Beiträge
960
Likes
2.609
  • #1

Frustigkeiten

Schlechte Laune, negative Erlebnisse . . . hier passt alles rein.
Egal ob Dating, schriftlich, telefonisch, Verabschiedungen, Benching, Ghosting,
egal ob Liebe und Enttäuschung,
egal ob Beruf, Familie, Freunde, das Leben,
eine Frau oder alle Frauen . . .
ein Mann oder alle Männer . . .
Geschichten, Erfahrungen, Gedanken.
Alles, was euch wurmt, ärgert, wütend macht, weh tut.
Einfach mal abladen.
( Jaaaa . . . sogar auch, wenn wir es schon kennen )
Manchmal hilft es einfach, sich seine Sorgen von der Seele zu schreiben.
Hier kann man sogar ungestraft poltern jammern schimpfen meckern.
Und jeder kann antworten und drauf eingehen, wie er will.

Nuuur . . . keine Kritik an PS, mögen die Mods halt nicht.
Nix politisches, mögen die Mods numa auch nich.
Und auch kein Tratschen über Foristen, mag ich nicht.
 
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #2
Ich finde es schade, wie die meisten Männer nach einem ersten Treffen reagieren. Meine Meinung zu ihnen habe ich mir während eines Spaziergangs oder im Café gebildet.
Wenn es ein Nein ist, sag ich es auch direkt, dass es nicht passt.
Wenn es ein Jaaaa ist, behalte ich es für mich, er könnte ja auch ein PUA sein.
Bleibt also meist ein vielleicht . . . und damit tun sich die meisten Herren in meinem Alter furchtbar schwer.
Sie sind enttäuscht , weil ich mich nicht gleich in sie verliebt habe , kein Herzklopfen vorhanden ist , keine Schmetterlinge im Bauch , weil sie ja sooo unheimlich toll sind und sich anscheinend gleich in mich verguckt haben . Deshalb geben sie auf , und es gibt kein zweites Date, obwohl ich es wirklich versucht hätte.
Leider bin ich aber viel zu ehrlich , und kann keine Begeisterung in meine Stimme legen , wenn er nur Durchschnitt ist . . . also Lügen geht leider gar nicht .
Es gibt allerdings auch Männer , die mir sagen oder anschließend schreiben , dass es nicht passt, oder ablehnen, wenn ich sie anschreibe . . . :(:(:(
Tjaaa . . . und das sind dann leider die besten ,
für die ICH ein JAAAA im Bauch hab . . . :oops::oops:
Eben gleichaltrige fitte charmante intelligente Rentner .
Tjaaa . . . und die suchen wiederum leider nur ein paar Jahre Jüngere . . . :eek:

Aaach . . . es ist echt zum heulen, als Frau alt zu sein!
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wildfire

  • #3
Bloss nichts erwarten, bloss nicht seine Meinung äussern und mitteilen, was Frau sich wünscht. Geht gar nicht!!!
 
Beiträge
6.067
Likes
6.609
  • #4
Wenn es ein Jaaaa ist, behalte ich es für mich
:D:D:D:D:D:D:D:D
ROFL

schon klar.....

:D:D:D:D:D:D:D:D

Viel Erfolg noch beim Frust sammeln!

Dass ü60 PUA so häufig sind, war mir nicht klar.
Ist ja ganz fürchterbar.
 
Beiträge
14.946
Likes
7.415
  • #5
Tjaaa . . . und das sind dann leider die besten ,
für die ICH ein JAAAA im Bauch hab . . . :oops::oops:
Eben gleichaltrige fitte charmante intelligente Rentner .
Tjaaa . . . und die suchen wiederum leider nur ein paar Jahre Jüngere . . . :eek:
Das ist die Realität, die ich schon vor Jahren verstanden habe. Ich tausche nur Rentner in gleichaltrige Männer aus.
 
D

Deleted member 23883

  • #7
Ich würde mir wünschen, dass ein Mann sich früher mitteilt, wenn er keine Gefühle für mich hat. Das hat etwas mit Respekt dem anderen gegenüber zu tun. Wenn sich ein Mann über Wochen auf ein intensives Kennenlernen in allen Bereichen einlässt, dann kommt es für mich schon , gelinde gesagt, überraschend, wenn er dann erst feststellt, dass da nichts ist. Vielleicht bin ich auch naiv, aber ich setze schon eine grundsätzliche Sympathie für den anderen voraus, wenn ich so viel und intensiv Zeit mit ihm verbringe. Von Liebe rede ich nicht, das dauert seine Zeit. Wenn aber selbst diese Sympathie nicht da ist, frage ich mich ernsthaft, warum der Mann mit mir seine Zeit "verschwendet" .

Mehr Ehrlichkeit sich selbst und dem anderen gegenüber, das würde ich mir wünschen. :(

P.S. Wer oder was ist PUA??? :eek:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
8.080
Likes
7.865
  • #8
Vielleicht bin ich auch naiv, aber ich setze schon eine grundsätzliche Sympathie für den anderen voraus, wenn ich so viel und intensiv Zeit mit ihm verbringe. Von Liebe rede ich nicht, das dauert seine Zeit. Wenn aber selbst diese Sympathie nicht da ist, frage ich mich ernsthaft, warum der Mann mit mir seine Zeit "verschwendet" .
Das hat er so formuliert, dass keine Sympathie da ist?
Ja, das wäre dann bitter... Ich weiß auch nicht, ob man sich da im Vorfeld schützen kann. Auf Zwischentöne hören oder nachfragen, wenn was komisch erscheint wäre ne Möglichkeit. Aber manchmal gibt es wohl keine Anzeichen....
Kopf hoch, Krönchen richten, kommen auch wieder bessere Zeiten.....
Mist, dass es sooo schwer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
162
Likes
161
  • #9
Das halte ich für unglücklich ausgedrückt, denn sich länger mit einem Menschen, einem Kennenlernen zu befassen, ohne einander sympatisch zu sein, wäre schon sehr ungewöhnlich. Würde ich sowieso nichts drauf geben, außer dass das Resultat nicht zu einer Partnerschaft führte. Auch nicht schlimm, ist meistens so.

Mehr Ehrlichkeit sich selbst und dem anderen gegenüber, das würde ich mir wünschen.
Das bewegt sich in dem hier wiederholend diskutierten Spagat von "nach 10 Sekunden Bescheid wissen" und dem "eine Chance auf weitere Entwicklung geben".
 
D

Deleted member 23883

  • #10
@lisalustig
Nein, er hat es nicht genau so formuliert. Aber auf meine Nachfrage, ob er mich denn mag und gerne Zeit mit mir verbringt ( für mich einfache Sympathiebekundungen) habe ich nur noch eine Staubwolke gesehen, so schnell hat er die Flucht ergriffen. In dieser Wolke sitze ich immer noch und versuche wieder Luft und freie Sicht in mein Leben zu bekommen. Klar macht man sich dann auch selber viel Vorwürfe, dass man das nicht früher bemerkt hat. Aber das lässt sich jetzt leider nicht mehr ändern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23883

  • #12
Da hatte es Dich wohl schon ganz schön erwischt.....
Wie lange ging es denn mit Euch bis zu Deiner Wolke-Frage?
Knapp sechs Wochen. Ich weiß, das ist nicht lang, aber es war das erste mal seit langem, dass ich mich völlig frei von allen Altlasten und üblichen Ansprüchen auf jemanden eingelassen habe und ich ganz ich selber war. Dann tut es halt doppelt so weh.
 
Beiträge
6.556
Likes
10.882
  • #13
@lisalustig
Nein, er hat es nicht genau so formuliert. Aber auf meine Nachfrage, ob er mich denn mag und gerne Zeit mit mir verbringt ( für mich einfache Sympathiebekundungen) habe ich nur noch eine Staubwolke gesehen, so schnell hat er die Flucht ergriffen. In dieser Wolke sitze ich immer noch und versuche wieder Luft und freie Sicht in mein Leben zu bekommen. Klar macht man sich dann auch selber viel Vorwürfe, dass man das nicht früher bemerkt hat. Aber das lässt sich jetzt leider nicht mehr ändern.
Das ist bitter und ich verstehe, dass du jetzt enttäuscht bist und mal Zeit brauchst und keine Lust auf Neues hast.
Aber du wirst sehen, das wird wieder -deswegen brauchst du nicht völlig den Glauben an die Männer und die Liebe verbuddeln.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er keine Sympathie empfunden hat. Aber vielleicht hatte er befürchtet, dass du doch noch Hoffnung schöpfst, wenn er sagt, dass er dich grundsätzlich mag, aber es halt nicht für mehr reicht?
Ich bin einfach davon überzeugt, dass man(n) sich sonst nicht auf einen mehrwöchigen Kennenlernprozess einlässt.
Lass deinen Kummer raus, richte dich wieder auf und dein Krönchen zurecht und lass dich nicht unterkriegen.
https://youtu.be/m20La_Sg4Dc
 
F

fleurdelis*

  • #14
Ich würde mir wünschen, dass ein Mann sich früher mitteilt, wenn er keine Gefühle für mich hat. Das hat etwas mit Respekt dem anderen gegenüber zu tun. Wenn sich ein Mann über Wochen auf ein intensives Kennenlernen in allen Bereichen einlässt, dann kommt es für mich schon , gelinde gesagt, überraschend, wenn er dann erst feststellt, dass da nichts ist. Vielleicht bin ich auch naiv, aber ich setze schon eine grundsätzliche Sympathie für den anderen voraus, wenn ich so viel und intensiv Zeit mit ihm verbringe.
Meine Theorie: keine Naivität ... wenn man in seiner eigenen Welt keine Spielchen kennt, oder treibt, geht man so wenig davon aus, das andere das tun ... so erkläre ich es mir. Man kommt sich, wenn mans merkt, logisch dumm vor dabei, aber das ist man nicht. Weh tuts trotzdem ... :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 23883

  • #15
@mone7 .
Vielen Dank für deine lieben Worte, auch Danke @lisalustig !

Der Link gefällt mir sehr gut. Er ist sehr tröstlich...:rolleyes: