Beiträge
2.399
Likes
276
  • #31
AW: Geduld ...Ungeduld ?

es sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die täglich 3 Stunden Reisezeit zur Arbeit brauchen. Muß man solche weiten Entfernungen auch in Sachen Partnerschaft zusätzlich antun?
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #32
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Truppenursel:
es sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die täglich 3 Stunden Reisezeit zur Arbeit brauchen. Muß man solche weiten Entfernungen auch in Sachen Partnerschaft zusätzlich antun?
... es sind aber nicht wenige und es werden eher mehr. M.W. sieht übrigens sogar die Agentur für Arbeit bis zu 2,5h tägliche An/Abfahrtszeit als zumutbar an. Klar ist das nicht unbedingt schön, aber real, viele Menschen arbeiten täglich im Zug, manche diktieren während der Autofahrt Briefe oder lernen Fremdsprachen. Interessante Arbeitsplätze sind nicht immer in 10 Min. mit dem Rad zu erreichen.

Und was das "Zusatzliche" betrifft: es soll ja auch Fälle geben, in denen eine Partnerschaft Anlass für Veränderungen im Leben der Beteiligten ist ... Eine Argumentation, dass angesichts langer Anfahrten zum Arbeitsplatz ein neuer Partner doch bitteschön im Nahumfeld auftauchen möge, finde ich allerdings etwas naiv.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #34
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Truppenursel:
es sind bemitleidenswerte Geschöpfe, die täglich 3 Stunden Reisezeit zur Arbeit brauchen. Muß man solche weiten Entfernungen auch in Sachen Partnerschaft zusätzlich antun?
Müssen nicht - aber für den einen besonderen Menschen tue ich das gerne, wenn er nunmal so weit weg wohnt - auch wenn ich es mir nicht extra so aussuchen würde.
Mein Arbeitsweg ist übrigens auch länger als 3 Stunden.
 
Beiträge
1.037
Likes
245
  • #35
AW: Etwas OT

Zitat von Verärgert:
Du hast ziemlich allgemein über nicht-exierende Entfernungen geschrieben.
... sicher, weil selbst bei der Partnersuche etwas Realitätsbezug nicht schadet. Ich meine, wenn jemand sagt, mehr als 20 odeer 30 Min sind für ihn zuviel, schön, kann er ja. Aber das ist so weit vom Alltag (und vom Partnersuchverhalten) vieler (der meisten?) Menschen entfernt, dass man darauf einfach hinweisen sollte.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #36
AW: Etwas OT

Zitat von equinox:
Aber das ist so weit vom Alltag (und vom Partnersuchverhalten) vieler (der meisten?) Menschen entfernt, dass man darauf einfach hinweisen sollte.
Warum "sollte man" das? Wichtig ist doch lediglich, wie dicht es am Alltag des betreffenden Menschen ist. Und hier ging es konkret um 1,5 Stunden. Einfache Strecke.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #37
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
Tja die Sache hat sich nun geklärt.... Der Grund war, dass sie missverstanden hat, dass ich mich nicht mehr soviel melde und ich missverstanden habe, dass sie nicht gerne hat, wenn ich mich zuviel melde - sie also quasi "bedränge".
Tja, missverstanden, missverstanden. So ist das, wenn man sich denkt, was der andere wohl denken mag, wie ich denke, was er denkt. Aber euch ist ja gerade noch rechtzeitig das Zauberwort eingefallen: KLÄREN. Fragen. Sagen. (Ist nicht gegen dich gerichtet, sondern mehr an gewisse Pappenheimer hier im Forum ;-))
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #38
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Wenn der Arbeitsort drei Stunden entfernt liegt und der Ort des Kandidaten auch drei Stunden, schlage ich dieselbe Richtung vor. Dann addiert sich beides wie von Zauberhand zu 0 Stunden.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #39
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
Der Grund war, dass sie missverstanden hat, dass ich mich nicht mehr soviel melde und ich missverstanden habe, dass sie nicht gerne hat, wenn ich mich zuviel melde - sie also quasi "bedränge".

Ja, so einfach unkompliziert/kompliziert ist das einfach mit den Frauen (sry).
Wie kommt ein Mann auf die Idee, dass er eine Frau bedrängen könnte? Schätzt er die Frau/en so ein, dass sie selbst nicht in der Lage wären, es zu sagen, wenn dem so wäre?

Rechnet ein Mann nicht damit, dass Frau irritiert reagiert, wenn er erst Interesse zeigt, sich regelmässig meldet und sich dann von heute auf heute zurück zieht, weil er sie ja nicht bedrängen will.... Das kommt doch als ambivalentes, im schlimmsten Fall als desinteressiertes Verhalten bei der Frau an. Dann sollte dem Mann doch klar sein, dass Frau dann sich ebenfalls zurück zieht. Oder?
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #41
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Wie kommt ein Mann auf die Idee, dass er eine Frau bedrängen könnte? Schätzt er die Frau/en so ein, dass sie selbst nicht in der Lage wären, es zu sagen, wenn dem so wäre?

Rechnet ein Mann nicht damit, dass Frau irritiert reagiert, wenn er erst Interesse zeigt, sich regelmässig meldet und sich dann von heute auf heute zurück zieht, weil er sie ja nicht bedrängen will.... Das kommt doch als ambivalentes, im schlimmsten Fall als desinteressiertes Verhalten bei der Frau an. Dann sollte dem Mann doch klar sein, dass Frau dann sich ebenfalls zurück zieht. Oder?
Ich denke es hängt mit gemachten Erfahrungen zusammen und man will vorsichtig sein um es nicht zu verbocken (gibt es das Wort so überhaupt lach).
Scheint mir jedoch normal, wenn auf einen intensiven Austausch plötzlich Schweigen folgt, Frau beginnt zu zweifeln.
Inzwischen ziehe ich es vor nicht in die Gewohnheit zu verfallen sich täglich ein- oder zweimal zu schreiben (egal ob Mail, SMS oder Tel), bevor man nicht den Draht zueinander hat, nach den Dates. Dann wird es sich einspielen.
 
Beiträge
72
Likes
0
  • #42
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Ja genau, das ist ein Grund, ein anderer, dass ich bereits persönlich in den "Genuss" kam Absagen dadurch zu erhalten. Entweder ist man(n) zu aktiv oder wohl zu passiv... den goldenen Mittelweg zu finden ist eine Kunst. Männer / Frauen ticken wohl auch hier nicht gleich und es soll jetzt nicht verwerflich klingen, aber ich bin halt sehr direkt und zeige das auch.
Ein weiterer Stolperstein ist das Schreiben, wo scheinbar - trotz gemeinsamer Sprache - auch nicht alles gleich interpretiert wird...
Aber so what... so ist das Leben.

Ich lass mich auf alle Fälle nicht irritieren und man(n) lernt ja nie aus.
 
Beiträge
72
Likes
0
  • #44
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Busse tun.... ja genau so kommt's mir im Moment vor... 4 Tage ist es nun her, dass sie mir gesagt hat, dass sie sich melden wird und wir die Sache mal so beruhen lassen sollten.
Endlose Tage... für mich... 2 mal hab ich ein "Hallöchen und Tagsgrüsschen" via WhatsUp geschickt... keine Reaktion... ok... verstehe einer die Frauen... ich warte also...
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #45
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Hi cyber!
Ich verstehe dich nur zu gut... Ich bin an ihm interessiert. Er zwar auch an mir aber wohl weniger. Die Telefonate waren bisher immer super und haben auch länger gedauert. Ein Date gab es schon. Ich habe ihm auch gesagt, ich sei an einem zweiten Date interessiert. Jetzt ist er aber mal an der Reihe zu sagen wann und wo (und uns trennen nur 30 Min.). Bin froh zu lesen, dass es auch ungeduldige Männer gibt, denn ich dachte, es wäre typisch für uns Frauen.
Es bleibt uns wohl, uns in Geduld zu üben was natürlich schwer fällt. Ich rate dir, weiter ab und an ne Mail/Whats App Nachricht zu schreiben. Das signalisiert Interesse und ich finde, es kommt auch darauf an, was und wie man es schreibt, um nicht "aufdringlich" zu wirken.
Viel Glück weiterhin!
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #46
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Blume, na dann wünsche ich dir, dass du nicht zu lange warten musst.

Alles Gute auch dir.

Mein erstes Date mit ihm habe ich am Sonntag gehabt und heute Dienstag morgen ein liebes Mail erhalten, das mir erklärt warum er nicht schon gestern (Montag) geschrieben habe obwohl er es wollte und dass er mich bald wiedersehen möchte.
Ich lasse das jetzt wirken und schreibe erst heute Abend :) . Auch nicht einfach auf dieSchnelle wie man das eben oft so macht. Im Sinne: du bist es mir wert, dass ich Zeit für dich habe und es gibt eben doch auch noch ein anderes Leben das ich habe. Das soll auch gegenseitig respektiert werden..

Also hoffen wir für uns das Beste ...
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #47
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
4 Tage ist es nun her, dass sie mir gesagt hat, dass sie sich melden wird und wir die Sache mal so beruhen lassen sollten.
Endlose Tage... für mich... 2 mal hab ich ein "Hallöchen und Tagsgrüsschen" via WhatsUp geschickt... keine Reaktion... ok... verstehe einer die Frauen... ich warte also...
Also wenn mir ein Mann gesagt hat und das war immer so, dass er sich melden wird...., dann war er wirklich nicht richtig interessiert. Dieses sich melden hat für mich was sehr unverbindliches. Dann sprach dein Date noch von beruhen lassen..... also ich würde das so verstehen, dass Frau kein Interesse mehr hat. Was soll den mal so auf sich beruht werden?

Aktuell hat Mann mir ein Mann nach einem Daten letztens gesagt, dass er sich melden wird, zwei Tage später kam eine unverbindliche Kumpelhafte Anfrage, ob wir am gleichen Tag (er fragte also spontan an) was zusammen machen wollen? Ich habe ihm abgesagt, weil ich längst verabredet war und dabei gedacht habe, dass ich doch nicht darauf warte, ob und wann ein Mann sich bei mir "meldet" und ausserdem nicht springe, wenn Mann zu einem sehr kurzfristigen Date mit dem symbolischen Finger schnippst.

Merkst du Cyper, es kommt auch darauf an Wie Frau/Mann Was sagt, dass es ein weiteres Date gibt oder nicht.

Vielleicht hast du das was gemacht, was nicht gut überlegt war?

Dieses Hallöchen und Tagsgrüsschen via WhatsUp kommt mir irgendwie bekannt vor, mein Teenie-Kind macht so was. Aber aus dem Alter bist du doch raus, oder?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #48
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Also wenn mir ein Mann gesagt hat und das war immer so, dass er sich melden wird...., dann war er wirklich nicht richtig interessiert. Dieses sich melden hat für mich was sehr unverbindliches. Dann sprach dein Date noch von beruhen lassen..... also ich würde das so verstehen, dass Frau kein Interesse mehr hat. Was soll den mal so auf sich beruht werden?

Aktuell hat Mann mir ein Mann nach einem Daten letztens gesagt, dass er sich melden wird, zwei Tage später kam eine unverbindliche Kumpelhafte Anfrage, ob wir am gleichen Tag (er fragte also spontan an) was zusammen machen wollen? Ich habe ihm abgesagt, weil ich längst verabredet war und dabei gedacht habe, dass ich doch nicht darauf warte, ob und wann ein Mann sich bei mir "meldet" und ausserdem nicht springe, wenn Mann zu einem sehr kurzfristigen Date mit dem symbolischen Finger schnippst.

Merkst du Cyper, es kommt auch darauf an Wie Frau/Mann Was sagt, dass es ein weiteres Date gibt oder nicht.

Vielleicht hast du das was gemacht, was nicht gut überlegt war?

Dieses Hallöchen und Tagsgrüsschen via WhatsUp kommt mir irgendwie bekannt vor, mein Teenie-Kind macht so was. Aber aus dem Alter bist du doch raus, oder?
... ein "unverbindliche kumpelhafte Anfrage" verdient ja auch ebensolche Antwort und wenn es dann nicht passt, hat er ja damit rechnen müssen. Es zeigt jedoch trotzdem noch ein gewisses Interesse.

Wie unterscheidet sich eine kumpelhafte Anfrage von einer freundschaftlichen oder interessierten Anfrage?
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #49
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Satjamira:
Wie unterscheidet sich eine kumpelhafte Anfrage von einer freundschaftlichen oder interessierten Anfrage?
Der Ton macht die Musik, ich versuche es mal?

Kumpelhaft= Wollen wir heute abend zusammen was machen?

Freundschaftlich= Ich weis, es ist etwas kurzfristig, hast du Zeit und Lust mit Erna und Hans im Café xyz ein Bier zu trinken?

Interessierte Anfrage für ein Date= Ich möchte dich gerne wiedersehen, unser letztes Date fand ich sehr schön, hast du Zeit und Lust auf ein neues Date? Bitte gib mir doch Bescheid, kurzfristig ist für mich kein Problem, ich möchte dich bald wiedersehen.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #50
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Satjamira:
Es zeigt jedoch trotzdem noch ein gewisses Interesse.
Was soll Frau mit einem "gewissen" Interesse anfangen?

Ergänzend: Korrekt ein Mann, der unverbindlich anfragt, tut das doch nicht ohne Grund und muss bzw. denkt sich im voraus, hoffentlich, dass dann nur ein unverbindliche Antwort bzw. Absage kommen kann. Warum das Ganze dann?
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #51
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
... Interessierte Anfrage für ein Date= Ich möchte dich gerne wiedersehen, unser letztes Date fand ich sehr schön, hast du Zeit und Lust auf ein neues Date? Bitte gib mir doch Bescheid, kurzfristig ist für mich kein Problem, ich möchte dich bald wiedersehen.
Ist der Duktus nicht derjenige, der an anderer Stelle als zu dick aufgetragen und daher nicht vertrauenswürdig empfunden wird?

Und warum soll Mann denn kurzfristig einen Termin einrichten, wenn Frau das nicht tut?

Im Ernst: ich glaube, man merkt, dass zwei Menschen es wirklich ernst miteinander meinen, auch daran, dass ihre Kommunikation diese formelhafte Sprache verlässt und sie sich gegenseitig Teil ihrer wahren Person zeigen.

Carlo
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #52
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von carlo:
Ist der Duktus nicht derjenige, der an anderer Stelle als zu dick aufgetragen und daher nicht vertrauenswürdig empfunden wird?

Und warum soll Mann denn kurzfristig einen Termin einrichten, wenn Frau das nicht tut?

Im Ernst: ich glaube, man merkt, dass zwei Menschen es wirklich ernst miteinander meinen, auch daran, dass ihre Kommunikation diese formelhafte Sprache verlässt und sie sich gegenseitig Teil ihrer wahren Person zeigen.

Carlo
Habe ich deine Zeilen richtig verstanden, dass du die "interessierte Anfrage" als zu dick aufgetragen empfindest? Aha.....

Nee, nee, lies richtig, der Mann hat hier nur geschrieben, dass es für ihn kein Problem wäre, wenn Frau sich auch kurzfristig melden würde. Es ist nur ein Angebot, nicht mehr. Von sollen oder müssen steht nichts geschrieben.

Ich empfinde das nicht als formelhafte Sprache, sondern als höflich, respektvolle und eindeutige Kommunikation.

Beschreibe doch mal, wie deine Art der Kommunikation aussieht, wenn du dein wahres Gesicht zeigen würdest. Sein wahres Gesicht zu zeigen ist ja legitim, aber wenn das bei der "Gegenseite" nicht interessierend ankommt, dann nützt das wahre Gesicht wenig. Hat ja auch was mit Selbst- und Fremdwahrnehmung zu tun.

Fakt ist, mit Freundlichkeit, Verbindlichkeit und guter Kommunikation, die eine klare Antwort erbittet kommt man doch immer weiter, egal ob beim Daten, in der Beziehung, beim Job, nei Freunden oder wo auch immer, oder nicht?
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #53
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
... Beschreibe doch mal, wie deine Art der Kommunikation aussieht, wenn du dein wahres Gesicht zeigen würdest. ...
Gute Frage.

Es geht für mich hierbei um eine individuelle Kommunikation zwischen zwei Menschen, die sich ja schon getroffen haben. Daher ist das so "virtuell" schwierig. Mensch fühlt sich einfach angesprochen, wenn der erlebte Kontakt wieder anklingt, z.B. indem erklärt wird, warum man sich so gerne an ein Treffen erinnert.

C.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #54
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
...

Interessierte Anfrage für ein Date= Ich möchte dich gerne wiedersehen, unser letztes Date fand ich sehr schön, hast du Zeit und Lust auf ein neues Date? Bitte gib mir doch Bescheid, kurzfristig ist für mich kein Problem, ich möchte dich bald wiedersehen.
Hallo zusammen,
ich glaube, eine solche Ansprache käme mir schon ziemlich komisch vor. Wenn nach einem Treffen so eine formelle Ansprache käme, hätte ich schon irgendwie das Gefühl, eine Art "Serienbrief" zu erhalten, unpersönlich und austauschbar. Ich denke, wenn ich nicht weiß, was ich z.B. für eine "Location", was für ein "Event" ich für ein weiteres Treffen vorschlagen könnte, mir etwas dazu einfallen würde, woran ich das "schön Sein" des ersten Dates festmachen, was ich als "Aufhänger" verwenden könnte, wäre für mich ein zweites Treffen nicht wirklich erstrebenswert.

Nettmann
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #55
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von carlo:
Gute Frage.

Es geht für mich hierbei um eine individuelle Kommunikation zwischen zwei Menschen, die sich ja schon getroffen haben. Daher ist das so "virtuell" schwierig. Mensch fühlt sich einfach angesprochen, wenn der erlebte Kontakt wieder anklingt, z.B. indem erklärt wird, warum man sich so gerne an ein Treffen erinnert.

C.
Hallo zusammen,
hätte mir irgendwie meine Antwort sparen können. Carlo hat das mit weniger Worten gesagt, was ich da gedacht habe...

Nettmann
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #56
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Nettmann:
Hallo zusammen,
ich glaube, eine solche Ansprache käme mir schon ziemlich komisch vor. Wenn nach einem Treffen so eine formelle Ansprache käme, hätte ich schon irgendwie das Gefühl, eine Art "Serienbrief" zu erhalten, unpersönlich und austauschbar. Ich denke, wenn ich nicht weiß, was ich z.B. für eine "Location", was für ein "Event" ich für ein weiteres Treffen vorschlagen könnte, mir etwas dazu einfallen würde, woran ich das "schön Sein" des ersten Dates festmachen, was ich als "Aufhänger" verwenden könnte, wäre für mich ein zweites Treffen nicht wirklich erstrebenswert.

Nettmann
Gut, damit kann ich leben. Meine Idee war ja nur ein "Grundbaustein", den man beliebig erweitern kann. Aber bitte schreibe du mir doch mal, wie du eine interessierte Anfrage für ein Date gestalten würdest. Denke dir einfach eine Location oder ein Event oder einen Aufhänger und schreibe mal los. Es geht hier auch nicht um ein zweites Date, sondern um das 3., 4. oder 5. Date.

Gruß Menta, "Rest" kommt später
 
Beiträge
16.055
Likes
8.094
  • #57
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von carlo:
Gute Frage.

Es geht für mich hierbei um eine individuelle Kommunikation zwischen zwei Menschen, die sich ja schon getroffen haben. Daher ist das so "virtuell" schwierig. Mensch fühlt sich einfach angesprochen, wenn der erlebte Kontakt wieder anklingt, z.B. indem erklärt wird, warum man sich so gerne an ein Treffen erinnert.

C.
Fällt es dir so schwer, hier davon ein ausgedachtes Muster zu schreiben? Du hattest doch schon Dates, also da müsste ja genug Stoff vorhanden sein.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #58
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von cyber:
...
Gerade gestern Abend haben wir wieder lange telefoniert (2h - Akku leer)
...
Hallo Cyber,
auch wenn es etwas bescheuert klingt, würde ich dir raten, den Akku deines Telefons auszutauschen. Ich habe, wie an anderer Stelle bemerkt schon ganze Nächte durchtelefoniert. Da haben die Akkus des Mobilteiles (Festnetz) bzw. des Handy locker mindestens jeweils 4-5 Stunden durchgehalten. Ich hätte mich massiv geärgert, wenn die guten Gespräche wegen eines leeren Akkus nicht hätten weitergeführt werden können. Zu Not kann man sich auch noch Ersatzakkus (geladen!) bereit halten. OK nicht jeder ist so ein Dauertelefonierer. Im Allgemeinen sagt man das ja auch eher Frauen nach, doch manchmal ist halt ein längeres Telefonat einfach "dran"!

Nettmann
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #59
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Fällt es dir so schwer, hier davon ein ausgedachtes Muster zu schreiben? Du hattest doch schon Dates, also da müsste ja genug Stoff vorhanden sein.
Nee, schwer fällt es mir nicht. Ich muß mir auch nix ausdenken. Es ist halt etwas aus dem Zusammenhang hier etwas zu posten, was zwischen zwei Menschen eine besondere Stimmung erzeugt hat... lässt sich einfach nicht hier zum Leben erwecken. Außerdem ist mir das hier zu "privat". :-DD

Carlo
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #60
AW: Geduld ...Ungeduld ?

Zitat von Mentalista:
Gut, damit kann ich leben. Meine Idee war ja nur ein "Grundbaustein", den man beliebig erweitern kann. Aber bitte schreibe du mir doch mal, wie du eine interessierte Anfrage für ein Date gestalten würdest. Denke dir einfach eine Location oder ein Event oder einen Aufhänger und schreibe mal los. Es geht hier auch nicht um ein zweites Date, sondern um das 3., 4. oder 5. Date.

Gruß Menta, "Rest" kommt später
Hallo Menta,
ich versuch es mal:
<
Liebe Susi,
vorhin hab ich im Glücksdorfer Anzeiger geblättert und bei den Veranstaltungen gelesen, dass die Maydays am Freitag im Clubcage auftreten. Du hast, als wir uns letzte Woche getroffen haben - ein wunderschöner Abend, an den ich mich sehr gern erinnere, na ja, eigentlich an dich - erwähnt, dass du das letzte Mal vor drei Jahren auf einem Konzert von Threefeet warst. Der Sänger von denen ist jetzt weg und bei den Maydays. Vielleicht hättest du ja Lust, da zusammen mit mir hinzugehen. Wir könnten uns vorher noch bei Gigi mit einer Pizza oder einem seiner sensationellen Nudelgerichte stärken. Das liegt ja gerad mal zwei Straßen weiter. Wäre toll, wenn das klappen würde. Falls dir das zu kurzfristig sein sollte, lass uns einfach noch mal schreiben oder telefonieren. Ich hoffe mal, du warst nicht vollkommen entsetzt, als ich dir das letzte Mal gesagt habe, dass ich den Abend mit dir sehr genossen habe. Ich würd mich freuen, bald deine Zusage lesen zu können - mit Karten im Vorverkauf ginge es entspannter in den Abend.
Liebe Grüße

Stefan
>
Nettmann