Beiträge
27
Likes
39
  • #1

Frühere Beziehungen

Hey,
vielleicht erinnert sich noch jemand hier an mein letztes Thema. Falls nicht, kann man es hier finden:
https://www.parship.de/forum/thema/nicht-kompatibel.10432/

Für diejenigen, die damals fragten: Ich hatte bisher einige Treffen, meist mit negativem Ausgang, zweimal kam es zum zweiten Treffen. Ich steig einfach nicht dahinter, wie man es schafft eine Beziehung zu bekommen. Andere meinen, es sei ganz leicht. Für mich ein Buch mit sieben Siegeln. :(
Egal, anderes Thema.
Was micht nervt, ist, dass ich in letzter Zeit auf PS dauernd nach früheren Beziehungen gefragt werde. Ich könnte nun kreativ sein und die dollsten Stories erzählen, aber das mache ich nicht. Nun ist es so ob meines lebenslangen Single-Status, dass ich meist direkt nachdem ich das erzählt habe kommentarlos verabschiedet wurde. Wenn ich nun etwas drumherum erzähle, wie: "Ist länger her.", "War mit meinem Leben beschäftigt..." usw. wird nachgebohrt oder verabschiedet.
Was zum Henker ist denn los? Das ist so, als würde man draußen mit Buttons oder Orden mit dem Konterfei der bisher gedateten Personen rumlaufen.
Ist euch das auch passiert oder gehört ihr dazu? Würde gerne mal eure Meinung dazu wissen, denn ich bin es langsam leid und habe die Nase voll vom Dating und bin wieder mehr für ein Eremitendasein, wenn das so weiter geht.

Grüße
Nico2402
 
Beiträge
8.079
Likes
7.867
  • #2
Ich hatte bisher einige Treffen, meist mit negativem Ausgang, zweimal kam es zum zweiten Treffen. Ich steig einfach nicht dahinter, wie man es schafft eine Beziehung zu bekommen. Andere meinen, es sei ganz leicht.
Wenn es für beide passt, ist es leicht.....
Aber da liegt die Krux, das muss man erstmal finden.

Negativer Ausgang ist für Dich, dass es kein 2. bzw. weiteres Treffen mehr gibt? Das ist doch die Normalität. Mach Dich nicht verrückt. Und lass bei den Dates und beim Schreiben keine Bedürftigkeit nach Beziehung erkennen. So etwas ist unattraktiv.

Ansonsten hast Du in Deinem ersten Fred viele Anregungen erhalten. Erzwingen kann man nix. Hast Du die Tipps aus Deiner Profilberatung damals umgesetzt?

Nun ist es so ob meines lebenslangen Single-Status, dass ich meist direkt nachdem ich das erzählt habe kommentarlos verabschiedet wurde.
Ich würde versuchen, das Thema kurz zu halten. Es war eben bisher noch nicht die Richtige für eine längere Beziehung dabei. Punkt. Wenn daraufhin nachgebohrt wird, dann sag einfach, dass es da nix weiter zu sagen gibt. Es hat sich eben nicht ergeben. Wenn Dich diese Frauen dann verabschieden, dann ist es halt so. Nicht zu ändern. Aber auch kein Grund, darüber endlos zu grübeln. Es ist und bleibt eben schwierig. Da bist Du nicht allein.....;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13.481
Likes
11.412
  • #3
Hey,
vielleicht erinnert sich noch jemand hier an mein letztes Thema. Falls nicht, kann man es hier finden:
https://www.parship.de/forum/thema/nicht-kompatibel.10432/

Für diejenigen, die damals fragten: Ich hatte bisher einige Treffen, meist mit negativem Ausgang, zweimal kam es zum zweiten Treffen. Ich steig einfach nicht dahinter, wie man es schafft eine Beziehung zu bekommen. Andere meinen, es sei ganz leicht. Für mich ein Buch mit sieben Siegeln. :(
Egal, anderes Thema.
Was micht nervt, ist, dass ich in letzter Zeit auf PS dauernd nach früheren Beziehungen gefragt werde. Ich könnte nun kreativ sein und die dollsten Stories erzählen, aber das mache ich nicht. Nun ist es so ob meines lebenslangen Single-Status, dass ich meist direkt nachdem ich das erzählt habe kommentarlos verabschiedet wurde. Wenn ich nun etwas drumherum erzähle, wie: "Ist länger her.", "War mit meinem Leben beschäftigt..." usw. wird nachgebohrt oder verabschiedet.
Was zum Henker ist denn los? Das ist so, als würde man draußen mit Buttons oder Orden mit dem Konterfei der bisher gedateten Personen rumlaufen.
Ist euch das auch passiert oder gehört ihr dazu? Würde gerne mal eure Meinung dazu wissen, denn ich bin es langsam leid und habe die Nase voll vom Dating und bin wieder mehr für ein Eremitendasein, wenn das so weiter geht.

Grüße
Nico2402
War bei mir nie. Allerdings hab ich ein Kind. Und schimpft viel über seine Mutter, da fragt dann keine nach ;)
Und im Ernst. Steh dazu. Und überleg mal warum das Thema so schnell hochkommt. Das ist eigentlich unüblich.
 
Beiträge
9.387
Likes
6.039
  • #4
Hey,
vielleicht erinnert sich noch jemand hier an mein letztes Thema. Falls nicht, kann man es hier finden:
https://www.parship.de/forum/thema/nicht-kompatibel.10432/

Für diejenigen, die damals fragten: Ich hatte bisher einige Treffen, meist mit negativem Ausgang, zweimal kam es zum zweiten Treffen. Ich steig einfach nicht dahinter, wie man es schafft eine Beziehung zu bekommen. Andere meinen, es sei ganz leicht. Für mich ein Buch mit sieben Siegeln. :(
Egal, anderes Thema.
Was micht nervt, ist, dass ich in letzter Zeit auf PS dauernd nach früheren Beziehungen gefragt werde. Ich könnte nun kreativ sein und die dollsten Stories erzählen, aber das mache ich nicht. Nun ist es so ob meines lebenslangen Single-Status, dass ich meist direkt nachdem ich das erzählt habe kommentarlos verabschiedet wurde. Wenn ich nun etwas drumherum erzähle, wie: "Ist länger her.", "War mit meinem Leben beschäftigt..." usw. wird nachgebohrt oder verabschiedet.
Was zum Henker ist denn los? Das ist so, als würde man draußen mit Buttons oder Orden mit dem Konterfei der bisher gedateten Personen rumlaufen.
Ist euch das auch passiert oder gehört ihr dazu? Würde gerne mal eure Meinung dazu wissen, denn ich bin es langsam leid und habe die Nase voll vom Dating und bin wieder mehr für ein Eremitendasein, wenn das so weiter geht.

Grüße
Nico2402
Vergiss Online Dating. Das Problem ist die Kaufhausmentalität auf BEIDEN Seiten. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen. Diese führt dazu, dass man immer denkt, dass ja da noch was Besseres nachkommen muss und dabei übersieht, dass es am Ende eh auf Anderes ankommt. Man gibt sich keine Chance mehr.
Lern paar neue Leute über Spontacts oder Meetups kennen. Lass etwas von der Bitterkeit, die dein Post hier ausstrahlt vergehen und dann, wenn du mit einer positiven Einstellung und Ausstrahlung in die Welt hinaus gehts, dann wird es auch mit dem Daten funktionieren.

Vertrau mir. Ich hab alle Online Dating Aktivitäten eingestellt und bin seit dem um so viel glücklicher!! Ich hab letztens mein altes Handy wieder aufgeladen und hab dort Tinder wieder geöffnet. Neben den 10 neuen Matches und ein paar Nachrichten, hab ich innert 5 Minuten auch durch 30 Frauenprofile geswiped und keinen Match erhalten. Und weisst du was? Mir gings danach nicht gut. Wirklich. Und das obwohl ich noch am Vorabend mit einer wirklich attraktiven Dame im Gym geflirtet habe. Und dem zu folge das Swipen gar nicht gebraucht hätte. Das hat mich in der Meinung gefestigt, dass dieses ganze Online dating absolut NICHT glücklich macht und nicht gut ist für die Psyche.

Frag mal eine attraktive Frau, wieviele echte, seriöse, nette, hochwertige Anfragen sie auf den ganzen Portalen erhält. Frag deine Schwester oder so.. Es dürften vielleicht 5% sein. Also bloss 5 aus 100. Die Frauen hier können das bestätigen. Diese 5 passen nicht und den Rest lassen sie eh abblitzen.
Je weniger Antworten Männer kriegen, dessto schlechter und beleidigender werden die Nachrichten, die sie senden und dessto mehr Massennachrichten senden sie raus. Das führt dazu, dass noch weniger Frauen (auf der Suche nach etwas Festem) online ihren Partner suchen, weil sich die starken das nicht bieten lassen. Das führt wieder dazu, dass die verbleibenden Frauen noch mehr schlechte, unpassende Nachrichten erhalten..
Ein Teufelskreis. Das System funktioniert nicht. Online Dating funktioniert NUR, weil immer neue Leuten auftauchen. Wie ein extrem schlechtes Restaurant auf Mallorca direkt am Strand. Die Bedienung kann noch so garstig sein. Weil es an bester Lage liegt kriegt es trotzdem immer neue Kunden.
Deshalb gibt es auch jede Woche eine neue Datingapp im Appstore. BIG MONEY.

Lass einfach die überigen Leute weiter im Parship Kaufhaus rumirren und folge mir raus. Egal wieviel du hier investiert hast.
Draussen in der echten Welt ist das Daten so viel schöner und wir Männer werden plötzlich auch wieder umschwärmt.. :) Weil es in der echten Welt wenige brauchbare Männer gibt.
Positive Männer mit Rückgrat. Männer, die nicht ihr Leben damit vergeuden, online irgendwelchen Frauen wüstes Zeugs zu senden, oder den ganzen Tag Swipen, sondern Ziele haben und diesen auch nachgehen. Männer, die Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen ausstrahlen...

Wenn mal da stehst, kannst du dich vor Interessentinnen kaum retten. Ich sage nicht, dass du dann von passenden Frauen umschwärmt wirst, aber musst halt aussortieren. Und weil du weniger stark aussortierst als online, kann es auch mal klappen.
Viel Erfolg dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
160
Likes
237
  • #5
Und überleg mal warum das Thema so schnell hochkommt. Das ist eigentlich unüblich.
hahaha ... oder was das kein Forumsscherz und du bist wirklich der Ansicht, dass mann/frau sich wirklich Gedanken machen soll, warum das Thema frühere Beziehungen auf einer Partnerschaftsplattform angesprochen wird ;-)

Von "schnell" wird im Eingangsposting gar nichts erwähnt. Vielleicht solltest dir mal überlegen, warum du das interpretiert hast. Unterstellungen aufgrund eigener Erfahrungen sind zwar üblich, aber selten nur hilfreich ;-)
 
Beiträge
13.481
Likes
11.412
  • #6
hahaha ... oder was das kein Forumsscherz und du bist wirklich der Ansicht, dass mann/frau sich wirklich Gedanken machen soll, warum das Thema frühere Beziehungen auf einer Partnerschaftsplattform angesprochen wird ;-)

Von "schnell" wird im Eingangsposting gar nichts erwähnt. Vielleicht solltest dir mal überlegen, warum du das interpretiert hast. Unterstellungen aufgrund eigener Erfahrungen sind zwar üblich, aber selten nur hilfreich ;-)
Nach nur 1, max 2 Treffen find ich schnell schon gerechtfertigt. ;)
 
Beiträge
8.761
Likes
5.913
  • #7
hahaha ... oder was das kein Forumsscherz und du bist wirklich der Ansicht, dass mann/frau sich wirklich Gedanken machen soll, warum das Thema frühere Beziehungen auf einer Partnerschaftsplattform angesprochen wird ;-)

Von "schnell" wird im Eingangsposting gar nichts erwähnt. Vielleicht solltest dir mal überlegen, warum du das interpretiert hast. Unterstellungen aufgrund eigener Erfahrungen sind zwar üblich, aber selten nur hilfreich ;-)
Ich stimme @creolo zu und finde das auch unüblich. Der TE schreibt, es sei max. zu zwei Dates gekommen. Solche Themen sind sehr persönlich und sollten frühestens - aller frühestens! - nach 10 Dates angesprochen werden. Gerne auch viel später.
Aber hier beim Online-Dating muss natürlich der Fragen-Katalog abgearbeitet werden - damit auch garantiert niemals nicht der passenden Partner gefunden wird und genügend (vor)Urteile gesammelt werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
27
Likes
39
  • #8
Ich finde es einfach wie bei einem Bewerbungsgespräch, bei dem man mit Fragekarteikarten bearbeitet wird. Und wenn ich beim aller- allerersten Treffen direkt nach 5 Minuten Austausch schon mit Heirat und Kindern in die Mangel genommen werde: Sorry, die Damen, aber da dürfte JEDER Mann die Flucht ergreifen.
Wieso darf ich nicht mit meiner momentanen Position im Beruf zufrieden sein? Ich bin glücklich dort. Warum muss man immer den Ehrgeiz aufblitzen lassen, ganz hoch hinaus zu müssen?
Das kommt immer so von außen eingetrichtert bei mir an, dass ich mich fremdbestimmt fühle und dann blocke ich.
Und hier im schriftlichen Austausch nach drei oder vier Nachrichten direkt nach früheren Beziehungen zu fragen obwohl man sich noch nicht mal persönlich "beschnuppert" hat finde ich extrem seltsam.
@Wolverine : ja, das mag alles stimmen. Nur ich komme sonst kaum mit Frauen in Kontakt. Und "Flirten" fand ich so schon immer eher als Fremdschämelement.
Im Fitnessstudio bin ich, um meinen Körper zu trainieren und nicht, um Frauen anzugraben. Und die Frauen, die da sind, sind auch voll konzentriert, da renn ich doch nicht hin und störe sie.
Ja, ich weiß, es gibt viele Hemmungen in meiner Birne, obwohl einige abgebaut wurden. Vielleicht bin ich zu sehr im Tunnelblick, keine Ahnung. Wobei ich wohl nicht merken würde, wenn eine Frau mit mir flirtet, selbst wenn sie ein Leuchtschild über sich blinken hätte: "Ich finde dich interessant."^^
Da bin ich einfach zu unkonditioniert.
 
Beiträge
9.387
Likes
6.039
  • #9
Und wenn ich beim aller- allerersten Treffen direkt nach 5 Minuten Austausch schon mit Heirat und Kindern in die Mangel genommen werde: Sorry, die Damen, aber da dürfte JEDER Mann die Flucht ergreifen.
Sag doch, was du willst (Kinder oder nicht etc.) und dann sag ihr, dass du das im Detail nicht jetzt besprechen willst. Wenn sie das dann nicht gut findet verabschiedest du dich. Kein Mann will eine Frau, die das in Details beim ersten Date durchkauen muss.. :D
@Wolverine : ja, das mag alles stimmen. Nur ich komme sonst kaum mit Frauen in Kontakt. Und "Flirten" fand ich so schon immer eher als Fremdschämelement.
Im Fitnessstudio bin ich, um meinen Körper zu trainieren und nicht, um Frauen anzugraben. Und die Frauen, die da sind, sind auch voll konzentriert, da renn ich doch nicht hin und störe sie.
Ja, ich weiß, es gibt viele Hemmungen in meiner Birne, obwohl einige abgebaut wurden. Vielleicht bin ich zu sehr im Tunnelblick, keine Ahnung. Wobei ich wohl nicht merken würde, wenn eine Frau mit mir flirtet, selbst wenn sie ein Leuchtschild über sich blinken hätte: "Ich finde dich interessant."^^
Da bin ich einfach zu unkonditioniert.
Da haben wir den Grund warum es nicht läuft. Geh einfach mehr aus dir raus und triff dich mit neuen Leuten. Du hast bestimmt noch mehr Interessen als das Gym. Schau mal auf meetups nach Gruppen. Tritt der grössten Gruppe bei und geh mal an ein Treffen. Wenns keine Frauen hat, dann mach halt mal was, was dich weniger interessiert.. Z.B. Wandern oder so.. Da hats meiner Erfahrung nach auch mal recht attraktive Singlefrauen.
Flirten is total cool. Nur du kannst es zu wenig. Daran kannst du aber arbeiten hey. Einfach immer wieder probieren. Immernoch besser als das Online Dating.
 
Beiträge
285
Likes
187
  • #10
@Wolverine Hammer Post von dir! Danke dafür. Ich kann alles was du geschrieben hast, vollständig unterschreiben. Ich habe ein Jahr Online Dating, Tinder, Facebook und co. komplett eingestellt. Ich habe in diesem Jahr mehr erreicht, als vorher in meinem ganzen Leben. Im RL haben mich Frauen angelächelt und man kam ins Gespräch. Leider wurde nie mehr daraus und ich habe vor 3 Monaten nochmal dem Onling Dating eine Chance gegeben und dachte: "ach, jetzt hat sich bei dir einiges verändert und das läuft bestimmt besser". Falsch gedacht. Mein Selbstwertgefühl ging in die Keller, da überall nur Abweisung und schlechte Erfahrungen. Selbst Frauen, die im RL nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, verabschieden einen ohne ersichtlichen Grund (einige male aus neugier getestet). kaum Matches auf Tinder, keiner schreibt zurück etc...
Ich habe zudem viele Frauen beobachtet, die einfach nur diskutieren wollen, sich zeigen, Aufmerksamkeit suchen und öffentlich Dinge behaupten wie: "ich suche garnicht", "ich bin nur aus spass hier", "ich habe hier schon jemanden gefunden" etc. Gleichzeitig posten Sie aber täglich Selfies, Fotos von ihrem Hund, Ihrem Essen oder ähnliches (ich meine nicht dieses Forum, sondern eine Single Gruppe auf Facebook).
Absolut wirr, frustierend und irreführend.


Ich habe heute Tinder deinstalliert, PS nutze ich nicht mehr und ich denke darüber nach mein FB Profil wieder auf Eis zu legen oder alles zu deabbonieren und nur noch meine Gruppen anzuschauen, die mit meinem Beruf zusammenhängen. Ich finde das Ganze doch sehr schädlich. Ich rede Online und im RL mit immer mehr Männern, die genau die gleichen Erfahrungen gemacht haben und sich immer mehr davon distanzieren bzw. es satt haben. Ich bin erfreut über die Frauen, die diese Meinung teilen und wir sollten uns gegenseitig unterstützen und den besten Weg für uns finden. Schlimm finde ich die Frauen, die einen dann auch noch anpöbeln, beleidigen und implizieren, es wäre doch alles nur deswegen, weil man ein Lappen und schlechter Mann ist.
Als mir letztens in einer Bar eine hübsche Frau nach einigen Minuten sagte: "was machst du mit Tinder? Du bist doch ein netter, hübscher Mann und hast im RL genug Chancen. Lass den scheiss!"... da bin ich wieder aufgewacht und mir wurde klar, dass ich bereits vor einem Jahr auf den richtigen Weg war.

Heute habe ich mir gedacht, ich warte lieber 10 Jahre im RL auf eine passende Frau, als mir diesen Mist Online anzutuen. Es saugt Zeit und Selbstwertgefühl aus einem heraus, in Maßen, die mir angst machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 22408

  • #11
@Wolverine Hammer Post von dir! Danke dafür. Ich kann alles was du geschrieben hast, vollständig unterschreiben. Ich habe ein Jahr Online Dating, Tinder, Facebook und co. komplett eingestellt. Ich habe in diesem Jahr mehr erreicht, als vorher in meinem ganzen Leben. Im RL haben mich Frauen angelächelt und man kam ins Gespräch. Leider wurde nie mehr daraus und ich habe vor 3 Monaten nochmal dem Onling Dating eine Chance gegeben und dachte: "ach, jetzt hat sich bei dir einiges verändert und das läuft bestimmt besser". Falsch gedacht. Mein Selbstwertgefühl ging in die Keller, da überall nur Abweisung und schlechte Erfahrungen. Selbst Frauen, die im RL nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, verabschieden einen ohne ersichtlichen Grund (einige male aus neugier getestet). kaum Matches auf Tinder, keiner schreibt zurück etc...
Ich habe zudem viele Frauen beobachtet, die einfach nur diskutieren wollen, sich zeigen, Aufmerksamkeit suchen und öffentlich Dinge behaupten wie: "ich suche garnicht", "ich bin nur aus spass hier", "ich habe hier schon jemanden gefunden" etc. Gleichzeitig posten Sie aber täglich Selfies, Fotos von ihrem Hund, Ihrem Essen oder ähnliches (ich meine nicht dieses Forum, sondern eine Single Gruppe auf Facebook).
Absolut wirr, frustierend und irreführend.


Ich habe heute Tinder deinstalliert, PS nutze ich nicht mehr und ich denke darüber nach mein FB Profil wieder auf Eis zu legen oder alles zu deabbonieren und nur noch meine Gruppen anzuschauen, die mit meinem Beruf zusammenhängen. Ich finde das Ganze doch sehr schädlich. Ich rede Online und im RL mit immer mehr Männern, die genau die gleichen Erfahrungen gemacht haben und sich immer mehr davon distanzieren bzw. es satt haben. Ich bin erfreut über die Frauen, die diese Meinung teilen und wir sollten uns gegenseitig unterstützen und den besten Weg für uns finden. Schlimm finde ich die Frauen, die einen dann auch noch anpöbeln, beleidigen und implizieren, es wäre doch alles nur deswegen, weil man ein Lappen und schlechter Mann ist.
Als mir letztens in einer Bar eine hübsche Frau nach einigen Minuten sagte: "was machst du mit Tinder? Du bist doch ein netter, hübscher Mann und hast im RL genug Chancen. Lass den scheiss!"... da bin ich wieder aufgewacht und mir wurde klar, dass ich bereits vor einem Jahr auf den richtigen Weg war.

Heute habe ich mir gedacht, ich warte lieber 10 Jahre im RL auf eine passende Frau, als mir diesen Mist Online anzutuen. Es saugt Zeit und Selbstwertgefühl aus einem heraus, in Maßen, die mir angst machen.
Und daran kann man schon sehen, wie krank mittlerweile die Online-Dating-Welt geworden ist, geehrter @Bassrollo!
Meine Wahrnehmungen sind sehr ähnlich und hoffe, dass das Online-Dating nicht unsere gesamte Gesellschaft widerspiegelt.
Was mir seit ca. einem halben Jahr extrem auffällt, ist zum einen der rasante Anstieg (fast) inhaltsloser Profile im PS sowie die Antworten, falls überhaupt geantwortet wird, in mangelhafter bis ungenügender Qualität.
Ein paar Zeilen vollständige Sätze, in denen man sich höflich, korrekt und sympathisch vorstellt und vielleicht sogar ein positiv motiviertes Grundinteresse äußert? Ach Gott, welch altmodische Erwartung! Wie kann ich sowas erwarten?

Ist vielleicht das gesamte, auch immer ineffizienter werdende, Online-Dating in eine Sackgasse geraten? o_O
 
Beiträge
160
Likes
237
  • #12
Ich stimme @creolo zu und finde das auch unüblich. Der TE schreibt, es sei max. zu zwei Dates gekommen. Solche Themen sind sehr persönlich und sollten frühestens - aller frühestens! - nach 10 Dates angesprochen werden. Gerne auch viel später.
Aber hier beim Online-Dating muss natürlich der Fragen-Katalog abgearbeitet werden - damit auch garantiert niemals nicht der passenden Partner gefunden wird und genügend (vor)Urteile gesammelt werden können.
Was ist an der Frage "Wie lang ist deine letzte Beziehung her?" so persönlich, dass ich dafür 10 Dates brauche? Über was redet mann/frau bis dahin .. ausschliesslich übers Wetter?
 
Beiträge
129
Likes
171
  • #13
Da bin ich ja froh, dass es auch ein Männer-Grüppchen gibt, die ähnliches empfindet. Naja froh, ist das falsche Wort. Aber froh darüber, dass es nicht an meinem „Jammern“ liegt, sondern es ganz objektiv auch andern so ergeht.
Ich habe die Lösung für mich noch nicht gefunden, weiss aber ganz klar, dass ich mich schützen muss. Vielen Dank für das (Mit)teilen eurer Erfahrungen.
 
D

Deleted member 7532

  • #14
@Wolverine Hammer Post von dir! Danke dafür. Ich kann alles was du geschrieben hast, vollständig unterschreiben. Ich habe ein Jahr Online Dating, Tinder, Facebook und co. komplett eingestellt. Ich habe in diesem Jahr mehr erreicht, als vorher in meinem ganzen Leben. Im RL haben mich Frauen angelächelt und man kam ins Gespräch. Leider wurde nie mehr daraus und ich habe vor 3 Monaten nochmal dem Onling Dating eine Chance gegeben und dachte: "ach, jetzt hat sich bei dir einiges verändert und das läuft bestimmt besser". Falsch gedacht. Mein Selbstwertgefühl ging in die Keller, da überall nur Abweisung und schlechte Erfahrungen. Selbst Frauen, die im RL nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde, verabschieden einen ohne ersichtlichen Grund (einige male aus neugier getestet). kaum Matches auf Tinder, keiner schreibt zurück etc...
Ich habe zudem viele Frauen beobachtet, die einfach nur diskutieren wollen, sich zeigen, Aufmerksamkeit suchen und öffentlich Dinge behaupten wie: "ich suche garnicht", "ich bin nur aus spass hier", "ich habe hier schon jemanden gefunden" etc. Gleichzeitig posten Sie aber täglich Selfies, Fotos von ihrem Hund, Ihrem Essen oder ähnliches (ich meine nicht dieses Forum, sondern eine Single Gruppe auf Facebook).
Absolut wirr, frustierend und irreführend.


Ich habe heute Tinder deinstalliert, PS nutze ich nicht mehr und ich denke darüber nach mein FB Profil wieder auf Eis zu legen oder alles zu deabbonieren und nur noch meine Gruppen anzuschauen, die mit meinem Beruf zusammenhängen. Ich finde das Ganze doch sehr schädlich. Ich rede Online und im RL mit immer mehr Männern, die genau die gleichen Erfahrungen gemacht haben und sich immer mehr davon distanzieren bzw. es satt haben. Ich bin erfreut über die Frauen, die diese Meinung teilen und wir sollten uns gegenseitig unterstützen und den besten Weg für uns finden. Schlimm finde ich die Frauen, die einen dann auch noch anpöbeln, beleidigen und implizieren, es wäre doch alles nur deswegen, weil man ein Lappen und schlechter Mann ist.
Als mir letztens in einer Bar eine hübsche Frau nach einigen Minuten sagte: "was machst du mit Tinder? Du bist doch ein netter, hübscher Mann und hast im RL genug Chancen. Lass den scheiss!"... da bin ich wieder aufgewacht und mir wurde klar, dass ich bereits vor einem Jahr auf den richtigen Weg war.

Heute habe ich mir gedacht, ich warte lieber 10 Jahre im RL auf eine passende Frau, als mir diesen Mist Online anzutuen. Es saugt Zeit und Selbstwertgefühl aus einem heraus, in Maßen, die mir angst machen.
Genau - und wenn du das jetzt nicht nur für Männer sagst, sondern erkennst, dass es vielen Frauen ganz ähnlich ergeht (ließ mal ein paar posts von @Aleinad oder @Lou Salome der letzten zwei Tage zu dem Thema) dann passt es.
 
Beiträge
13.481
Likes
11.412
  • #15
Was ist an der Frage "Wie lang ist deine letzte Beziehung her?" so persönlich, dass ich dafür 10 Dates brauche? Über was redet mann/frau bis dahin .. ausschliesslich übers Wetter?
Ich hab da keine Regeln. Wenn das Thema kommt ists ok, aber wenn ich merke, es wird unangenehm, bohre ich nicht nach.

Ansonsten sehe ich das Online Zeugs als zusätzliche freiwillige Option. Klar oft nervig und "menschenunwürdig" wie man behandelt wird oder auch andere behandelt. Aber irgendwann und irgendwie klappts halt bei sehr vielen.
Vllt nicht für was Festes oder für immer, aber das liegt dann ja eher an anderen Dingen.