Beiträge
29
Likes
34
  • #62
Also, ich bin erstaunt über die Verbissenheit mancher Reaktionen auf meine Gedanken. Männer sind soundso...Frauen in meinem Alter beschweren sich über alles...und sind auch noch wie Teenager,
In welcher Form hilft das uns weiter? wenn es um Luftablassen geht, dann OK. Ich, für meinen Teil, habe das Lachen über mich selber nie verlernt. Das konkretistische Pauschalieren lässt unser Weltbild vereisen.
 
  • Like
Reactions: fleurdelis*
Beiträge
6.100
Likes
6.617
  • #64
Oder die Leute befreien sich mal von ihren Animositäten und heulen nicht ständig rum.

Wäre sie in seinen Augen der Oberhammer gewesen, kann ich mir nicht vorstellen, dass er es an der Größe hätte scheitern lassen. Sie hat aber nunmal als Gesamtpaket nicht überzeugt und da kommt so eine quantifizierbare Angabe ganz genehm, um sich - vermeintlich möglichst frei von angericheter Verletzung - aus der Affäre zu ziehen. (...)
Darf ich daraus schließen, daß auch Deine in Beitrag # 36 definierte Altersgrenze nicht ganz so absolut ist wie es den Anschein hat ?

In diesem Falle : 100 % Zustimmung ! Und keineswegs die Regel.

Klar hat jeder Mensch seine "Filter". IMVHO sollten die einen aber nich blind für alles andere machen, das womöglich davon abweicht. IMVHO besteht die Kunst darin, Kriterien zu entwickeln, aber nicht um jeden Preis daran festzuhalten.
 
Beiträge
393
Likes
160
  • #65
Wenn Du dich so auf die Suche machst @Aniella, liege ich knapp daneben. Ich bin 66. Um nur 20 km von mir entfernt zu leben, müsstest Du im Sauerland wohnen. Und Du dürftest eventuell das Parship-Prinzip nicht voreingestellt haben. Dass ich etwas unkonventionell bin, würdest Du an meiner Berufsbezeichnung erkennen. Narkosearzt ist es nicht, die Idee hat den zweiten Platz gemacht :)
 
Beiträge
2.403
Likes
1.497
  • #66
Klar hat jeder Mensch seine "Filter". IMVHO sollten die einen aber nich blind für alles andere machen, das womöglich davon abweicht. IMVHO besteht die Kunst darin, Kriterien zu entwickeln, aber nicht um jeden Preis daran festzuhalten.
Neee, die Kunst besteht viel eher darin, einfach mal Rückweisung von Fremden und deren Filterpassionen ertragen zu lernen.
Ich kann nicht jedem gefallen, auch wenn ein Datingportal mich irgendwem vorschlägt, und nicht alle können mir gefallen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Deleted member 20013, fraumoh und 2 Andere
Beiträge
149
Likes
93
  • #67
  • Like
Reactions: Aladin
Beiträge
308
Likes
148
  • #68
Nunja, dass bei großer Auswahl entsprechend wegsortiert wird, ist halt so. Ich hab das auch schon erlebt, dass mich einer nett angeschrieben hat und dann irgendwas im Profil fand, was er vorher überlesen hatte - und das GAR NICHT ging.... Und deshalb die Verabschiedung kam. "Witzig" daran war, dass er das völlig falsch interpretiert hat. Eine Nachfrage hielt er nicht für wichtig. Sei´s drum...
Ja, ja. Immer aufpassen, was man so schreibt. Auch die Herren sortieren aus.
 
Beiträge
15
Likes
21
  • #69
Die Hybris mancher Leute amüsiert mich mehr als der Umstand, dass jemand eine Ablehnung wegen 2 cm schickt.

Es ist schon unterhaltsam, wenn jemand schreibt, dass man wegen "2 cm" dämlich ist, aber gleichzeitig einen Raucher als potentiellen Partner ausschließt. Näschen zu bleidigen geht ja gar nicht! Natürlich ist uns (allen hier!) das Aussehen komplett unwichtig - nur die inneren Werte zählen. Wenn jemand 10 Kilo zu viel hat, ist es natürlich ein Ausschlisskriterium. Altersunterschied zu groß? Weg damit (Auch wenn der eine Partner zwar 50 ist, aber wie 40 aussieht und der andere 45 ist, aber wie 55 aussieht). Zu lange und gebrochene Nase? Weg damit. Hässliche Narbe? Weg damit. 2 cm? Das geht gar nicht! Ah, und natürlich: Zu kleine Brüste, zu unweiblich? Das darf man sich denken, aber nicht sagen - wäre ja total oberflächlich. (schließlich und endlich weiß jeder, dass nur kleinbusige und hässliche Frauen nett und intelligent sind - die hübschen sind das nie!)

Ganz ehrlich: Dass manche Menschen selbst in hohem Alter nicht auf die Idee kommen, dass andere Menschen anders ticken und was Einem unwichtig erscheint, ist bei einem Anderen die Frage über Leben und Tod. Freiheit und Verantwortung: ein Mann, der eine potentielle Partnerin wegen 2cm ausschließt hat zwar die Freiheit, wird aber auch den entsprechenden Preis dafür zahlen: Den Verlust einer ev. tollen Partnerin (oder auch nicht!). Bei mir ist der Raster zB leer, weil mir die Größe der Partnerin völlig schnuppe ist - kann von mir aus auch 50cm größer sein (wird ein wenig schwer, aber theoretisch). Bin ich jetzt ein moralisch integerer Mensch als "der böse alte Mann"? Wohl kaum. Es ist mir nur unwichtig, nehme es aber zu Kenntnis und akzeptiere es, dass es einigen Frauen sehr wichtig ist und argumentiere dann nicht damit, dass sie oberflächlich sind. Wir kommen nicht zusammen. Punkt. Akzeptieren und weitermarschieren, gibts ja genug andere.

Was ich in seinem Fall jedoch bezweifle, ist der Umstand, dass er es bereuen wird. Männer in diesem Alter haben eine derartige Wahl, dass sie sich leisten können, Frauen wegen Kleinigkeiten auszuschließen. Und bevor jemand meint, das wäre oberflächlich: nanonanet, aber was ist es online denn nicht? Man sieht am Anfang nur die Oberfläche und die Zeit ist auch eine knappe Ressource - wer hat schon Lust auf fortdauernde Dates? Also schließt man nur anhand "oberflächlicher Kriterien" aus - genauso verfahre ich auch und ich bin erst 39 - kanns mir aber auch leisten, Angebot und Dates gibt es genug. Dass ich damit eventuell eine tolle Partnerin verlieren könnte, ist mir klar, aber eine bessere Verfahrensweise fällt mir leider nicht ein. RL ist es auch nicht anders: an der Bar sind 10 Frauen - zu welcher gehe ich hin? Richtig. Zu der attraktivsten, was nicht heißt, dass wir Freunde werden (von meiner oder von ihrer Seite), aber das Erstschlagrecht hat sie und nicht die anderen Frauen. Und da der Abend nicht ewig dauert, werde ich maximal 2-3 Frauen "ausprobieren" und werde die anderen 7 nie kennenlernen, obwohl darunter meine Traumfrau gewesen wäre. Tja, shit happens. Aber was dagegen unternehmen? Soll ich an die Frauen Fragebögen verteilen und sie bitten, sie auszufüllen? Soll ich mir einen "Traumfrau-Radar" basteln? Wer gute Vorschläge hat: her damit. ;-)

Ahja, und noch eines, liebe, TS: Einfach mal mit einem 20jährigen Mann reden und mal fragen, wie sich die Damen bei ihm so benehmen. Als ich 20 war, waren einmal sogar dreckige Schuhe ein Ausschlusskriterium. Ist natürlich überhaupt nicht oberflächlich, aber why not? Die Frauen hatten damals die Freiheit (und konnten sich die rigiden Ausschlusskriterien leisten), nur heute mit fortgeschrittenem Alter dafür die Verantwortung zu übernehmen... tja, da happert es noch ein wenig. Hätten die Damen damals nicht oberflächlich gesucht, hätten sie jetzt ihren tollen Partner und müssten sich nicht über das Verhalten 50+ Männer in Parship mokieren. Ah, ich vergass: Sind ja nur verwitwete Frauen hier. Und um Gleichberechtigung herzustellen: Meine nächsten Freunde wären dann die Männer, die sich bildschöne, aber unerträgliche Frauen aussuchen und dann über das Scheidungsrecht jammern...

Freiheit und Verantwortung, zwei Zwillingsschwestern. Gilt für Männlein wie für Weiblein. Ich weiß, in einer sozialistischen Gesellschaft ist das Wort Verantwortung ein Graus (bzw mittlerweile komplett unbekannt).

Liebe TS, keine Sorge, der "böse Mann" wird den Obolus entrichten müssen. Du entrichtest gerade deinen. Face it like a man.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, aberbittemitsahne, Fireweed und 3 Andere
Beiträge
149
Likes
93
  • #73
@Aladin
Nein, vorher nicht. Hab ich jetzt richtig geschlossen, dass das dein Profil ist?
 
Beiträge
393
Likes
160
  • #74
Ja, freut mich, dass Du es gefunden hast. Ich hab es gerade für dich geändert.
 
Beiträge
8.836
Likes
5.957
  • #75
[QUOTE="Percanta, post: 411818, member: 23875“] ...denn in diesem Alter möchten die Männer wiederum eine 30 ...jährige....[/QUOTE]
haha, ich lach mich tot.
Was für Volltrottel.
Nicht mal mit der Kneifzange..........Idioten..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
Beiträge
29
Likes
47
  • #76
Ich habe mein Suchraster großzügig, aber dennoch genau so eingestellt, wie es meine Kompromissbereitschaft maximal zulässt. Für alles was darüber hinausgeht, müsste ich mich dann zu stark verbiegen. Da bleibe ich lieber etwas länger glücklicher Single, als in einer bereits mittelfristig gesehen unglücklichen Beziehung zu enden. Von letzterem gibt es eh schon genug...

Markus
 
  • Like
Reactions: Mentalista and Fireweed
Beiträge
53
Likes
92
  • #77
Da bleibe ich lieber etwas länger glücklicher Single, als in einer bereits mittelfristig gesehen unglücklichen Beziehung zu enden. Von letzterem gibt es eh schon genug...
Du sprichst mir aus der Seele. Was bringst, wenn ich mir schon vor dem ersten Kennenlernen Gedanken mache, wie ich mit gewissen Tatsachen umgehen werde oder wo ich meine zukünftigen Wochenenden verbringe.
Wie heißt es so schön: Geduld du haben musst;) - auch wenn's manchmal schwer fällt. Frei nach Falco: “Der Mann, der mich erträgt, ist schon auf der Welt“:)
 
  • Like
Reactions: vankampen789