M

MaryLu

  • #17
Für den Dingsda Spruch kriegst du ein Like.

Den Rest hab ich hier schon 1000mal gelesen. Willkomen auf Level 2, wo man kapiert haben sollte, dass Parshippen für jeden Typ hier anders betrieben werden muss, damit es erfolgreich ist. Über 80% meiner Kontakte in einem halben Jahr sind immer noch alle 2 Tage online. Das beisst sich leider mit den 11 Minuten.

Die einzige wichtige Faustregel ist dein Profil so interessant und ausführlich wie möglich zu machen ohne zu lügen, dann reicht es Profile zu besuchen und ab und dann kommt ein Lächeln, und dann ist es wie im richtigen Leben, dann funkt es irgendwann oder eben nicht, dafür kann man lieder Parship nicht die Schuld geben.

Die andere wichtige Faustregel ist, deine Ambitionen runterzuschrauben. Ich hatte mich unglücklich in eine Arbeitskollegin verliebt über 2 Jahre die nur Englisch sprach aber für die ich der Liebe wegen das Land verlassen hätte für eine gemeinsame Zukunft. Hätte ich sie hier auf Parship gesehen, ich hätte glaube ich nicht mal den Kontakt gesucht. Unter dem Denkfehler leiden aber leider alle hier, wenn es nach 2 Wochen nicht funkt, probiert man eben den nächsten, gibt ja genug in den Pool, obwohl eigentlich alle obige Statistik mittlerweile verinnerlicht haben müssen hier leidvoll und der Groschen langsam fallen sollte. Bei mir ist er es zumindest :)
Gefällt mir, was Du da schreibst , aber ich hab es auch nach einem Jahr hier noch nicht verinnerlichen können ...
 
Beiträge
609
Likes
357
  • #18
Partnersuche funktioniert. Es gibt ja viele Paare. Aber viele Menschen haben Schwierigkeiten dabei. Ob Online oder Offline. Die Gründe kann man sich ja aus dem Forum zusammen puzzeln.

Downdating - Kompromissfähigkeit - Altersstruktur - Geduld - Flirtfähigkeit
 
Beiträge
958
Likes
2.596
  • #19
Ein sehr großes Problem ist Nähe und Distanz.
Wenn da zwei grundverschiedene Menschen aufeinander treffen,
haut es über kurz und lang einfach nicht hin.
Egal, wie viel Liebe und Kompromissbereitschaft vorhanden ist.
Meist merkt man die Unterschiede leider erst, wenn man sich
näher gekommen ist und mehr Zeit miteinander verbringt.

Der Eine will viel Aufmerksamkeit, Romantik pur, Liebe hoch drei,
am liebsten 24 Stunden täglich zusammen verbringen, dauernd
Körperkontakt, Familie und Freunde mit schenken und teilen .
Der Andere ist ein Eigenbrötler, einsamer Wolf, braucht auch nachts
seine Ruhe, mag nicht kuscheln und niemand neben sich haben;
verabscheut Händchen-halten und Küssen i.d. Öffentlichkeit;
wird von Kindern und Enkeln - einer heilen Familie - erschlagen;
braucht seine Ruhe, eingefahrenen Tagesablauf;
sagt ehrlich, jeder macht sein Ding und lebt sein Leben;
hat eigene Freunde und Hobbies, die er nicht teilen möchte.

Der Eine liebt nachts frische Luft, Fenster auf, 12 ° - super.
Der Andere schläft im Winter nur mit Heizung, Fenster zu.

Der Eine bevorzugt gesundes Essen, gemeinsames Kochen,
gemütliche Mahlzeiten bei Kerzenschein, feste Zeiten.
Der Andere möchte Fast-Food, das zwischendurch,
auch unterwegs, beim Gehen und TV stattfindet.

Der Eine hat ein gemütliches, warmes, lebendiges Zuhause.
Der Andere findet es kitschig, vollgestopft, altmodisch -
hat eine kahle, kühle, moderne, minimalistische Wohnung.

Der Eine möchte den ganzen Tag Ruhe, kein Radio, wenig TV.
Der Andere hat 4 Radios mit unterschiedlichen Sendern
im ganzen Haus und dauernd an.

Der Eine hört Klassik, Schlager, Volksmusik, Filmtitel, Musical.
Der Andere Rock, Rap, Heavy Metal, Ethno, Electro, Funk.

Der Eine schaut gerne spannende Krimis im TV.
Der Andere braucht Dokus, Nachrichten, Talkshows, Comedy.

Der Eine guckt komplette Sendungen im TV, nur in der Stube.
Der Andere ist ein Zapper, schaut gerne im Bett.

Der Eine geht abends duschen.
Der Andere dreckig ins Bett.

Der Eine braucht 5 Stunden Schlaf.
Der Andere schläft 8, mit Alkohol sogar 12 Stunden.

Der Eine will 3 x täglich Sex.
Der Andere hat kein Bedürfnis oder ist impotent.

Der Eine drückt sich gewählt aus, ist sanft und friedlich.
Der Andere poltert, flucht und beherrscht alle Schimpfwörter

Der Eine genießt die Natur, Ausflüge und Sport.
Der Andere sitzt bewegungsfaul am liebsten vorm PC.

Der Eine wünscht, nach gewisser Zeit zusammen zu ziehen.
Der Andere braucht ewig sein eigenes Nest und Auszeiten.

Der Eine sagt : macht nix, ich hab ihn lieb - und leidet.
Der Andere macht ganz einfach Schluss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #20
Parntersuche scheint mir ein idiotisches Spiel zu sein wo jeder dem anderen die Schuld gibt, dass er es falsch macht und die einzige kluge Lösung ist, sich aus diesem Streit rauszuhalten bis sich von alleine etwas ergibt.
Ich weiß es auch nicht.
Ich würde das Spiel so spielen wie ich es für richtig halte und nach Gleichgesinnten Ausschau halten.
 
Beiträge
2.782
Likes
2.674
  • #22
Ist "downdating" eigentlich ein Faktor für eher mehr oder eher weniger Erfolg ???
Und welche Faktoren entscheiden über "up" oder "down" ??
was für ein blöder Ausdruck downdating. Daten ist immer wieder anders, jeder Mensch ist anders. Downdating klingt so, wenn ich den Arzt nicht krieg versuch ich es mal mit dem Krankenpfleger, vielleichtl ist der dankbar :eek:
 
Beiträge
609
Likes
357
  • #23
Mit Downdating ist gemeint, dass dies überwiegend nur Männer tun. Frauen wollen oft (nicht immer) einen Mann, der einen besseren Beruf als sie hat. Damit sie zu ihm aufschauen kann. Was es natürlich auch noch gibt, ist die Partnerschaft auf Augenhöhe. Mann und Frau mit dem gleichen oder ähnlichen Beruf werden ein Paar. Für Männer ist es hingegen oft egal, was die Frau für einen Beruf hat.
 
Beiträge
6.731
Likes
11.119
  • #24
Mit Downdating ist gemeint, dass dies überwiegend nur Männer tun. Frauen wollen oft (nicht immer) einen Mann, der einen besseren Beruf als sie hat. Damit sie zu ihm aufschauen kann. Was es natürlich auch noch gibt, ist die Partnerschaft auf Augenhöhe. Mann und Frau mit dem gleichen oder ähnlichen Beruf werden ein Paar. Für Männer ist es hingegen oft egal, was die Frau für einen Beruf hat.
Seit es mehr Studentinnen als Studenten gibt tritt auch die umgekehrte Variante vermehrt auf. Zb kenne ich Ärztin - Therapeut, Juristin - Installateur, Ärztin - Koch
Und es wird in der Zukunft durchaus noch mehr werden
 
Beiträge
2.782
Likes
2.674
  • #26
Mit Downdating ist gemeint, dass dies überwiegend nur Männer tun. Frauen wollen oft (nicht immer) einen Mann, der einen besseren Beruf als sie hat. Damit sie zu ihm aufschauen kann. Was es natürlich auch noch gibt, ist die Partnerschaft auf Augenhöhe. Mann und Frau mit dem gleichen oder ähnlichen Beruf werden ein Paar. Für Männer ist es hingegen oft egal, was die Frau für einen Beruf hat.
ich fü:Dhl mich am wohlsten, wenn es irgendwo ein ähnliches Niveau hat. Der Arzt könnte mir vielleicht ein finanziell besseres Leben bieten, ich mag aber lieber Männer, die eine ähnliche Biographie wie ich habe. Ich brauch keinen Versorger
 
Beiträge
1.429
Likes
1.445
  • #27
Muss ich mal einbringen, hatte ich mal gelesen und fands lustig:

"Ich suche eine schlanke, gutaussehende Frau mit viel Geld und großer Wohnung und bitte immer dran denken, Gegensätze ziehen sich an."