Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Freundin braucht mehr Raum und Zeit für sich???

Hallo an alle Mitlesende,
Befinde mich zurzeit in einer sehr "komischen" Situation.
Vor einem halben Jahr habe ich Sie zum ersten mal kennengelernt.(In Norwegen)war damals Reisen weil ich einfach nur mal raus aus den ganzen alltäglichen Trott wollte und hatte da beschlossen an einem "ökologischen,freiwilligen"Projekt dran teilzunehmen.Hatte mir damals nie wirklich dabei gedacht da jmd kennen zu lernen aber so ist das Leben .Um es kurz zu fassen, es war alles toll mit Ihr, man hatte sich gut verstanden,viel unternommen und jaaa sich näher kennengelernt(Zärtlichkeiten ausgetauscht etc.)Nach dem das "freiwillige,ökologische"Projekt vorbei war, musste ich zurück(Schule)meine Freundin musste auch zurück(Polin)(Sie hatte sich aber schon ein jahr vorher um einem soziales jahr in Norwegen beworben gehabt,was sie bekommen hat....also sie musste zurück nach Polen um Organisatorisches abzuklären)soooo da war ich nun zurück in Deutschland...Suche nach Wohnung,Vorbereitungen etc,,,, hatte Sie stark vermisst....jedenfalls wollte ich Sie wiedersehen....bevor Sie dann wieder nach Norwegen geht zu ihrem FSJ.....und das hatten wir.....ich hatte sie in Polen besucht.....alles wunderbar....Sie hatte mich sogar ihrer Mutter vorgestellt und ihrer Schwester+Ehemann die mich daraufhin auf ihre Hochzeit eingeladen hatten ;) es war einfach nur wunderschön mit ihr die Zeit zu verbringen aber der Tag des Abschieds kam näher...und jaaa da war er nun....3 Monate nicht wiedersehen.....War eine harte Zeit für mich...ok ich war beschäftigt mit Schule etc und Sie war es auch(Neue Sprache neue Leute) .....die 3 Monate waren nicht einfach für mich...ich bin sehr eifersüchtig etc. und Sie hatte erst eine 6 Jahre lange Beziehung......somit viel es mir manchmal sehr schwer zu glauben ob Sie denn mich wirklich will ....ich will keine Ablenkung für Sie sein.....aber Sie versicherte mir das da nichts mehr läuft...es hätte sich auseinander gelebt ( Grund: Sie möchte unbedingt Kinder...er wollte aber nach 6 Jahren immer noch nicht) aber beide haben noch guten Kontakt.
Naja 3 Monate vergingen bis ich Sie dann endlich wiedersah(Hochzeit ihrer Schwester in Polen)konnte es kaum fassen aber es war das tollste Gefühl seit langem wieder ..Sie in die Arme schließen zu können.....und ja die Hochzeit war super....wir hatten viel Spaß....ich hatte ihre gesamte Familie kennenlernen dürfen ;) und als alles vorbei war bin ich anschließend 1 woche mit zu ihr nach Norwegen geflogen um zu schauen wie es ihr da so ergeht......und es war super...die Zeit mit ihr ist einfach nur wunderschön(wir sind zu diesem Zeitpunkt...offiziell 4 Monate zusammen......jaja Verliebtheitsgefühl ich weiß) jedenfalls kam es da zu ernsteren Gesprächen......ich musste einfach wissen warum Sie immer noch so engen Kontakt mit ihrem Ex pflegt.....und Sie meint es sei ihr wichtig.....Sie sind damals nicht in schlechten Wegen auseinander gegangen und er hatte sie nie schlecht behandelt.....aber sie meinte 6 Jahre waren genug Zeit und er will halt einfach keine Kimder was Sie sich so sehr wünscht in Zukunft.....also hatten sich beide in"guten"Wegen auseinander gelebt und sie meinte das sie sich schon lange nicht mehr geliebt hatten.....und Sie versicherte mir auch das sie ihn nicht mehr liebt.....jedenfalls der Tag des Abschieds kam......es war aber eine sehr schöne Zeit...sehr intensiv....Naja und jetzt ist es bis zu den Weihnachten....und JETZT komm ich eigtl. zu meinem Problem....ich wollte nur unbedingt die Vorgeschichte erzählt haben.....
Jetzt meinte Sie.....sie bräuchte mehr Zeit für sich....sie hatte nie wirklich Zeit nachdem sie sich von ihrem ex getrennt hat, für sich selbst um sich zu sortieren( was ich verstehen kann)....sie meinte...vielleicht gehe alles viel zu schnell....vielleicht ist Sie doch noch nicht bereit gleich eine neue Partnerschaft anzufangen weil die Enttäuschung doch sehr groß war.....
Was soll ich tun ???okay wir kommunizieren nur über´s internet und sehen uns nur aller 2-3 Monate....ist schon sehr belastend....Aber Wie soll ich mich nun Verhalten?????War ich doch nur eine Ablenkung??......ich habe Sie schon so sehr in mein Herz geschlossen.....
Warum fühlt sie sich ausgerechnet jetzt so??Warum ist jetzt alles aufeinmal so schnell für Sie??Soll ich ihr Zeit geben? aber wielang???
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #2
Liest sich alles ein wenig durcheinander und ich hatte Mühe den Faden zu behalten.

Es kommt darauf an, wie lange die Trennung mit ihrem Ex-Freund her ist. Gut möglich, daß sie gemerkt hat, daß sie trotzdem noch nicht bereit ist sich wieder zu binden nach den Erfahrungen mit dem Ex-Freund. Mit dem scheint sie noch nicht abgeschlossen zu haben. Auch wenn das für Dich schmerzhaft ist hast Du erst einmal eine Aussage erhalten
von ihr. Ob Du ihr Zeit gibst und wenn ja für wie lange kann ich Dir nicht beantworten, da nicht involviert in alles. Das musst Du für Dich selbst entscheiden.

Erfahrungsgemäss drängt man eine Person aber von sich weg, wenn man nun klammert in solch einer Situation.
 
G

Gast

  • #3
Ich würde sie jetzt an Deiner Stelle fragen, was sie denn konkret meint mit dem "mehr Zeit für sich Haben-Wollen". Ob das bedeutet, sich erstmal nicht mehr zu sehen z.B. an Weihnachten, weniger zu kommunizieren oder jetzt noch nicht die Beziehung so fest für die Zukunft zu bekunden. Dann siehst Du erstmal weiter. Und, wie "Vizee"schon oben sagt, klammern ist jetzt nicht gut, gib ihr lieber die Chance, Dich ein wenig zu vermissen.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #4
Ja Entschuldigung schon einmal für meine unstrukturierte Schreibweise......bisschen durcheinander aber es ist viel passiert in dem letzten halben Jahr um es so kurz wie möglich zu halten ....
Naja Trennung würde da jetzt offiziell höchstens 3 Monate zurückliegen....aber dirket nach der Trennung war "ich" halt schon mehr oder weniger zur Stelle sprich Sie hatte gar keine Zeit, aber es war ja auch mit ihre Entscheidung auch....von daher.....
Mit mehr Zeit meinte Sie, dass Sie mehr Zeit für sich braucht und nicht direkt nach der Arbeit mit mir zu schreiben oder zu skypen wie es bisher der Fall war.....Sie meinte auch ich würde schon viel zu viel planen in Zukunft.....ich bin auch ehrlich wenn ich mit ihr schreibe dann frag ich womöglich viel zu viel und eher belastende Dinge für Sie....aber ich will halt auch Teil ihres "Alltags" sein....wenn man sich schon nicht oft sehen kann ......aber ich werde ihr womöglich erstmal Zeit geben müssen.....sie bedeutet mir viel.......Aber was heißt das???garnicht mehr schreiben???oder keine gute Nacht mehr wünschen etc???
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #5
Zitat von anonym92:
Ja Entschuldigung schon einmal für meine unstrukturierte Schreibweise......bisschen durcheinander aber es ist viel passiert in dem letzten halben Jahr um es so kurz wie möglich zu halten ....
Naja Trennung würde da jetzt offiziell höchstens 3 Monate zurückliegen....aber dirket nach der Trennung war "ich" halt schon mehr oder weniger zur Stelle sprich Sie hatte gar keine Zeit, aber es war ja auch mit ihre Entscheidung auch....von daher.....
Mit mehr Zeit meinte Sie, dass Sie mehr Zeit für sich braucht und nicht direkt nach der Arbeit mit mir zu schreiben oder zu skypen wie es bisher der Fall war.....Sie meinte auch ich würde schon viel zu viel planen in Zukunft.....ich bin auch ehrlich wenn ich mit ihr schreibe dann frag ich womöglich viel zu viel und eher belastende Dinge für Sie....aber ich will halt auch Teil ihres "Alltags" sein....wenn man sich schon nicht oft sehen kann ......aber ich werde ihr womöglich erstmal Zeit geben müssen.....sie bedeutet mir viel.......Aber was heißt das???garnicht mehr schreiben???oder keine gute Nacht mehr wünschen etc???
Auch wenn es ne sehr schwere Frage sein wird an SIE - ich glaube, am besten wäre es doch, SIE danach selbst ganz ehrlich zu fragen. Wie soll ich dir sonst hier einen Rat geben; mach dich schon mal auf ne schmerzhafte Antwort für dich gefasst. Good luck, auf jeden Fall ... sehr schade, hört sich wirklich total romantisch an - ein happy end wär toll!
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #6
Zitat von anonym92:
Ja Entschuldigung schon einmal für meine unstrukturierte Schreibweise......bisschen durcheinander aber es ist viel passiert in dem letzten halben Jahr um es so kurz wie möglich zu halten ....
Naja Trennung würde da jetzt offiziell höchstens 3 Monate zurückliegen....aber dirket nach der Trennung war "ich" halt schon mehr oder weniger zur Stelle sprich Sie hatte gar keine Zeit, aber es war ja auch mit ihre Entscheidung auch....von daher.....
Mit mehr Zeit meinte Sie, dass Sie mehr Zeit für sich braucht und nicht direkt nach der Arbeit mit mir zu schreiben oder zu skypen wie es bisher der Fall war.....Sie meinte auch ich würde schon viel zu viel planen in Zukunft.....ich bin auch ehrlich wenn ich mit ihr schreibe dann frag ich womöglich viel zu viel und eher belastende Dinge für Sie....aber ich will halt auch Teil ihres "Alltags" sein....wenn man sich schon nicht oft sehen kann ......aber ich werde ihr womöglich erstmal Zeit geben müssen.....sie bedeutet mir viel.......Aber was heißt das???garnicht mehr schreiben???oder keine gute Nacht mehr wünschen etc???
Normalerweise würde ich darauf schreiben: Mach, was Dein Bauch Dir sagt. Aber Du hast ja selbst erkannt, dass Dein Bauch Dir viel zu viel sagt. Scheint mir auch so, als wärest Du der stürmische Typ, der gerade stark ausgebremst wird. Ist eine verdammt unangenehmen Situation nicht das tun zu dürfen, was man spontan möchte, weil man nicht weiss, ob der andere davon schon bedrängt ist. Gar nicht schreiben - nein. Sie gibt Dir nur das Signal durch die Blume, dass Du zuviel reagierst und zuviel forderst/erwartest. Finde Deinen Weg. Skype vielleicht nicht mehr täglich, bevor es zur Pflicht für sie wird. Vllt jeden 2-3 Tag. Gute Nacht wünschen wäre meiner Meinung nach erlaubt. Überfall Sie halt nicht mehr so und gib ihr Zeit und Raum auch mal von sich aus zu reagieren. Beobachte das einmal eine zeitlang.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #7
Zitat von anonym92:
Mit mehr Zeit meinte Sie, dass Sie mehr Zeit für sich braucht und nicht direkt nach der Arbeit mit mir zu schreiben oder zu skypen wie es bisher der Fall war.....
Das muss nichts schlimmes bedeuten. Nach eurem "schnellen Ritt" möchte sie ihre Aufmerksamkeit vielleicht wieder den anderen Lebensdingen zuwenden, die währenddessen möglicherweise zu kurz kamen oder liegengeblieben sind. Oder einfach nur von "Galopp" auf "Trab" umschalten, weil man sonst aus der Puste kommt.

Zitat von anonym92:
Sie meinte auch ich würde schon viel zu viel planen in Zukunft.....
Najaa, sie hatte eine 6-jährige Beziehung, in der Pläne (z.B. Kinderkriegen und alles, was da dran hängt) ja vermutlich eine große Rolle gespielt haben. Wenn dann diese Pläne allesamt platzen, dann kann man nicht so mirnichtsdirnichts auf neue Pläne umschalten.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #8
Zitat von Andre:
Das muss nichts schlimmes bedeuten. Nach eurem "schnellen Ritt" möchte sie ihre Aufmerksamkeit vielleicht wieder den anderen Lebensdingen zuwenden, die währenddessen möglicherweise zu kurz kamen oder liegengeblieben sind. Oder einfach nur von "Galopp" auf "Trab" umschalten, weil man sonst aus der Puste kommt.


Najaa, sie hatte eine 6-jährige Beziehung, in der Pläne (z.B. Kinderkriegen und alles, was da dran hängt) ja vermutlich eine große Rolle gespielt haben. Wenn dann diese Pläne allesamt platzen, dann kann man nicht so mirnichtsdirnichts auf neue Pläne umschalten.
Ich finde es sehr schön, wie Andre das zu deinen Gunsten mal interpretiert! Es scheint ja kulturell, sprachlich und auch über die Grenzen hinweg sonst so keine Probleme zu geben - das ist schön, freut mich sehr, als ich früher als Schülerin und als Studentin unterwegs war, gerade in Polen auch in Frankreich und den Niederlanden wurde man privat von Familien auch gerne mal an die deutsche Vergangenheit im 2. Weltkrieg erinnert. Das hat micht sehr fertig gemacht damals - scheint aber offenbar alles kein Thema zu sein ... umso besser ... jedenfalls ist dieser Kommentar mal nicht in Richtung "du liebst sie" - "sie liebt dich nicht" geschrieben, sondern wirklich mutmachend; und da ich deine Geschichte auch so schön finde, romantisch, europäisch usw. fände ich es auch toll, wenn es am Ende alles gut wird. Den anderen Foristinnen schließe ich mich an ... versuche dich ein wenig rar zu machen, damit sie die Chance hat, dich zu vermissen und darüber in etwas mehr Ruhe nachzudenken ... good luck weiterhin