Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #241
Könnte sich der nickname "manunited" evtl auf den Fußballverein beziehen...?
 
H

Hafensänger

Gast
  • #242
Das sind nun 26 Seiten in zwei Threads über wer-weiß-wieviele Monate und der törichte Kombatant bewegt sich nicht. Er wird sich auch nicht bewegen, erst wenn der Leidensdruck ausreichend ist.


Seine Wortwahl ist schon bezeichnend. Er hat bei weitem nicht verstanden, dass ihn seine Einstellung so hässlich macht. Insofern war meine Erwähnung des VHS-Kurses "Backen ohne Mehl" nur rhetorisch. Eine Partnerin findet er in seinem Zustand dort und auch sonst nicht. Ich kann aber tröstliches vermelden, im Angebot gibt es noch den schönen Kurs "Pimpern ohne Frau".
 
  • Like
Reactions: lisalustig

manunited

User
Beiträge
165
  • #243
Zitat von billig:
@manunited: hast du eine Mutter? Hasst du sie auch, weil sie eine Frau ist? Denkst du über deine Mutter auch, dass sie lediglich Schlitz, Brust und Po ist? Eine Sexmaschine?
Was denkst du, würde deine Mutter fühlen, wenn sie lesen würde, was du über Frauen schreibst? Denkst du, sie wäre verletzt, geschockt, enttäuscht? Oder würde sie dir über den Kopf streicheln und sagen: "Mein lieber Junge, das ist so richtig, dass du Frauen hasst." Wie würde sie reagieren? Was meinst du?

Meine Mutter mag ich und hab ich kein Problem.


​Meine Mutter weiß aber auch was ich inzwischen von Beziehungen etc. halte. Nämlich gar nichts. Naja, man kann eben nicht alles im Leben haben.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #244
Zitat von vivi:
*hüstel....räuspern*


Lieber HERR ERNST, liebe MODS !!!!!


Es (wir) haben ja nun alles mögliche versucht um 'manunited' Unterstützung, Rat & Tat und vieles andere... was die Glaskugel oder der Kaffeesatz so hergibt zu geben....leider (wie man an den immer agressiveren Post feststellen kann) ohne "Erfolg". Vielleicht könnten Sie / Ihr euch jetzt drum kümmern.


Ich tendiere zu verschieben in Expertenrat....erstmal. ;-)


Vielen Dank!

​Was für aggressivere Posts denn? Ich habe hier keinen User angegriffen, beleidigt oder beschumpfen. Sowas mache ich hier nicht und nicht in der realen Welt, weil sowas wie "Alda du Arschloch" oder "Ich will ficken du Hurensohn" nicht meine Art ist - sowas läuft auf den Unipartys bei uns ab. Einmal bin ich am Türsteher vorbeigelaufen, der ohne dass ich jemals auffällig wurde oder mich schlecht benommen habe, "Ich klatsch dir eine" rausgehauen hat, tja sowas kommt dann bei den Studentinnen an. Die mögen Türsteher. Das wird von Frauen auch regelmäßig auf Jodel verkündet.


​Ich habe doch hier mal den Vorschlag geäußert, dass sich das mal runterzuladen und eine Woche da mitzulesen was die "zukünftige Elite" von morgen so schreibt und zu melden hat.


​Weiterhin mag ich es Dinge beim Wort zu nennen, denn dieses Schönrederei-Gesülze ist nicht so meins. Aber klar, da eckt man an. Das ertragen viele Leute nicht.
 
  • Like
Reactions: Kassel90 and Soisses

manunited

User
Beiträge
165
  • #245
Zitat von Maron:
manunited!
ich finde es gut, dass du ins Bordell gehst - um damit deine Problemlösung in die Tat umzusetzen. Ein Mann ein Wort!


Du wirst danach entweder merken, dass es dir besser geht oder sich deine Angstgefühle in die andere Richtung ausrichten. Es wäre möglich, dass du diese Gewissheit zukünftig "an der Unerfahrenheit" zu scheitern nicht mehr als Erklärungsmodell benutzen kannst. Hoffentlich scheitert es danach nicht wieder an den Frauen - nämlich, dass einige Frauen "Erfahrungen im Bordell" ekelhaft finden und dich nicht wollen. Try and error! Aber dennoch wünsche ich dir ein tolles Erlebnis für dich selber!

​Bei mir scheitert es nicht nur an der Unerfahrenheit - das ist ja nur eines der Gründe. Ich bin hässlich, klein und zu nett. Hat man bei Frauen einen schwierigen Stand heute. Wollen die alle nicht - lieber Muskelottos aus dem Fitnessstudio.


​Ich werde nie eine glückliche Beziehung führen, die Hoffnung daran habe ich aufgegeben. Und deshalb ist es ja auch nicht mehr moralisch verwerflich, wenn ich im Bordell Sex habe oder bei einer Privaten. Immerhin weiß ich dann mal, wie sich das anfühlt.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #246
Zitat von Wirdbesser:
Könnte sich der nickname "manunited" evtl auf den Fußballverein beziehen...?

​Richtig erkannt! Viele haben meinen Usernamen schon wieder überinterpretiert ala "wird nix mit United, hat mit psychischen Problemen zu tun, der Typ spinnt wegen so einem Usernamen" - hahaha und dabei ist es einfach nur ein Fußballverein der mir gefällt. Hier sind echt einige richtige Internetpsychologen am Werk. Das ist ganz großes Kino. :D Leider gestern nur 1-1 gegen Anderlecht.
 
  • Like
Reactions: Soisses

manunited

User
Beiträge
165
  • #247
Zitat von Marlene:
Er probiert sich halt noch aus und pendelt zwischen zwei Extremen. Ein bisschen kommt es mir auch vor, wie wenn Du Vergnügen an der Provokation empfindest....jedenfalls bleibst Du dabei hartnäckig, manunited, ein kleiner Rebell wider die "Alten" und gegen die, die nicht "united" sind.
In Deinem Studium habt Ihr ja auch Medizinethik. Mich würde mal interessieren, ob es da auch um so Inhalte wie "das Menschenbild" und auch "Menschenwürde" geht?

​Haha das beste Beispiel. Tja so wird inzwischen sogar der Usernamen mitinterpretiert. Dabei ist es ein Fußballverein in der Premier Leauge und nichts mehr. Ich wette, jetzt wird sicherlich darauf geschlossen dass der Trainer dort (Jose Mourinho) wohl auch psychische Probleme hat. Haha made my day.


​Übrigens hatte ich Medizinethik und habe mein Wahlseminar bewusst dort und in der Palliativmedizin gewählt. Ja, da ging es um das Menschenbild und die Menschenwürde.


​Und die zweifle ich auch nicht an, komisch ist aber dass das Umfeld hier mit "Ich klatsch dir eine" abends beim Weggehen, das auch nicht anzweifelt. :D Und die ganzen Erfahrungen, wo man verlacht wurde wegen sexueller Unerfahrenheit. Die Frauen, wie bereits erwähnt sogar angehende Ärztinnen darunter, haben ja dann ein viel besseres Menschenbild als ich. So wird ja hier argumentiert. Ich empfehle echt jedem Mal auf ne Medizinerfeier, Juristenfeier oder Zahnmedizin zu gehen um sich da mal so umzusehen.
 
  • Like
Reactions: Soisses

manunited

User
Beiträge
165
  • #248
Zitat von fafner:
Im Forum erscheinst Du nur als asozialer Kotzbrocken. Hast Du eine Erklärung für diese Diskrepanz?

​Ach fafner, du verstehst es nicht oder willst es nicht verstehen?


​Viele meiner Freunde haben mich so beschrieben, viele meiner Vorgesetzten haben mich so beschrieben.


​Die Meinung die ich da habe, hatte ich ja erst durch die Erfahrungen und Erlebnisse hier bekommen. Und nicht vorher. Das wird hier halt leider so oft überlesen, aber Hauptsache auf mich drein geschossen.


​Und weiterhin hast du mir bis heute nicht wirklich beantwortet, was du machen würdest mit dem Erlebten und wie du darauf reagieren würdest?
 

fafner

User
Beiträge
12.888
  • #249
Zitat von manunited:
Und weiterhin hast du mir bis heute nicht wirklich beantwortet, was du machen würdest mit dem Erlebten und wie du darauf reagieren würdest?
Ein gescheites Umfeld suchen. Und Du hast noch nicht geantwortet, was Dein Therapeut sagt.

Zitat von manunited:
... , weil sowas wie "Alda du *********" oder "Ich will ****** du Hurensohn" nicht meine Art ist - sowas läuft auf den Unipartys bei uns ab. Einmal bin ich am Türsteher vorbeigelaufen, der ohne dass ich jemals auffällig wurde oder mich schlecht benommen habe, "Ich klatsch dir eine" rausgehauen hat, tja sowas kommt dann bei den Studentinnen an.
Das ist Pack. Mir egal, ob Du die oder die sich selbst für "die künftige Elite" halten. Pack war schon immer Pack und wird es immer bleiben. Ich hab kein Mitleid, wenn Du dem nachzulaufen versuchst.

​Ich war nie auf 'ner "Uni-Party". Ich hab mir Leute gesucht, mit denen ich in die Oper und ins Konzerthaus gehen konnte. Oder mal zu Peter Gabriel.

Zitat von manunited:
Und deshalb ist es ja auch nicht mehr moralisch verwerflich, wenn ich im Bordell Sex habe oder bei einer Privaten. Immerhin weiß ich dann mal, wie sich das anfühlt.
Dann weißt Du, wie käuflicher Sex geht. Sonst weißt Du nix.
 
  • Like
Reactions: lisalustig

Wirdbesser

User
Beiträge
1.415
  • #250
Hallo Fußballfan,


wieso hast Du das nicht einfach aufgeklärt, woher der nickname stammt?


Hier kann jeder Forumsteilnehmer eine Geschichte erzählen, bei der er verarscht, hingehalten, traurig gemacht oder sonstwie verletzt wurde, vermute ich.


Meine eigene Story, warum ich Single bin, ist recht traurig. Mir war damals sehr wichtig, dass ich eben nicht verbittere, dass ich nicht alle Männer über einen Kamm schere, dass ich nicht daran verzweifle, sondern die Vergangenheit bewältige und positiv in die Zukunft sehe.


daran habe ich viel gearbeitet, u.a. mit einem - ich nenne es mal personal coach, und ich hoffe, das war erfolgreich.


Du suchst seit etwa drei Jahren nach einer Frau/Beziehung?


Tja, so lange bin ich ca auf der online-"suche" nach einem Partner. Dabei habe ich vieles erlebt und das meiste davon war enttäuschend bis befremdlich, aber dann hat es eben nicht gepasst.


Wir sind die Summe unserer Erfahrungen und Du hast eindrücklich geschildert, auf welche Weise Du mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht hast.


Aber das berechtigt noch nicht zu den schlimmen Äußerungen, die Du von Dir gibst, was Dir hier einige bereits gesagt haben.


"die Typen sollen sabbern" oder "maximale Befriedigung ihres Geschlechtsteil", also wirklich, das geht nicht! Das ist NICHT lieb und nett! Das ist kotzbrockig. Es mag seltsame Frauen geben. Es gibt auch seltsame Männer.


Such Dir eine gescheite nette Frau woanders und bevor Du wieder insistierst: Doch, die gibt es!


Na gut, ich bin einige Jährchen älter, kann mir aber kaum vorstellen, dass sich die Einstellung der Frauen komplett geändert haben. (Schon diese Verallgemeinerung "die Frauen" ist ja sinnleer)


Aber mit Anfang 20 waren mir garantiert andere Dinge wichtig als nur der sexuelle Aspekt mit dem von Dir geschilderten Leistungsgedanken dabei!


Ganz offensichtlich behagt Dir die Einstellung der Leute nicht, in deren Kreisen Du Dich gerade bewegst. Aber wie schon ein Forist geschrieben hat, das ist nur EINE Schicht (Pack trifft es ganz gut) und es gibt viele verschiedene Schichten und Kreise.
 
  • Like
Reactions: billig, fafner and lisalustig

sugar

User
Beiträge
745
  • #251
Zu meiner Zeit gab es auf Unifeten keine Türsteher und auch nicht dieses Vokabular.


Man hing dort zwanglos ab, zischte ein paar Bierchen oder einige dieser Rotweine, von denen man leicht Kopfschmerzen bekommt, einige tanzten, einige redeten miteinander. Vielleicht war es eine andere Zeit, ich weiß es nicht. Die Themen waren andere.


Ich rede vom Studium in einer Millionenstadt, wie das in kleinen und mittelgroßen Städten war oder ist kann ich nicht beurteilen. Als elitär empfand sich kaum jemand, obwohl einem das Abitur damals nicht geschenkt wurde.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #252
Zitat von manunited:
​Bei mir scheitert es nicht nur an der Unerfahrenheit - das ist ja nur eines der Gründe. Ich bin hässlich, klein und zu nett. ....Ich werde nie eine glückliche Beziehung führen, die Hoffnung daran habe ich aufgegeben.

Zur Unerfahrenheit wurde bereits vieles geschrieben. Es kommt bei Dir nicht an! Du willst nur Deine gefühlte Realität gelten lassen. Du suchst Rat, willst ihn aber nicht annehmen und klebst an Deiner Haltung fest.


Es gibt auch kleine Frauen und es gibt auch Frauen, die nicht besonders schön sind. Die, die nicht bei Jodel und auf Unipartys sind. Die, die sich auch eine feste Partnerschaft sehnlichst wünschen.


Äußerlichkeiten kann man durch Pflege, Kleidung und Haltung beeinflussen. Ggf. helfen Spezialisten.


Zu nett? Verzerrte Selbsteinschätzung? Zu nett kommst Du hier im Forum nicht ansatzweise rüber. Nur völlig verbittert und absolut resistent für neue Ansätze.


Schuld sind immer nur die anderen (also in Deinem Fall die doofen Frauen, die nur Sex im Kopf haben und sonst nix).....


So lange Du Deine festgefahrende Meinung nicht revidieren WILLST, wirst Du in Deinem "schwarzen Loch des Selbstmitleids" sitzen bleiben .....
 
  • Like
Reactions: fafner

Pit Brett

User
Beiträge
3.201
  • #253
Hallo Fußballfan, wieso hast Du das nicht einfach aufgeklärt, woher der nickname stammt?
Wozu? Liegt das nicht auf der Hand? Warum wohl habe ich ihn hier in diesem Faden mal Chelsea genannt? Da fehlt's mir offenbar an Augenhöhe zum Forumsrest: Der Post hat mir (aber nicht wegen «Chelsea») das Prädikat «dümmer als dumm» eingebracht.

Zu meiner Zeit gab es auf Unifeten keine Türsteher und auch nicht dieses Vokabular.
Die Vershittung und Verfuckung der Sprache ist allgegenwärtig. Stand gestern so in der NZZ, wörtlich, im Gastkommentar.
 
  • Like
Reactions: lisalustig

sugar

User
Beiträge
745
  • #254
Holy crap, shit, man, full ack, scheint irgendwie "angesagt" zu sein wie Kapuzenjacken und Coffee-to-go.
 
M

Marlene

Gast
  • #255
  • Like
Reactions: billig

Pit Brett

User
Beiträge
3.201
  • #256
Vielleicht kannst Du etwas Schönes an Dir entdecken. Das hat jeder.
Marlene, das stimmt zwar, aber der Fakt kommt nicht an, wenn einer unglücklich ist mit sich. Selbst wenn es ihm eine konkret ins Gesicht sagt, wird er's nicht glauben können. Das macht diesen Teufelskreis doch so undurchdringlich.
 
  • Like
Reactions: lisalustig

sugar

User
Beiträge
745
  • #257
Ja. Wenn ein Mensch lange tief emotional aufgewühlt und verletzt wurde, darf man das nicht erwarten, weil er sich dann vorrangig den Frust von der Leber schreiben möchte. Das hat manchmal etwas von einem Gewitter, das sich irgendein Motto sucht.


Wie unsinnig das mit dem Bordell ist, ist manunited in stillen Momenten sicher bewusst. Es ist ihm mehr Metapher als innere Notwendigkeit.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sugar

User
Beiträge
745
  • #258
Man könnte sich auch fragen, warum schreibt er das alles hier. Um gute Ratschläge zu bekommen? Nein. Er möchte gehört werden. Und je mehr er auf die Pauke haut, umso mehr findet er Gehör.


Man könnte ihn aber auch da verstehen, wo er zart und fein ist. Das wäre eventuell auch interessanter.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #259
Zitat von sugar:
Man könnte sich auch fragen, warum schreibt er das alles hier. Um gute Ratschläge zu bekommen? Nein. Er möchte gehört werden. Und je mehr er auf die Pauke haut, umso mehr findet er Gehör..

Aber helfen kann es ihm bei seinen Probleme nicht. Das ist irgendwie traurig. Er ist noch so jung. Ich glaube wirklich, dass er professionelle psychologische Hilfe braucht.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #260
Zitat von fafner:
Ein gescheites Umfeld suchen. Und Du hast noch nicht geantwortet, was Dein Therapeut sagt.

Das ist Pack. Mir egal, ob Du die oder die sich selbst für "die künftige Elite" halten. Pack war schon immer Pack und wird es immer bleiben. Ich hab kein Mitleid, wenn Du dem nachzulaufen versuchst.


​Ich war nie auf 'ner "Uni-Party". Ich hab mir Leute gesucht, mit denen ich in die Oper und ins Konzerthaus gehen konnte. Oder mal zu Peter Gabriel.


Dann weißt Du, wie käuflicher Sex geht. Sonst weißt Du nix.

​Richtig, das ist Pack! :) Wenn ich das aber gesagt hätte, wäre die Hälfte der User mir aufs DAch gestiegen mit Aussagen "sowas wird mal Arzt und überhaupt, da darfst du nie behandeln blablabla". Naja, das muss ich noch lernen. Man kann es eh keinem Recht machen auf dieser Welt. Das habe ich noch nicht ganz verstanden.


​Und wo soll ich denn dieses Umfeld suchen? Hier hab ich es probiert, aber es ist überall dasselbe. Ich geh auch lieber ins Kino, Oper oder in ein Konzert von Coldplay oder so, aber sowas ist heutzutage out.


​Was die Beratungsstelle sagt? Ich solle endlich aufhören mir Gedanken über andere zu machen, und dass ich auf jeden Fall zu einem guten Mediziner bringen kann. Also menschlich sei ich definitiv nicht daneben.


​Naja, es sei aber nachvollziehbar dass man so ein Weltbild bekommt oder enttäuscht sei von dem allen.


​Ja richtig, dann weiß ich wie käuflicher Sex geht. Und auch richtig, sonst weiß ich nix aber sollte sich jemals eine Frau für mich interessieren, was wahrscheinlich eh nie der Fall sein wird, kann ich wenigstens im Bett überzeugen und muss nicht sagen das ich mit 22, 23 oder Ü25 noch unerfahren bin. Die Studentinnen gehen alle zuerst mit den Typen ins Bett und schauen wer es ihnen am besten besorgt, den behalten sie dann. Aber da ich eh nie Sex mit Liebe erfahren werde, ist es richtig dass ich keine Ahnung habe und nix weiß.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
H

Hafensänger

Gast
  • #261
Zitat von Pit Brett:
Marlene, das stimmt zwar, aber der Fakt kommt nicht an, wenn einer unglücklich ist mit sich. Selbst wenn es ihm eine konkret ins Gesicht sagt, wird er's nicht glauben können. Das macht diesen Teufelskreis doch so undurchdringlich.
Das bringt's auf den Punkt und deshalb wird Manu erst was tun, wenn ihm der Kesseldruck so steigt, dass er zu platzen droht. Wie so oft ist es einfach, aber er glaubt es nicht. Das bringt hier gar nichts. Professionelle Hilfe behauptete er schon gehabt zu haben. Er ist noch nicht so weit und völlig verfahren. Da hat er erst wieder eine Chance, wenn er alles, einschließlich sich selbst, infrage stellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

manunited

User
Beiträge
165
  • #262
Zitat von Wirdbesser:
Hallo Fußballfan,

wieso hast Du das nicht einfach aufgeklärt, woher der nickname stammt?


Hier kann jeder Forumsteilnehmer eine Geschichte erzählen, bei der er verarscht, hingehalten, traurig gemacht oder sonstwie verletzt wurde, vermute ich.


Meine eigene Story, warum ich Single bin, ist recht traurig. Mir war damals sehr wichtig, dass ich eben nicht verbittere, dass ich nicht alle Männer über einen Kamm schere, dass ich nicht daran verzweifle, sondern die Vergangenheit bewältige und positiv in die Zukunft sehe.


daran habe ich viel gearbeitet, u.a. mit einem - ich nenne es mal personal coach, und ich hoffe, das war erfolgreich.


Du suchst seit etwa drei Jahren nach einer Frau/Beziehung?


Tja, so lange bin ich ca auf der online-"suche" nach einem Partner. Dabei habe ich vieles erlebt und das meiste davon war enttäuschend bis befremdlich, aber dann hat es eben nicht gepasst.


Wir sind die Summe unserer Erfahrungen und Du hast eindrücklich geschildert, auf welche Weise Du mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht hast.


Aber das berechtigt noch nicht zu den schlimmen Äußerungen, die Du von Dir gibst, was Dir hier einige bereits gesagt haben.


"die Typen sollen sabbern" oder "maximale Befriedigung ihres Geschlechtsteil", also wirklich, das geht nicht! Das ist NICHT lieb und nett! Das ist kotzbrockig. Es mag seltsame Frauen geben. Es gibt auch seltsame Männer.


Such Dir eine gescheite nette Frau woanders und bevor Du wieder insistierst: Doch, die gibt es!


Na gut, ich bin einige Jährchen älter, kann mir aber kaum vorstellen, dass sich die Einstellung der Frauen komplett geändert haben. (Schon diese Verallgemeinerung "die Frauen" ist ja sinnleer)


Aber mit Anfang 20 waren mir garantiert andere Dinge wichtig als nur der sexuelle Aspekt mit dem von Dir geschilderten Leistungsgedanken dabei!


Ganz offensichtlich behagt Dir die Einstellung der Leute nicht, in deren Kreisen Du Dich gerade bewegst. Aber wie schon ein Forist geschrieben hat, das ist nur EINE Schicht (Pack trifft es ganz gut) und es gibt viele verschiedene Schichten und Kreise.

​Naja, wie gesagt ich empfehle Jodel oder mal auf eine Uniparty zu gehen, auf Jodel erzählen Frauen dass sie unbefriedigt sind mit der F+ oder dem ONS. Werden teilweise richtig aggressiv gegenüber den Typen die es nicht "bringen". Da ist es doch ganz normal, wenn ich sage dass Frauen eine maximal perfekte Bedienung und Befriedigung ihres Geschlechtsteils erwarten. Das sagen doch Frauen selbst. Auf Tinder lästern sie über "die kleinen Penise ihrer Ex-Partner hab die ständig herausgerutscht sind". Auch davon hab ich Screenshots, kann ich jedem hier schicken per E-Mail oder PN (falls es sowas hier gibt) damit mal einer glaubt.


​Und dann soll ich noch Hoffnung auf Liebe haben? Hahaha nene. Diese hohlen Mädchen an der Uni haben alle zu viel Fifty Shades oder sonst was geguckt und erwarten das alle von ihren zukünftigen Partnern und heulen rum, wenn sie wieder mal von so nem Typ verarscht werden. Natürlich zählt da nur noch guter Sex bei den heutigen Frauen.


​Warum ich nicht über meinen Usernamen aufgeklärt habe? Ich finde es witzig wie manche Leute da sofort was reininterpretieren und wie Internetpsychologen sich gleich draufgeschmissen haben. Wollte das nicht sofort aufklären und die Reaktionen abwarten. Die waren echt ganz großes Kino. :D Sieht man doch, wie manchen das Analysieren fremder Menschen und das Schlussfolgern "man sei für den Arztberuf ungeeignet" Spaß macht.


Wo soll ich denn diese Frau finden? Habe alles schon versucht aber wie gesagt, ich glaube ja auch nicht mehr dran und finde es toll, wenn andere später in hässlichen Kombis ihre schreienden Kinder rumfahren und mit 40 dann wieder geschieden sind. Bleibt mir alles erspart. :D


Ich gönne mir halt dann Poolurlaub mit Escortdamen.
 
  • Like
Reactions: Soisses

manunited

User
Beiträge
165
  • #263
Zitat von sugar:
Zu meiner Zeit gab es auf Unifeten keine Türsteher und auch nicht dieses Vokabular.
Man hing dort zwanglos ab, zischte ein paar Bierchen oder einige dieser Rotweine, von denen man leicht Kopfschmerzen bekommt, einige tanzten, einige redeten miteinander. Vielleicht war es eine andere Zeit, ich weiß es nicht. Die Themen waren andere.


Ich rede vom Studium in einer Millionenstadt, wie das in kleinen und mittelgroßen Städten war oder ist kann ich nicht beurteilen. Als elitär empfand sich kaum jemand, obwohl einem das Abitur damals nicht geschenkt wurde.

Bei mir eher Mittelstadt. Wie gesagt, ich würde nie mehr eine Universität betreten aber jetzt bin ich eh bald fertig.


​Wenn ich von Anfang an so eine Einstellung gehabt hätte, dann hätte ich wohl kaum Medizin studiert oder?


​Ich habe und hatte Interesse am Fach, fand die Praktika super und wollte einen sinnvollen Beruf. Das Fach an sich ist weiterhin toll und das praktische Arbeiten liegt mir sehr, aber das Umfeld ist halt beschissen. Geld und Status waren bei mir bei der Studienwahl nie ein Thema.


​Umso größer war dann der Schock im ersten Semester. Wir wurden mit "sie sind die Elite von morgen" begrüßt, Gehaltstabellen wurden genüsslich vorgeführt und die Kommilitonen redeten von schönen Autos und ebenfalls von der Elite von morgen. Sowas kommt bei Frauen an.


Ja, die Zeiten haben sich sehr geändert im Vergleich zu damals.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #264
Zitat von lisalustig:
Zur Unerfahrenheit wurde bereits vieles geschrieben. Es kommt bei Dir nicht an! Du willst nur Deine gefühlte Realität gelten lassen. Du suchst Rat, willst ihn aber nicht annehmen und klebst an Deiner Haltung fest.


Es gibt auch kleine Frauen und es gibt auch Frauen, die nicht besonders schön sind. Die, die nicht bei Jodel und auf Unipartys sind. Die, die sich auch eine feste Partnerschaft sehnlichst wünschen.


Äußerlichkeiten kann man durch Pflege, Kleidung und Haltung beeinflussen. Ggf. helfen Spezialisten.


Zu nett? Verzerrte Selbsteinschätzung? Zu nett kommst Du hier im Forum nicht ansatzweise rüber. Nur völlig verbittert und absolut resistent für neue Ansätze.


Schuld sind immer nur die anderen (also in Deinem Fall die doofen Frauen, die nur Sex im Kopf haben und sonst nix).....


So lange Du Deine festgefahrende Meinung nicht revidieren WILLST, wirst Du in Deinem "schwarzen Loch des Selbstmitleids" sitzen bleiben .....

​Ich habe viele dieser Ansätze bereits ausprobiert und habe einfach keine Energie mehr für neue Ansätze. Selbst hässliche Frauen haben genügend Typen am Start. Ich kleide mich gut, bin top gepflegt, volles blondes Haar (mit Haarwachs zu einer schönen Frisur), trage blaue Hemden oder T-Shirts von Zara, Levis Jeans und normale Lederschuhe. Also daran liegt esnicht.


​Ja richtig, hier komme ich nicht besonders nett rüber. Gebe ich offen zu. Ich nenne hier halt mal Dinge ehrlich beim Wort und das passt einigen nicht.


Was soll ich denn noch revidieren?
 
  • Like
Reactions: Kassel90 and Soisses

manunited

User
Beiträge
165
  • #265
Zitat von Pit Brett:
Wozu? Liegt das nicht auf der Hand? Warum wohl habe ich ihn hier in diesem Faden mal Chelsea genannt? Da fehlt's mir offenbar an Augenhöhe zum Forumsrest: Der Post hat mir (aber nicht wegen «Chelsea») das Prädikat «dümmer als dumm» eingebracht.

Die Vershittung und Verfuckung der Sprache ist allgegenwärtig. Stand gestern so in der NZZ, wörtlich, im Gastkommentar.

​Ja die Vershittung und Verfuckung der Sprache - auch das kommt bei Frauen sehr gut an. Sie mögen Dirty Talk und das können Türsteher und die "Alda ich klatsch dich" besonders gut. Genauso mögen es Frauen wenn Ali mit Mietwagen V6 Motor vorfährt.
 
Beiträge
2.399
  • #266
Du hast einen Tunnelblick.


Du kannst mir nicht weismachen, dass alle Zahnmedizinerinnen und Juristinnen auf Ali mit V6 stehen.
 
  • Like
Reactions: fafner and billig

manunited

User
Beiträge
165
  • #267
Zitat von Marlene:
Ich glaube, Du bist sehr unglücklich. Es gibt da diesen Satz: "wer sich selbst als hässlich sieht, sieht auch Anderes verzerrt". Vielleicht kannst Du etwas Schönes an Dir entdecken. Das hat jeder.

​Ich habe genug Schönes an mir - ich bin handwerklich ziemlich geschickt, habe vielseitige Interessen (Musik, Lesen, Photographieren, Reisen), kann mich über viele Dinge aus Politik und Alltag unterhalten, bin gut in meinem Studium, kann auch ein bisschen kreativ sein. Ich lerne gerne neue Sprachen (mache Schwedisch nebenher). Aber sowas zählt heute bei Frauen alles nicht mehr. Sie wollen Aufreißer, Abschlepper, grölende Affen, Typen die gut beim Sex sind. Das ist ihnen sehr wichtig, es kommt nicht mehr auf Intelligenz oder Charakter an. Deshalb ist das "Schöne" an mir komplett wertlos was Partnersuche angeht. Ich bin zu normal, sowas mögen die Studentinnen und junge Frauen alle gar nicht - normale Typen. Die sind oldschool.


​Tja, da haben meine Eltern versagt in der Erziehung. Hätten sie mich anders erzogen und nicht so kulturelle Sachen mit mir gemacht, hätten sie mich nicht zur absoluten Pflichterfüllung erzogen und zu nem zielstrebigen Menschen gemacht, der sein Studium durchzieht - ich wette meine Chancen beim weiblichen Geschlecht wären viel höher und ich hätte alle diese Probleme nicht.


​Wie gesagt, in meinem nächsten Leben, sollte es eins geben, werde ich auch Aufreißer, Kiffer, Arschloch und Mietwagenhändler. Das kommt an. Oder Türsteher, Barkeeper, Diskothekenbesitzer. Das mögen Frauen sowas.


​Typen wie ich kommen erst infrage, wenn Frau nach durchsoffenen, durchsexten und durchkifften Nächten verbraucht ist, krank ist oder ihr einfällt, dass man mit Mitte 30 noch ein Kind will. Dann darf ich mal ran, aber dann habe ich absolut keinen Bock mehr weil ich mich hab über 15 Jahre dann verarschen lassen und ja, da komme ich mir dann auch wirklich verarscht vor.


​Wie gesagt, ich habe mich damit abgefunden für immer alleine zu bleiben und richte mich dementsprechend auch ein. Nach dem Studium arbeite ich ein paar Jahre Vollzeit und gehe dann, wenn mein Gehalt angestiegen ist, runter auf 50% - 80%, von diesem Gehalt kann ich dann alleine leben und zahle weniger Steuern. Als Single bist du der Steuerzahler vom Dienst und ich habe weniger Stress und für mich alleine reicht das locker, ich muss ja keine nervigen Kinder in die Musikschule oder sonst wohin bringen oder eine Frau mitversorgen die wegen Kinderpause zuhause ist. Nene, das brauche ich alles nicht später. Hat doch Vorteile.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #268
Zitat von Hafensänger:
Das bringt's auf den Punkt und deshalb wird Manu erst was tun, wenn ihm der Kesseldruck so steigt, dass er zu platzen droht. Wie so oft ist es einfach, aber er glaubt es nicht. Das bringt hier gar nichts. Professionelle Hilfe behauptete er schon gehabt zu haben. Er ist noch nicht so weit und völlig verfahren. Da hat er erst wieder eine Chance, wenn er alles, einschließlich sich selbst, infrage stellt.

Oh du glaubst nicht, wie oft ich mich selbst schon infrage gestellt habe und an mir gesucht habe, was so falsch ist. Zig Gründe habe ich an mir gesucht was so falsch ist, tja und was kommt dabei heraus? Selbstzerfleischung.


​Ne, der Kesseldruck platzt nicht. Wie gesagt, ich habe mich ja damit abgefunden alleine zu bleiben für immer und lege halt ne "Scheißegal" Mentalität in diesem Thema an den Tag. Meine Eltern sind natürlich besorgt ob meiner privaten Zukunft, aber das ist mir egal.
 

manunited

User
Beiträge
165
  • #269
Zitat von Truppenursel:
Du hast einen Tunnelblick.
Du kannst mir nicht weismachen, dass alle Zahnmedizinerinnen und Juristinnen auf Ali mit V6 stehen.

​Manche auf Ali, manche auf Sexgott, manche auf Muskelotto. Auf normale Typen wie mich, nene, da hat keine Bock. Vor allem nicht auf kleine Männer.