Beiträge
5
Likes
0
  • #1

Früher Kontaktabbruch

Wer hat sich schon mal über Textnachrichten missverstanden? Ich denke so gut wie jeder. Bis auf Smileys hat man keine Möglichkeit Emotionen rüber zu bringen. Das erzeugt meist die Missverständnisse.

- Manche Dinge muss man einfach in einer gewissen Schnelligkeit sagen, damit sie so rüberkommen, wie sie sollen. Das ist bei Text nicht möglich

- Wörter zu betonen fehlt ebenfalls komplett. Die Stimmlage sagt so viel über einen aus. Man kann ein und denselben Satz auf so viele unterschiedliche Arten sagen und jede Art zeichnet einen anderen Charakter aus dir. Fehlt.

- Gestik und Mimik. Schaue ich meinem Gegenüber in die Augen? Schaue ich weg oder auf den Boden? Was mache ich mit meinen Händen? Gestikuliere ich wild oder strahle ich Ruhe aus? Nichts davon kann ein Text rüberbringen. Und letztlich die eigenen Gesichtszüge. Ein Gesichtsausdruck kann doch Bände sprechen! Ich muss es glaube ich nicht weiter ausführen...Da sind Smileys ein eher trostloser Ersatz.



Worauf will ich hinaus? Wenn ALL das fehlt, WIE kann ich dann trotzdem einen Menschen beurteilen, ob er zu mir passt oder nicht? Ich würde sagen in nur sehr geringem Maße. Man müsste sich schon absolute No-Go's in der Textnachricht leisten, aber das will ich bei mir ausschließen, da müsst ihr mir mal glauben an dieser Stelle. Und keineswegs schicke ich Copy 'n Paste Nachrichten. Und trotzdem treffe ich auf enorm viel Zurückweisung. Also meiner Meinung nach schaut ihr Frauen uns Männer da nicht genau genug an. Ich finde ihr urteilt da viel zu früh über Dinge, die ihr nicht noch nicht beurteilen könnt, nämlich Charakter und Ausstrahlung.

Was bedeuten so ein paar Worte in einer Nachricht schon? Geht es nicht um das WIE? Also für mich schon. Ob jetzt die letzte Shopping-Tour mit der besten Freundin das Aufregendste der letzten 2 Wochen in ihrem Leben war und sie mir deswegen davon erzählt ist mir doch völlig Banane. Hauptsache es macht sie glücklich. Für mich zählt nur das WIE und ob ich mich mit ihr als Mensch verstehen würd. Also kann ich sie deswegen doch noch gar nicht bewerten. Das kann ich erst beim ersten Date.
 

Agi

Beiträge
1
Likes
0
  • #2
AW: Früher Kontaktabbruch

Hallo FunkyMonkey,

ich habe noch nie in Foren geschrieben. Aber jetzt. Stell Dir vor... wegen Dir!

Nun, man hat mit 2 Phänomenen zu tun: 1. die Männer schreiben nicht mehr.; 2. ich schreibe nicht mehr. Ich kann ja natürlich nur für mich sprechen, aber dazu ist Folgendes zu sagen: ich habe keine Ahnung, warum das erste passiert, aber ich kann Dir sagen warum ich Kontakt abbreche:

Ich verliere die Lust am Schreiben, wenn jemand plötzlich an das Schreiben an sich zu sehr Wert legt und meint tatsächlich übers Schreiben über meinen Charakter erwas zu erfahren... Anstatt (wie Du schon zutreffend gesagt hast) sich LIVE ein Bild von mir zu machen - also sich mit mir endlich mal zu verabreden, schreibt er, schreibt und schreibt, stellt Fragen über Vergangenheit, Herkunft, Beruf... Oh, nein. Ich bin nicht mein Beruf und ich habe keine feste Rituale fürs Wochenende! Es ändert sich immer, und sicher wäre es anders, wenn ich liiert wäre.

Dafür haben die anderen eine gute Chance bei mir, Die, die sich trauen. Schnell und schmerzlos: sich treffen, reden, anschauen... entweder funkt es oder nicht.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #3
AW: Früher Kontaktabbruch

Hallo FunkyMonkey,

ich hatte sehr selten Missverständnisse trotz intensiver SMS-Austausch. Doch der erfolgt nicht zum Kennenlernen, das wäre überhaupt nicht mein Ding. Wenn man sich schon getroffen hat, sich noch per Mail ausführlich austauschte oder über ein Forum kennt, dann ja.

In deinem Fall ist doch die Lösung eher, dass du sagst, du magst SMS nicht, wegen Missverständnissen, insbesondere wenn du jemanden noch nicht kennst. Danach bleibe restriktiv damit und telefoniere lieber oder wähle Skype.
Beginne gar nicht erst damit SMS zu senden. Wem das nicht passt, passt eben nicht zu dir.

Ich denke, dass jeder den eigenen Weg finden muss und gehen darf.

Es grüsst
Satjamira
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #4
AW: Früher Kontaktabbruch

Japs... man lernt jemand Anderen tatsächlich erst in der Realität richtig kennen, der Meinung bin ich auch. Da gibt es viel, was ein Text nicht aussagen kann, wie bereits von dir erwähnt.
Dennoch denke ich, dass ein Text trotzdem einiges über den Verfasser aussagen kann. Die Ausdrucksweise, die Art zu schreiben, die Zahl an Fehlern, und natürlich auch der reine Inhalt verraten mir etwas über die Persönlichkeit... wenn auch begrenzter als bei einem Treffen.
Natürlich kann man sich täuschen, aber man bekommt schon einmal einen kleinen Eindruck. Ich jedenfalls würde so gut wie nie jemanden aufgrund dessen zurückweisen, was er/sie (in meinem Fall sie) geschrieben hat. Ich verschaffe mir da auch lieber erst einen realen Eindruck, bevor ich über diejenige urteile, ob es passt oder nicht.
Dass du keine Antworten mehr bekommst, kann natürlich auch andere Gründe haben, die nichts mit dir selbst zu tun haben. Aber in vielen Fällen ist es wirklich so, dass - wie ich auch oft festgestellt habe - viele Frauen ziemlich oberflächlich reagieren und Dinge beurteilen, die sie nicht wirklich beurteilen können.