Beiträge
7
Likes
0
  • #94
Was soll denn "Gefühl" sein ?
 
G

Gast

  • #96
Oder: "Frühlingszeit, Frühlingszeit, machst mir das Herz soo w e i t........" das ist auch ein schönes Lied.
 

Eli

Beiträge
610
Likes
15
  • #98
Heute ists auch wieder ziemlich frisch in Wien.
Waren 2 Stunden im Prater walken. Drei Schichten und Handschuhe...auch keine Sonne zu sehen.

Kenne dieses Lied auch nicht.Das wär wohl was, wenn wir hier singen könnten....ich wäre sofort aus dem Forum rausgeworfen...
Ich singe gerne - aber habe keine schöne Singstimme.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #99
Zitat von Eli:
Heute ists auch wieder ziemlich frisch in Wien.
Waren 2 Stunden im Prater walken. Drei Schichten und Handschuhe...auch keine Sonne zu sehen.

Kenne dieses Lied auch nicht.Das wär wohl was, wenn wir hier singen könnten....ich wäre sofort aus dem Forum rausgeworfen...
Ich singe gerne - aber habe keine schöne Singstimme.
Singst du dann so für dich unter der Dusche? :)

Bist aber sehr sportlich und fleißig, alle Achtung! Das hätte mir auch gut getan, aber ich arbeite ja ... daher: morgen gehe ich abends mit Freunden in den Fitnessclub und ins Dampfbad / Sauna ... wartend auf den Frühling ...
 
G

Gast

  • #100
Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg.
 
G

Gast

  • #102
Er war ja auch nur in Straßburg und nicht in Paris, der gute Büchner Georg.
 
G

Gast

  • #103
Heute wäre er wahrscheinlich in Brüssel und würde sich da was zusammenspinnen. "Traktat über Schädelnerven" - ob man Augen, weil man sieht oder ob man sieht, weil man Augen hat. Er war auch Neurologe oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

  • #104
Ha, das wäre was, wenn wir hier einen Chor gründen könnten.......... Die erste Strophe ist ganz einfach, die Melodie auch, sie passt genau zum Inhalt:
"Frühlingszeit, Frühlingszeit, machst mir das Herz so weit,
Frühlingszeit, Frühlingszeit, bringst mir viel Freud!
Munter rauscht das Bächlein silberhell,
Vöglein, es pfeift so hell,
Fohlen springen lustig übers Feld,
schön ist die Welt!"
Und dann kommt die Frühlingslust.
 
G

Gast

  • #105
Ach komm, der Frühling macht doch das Herz nicht weit. Der Frühling ist die Jahreszeit der kurzen Hosen und des Eisschleckens. Beides lehne ich vehement ab.