S

Sandbank

  • #257
Es waren zwei, die ich erwähnte. Ich denke, ich habe einfach blind auf echte Freundschaft vertraut, wo keine war. Ich war zwar schon immer umschwärmt, aber ich war nie Killerin. Ich durfte erfahren, wie Killerfrauen in Hinsicht auf Männer funktionieren. Ich hab mir geschworen, nie so zu werden.
ich versteh schon, dass du deshalb Groll in dir hast. Aber ich glaube ja, das hat nichts mit dem von dir "fälschlicherweise" gegebenen Vertrauen zu tun, sondern mit dem Nicht Umgehen können der beiden Frauen mit deinem Vertrauen. Das macht für mich nen riesen Unterschied, weil eben nicht der zwanghafte Schluß daraus folgt, man kann nicht mehr vertrauen. Sie haben dein Vertrauen nicht zu würdigen gewußt und sie sind damit falsch umgegangen. Das Einzige, was man sich selbst ankreiden könnte wäre: habe ich denjenigen falsch eingeschätzt im Umgang mit Freundschaft, Vertrauen etc...warum habe ich mich getäuscht?
 
M

MaryCandice

  • #258
ich versteh schon, dass du deshalb Groll in dir hast.
Groll, wenn du es so nennen magst... ich empfinde es nicht als Groll. Es ist passiert und mit solchen Menschen will ich keinen Kontakt. Es ist ein Lernprodukt, im Gedächtnis gespeichert. Wenn ich darüber spreche, nö.... kein Zorn. Aber auch kein Vergeben und Vergessen.
weil eben nicht der zwanghafte Schluß daraus folgt, man kann nicht mehr vertrauen.
Nein, es folgt der Schluss, vorsichtig zu vertrauen. Es gibt Menschen, denen vertraue ich nach zehn Minuten mein Leben (ja, ich könnte durch deren Hand sterben ;)), welche, denen vertraue ich nach kurzer Zeit meine Kinder an und vertraue, dass sie es gut meinen (Lehrer, ...)
habe ich denjenigen falsch eingeschätzt im Umgang mit Freundschaft, Vertrauen etc...warum habe ich mich getäuscht?
Nein, das interessiert mich nicht. Ging doch bei der einen 14 Jahre Freundschaft voraus und bei der anderen 3 Jahre, in denen ich mich wohlfühlte. Ich meine, ich habe blind darauf vertraut, dass das wirkliche Freundschaften waren. Bis zum Thema Mann an meiner Seite hatte ich ja keinen Anlass, nicht vertrauen zu können.

Ich geh heute noch immer naiv auf Menschen zu. Ich tu dir nichts, du mir nicht. Bei Tieren funktioniert das besser, als bei Frauen;) aber darüber nachgrübeln, was ich mir ankreiden soll? Nein. Dann fingen die Zweifel an mir ja erst recht an. :D
Ich vertraue ins Leben, weniger in Menschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Sandbank

  • #259
Ich geh heute noch immer naiv auf Menschen zu. Ich tu dir nichts, du mir nicht. Bei Tieren funktioniert das besser, als bei Frauen;) aber darüber nachgrübeln, was ich mir ankreiden soll? Nein. Dann fingen die Zweifel an mir ja erst recht an. :D
das ist ja auch gut so! :) ...bei Frauen? jaaaa, manchmal;)
ich meinte ja nicht wortwörtlich, sich gleich anzuzweifeln, sondern nur in Erinnerung zu behalten, dass das Thema Mann eben bei Frauenfreundschaften auch eine Rolle spielen kann..... Aber, du machst das schon alles gut für dich, da bin ich mir ganz sicher! :)
 
Beiträge
6.664
Likes
11.057
  • #263
:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
960
Likes
2.609
  • #268
@mone7 du hast dein Profil leider auf inaktiv gestellt ( über Profilberatung ), ich hatte jemanden gebeten, zwischen dir und @MaryCandice zu vermitteln. Braucht ihr noch Hilfe?
 
Beiträge
6.664
Likes
11.057
  • #270
Ich habe gar nichts auf inaktiv gestellt :eek: - vielleicht hat das jemand "vorsorglich" für mich gemacht?
@MaryCandice warst du bei der Profilberatung?
Dann sollte alles passen
 
Zuletzt bearbeitet: