Lisa

User
Beiträge
643
  • #31
AW: Geburtstagseinladung

@Malus
Viel Spass und Gelassenheit :)
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #32
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Jan:
Zur Information:
Zwischen den letzten beiden Beiträgen war ein Streit ausgebrochen, der nichts mit dieser Diskussion zu tun hatte, so dass wir ihn ohne Verlust einfach herausschneiden konnten.
Gegenseitige Unterstellungen und Abneigungsbekundungen haben hier nichts verloren.

Beste Grüße,

Ihr Jan vom PARSHIP-Forum.

Super! Danke dir für derartige Interventionen.
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #33
AW: Geburtstagseinladung

Hallo Malus,

mein erster Gedanke war sofort: Bloß nicht, viel zu viel Trubel und Unruhe, um mal ein paar Worte in Ruhe wechseln und sich gegenseitig beschnuppern zu können.

Aber die Möglichkeit, neben deiner PS-Bekanntschaft auch andere Menschen kennenlernen zu können, überwiegen, meiner Meinung nach, am Ende doch.

Vielleicht solltest du dich nicht so sehr auf deinen Kontakt fokussieren, sondern die Einladung einfach als Gelegenheit ansehen, um
a. deine eigene Unsicherheit durch diese "Übung" etwas besser in den Griff zu bekommen
b. neue Leute in einer ungezwungenen Atmosphäre kennenzulernen
c. deine Bekanntschaft gleich im Zusammenspiel mit deren Freunden zu erleben

Was ich nicht verstehe, ist die häufige Frage, wie du wohl "vorgestellt" werden wirst.
Ich weiß ja nicht, auf was für Parties ihr so geht, aber auf den Feten, auf die ich so gehe, steht kein berockter Hofdiener, klopft mit einem goldenen Stab auf den Boden (während Fanfarenklänge ertönen) und posaunt laut den Namen, Beruf und Status des neuen Gastes heraus.

Hab Spaß und wenn's nicht so dolle ist (und auch keine der anderen Mädels eine potenzielle Kandidatin für dich ist), dann bleib' die "Anstandsstunde" und gehst wieder.

Zu verlieren hast DU jedenfalls nichts.

Kannst ja mal berichten, wie's war. Viel Glück.
 

Oliver

User
Beiträge
260
  • #34
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Benutzer:
Was ich nicht verstehe, ist die häufige Frage, wie du wohl "vorgestellt" werden wirst.
Ich weiß ja nicht, auf was für Parties ihr so geht, aber auf den Feten, auf die ich so gehe, steht kein berockter Hofdiener, klopft mit einem goldenen Stab auf den Boden (während Fanfarenklänge ertönen) und posaunt laut den Namen, Beruf und Status des neuen Gastes heraus.

Geil :)
 
Beiträge
3.935
  • #35
AW: Geburtstagseinladung

Ich versuche mal kurz zusammen zu fassen :
1. Nachfragen, ob es ernst gemeint ist oder mehr Höflichkeit
2. Modalitäten abklären (Ablauf Essen oder Party, wie viele Leute ? Kennen sich alle schon ? Kann man unauffällig dazustoßen oder kichern direkt alle los, sobald man durch die Tür kommt ?
3. Sich die Modalitäten vorstellen und noch mal abwägen.
4. Los geht`s oder eben nicht. Ist sicher auch Typ-Frage und Tagesverfassung...
Bin gespannt, wie es ausgeht...
LG
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #36
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Benutzer:
Ich weiß ja nicht, auf was für Parties ihr so geht, aber auf den Feten, auf die ich so gehe, steht kein berockter Hofdiener, klopft mit einem goldenen Stab auf den Boden (während Fanfarenklänge ertönen) und posaunt laut den Namen, Beruf und Status des neuen Gastes heraus.
Lach, doch! Doch, das gibt's! Und ich war dabei! 80er Jahre, große Bauernhochzeit. Verlesung der Festschrift, zu jedem Gast ein paar "neckische" Sätzchen. Nicht, dass die Sätzchen über mich nicht bei der anwesenden Damenwelt interessiertes Raunen erwirkt hätten ... aber es war so peinlich! So platt! Nein, ich sag jetzt nicht, wie die Sätzchen lauteten, der Schock sitzt noch zu tief ;-) ich sag nur: ich bin kuriert!
 

blueeye

User
Beiträge
70
  • #37
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Malus:
Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass sie mich nicht gefragt hätte, wenn sie nicht ernsthaften Interesse daran hätte mich an ihrem Tag bei sich zu haben. Selbst wenn es zwischenzeitlich zu einer komischen Situaton kommen sollte und mich ihre Freundinnen in die Greifzange nehmen, dann muss ich da eben mal durch...

Der Spruch "wer nicht wagt..." ist doch ganz treffend.

Bavo!! Nutze die Gelegenheit. Du hast null zu verlieren und bekommst noch die Gelegenheit, ihre Freundinnen kennenzulernen. Damit siehst du dann auch, welchen Umgang sie so pflegt, was ja für eine Partnerschaft nicht ganz unwichtig ist. Sehe es auch so: Sie hat kein Problem, dich dabeizuhaben, wenn ihre Freundinnen bei ihr an einem für sie wichtigen Tag sind. Ihr solltet nur klären, wie sie dich vorstellen wird...damit Peinlichkeiten erspart bleiben. Ihr solltet euch da auf eine Variante einigen, die ihr beide dann auch so durchzieht.

Kommt sie ev. aus einem anderen Kulturkreis oder hat zumindest Beziehungen? Es ist teilweise üblich, dass man einen potentiellen Kandidaten im Kreis der Freundinnen haben will am Anfang (Asien...aber auch Südeuropa).
 

Oliver

User
Beiträge
260
  • #38
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Schreiberin:
Ich versuche mal kurz zusammen zu fassen :
1. Nachfragen, ob es ernst gemeint ist oder mehr Höflichkeit
2. Modalitäten abklären (Ablauf Essen oder Party, wie viele Leute ? Kennen sich alle schon ? Kann man unauffällig dazustoßen oder kichern direkt alle los, sobald man durch die Tür kommt ?
3. Sich die Modalitäten vorstellen und noch mal abwägen.
4. Los geht`s oder eben nicht. Ist sicher auch Typ-Frage und Tagesverfassung...
Bin gespannt, wie es ausgeht...
LG

Ich habe mal in einem andren Thread geschrieben, dass es Leute gibt, die machen sogar ne Planzeichnung für's zu Bett gehen. Hier haben wir ein klasisches Beispiel.

Mann, einfach hingehen und Spaß haben, fertig!
 
Beiträge
3.935
  • #40
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Oliver:
Ich habe mal in einem andren Thread geschrieben, dass es Leute gibt, die machen sogar ne Planzeichnung für's zu Bett gehen. Hier haben wir ein klasisches Beispiel.

Mann, einfach hingehen und Spaß haben, fertig!

Nur , weil man sich überschneidende, wiederholende Beiträge zusammenfasst, ist man nicht gleich ein Planabhängiger, geschweige denn Planbefürworter...
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #41
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Oliver:
Ich habe mal in einem andren Thread geschrieben, dass es Leute gibt, die machen sogar ne Planzeichnung für's zu Bett gehen. Hier haben wir ein klasisches Beispiel.

Mann, einfach hingehen und Spaß haben, fertig!

Sehe ich auch so. Nicht immer so viel grübeln und nachdenken. Ist doch keine Entscheidung über eine Investition von EUR 10.000,-.

Das ist eine Einladung zu einem Geburtstag. Hier könnte der Proband einfach mal Spontaneität üben.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #42
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Benutzer:
Das ist eine Einladung zu einem Geburtstag. Hier könnte der Proband einfach mal Spontaneität üben.

Ja! Das Problem ist halt, daß die Einladung einige Tage im voraus kam. Spontan wäre: Hei, wir sitzen hier mit einigen guten Freunden auf einige Gläser Wein, möchtest du nicht dazustoßen!
Aber einige Tage Bedenkfrist bedeuten eben auch einige Tage Forumsspekulation. :)
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #43
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Heike:
Ja! Das Problem ist halt, daß die Einladung einige Tage im voraus kam. Spontan wäre: Hei, wir sitzen hier mit einigen guten Freunden auf einige Gläser Wein, möchtest du nicht dazustoßen!
Aber einige Tage Bedenkfrist bedeuten eben auch einige Tage Forumsspekulation. :)

Ja, das ist wohl wahr. Und jede(r) hat einen vermeintlich guten Vorschlag.

"Viele Köche........" ;-)
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #44
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Benutzer:
Ja, das ist wohl wahr. Und jede(r) hat einen vermeintlich guten Vorschlag.

"Viele Köche........" ;-)

Eigentlich muß Malus ja einfach nur seinem Wesen gemäß handeln. Und jetzt müssen wir alle darüber spekulieren, was denn genau sein Wesen ist und ob aus seinem Wesen folgt, daß er am Samstag auf die Party geht oder nicht.
Vielleicht sollte man unspontane Einladungen verbieten, oder zumindest hinzufügen "um SOFORTIGE antwort wird gebeten". :)
 
Beiträge
213
  • #45
AW: Geburtstagseinladung

Kinners, Ihr seid teilweise unaufmerksam. Er hat doch längst geschrieben, dass er zur Party geht.

Und nein, spontane Einladungen gehen nicht, denkt an die Mittwochsregel ;-).
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #46
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Fackel:
Kinners, Ihr seid teilweise unaufmerksam. Er hat doch längst geschrieben, dass er zur Party geht.

Und nein, spontane Einladungen gehen nicht, denkt an die Mittwochsregel ;-).

Die gilt aber doch nur, wenn Männer einladen.
Fürs Einladen durch die Frau gibt es keine reguläre Frist, eben weil ja schon ihr Einladen gegen die Regel ist.
Malus, viel Spaß morgen! Und mich würde nicht nur interessieren, wie es war, sondern auch, wie du zu der Entscheidung gekommen bist, hinzugehen. Hast du dich gefragt, was dein Wesen ist, oder hast du eher überlegt, ob es nicht eine aufregende Sache sein könnte, die Einladung anzunehmen?
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #47
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Malus:
Zurück aus der Versenkung. Ich musste mir erstmal Gedanken dazu machen. Natürlich habe ich eure Beiträge zur Kenntnis genommen und ich bin sehr dankbar für die zahlreichen Ideen und Anregungen.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass sie mich nicht gefragt hätte, wenn sie nicht ernsthaften Interesse daran hätte mich an ihrem Tag bei sich zu haben. Selbst wenn es zwischenzeitlich zu einer komischen Situaton kommen sollte und mich ihre Freundinnen in die Greifzange nehmen, dann muss ich da eben mal durch...

Es lässt mich als Persönlichkeit weiter wachsen und meiner Schüchternheit kann dadurch der Kampf angesagt werden.

Der Spruch "wer nicht wagt..." ist doch ganz treffend.

Ah, da stehts. Mein Privatinteresse über Entscheidungsprozesse wurde damit schon beantwortet. :)
Wachsen klingt gut und lebendig!
 

Malus

User
Beiträge
19
  • #48
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Fackel:
Kinners, Ihr seid teilweise unaufmerksam. Er hat doch längst geschrieben, dass er zur Party geht.

Und nein, spontane Einladungen gehen nicht, denkt an die Mittwochsregel ;-).

Danke dir Fackel, sehr aufmerksam ;-)

Mich würde allerdings die Mittwochsregel mal interessieren? Die ist irgendwie an mir vorbeigegangen oder habe ich einen Beitrag dazu überlesen?
 

Oliver

User
Beiträge
260
  • #49
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Malus:
Mich würde allerdings die Mittwochsregel mal interessieren? Die ist irgendwie an mir vorbeigegangen oder habe ich einen Beitrag dazu überlesen?

Mit der Frage hast Du jetzt die Maschinerie in Gang gesetzt...:)

Lies mal den Thread "Wer kennt das Buch:" Die Kunst den Mann..." und hat erfahrungen damit?"
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #50
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Heike:
Eigentlich muß Malus ja einfach nur seinem Wesen gemäß handeln.
Jaja! ;-)

Zitat von Heike:
Hast du dich gefragt, was dein Wesen ist, oder hast du eher überlegt, ob es nicht eine aufregende Sache sein könnte, die Einladung anzunehmen?
Das läuft doch auf's selbe hinaus. Wenn man vom Wesen her so beschaffen ist, dass man solche Sachen aufregend findet, dann findet man sie halt aufregend. Und wenn nicht, dann nicht. Ist doch ganz einfach.
 

Claudi

User
Beiträge
710
  • #51
AW: Geburtstagseinladung

@ Olliver: Danke erstmal für Dein brennendes Interesse. Und: Nanu, so kratzbürstig kenne ich Dich ja gar nicht...Tut mir leid, wenn Dich der Tupper-Party-Gedanke erschreckt hat. Ich erkläre Dir gerne, wie ich drauf komme. Erstmal als warm-up:
Schon mal überlegt, wie Speed-Datimg entstanden sein könnte?
Schon mal eine Folge "Bachelor(ette)" gesehen?
Schon mal von einem soziologischen Phänomen namens Flashmob gehört?

Drauf gekommen war ich durch den Spruch "vielleicht klappt´s ja mit der Freundin", der hier allgemein als lustig empfunden wurde. Mir kam es aber so vor, als ob das immer nur auf der Sichtweise "Hecht im Karpfenteich" beruhte: Wenn Herzdame nicht gefällt, sind da ja noch ein paar Freundinnen. Mit dem überspitzten Tupper-Party-Gedanken wollte ich nur darauf hinweisen, dass Malus in Erwägung ziehen sollte, sich dort als Karpfen wiederzufinden, und dass noch weitere Karpfen dort sein könnten. Geht es für Dich so besser, Olliver? Du magst doch Vergleiche aus dem Tierreich.

@Harvido: Konstruktiv ist ja nicht nur, sich der Meinung des Forums anzuschließen. Konstruktiv findest Du in den letzten 3 Zeilen meiner mail: Frau vorher treffen, bei Sympathie zur Party bleiben. Ist ja nicht mal auf meinem Mist gewachsen, sondern kam von Fackel. Fand ich einen klugen Vorschlag. Im Forum sucht man nicht nur konstruktiven Rat (und Frauen wollen den sowieso nicht, die wollen von Ihren Problemen erzählen, danach fühlen sie sich automatisch besser). Es geht auch darum, seine Meinung zu sagen, sich auszutauschen, sich gut zu fühlen, weil andere der gleichen Meinung sind oder sich abzugrenzen und mal zu testen, was passier, wenn man eine andere Meinung äußert. Kommuniktion also.

Inzwischen ist die Party ja vorbei und klar hoffe ich für Malus, dass sich zwei Menschen mit Sternchenaugen gegenüber gestanden haben, als die Tür aufging, dass sie den ganzen Abend nicht mehr voneinander lassen konnten und es für alle anderen eine eher langweilige Party wurde, dass er als letzter Gast bleiben durfte, alle ihre 25 teuren Sektgläser ganz wunderbar poliert und dabei kein einziges zerbrochen hat und beide danach erschöpft und leidenschaftlich auf den Flokati gesunken sind oder er sich scheu verabschiedet hat und seit 6:30 Uhr ihre Telefonleitung blockiert.

Aber nur mal angenommen, es war die Ernüchterung. Ein Blick auf sie, ihre Einrichtung und ihre Freundinnen, und er wünschte sich mindestens 200 km weit weg. Oder sie hätte ihn am liebsten ungeöffnet vom Zalando-Rückholservice abholen lassen. Dann muss man sagen: das hätte man einfacher, stressfreier und für beide schonender gestalten können.

Ich würde NIE einem Mann, den ich nur online kenne, meine private Adresse oder auch nur die meiner Lieblingskneipe geben. Ich würde NIE meine 10 besten Freunde mit zum ersten Date bringen. Und darum finde ich persönlich diese Geburtstagsidee total verpeilt. Nur eine Meinung.Könnt Ihr das so stehen lassen?

Ein zauberhaftes WE,
Claudi
 

Veilchen

User
Beiträge
54
  • #52
AW: Geburtstagseinladung

@Claudi
Liebe Claudi, guten Morgen, das hast Du wunderschön sachlich beschrieben und analysiert.
Genau so könnte es passiert sein, wir wissen es nicht. Was ich weiß (für mich) dass die erste Begegnung bei einem Date meistens sehr entscheidend ist, in beide Richtungen, ob ich mir etwas vorstellen kann oder nicht. Ob es für M. der sechser im Lotto war, dass die Beiden sich gesucht und bei PS gefunden haben, es wäre ein großen Glück. Die erste Begegnung in diesem Rahmen, Geburtstagsparty, finde ich auch sehr riskant, aber wer weiß, vielleicht sollte es so sein.
Danke Claudi für Deine Beschreibung welche mir sehr aus dem Herzen spricht und sehr neutral formuliert ist. Ich wünsche Dir einen schöne Tag,
Veilchen
 
Beiträge
213
  • #53
AW: Geburtstagseinladung

Mädels, Ihr seid teilweise unaufmerksam (irgendwie habe ich gerade ein Déjà-vu ;-) ). Die Party findet doch erst heute statt. Ich wünsche Malus viel Spaß!
 

Veilchen

User
Beiträge
54
  • #54
AW: Geburtstagseinladung

@Fackel
Lieber Fackel, Du hast recht, ich habe nochmal "zurückgeblättert", Malus hat ja erst am 9.10.seine Frage gestellt. Um so mehr drücke ich ihm die Daumen für den "Sechser im Lotto"
heute Abend.
Gruß Veilchen
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #56
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Andre:
Jaja! ;-)

Das läuft doch auf's selbe hinaus. Wenn man vom Wesen her so beschaffen ist, dass man solche Sachen aufregend findet, dann findet man sie halt aufregend. Und wenn nicht, dann nicht. Ist doch ganz einfach.

Nach seiner eigenen Aussage hat er sich für das Treffen ja gerade entschieden, um mal was über sein eher schüchternes Naturell hinaus zu wagen.
Natürlich kann man nun sagen, also gehört zu seinem Naturell, zuweilen gegen sein Naturell anzugehen. Damit bewiese man dann aber nichts anderes als die Leerheit solcher Rede von Wesen und Naturell.
Es ist einfach ein unnötiger Zwischenschritt, der nun wirklich auch noch dem stumpfesten Rasiermesser zum Opfer fallen sollte, anstatt umgekehrt zum ausdrücklich eigentlichen Wesen stilisiert zu werden.
Ganz einfach.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
  • #57
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Heike:
Natürlich kann man nun sagen, also gehört zu seinem Naturell, zuweilen gegen sein Naturell anzugehen.
Korrekt! Das menschliche Wesen ist hochkomplex, und das Wesen ;-) von komplexen System ist, dass sie zu sog. "überraschendem Verhalten" neigen. Sie sind nicht bis in alle Winkel vorausberechenbar. Sie sind aber auch nicht beliebig.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #58
AW: Geburtstagseinladung

Zitat von Andre:
Korrekt! Das menschliche Wesen ist hochkomplex, und das Wesen ;-) von komplexen System ist, dass sie zu sog. "überraschendem Verhalten" neigen. Sie sind nicht bis in alle Winkel vorausberechenbar. Sie sind aber auch nicht beliebig.

Der Mensch ist hochkomplex, das Wesen eher überflüssig. Beides scheint manchmal recht ähnlich, näher besehen ists ziemlich zweierlei.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #59
AW: Geburtstagseinladung

komisch daß keiner sich gedanken über ein geburtstagsgeschenk gemacht hat. was schenkt man einer frau die man noch nie gesehen hat? :)