Beiträge
187
Likes
139
  • #106
Nicht bei jedem bei dem Hassgefühle aufkommen liegt eine Persönlichkeitsstörung vor; aber bei bestimmten Persönlichkeitsstörungen ist es
ein Merkmal von mehreren.
Darüberhinaus würde ich mir aber ganz unabhängig davon bestimmt keinen Mann als Partner wählen welcher starke Hassgefühle , Wut oder Aggressionen zeigt. Das ist in jeden Fall Energie raubend, anstrengend, runterziehend...
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #107
Zum Glück kommt das erst raus wenn schon Partnerschaft, oft mit Kind, vorliegt. Somit darf primär immer noch der Status und das Gesicht glänzen. Einige wenige sagen vielleicht im voraus dass sie Zorngiebel sind, das sind so die Deppen welche nicht wissen was sich gehört: Vergangenheit begraben und brav in die nahe Zukunft lächeln.
Sie zeigen sich zu Beginn einer Beziehung überaus nett, machen schnell Geschenke, gestehen einem schnell ihre Liebe, zeigen sich romantisch... alles übertrieben und unpassend zu diesem Zeitpunkt der Beziehung.

Die Hasser sollten sich noch hinter die Ohren schreiben:
1. Langsam Geschenke machen
2. Langsam Liebe gestehen
3. Langsam und sachte romantisch zeigen, besonders bei frühem Zeitpunkt.
4. Zeitpunkt abfragen da nicht offiziell festgelegt, im Zweifelsfalle gut ausdehnen.

Viel Glück im Beheben der hinderlichen kompetenten Früherkennung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
187
Likes
139
  • #108
Wer sich mit dem Thema Psychopathen ernsthaft auseinandersetzen möchte, weil er /sie diesbezüglich negative Erfahrungen gemacht hat,
oder ein Bekannter davon betroffen war und das seelische Leid dieser Menschen miterlebt hat, denjenigen empfehle ich folgende Bücher:.

Psychopathen: Was man von Heiligen, Anwälten und Serienmördern lernen kann

Die Psychopathen unter uns: Der FBI-Agent erklärt, wie Sie gefährliche Menschen im Alltag erkennen und sich vor ihnen schützen

Mein (Ex-) Partner ist ein Psychopath: Wege aus der Opferfalle

Die Masken der Niedertracht: Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann

Jeden der Opfer einer solchen Beziehung war, ist, empfehle ich einen PsychotherapeutenIn aufzusuchen.

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.473
Likes
981
  • #109
Ist das jetzt Werbung? Manche gehen einfach, und gut ist. :)
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #110
Manchmal werden sie auch erst in der Beziehung zu sowas geformt, eine Art Kausalität, die wahre Ursache mag sich unbemerkt auf ewig davonschleichen. Besonders prekär wenn dann der Verursacher jedesmal den Beweis der Theorie vorfindet, aber wirklich jedesmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
187
Likes
139
  • #111
Das frühezeitige Erkennen,die Fähigkeit zur Reflexion und ein gesundes Selbstwertgefül und Selbstvertrauen sind jedenfalls präventive Strategien.
In diesem Sinne wünsche ich allen Menschen , dass ihnen eine Liebesnbeziehung mit Menschen welche an einer der genannten Persönlichkeitsstörungen leiden ersparrt bleibt.
 
Beiträge
2.894
Likes
717
  • #112
Ich hoffe es bleibt mir keine Liebesbeziehung erspart, auch nicht eine gestörte. Etwaige Störungen werde ich mit Liebe, innerer und äusserer Stärke beheben.
 
Beiträge
187
Likes
139
  • #113
Alles herzlichst Gute dir Xeshra und möge alles so kommen und gelingen wie du es dir wünscht.