Beiträge
3.935
Likes
266
  • #31
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Zitat von Freitag:
es ist mir wirklich schleierhaft wieso ihr euch so viele gedanken um den button macht. jemand hat halt keinen bock mehr auf euch, fertig. oder ladet ihr im echten leben jeden der euch vollabert zu euch nach hause ein?
Nein, aber "wir" knallen ihm auch nicht wortlos die Tür vor den Kopf...
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #32
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Zitat von Baier:
Nach meinen eigenen Erfahrungen wird er normalerweise benutzt, bevor man sich überhaupt auch nur ansatzweise wirklich kennengelernt hat; in den Fällen, in denen ich verabschiedet wurde, nach meiner 1. oder 2. mail.
Es erscheint mir reichlich absurd, dann schon wissen zu wollen, ob jemand zu einem passt oder nicht.
Für dich scheint sich "passen" auf die Chemie bzw. den MHC zu beziehen. Es gibt aber auch das Passen in Bezug auf Lebensumstände und -planung. Wünscht sich der eine Kinder, der andere nicht oder züchtet der eine die Tiere, gegen die der andere stark allergisch ist oder ist der eine militanter Nichtraucher und der andere Kettenraucher usw., dann passt es eben nicht. Und so etwas sieht man manchmal auch schon am Profil (so ist zumindest die Idee :) ).

Mich interessiert: Hast du dein Profil ausgefüllt? Wenn ja, warum?

Evtl. missverstehe ich dich total: Mir scheint, als gäbe es für dich keinen akzeptablen Grund, deine Kontaktanfrage abzulehnen und auch keine akzeptable Art, dies zu tun. Falls sich doch eine Frau erdreistet, dich nicht kennenlernen zu wollen und sie dir dies sagt, willst du die Möglichkeit, ihr eine Antwort zu geben, für die man "physich halbwegs stabil" sein muss um sie zu "verkraften".

Ich halte deinen gesamten Post für ein sehr gutes Argument dafür, dass es eine Funktion wie den Absagebutton unbedingt geben muss.
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #33
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Hallo Laou,

exakt richtig vermutet, du hast mich absolut missverstanden.

Selbstverständlich lese ich vorher das Profil von Frauen, die ich anschreibe. Und sofern es einen aus dem Profil ersichtlichen Hinderungsgrund (etwa die von dir genannten) gibt, würde ich sie ja gar nicht erst anschreiben. In meinem Fall bin ich z.B. überzeugter Nichtraucher und würde daher keine Raucherin kontaktieren.

Was mir an der "Verabschiedung" missfällt ist nicht der Umstand, dass manche Frauen keinen Kontakt wollen, sondern die Art, wie dies mitgeteilt wird. Was mir genau daran nicht passt, habe ich ja schon deutlich genug geschrieben und muss das hier nicht wiederholen.

Und um das ganz deutlich zu sagen: Wenn mir eine Frau in einer normalen mail mitteilt, dass sie glaubt, wir würden nicht zusammenpassen, schreibe ich ihr selbstverständlich nicht noch einmal, warum auch? Und das gilt auch in dem Fall, dass der von ihr genannte Grund ganz offensichtlich sonderlich ist, wie mir das hier auch schon passiert ist. Ich schreibe auch eine Frau, die mir nicht antwortet, nicht nochmal an. Die ist halt nicht an mir interessiert; ob ich das nachvollziehen kann, ist in diesem Fall egal. Und im Übrigen, warum sollte ich glauben, eine Frau, die mit mir nichts zu tun haben will, könnte die Richtige sein? Sind ihre Gründe aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, hat sie Ansichten, die nicht zu meinen passen, das reicht doch, um mich davon zu überzeugen, keinerlei weiteren Kontakt zu wollen.

Um das noch zu sagen: Mein Profil hat 100% Vollständigkeit. Viele Frauen, die nicht antworten oder kommentarlos verabschieden, haben sehr unvollständige Profile. Da ist es schon schwierig, vorher zu merken, dass es nicht passen könnte.

Vielleicht noch eine Ergänzung: Wer sich im echten Leben unhöflich verhält, muss mit ebenso unhöflichen Reaktionen rechnen und außerdem auch damit, dass Dritte, die das mitbekommen, eine schlechte Meinung von einem bekommen. Wer bei Parship jemanden kommentarlos verabschiedet, kann ja keine ebenso unhöfliche Reaktion mehr bekommen, wie praktisch. Und vor allem, es bekommt auch sonst keiner mit. Wenn jeder andere Nutzer im Profil nachlesen könnte, wer wie oft andere kommentarlos verabschiedet oder nicht geantwortet hat, wäre der allgemeine Umgang sicher sofort viel höflicher. Die Verabschiedungsfunktion erlaubt es, auszuteilen, ohne einstecken zu müssen. Das mag manchem gefallen, meiner Vorstellung von Anstand entspricht es nicht.

Ein Baier (mit offensichtlich altmodischen Vorstellungen von angemessenem mitmenschlichen Umgang - aber ich habe nicht vor, das zu ändern, selbst wenn das alle Frauen auf Parship vergraulen und meine Chancen auf 0 reduzieren würde!)
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #34
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Zitat von Baier:
Und um das ganz deutlich zu sagen: Wenn mir eine Frau in einer normalen mail mitteilt, dass sie glaubt, wir würden nicht zusammenpassen, schreibe ich ihr selbstverständlich nicht noch einmal, warum auch?
Aber dann passt es doch! Wenn du ihr dann sowieso nicht mehr schreiben würdest, was ist so schlimm daran, wenn du ihr tatsächlich auch nicht mehr schreiben KANNST, selbst wenn du wolltest (was ja nicht der Fall ist)?
Es gibt halt wenige Menschen, die in einem solchen Fall nachtreten, da halte ich es für schön, dass man die Möglichkeit hat, dies von vorneherein zu vereiteln.

Zitat von Baier:
Vielleicht noch eine Ergänzung: Wer sich im echten Leben unhöflich verhält, muss mit ebenso unhöflichen Reaktionen rechnen und außerdem auch damit, dass Dritte, die das mitbekommen, eine schlechte Meinung von einem bekommen. Wer bei Parship jemanden kommentarlos verabschiedet, kann ja keine ebenso unhöfliche Reaktion mehr bekommen, wie praktisch.
Hier redest du wieder davon, dass jemand eine unhöfliche Reaktion bekommen sollte. Warum schreibst du davon ständig, wenn DU das sowieso nicht machen würdest?

Ganz abgesehen davon finde ich es auch DEUTLICH unhöflicher, jemanden anzupöbeln, der einem neutral gesagt hat, dass er nicht an einem Kontakt interessiert ist (das ist für mich die Verabschiedungsfunktion). Von "angemessenem mitmenschlichem" Verhalten ist das meiner Meinung nach weit entfernt.
 
Beiträge
172
Likes
0
  • #35
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Hallo Laou,

mein Vorschlag zur gütlichen Einigung zu dieser Thematik:

Du darfst gerne deine Kontakte kommentarlos verabschieden, sofern es dich überhaupt nicht stört, wenn du selbst kommentarlos verabschiedet wirst.

Ich hingegen empfinde eine kommentarlose Verabschiedung als unhöflich, deshalb benutze ICH diese Funktion nicht.
 
Beiträge
565
Likes
0
  • #37
AW: Funktion "Verabschiedung" äußerst deprimierend

Zitat von Baier:
Und um das ganz deutlich zu sagen: Wenn mir eine Frau in einer normalen mail mitteilt, dass sie glaubt, wir würden nicht zusammenpassen, schreibe ich ihr selbstverständlich nicht noch einmal, warum auch?
Ich habe, in einer anderen Singlebörsen, auf solche normalen (durchweg höflich-neutral formulierten) Absage-Mails oft ziemlich blöde beleidigt-beleidigende Antworten erhalten. Und dann mit der Zeit auch nur noch kommentarlos gelöscht.