport gehe? Da draussen laufen viele solche männlichen Single-Egozentriker in meinem Alter rum.....
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #70
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Ich habe wohl vergessen zu erwähnen, dass das nicht unser erstes Date war, sondern das zum Anfang seine Kommunikation in Ordnung war. Nur nach und nach verflachte diese und wurde zum Kumpel-Jargon, was bei mir nicht geht. Wir lernten uns in der Realität kennen.

Logisch muss ein Mann für mich Feuer und Flamme sein, warum sollte er mich sonst wieder sehen wollen? Aus Langweile oder zu schauen, was geht und was nicht geht?

Ich habe einige Männer in der Vergangenheit kennengelernt, die gerne daten und flirten, aber trotzdem keine verbindliche Beziehung möchten, weder mit mir noch mit einer anderen Frau. Die wollten nur "spielen".

Ich will nicht gebauchpinselt werden, aber jeder möchte zu einer Verabredung, Treffen usw. "eingeladen" werden. Das handhabe ich auch so mit meinem Freundeskreis.
Ich wollte dir ja nicht zu nahe treten - wenn der Kontakt abflacht kann es auch mit einer momentanen Stressituation zu tun haben, was sich wieder ändern kann. Vielleicht bin ich da toleranter...
In einem gebe ich dir recht, nur daten oder flirten genügt uns nicht mehr. Entweder ist man befreundet und das ist klar oder man will offensichtlich mehr.
Feuer und Flamme kann ich wohl selbst nicht mehr sein (dafür bin ich vielleicht zu abgeklärt?), darum erwarte ich es nicht. Doch gefallen und zwar so, dass er es mir zu verstehen gibt, das will ich schon. - Klappt bisher recht gut mit dem "Neuen".
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #72
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Logisch muss ein Mann für mich Feuer und Flamme sein, warum sollte er mich sonst wieder sehen wollen? Aus Langweile oder zu schauen, was geht und was nicht geht?
Ne weitere Möglichkeit wäre: um dich kennenzulernen.
Ich hab ja weiterhin den Eindruck, daß mangelnde Bekanntschaft mit dem Vorgang namens Kennenlernen was damit zu tun hat, sich selbst nur als Ware begreifen zu können. Zum Ausgleich muß jemand, der sich selbst auf diese weise herabwürdigt, sich dann als allertollste Ware (miß)verstehen, um sich aufzuwerten. Und um nicht den Eindruck zu haben, er sei einfach so verfügbar, muß er sich ein bißchen kostbar machen. Und obwohl es kein Kennenlernen für ihn gibt, brauchts dann doch einige Treffen, genannt Dates - denn das Nichtkennenlernen soll zumindest länger dauern, damit es nicht zu offensichtlich ist, daß es gar nichts kennenzulernen gibt. Durch bloßes Aufschieben kann ja Spannung erzeugt werden, ohne daß was Spannendes da sein müßte.
Und somit zum Thema Geduld und Ungeduld. Ich würd als Zeitgeber ja weiterhin das Kennenlernen vorschlagen. Also so als Substanz. Darüber kann man gerne noch ein bißchen Projektion streuen, weil die macht das Leben süßer. Hingegen purer Zucker - das müßte man schon mögen; mir persönlich würde da eher schlecht von.
 
Beiträge
25
Likes
0
  • #73
AW: Geduld ...Ungeduld ?

"einfach so telefoniert Frau nicht 2 Stunden."

Dem muss ich leider wiedersprechen, denn ihr glaubt gar nicht wieviele Frauen es gibt die durch Partnerschaftsbörsen ganz wie im wahren Leben durch solche Aktionen versuchen ihr
Selbstbewusstsein aufzupolieren! Ganz nach dem Motto: Solange der Richtige noch nicht da ist, vertreibt man sich die Zeit, scharrt mittelmäßige Bewerber um sich, um das eignene Ego munter zu halten. Hat er oder auch sie dann ausgedient, ist man plötzlich zeitlich gestresst oder erkennt über Nacht das man noch nicht bereit für eine Beziehung ist!:)