Beiträge
7
Likes
0
  • #1

Frauen über 50

Wird man als Frau über 55 eher von einem Löwen gefressen, als von einem Mann als Partnerin erwählt?
 
B

Benutzerin

  • #2
AW: Frauen über 50

Och, es gibt schon einige Mittsechziger und Siebziger, die uns als Partnerin in Erwägung ziehen. :D
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #3
AW: Frauen über 50

Hallo,

ich (gerade 50 geworden) mach` mir da auch so meine Gedanken. Ich lasse es auf mich zukommen und suche ganz gewiss nicht im Bereich der Rentner . Um jeden Preis möchte ich keinen Partner und schon gar keinen, der mich wahrscheinlich in absehbarer Zeit als Pflegekraft einsetzen möchte! Nein danke !

LG Karo
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #4
AW: Frauen über 50

Wird man als Frau über 55 eher von einem Löwen gefressen, als von einem Mann als Partnerin erwählt?

Wenn du einen Mann von parship meinst, dann ja! Da wirst du wirklich eher von einem Löwen gefressen! :)
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #5
AW: Frauen über 50

Was meinst du genau damit??

1. Zu wenig Besuche auf dem Profil oder
2. zu wenig Anfragen, bzw.-schreiben?
3. Zu wenig Treffen oder "Dates"? Oder
Ersteres ja, zweites und drittes auch, aber dann "kein Interesse"?
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #6
AW: Frauen über 50

Im übrigen KLASSE, dass du dieses Thema hier "eröffnet" hast. Einen Gedankenaustausch mit Frauen Ü50 finde ich nochmal ganz besonders spannend und schön :))
DANKE!!
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #7
AW: Frauen über 50

@ da capo:

ich bin seit Monaten kein Mitglied mehr, aber ich lese immer noch gern im Forum mit.

Ich bin 48 Jahre alt - ich denke, ein paar Jahre auf oder ab machen "hier" keinen Unterschied mehr. Ich bekam wenige Anfragen ( bevor ich den Altersradius drastisch eingeschränkt habe nur von Herren 60-72), wenige Antworten auf meine Anfragen, kein einziges date innerhalb eines halben Jahres. Die ersten Monate begann ich ernsthaft an mir, meiner Persönlichkeit, meinem Aussehen zu zweifeln.Dann habe ich mich wieder auf die "freie Wildbahn" konzentriert und festgestellt, dass im "wahren Leben" Gott sei Dank! alles anders läuft. Das heißt jetzt nicht, dass Männer bei mir Schlange stehen, aber niemand reduziert mich mehr auf Aussehen und Alter. Ich werde wieder wahrgenommen, habe "normale" Treffen mit "normalen" Männern, die auch in etwa in meinem Altersbereich liegen, manchmal sogar jünger...Ich fühle mich wieder gut, selbstbewusst und denke keinen Augenblick mehr an mein Alter. Ich habe auch in den letzten Monaten nicht meinen Traummann gefunden ( das ist auch nicht mein einziges Ziel im Leben), aber ich sehe jedenfalls mehr Möglichkeiten als in so einer Partnerbörse.
Für mich war es die einzig richtige Entscheidung hier auszusteigen.
 
Beiträge
221
Likes
1
  • #8
AW: Frauen über 50

Ich gehöre auch zu der Altersgruppe. Und ja, es gibt immer weniger Anfragen. Aber es gibt Anfragen. Ich hatte auch schon einige Dates. Nur dann wollte ich diese Männer nicht. Sie waren mir einfach zu alt, obwohl die Männer nur max. 5 Jahre älter waren. Ältere Männer sind sowoeso nichts für mich, da bleibe ich lieber alleine.
Also dir Frage ist nicht, ob MICH keiner mehr will. Die Frage ist, ob mich noch Männer wollen, die ICH auch will.
Ja, da wird es eng. Zumindest im Internet. Aber was solls, meine Glückseligkeit hängt zum Glück nicht von einem Mann ab.
 
Beiträge
20
Likes
0
  • #9
AW: Frauen über 50

Hallo erst einmal, auch ich möchte zu diesem Thema etwas schreiben. Meine Schwester hat vor 1 Jahr hier Glück gehabt und war der Meinung ich sollte es doch auch einmal versuchen. Allerdings ist meine Schwester erst 44 Jahre alt und ich 51. Und so langsam habe auch ich den Eindruck das Frauen über 50 so gut wie gar keine Chance haben (ist wie gesagt mein Eindruck nach 4 Wochen) Männer in unserem Alter denken doch (vielleicht oder bestimmt nicht alle) bei uns ist die Luft raus und suchen sich lieber viel jüngere Frauen. Wo sind denn die Männer die mit uns mithalten können - mit den Frauen um die 50?
Es grüßt Belima
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #10
AW: Frauen über 50

Ja, das sehe ich auch so wie meine Vorrednerin: ein Mann ist nicht allein seligmachend. Und ich hätte wohl auch hier 2 oder 3 dates haben können, wenn ich die jeweiligen Herren gewollt hätte.
Ich habe einfach das Gefühl, hier geht jegliche Art von natürlicher Annäherung verloren und ich gehe lieber mit einem Kollegen entspannt auf ein Bier oder einen Kaffee, als mich von einem potenziellen zukünftigen Partner auf Herz und Nieren durchchecken zu lassen- das ist mir zu anstrengend, zu komisch und zu weltfremd...
Falls es im RL nicht klappt mit Partnerschaft, soll mir das auch recht sein...
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #11
AW: Frauen über 50

Zitat von taube54:
Also dir Frage ist nicht, ob MICH keiner mehr will. Die Frage ist, ob mich noch Männer wollen, die ICH auch will.
Ja, so sehe ich (53 J) es inzwischen auch. Auch ich bekomme immer wieder Anfragen, habe zwei sehr nette Kontakte, die sicher so freundschaftlich bleiben und hin und wieder Dates. Doch spüre ich auch deutlich, dass ich v.a. Männer interessant finde, die sehr gut mit ihrem Leben zurecht kommen, die vielfältige Interessen haben, die lebendig, frisch und offen wirken und "ihre Kindheit nicht abgelegt haben wie einen alten Hut" ( wie Kästner sagt) Davon gibt es doch eher wenige. Dennoch bin ich froh, dass ich hier über Parship 2 Männer kennengelernt habe, denen ich vermutlich NIE im RL begegnet wäre. Für mich eine echte Bereicherung. Wir besuchen uns immer wieder für ein paar Tage und ich möchte diese Begegnungen nicht mehr missen. Soooo leicht verliebt "frau" sich aber nicht mehr - und umgekehrt ist es wohl ähnlich. Mein Single-Dasein erlebe ich zum Glück nicht schlimm oder dramatisch. Meine Tage sind gut ausgefüllt - selbstverständlich gibt es auch Höhen und Tiefen. Noch habe ich so ein bisschen die Hoffnung, dass ich dem Mann begegnen werde, der mich neugierig macht, mit dem ich meine Vorstellung von Nähe und Distanz leben könnte und mit dem die "Neuschaffung" eines WIR freudvoll, humorvoll und phantasievoll möglich wäre :))
 
Beiträge
116
Likes
0
  • #12
AW: Frauen über 50

Zitat von rosebud:
.................... als mich von einem potenziellen zukünftigen Partner auf Herz und Nieren durchchecken zu lassen- das ist mir zu anstrengend, zu komisch und zu weltfremd......
Leider hatte ich auch mal so ein unangenehmes Erlebnis und es blieb dann auch bei diesem einem Telefont :) Da wollte ein 4 Jahre älterer Mann doch tatsächlich wissen, ob ich regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehe. DAS geht überhaupt nicht und so was passiert "frau" im RL sicher nicht - eine Art "Kaufhausmentalität", die ich sehr abstoßend finde!!
 
Beiträge
73
Likes
0
  • #13
AW: Frauen über 50

Insgesamt ( egal ob Partnerbörse oder RL) glaube ich auch, dass der "richtige" Zeitpunkt eine große Rolle spielt. Ich kenne das auch von anderen Lebensthemen: wenn ich nach einem Haus, einem neuen Job...gesucht habe, gab es Zeiten, da habe ich mich zerfranst und nichts Geeignetes gefunden. Dann habe ich dieses Thema abgehakt oder mich auf etwas anderes konzentriert, und schwupps- sind mir die guten Angebote fast in den Schoß gefallen ( die Augen hatte ich schon offen gehalten). Und ich denke, dass es auch bei Beziehungen so ist- manchmal geht eben gar nichts und dann kommt eine Phase, in der allerlei möglich ist. Ich für meinen Teil bin davon abgekommen, dass ich auf alles und jedes Einfluss haben muss und jeglichen Wunsch, Traum oder jede Vorstellung, die ich im Moment habe, auch ausführen können muss. Aktionismus ist nicht immer zielführend, man muss nicht immer etwas tun und die Fäden in der Hand haben. Die gebratenen Tauben fliegen einem tatsächlich manchmal in den Mund- zwar selten, aber dennoch! Und wenn das passiert, dann ist eben die Zeit reif.
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #14
AW: Frauen über 50

Solche Einstellungen sind mir zu passiv, zu sehr schicksalsbezogen. Solches Denken verführt zu zuviel Bequemlichkeit.
 
Beiträge
221
Likes
1
  • #15
AW: Frauen über 50

Zitat von Freitag:
Solche Einstellungen sind mir zu passiv, zu sehr schicksalsbezogen. Solches Denken verführt zu zuviel Bequemlichkeit.
Nee, mit Bequemlichkeit hat das nichts zu tun. Wenn ich bequem gewesen wäre, dann wäre ich mei meinem Exmann geblieben und hätte das triste Leben weitergelebt. Bequem wäre es, wenn ich den ersten Mann nehmen würde, damit ich nicht weitersuchen muss.
Derzeit bin ich wirklich passiv - aber warum soll ich aktiver sein, wenn da nichts ist, was meine Aktivität wert wäre. Wenn da keine Männerprofile sind, die mich überhaupt neugierig machen, warum sollte ich dann einen Mann anschreiben?
Das heißt aber nicht, dass eine Frau in anderen Bereichen passiv ist. Es gibt eben auch noch andere Dinge als Männer und andere Dinge als hier ein Profil nach dem Anderen abzuklappern.